10

Beste Freundin meiner Freundin ist in mich verliebt

Hamburg91

7
1
3
Also ich bräuchte einmal dringend Rat von einer Frau.

Vor drei Woche habe ich gemerkt das sich meine Freundin mir gegenüber komisch verhalten hat. Sie wollte weniger Zeit mit mir verbringen sehen uns sonst 5-6 mal die Woche + Übernachten (wohnen nicht zusammen) und hat auch nicht mehr so wirklich auf meine WA Nachrichten geantwortet. Daraufhin habe ich mich an ihre beste Freundin gewendet mit der ich auch viel Zeit verbracht habe da sie mir sehr ans Herz gewachsen ist (rein freundschaftlich). Sie hat mir dann eröffnet das sie sich in mich verliebt hat. Worauf hin ich ein sehr langes Gespräch geführt habe in dem ihr ich klarmachte das sie eine tolle Frau ist aber ich ihre Freundin liebe. Als ich dann versucht habe mit meiner Freundin darüber zu sprechen fing sie an zu weinen und ich habe sie getröstet. Sie meinte das sie uns beide nicht verlieren möchte aber das Gefühl hat das sie ihre Freundschaft beenden müsste. Ich versuchte ihr klar zu machen das ich es nicht s o sehe schließlich hat ihre Freundin nichts beim mir versucht sondern war einfach nur ehrlich.

Meine Frage ist jetzt wie kann ich meiner Freundin helfen mit dieser situation umzugehen also ich habe nie etwas mit ihrer besten Freundin gehabt und das weiß sie auch, sie ist aber dennoch distanziert zu mir. Und wie kann ich den beiden helfen sie sind schon seit 20 Jahren befreundet und die beste Freundin meiner Freundin hat sich bei uns entschuldigt wobei ich nicht finde das sie sich hätte entschuldigen müssen.

Danke im Voraus

27.02.2018 13:33 • x 1 #1


regenbogen05


2745
3057
Zitat von Hamburg91:
Daraufhin habe ich mich an ihre beste Freundin gewendet

Sorry, wenn Du was zu bereden hast, dann mit der Person, die es betrifft und nicht mit *Freunden*.
Zitat von Hamburg91:
die beste Freundin meiner Freundin hat sich bei uns entschuldigt wobei ich nicht finde das sie sich hätte entschuldigen müssen.

Dass Deine Freundin sich von ihrer *besten Freundin* verraten fühlt, ist für mich nachvollziehbar. Und ob sie das dieser *Freundin* jemals verzeihen kann, wage ich zu bezweifeln. Ich wäre da sehr nachtragend.
Was Du tun kannst? Distanziere Dich deutlich von der *Freundin* und sei für Deine Partnerin da.

27.02.2018 14:10 • x 3 #2


Scarlett2016

Scarlett2016


1682
1958
Es gibt aus meiner Sicht nichts zu Verzeihen.

Die beste Freundin war ehrlich und hat ihre Gefühle gestanden. Sie hat aber nichts mit dem Partner angefangen! Hamburg91 hat gut reagiert und sich mit der Freundin ausgesprochen.

Ist natürlich ein Schock für die Partnerin von @Hamburg91 und schwer zu verdauen. Im Hinterkopf zu haben, dass die beste Freundin auf meinen Partner steht kann schwierig für die Fortführung der Freundschaft werden.

Beide Freundinnen müssen darüber reden, ob und wie es weitergehen soll.

Hamburg91 sollte unbedingt Abstand zur besten Freundin halten.

27.02.2018 14:15 • x 3 #3


Hamburg91


7
1
3
Erstmal Danke für dein Antwort

Das ich mit ihrer besten Freundin geredet habe war vielleicht nicht unbedingt okay ich habe mich nur so extrem über sie gewundert in der Zeit da wir immer übers alles reden. Und sie trotz mehrfacher Versuche nicht mit mir reden wollte und ich schon etwas schlimmeres befürchtet hatte (sie hatte mit 21 brustkrebs und musste zu ungefähr diesem Zeitpunkt zur nach/Vorsorge Kontrolle).

Ich finde das man wegen so einer "Kleinigkeit" nicht 20 Jahre Freundschaft wegwerfen sollte schließlich kann man ja nichts für seine Gefühle und sie hat mir zu keinem Zeitpunkt irgendwelche advancen gemacht. Okay das mit dem für sie Dasein ist schon klar nur wie komme ich wieder an sie dran ich habe das Gefühl das sie mich bestraft für das was jemand anderes getan hat.

Kontakt zu ihrer besten Freundin habe ich radikal abgebrochen und ihr gesagt sie kann sich melden wenn ihre Gefühle für mich erloschen sind.

27.02.2018 14:25 • #4


regenbogen05


2745
3057
Zitat von Scarlett2016:
Es gibt aus meiner Sicht nichts zu Verzeihen.

Wäre ich die Partnerin des TE, gäbe es das schon. Kann sein, dass ich das zu eng sehe. Ich wäre tief enttäuscht über meine vermeintlich beste Freundin, der ich bis dahin blind vertraut habe, dass sie Interesse an meinem Partner hat.

Zitat von Scarlett2016:
Hamburg91 hat gut reagiert und sich mit der Freundin ausgesprochen.

Das war fair und ehrlich von ihm.

edit: Kann sein, dass sie Dich als Ventil für ihre Verletztheit benutzt. Vermutlich sogar eher unbewusst.
Das mit dem Krebs tut mir sehr leid. Ich hoffe, es ist alles ok?

27.02.2018 14:25 • #5


Scarlett2016

Scarlett2016


1682
1958
@Hamburg91

Sie wird sich zurückgezogen haben, weil sie es vor Dir von ihrer Freundin wusste?

Sie kann schwer damit umgehen denke ich. Sie liebt Euch beide.

Weisst Du, wie sie nun mit der Freundin umgeht?

Spreche sie an und sage ihr, dass Du eine Klärung möchtest. Sollte sie Dich bestrafen wollen, dann läuft was schief.

27.02.2018 14:29 • #6


Hamburg91


7
1
3
Ja da ist nichts mich hat das nur Mega verunsichert weil die Untersuchung ungefähr zu dem Zeitpunkt kam wo sie sich so abegwendet hat von mir.

Zitat:
Sie wird sich zurückgezogen haben, weil sie es vor Dir von ihrer Freundin wusste?

Ja sie Wusste es vor mir sie haben darüber schon gesprochen da hatte ich noch regelmäßig Kontakt zu ihrer besten Freundin und sie hat trotzdem damals nichts gesagt beide nicht.

Mit ihrer Freundin hat sie aktuell gar keinen Kontakt mehr habe ihr schon gesagt das ich mir wünschen würde das sie sich aussprechen und einmal alles aus der Welt schaffen würden.

27.02.2018 14:34 • #7


Scarlett2016

Scarlett2016


1682
1958
Die beste Freundin war zwar ehrlich, aber ihr hätte klar sein müssen, dass sie eine Lawine auslöst.

Weshalb Deine Freundin Dich von Dir zurückzieht, erschließt sich mir nicht. Vielleicht sieht sie in Dir die Ursache dafür, dass sie nun gerade ein gestörtes Verhältnis zur besten Freundin hat.

Das musst Du dringend mit ihr klären.

By the way: weshalb kennst Du den Untersuchungstermin nicht? Ich hoffe, es ist alles okay?

27.02.2018 14:36 • x 1 #8


regenbogen05


2745
3057
Zitat von Scarlett2016:
Weshalb Deine Freundin Dich von Dir zurückzieht, erschließt sich mir nicht. Vielleicht sieht sie in Dir die Ursache dafür, dass sie nun gerade ein gestörtes Verhältnis zur besten Freundin hat.

Vielleicht auch in Kombination mit dem Gedanken, dass Hamburg91 doch interessiert an der Freundin sein könnte und plötzlich der Partner und ihre Freundin wegbricht.

27.02.2018 14:42 • x 2 #9


Hamburg91


7
1
3
Ja das mit dem klären ist nicht ganz so einfach mit ihr. Ich habe sie heute Abend zu mir eingeladen und wollte was für sie kochen. Sie hat mir abgesagt und gesagt das sie heute Abend arbeiten muss. Ich glaube ich werde sie heute Abend einfach überraschen. Immer wenn ich das Thema versuche auf den Tisch zu bringen flüchtet sie aus dieser Unterhaltung. Vorgestern z.B. war ich bei ihr und wir haben einen schönen Abend verbracht als ich das Thema angesprochem habe fing sie an mich zu küssen und wir hatten dann S.. und danach haben wir noch gekuscheltund ich wollte die Stimmung nicht versauen. Als ich am nächsten morgen aufgewacht bin war sie schon weg.

Das mit der Untersuchung ist einfach zu erklären den ersten Termin musste sie absagen da sie in der Bahn saß und die Verbindung kurzfristig gersperrt wurde (passiert so ziemlich jede Woche in Hamburg) sie hat in meinen Termin Kalender geschaut und gesehen das ich an ihrem neuen Termin zeitgleich in Bremen bin deshalb nahm wollte sie ihre beste Freundin mitnehmen. Die ihr das dann am Abend gestanden hat.

Regenbogen 05 könnte natürlich sein aber eigentlich nicht da sie weiß wie sehr ich sie liebe.

27.02.2018 14:59 • #10


KGR


Zitat von Hamburg91:
Ja das mit dem klären ist nicht ganz so einfach mit ihr. Ich habe sie heute Abend zu mir eingeladen und wollte was für sie kochen. Sie hat mir abgesagt und gesagt das sie heute Abend arbeiten muss. Ich glaube ich werde sie heute Abend einfach überraschen. Immer wenn ich das Thema versuche auf den Tisch zu bringen flüchtet sie aus dieser Unterhaltung. Vorgestern z.B. war ich bei ihr und wir haben einen schönen Abend verbracht als ich das Thema angesprochem habe fing sie an mich zu küssen und wir hatten dann S.. und danach haben wir noch gekuscheltund ich wollte die Stimmung nicht versauen. Als ich am nächsten morgen aufgewacht bin war sie schon weg.

Finde ich ehrlich gesagt extrem manipulativ. Von einem klärenden Gespräch mit S. abzulenken macht alles nur schlimmer.

Ist sie immer so konfliktscheu?

27.01.2019 19:05 • #11




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag