Der mann meiner träume hat sich verliebt. toll!

Ehemaliger User

zum glück habe ich dieses forum gefunden, aber ich sehe, es geht etwa allen gleich....


Aus und vorbei. ich kann es nicht verstehen. wir waren über ein jahr glücklich zusammen und hatte nie streit. letzten sonntag kam es raus, als ich ihm die worte aus der nase zog. eigentlich wollte er es mir nach den feiertagen sagen, was ich jedoch sehr fies finde.ich hatte mich eben gefreut meine ferien mit ihm zu verbringen. er freute sich aber auch und das sehr.

seit 4 wochen hat er sich in eine andere verliebt, verdammtnochmals, einfach so. mir brach es das herz!
ich packte gleich meine sachen bei ihm zusammen...
eigenlich wären wir noch bei seiner mutter eingeladen gewesen, aber da ging ich nicht hin. er ging hin und ich rufte meine freunde an, wer mich holen kommt. hatte ziemlich viel gepäck.
wir wohnten nicht zusammen, aber ich war meistens bei ihm, ja, eigentlich fast immer.er arbeitet schicht und so sehen wir uns nicht viel, aber es ging immer gut.

warum? warum?
für ihn hat es schon länger nicht mehr gestimmt, sagte er und auch nicht geliebt.was sollen denn die worte, ich hab dich ganz ganz fest lieb und mehr als das! dass sehr oft bei ihm fiel?
ich gehe ja mit dem "ich liebe dich" auch sehr vorsichtig um. das ist ein gefühl! das kann man nicht in worte schreiben...
aber der war immer so lieb zu mir, hat mich immer gehalten und suchte körperkontakt und plötzlich hiess es, es stimme s.uell nicht mehr?
er war doch der, der nicht viel s. wollte, auch die arbeit schlug ihm auf die libido, so sagte er mir und können keinen anderen grund sehen. ok, dachte ich und muss mit dem leben. schliesslich kann man nicht alles 100% haben, aber der rest war perfekt.ich hatte mich immer bemüht darum, doch auch bei seinen vorigen beziehungen, war nicht viel los im bett, uns so sehe ich keinen grund bei mir.

naja, will ja ein bisschen abkürzen.
er hat sich schliesslich, schon wo er sich in die andere verliebt hat, mir gesagt, dass er mich vermisse und sich auf unsere ferien freue.
ich glaube nicht dass er ein guter schauspieler ist.

telefonierte mit seiner mutter. sie hat söhne, die ihr ziemlich viel erzählen

sie sagte mir, dass er ihr sagte, dass ich eigentlich die richtige frau für ihn wäre und sowas wie mit mir, er dies noch nie erlebt hat. *mensch, was will den der noch mehr?*
auch hat es ihn sehr getroffen dass ich meine sachen gepackt habe und mich abholen liess. tja...
seine mutter meinte, der hat jetzt das weib im kopf und nichts anderes.sie fragte ihn auch, ob diese frau sich auch in ihn verliebt habe und er wisse es nicht!
sie muss einiges jünger sein als er und seine mutter fragte darauf: was willst du denn mit so einem jungen ding?
er lächelte und sagte, ich weiss ,dass es ein mist ist.

dienstag waren wir bei meiner mutter eingeladen und da wir ja in der auszeit sind und es mir so schlecht geht, will ich niergens weg. verständlich.sie hat mich schliesslcih überreden zu kommen.
meinem noch freund sagte ich, dass ich nicht gehen werden. er schrieb darauf meiner mutter ein sms und sagte ab, dass er nur komme, wenn ich auch da bin. was soll den der schei.?
er hat schliesslich doch erfahren dass ich hingehe und schrieb meiner mutter dass er doch kommen würde, will aber nicht das ich leide!
da kommt ja wirklich niemand mehr draus.

er braucht jetzt einfach zeit für sich, den er weiss selber nicht was er will und was er fühlt.
auch sagte er mir auf ein heftiges sms von mir, dass er mich nicht vergessen habe und auch keine andere da sei, mh?!

fragte ob er sich fest verliebt habe, und er sagte ja. und ob er nun warte bis die andere frau ja sage oder was? und wenn nicht, bin ich denn wieder die? ne!
Der ist doch so durchwühlt.

er fuhr mich dann nach hause, umarmet mich innigst und ich sagte ihm, ich werde auf dich warten, natürlich nicht eine ewigkeit, aber bis er sich selbst gefunden hat.
und dann kommen sms. dass er an mich denkt und kuss.
was soll dass?

wären auch heute an silvester bei meinen freunden eingeladen. ich werde nicht hingehen. ich weiss aber dass er geht, weil er den mann meiner freundin so mag.er weiss aber nicht dass ich weiss das er geht. ich hatte ihm gesagt, dass ich spontan entscheiden werde. da es nicht auf dem weg ist, gehe ich nicht hin.

tja, jetzt heisst es abwarten...
er ist der mann meiner träume.
ich habe noch nie so empfunden und war nie so glücklich, wie er ja auch, daher verstehe ich sein durchbrennen nicht.

torschlusspanik? ausgelebt haben wir uns beide vor unserer beziehung, also dass kann es auch nicht sein.

manchmal denke ich, braucht es jetzt das, um zu merken, was er vorher gehabt hat...

liebe grüsse,
rapunzel

31.12.2004 14:33 • #1


Ingma


125
6
3
Hallo Rapunzel,
willkommen in unserer Gemeinschaft. Du wirst dich sicher auch fragen, warum muß das bloß alles so sein, warum kann nicht alles so weitergehen wie ich es mir wünsche. Aber gerade das
ist es, was wir alle kapieren müssen, dass zu einer Beziehung immer zwei gehören. Es gibt hier viele Schicksale, denen man auf ihrem zukünftigen Weg nur noch viel Kraf beim Verarbeiten wünschen kann, bei dir glaube ich ist das Kind noch nicht total in den Brunnen gefallen.
Mache jetzt das einzig richtige und ziehe dich vollkommen zurück. Nur so wirst du für ihn wieder interessant und wenn du ihn noch willst, kannst du dir glaube ich auch berechtigte Hoffnungen machen. Aber mache jetzt erst einmal dein eigenes Ding, wenn bei ihm noch Gefühle sind, wir er anfangen zu leiden, und letztendlich wieder um dich kämpfen. Mach es ihm aber nicht zu leicht.
Bist du heute an Silvester allein? Und sei es drum, es ist ein Tag wie jeder andere und man soll sich in seiner Trauer auch nicht vergewaltigen unbedingt auf fröhlich zu machen. Ich drücke dir die Daumen, dass alles wieder gut wird.

Sei lieb umarmt

Ingma

31.12.2004 15:54 • #2



Der mann meiner träume hat sich verliebt. toll!

x 3


Ehemaliger User


Ich danke dir!
habe vorhin mit ihm telefoniert und er hat sich für die neue entschieden.... bei der kribbelts wohl mehr...
der hat wirklich ein problem und kann doch nicht, auch wenn alles perfekt war, nach seinem *beep* denken?
auch bei der neuen wird das wohl nach einer zeit ändern...

liebe grüsse,
Rapunzel

31.12.2004 17:03 • #3


Ingma


125
6
3
Mit Sicherheit geht das verliebte Kribbeln über kurz oder lang weg, und dann zählen wieder andere Werte. Vielleicht sieht er
das dann ein, dann ist es aber von deiner Seite vielleicht zu spät. Ich gönne dir diesen "Triumpf, auch wenn er dir nicht wirklich etwas bringt.

Tschüß   Ingma

31.12.2004 17:57 • #4


Ehemaliger User


hallo ingma

das habe ich ihm auch gesagt. und er hat echt traurig ausgesehn.wo es ihm eigentlich doch gut gehen sollte, mh?!
Und jetzt schreibt er mir noch gute neujahrs-wünsche.
hat wohl ein schlechtes gewissen. werde mich sicher nicht melden und dann soll er sich mal gedanken machen. auf einige fragen von mir, ob er auch glücklich war mit mir, antwortete er mit ja....

vielleicht muss es so sein, damit er mal lernt und schätzt, was er gehabt hat...

wünsche euch allen ein gutes neues jahr

Rapunzel

01.01.2005 01:31 • #5


Ehemaliger User


Hallo Rapunzel,

es tut mir Leid zu hören wie es dir ergangen ist. Er scheint sich ja mit dir und deiner Familien sehr gut zu verstehen!? Du auch mit seiner Familie!? Nun fällt es dir doch sicherlich doppelt schwer los zulassen? So wie ich deine Posting interpretiere scheinst du aber ein recht kontrollierter Mensch zu sein und das wird dir sicher helfen und die Leidenszeit verkürzen.

@Ingmar: Ich hab deine Geschichte gelesen und mir sind fast du Augen aus dem Kopf gefallen. Das hört sich so an als wärst du nun aus einem 26 Jahre langen Traum erwacht. Vielleicht solltest du Trost in deiner Arbeit, Kinder und deinem Haus suchen. Es klingt sehr banal, aber mein Bruder sagt immer "Schau nur nach vorn, nie zurück"!

Lieben Gruß an euch beide  :)

01.01.2005 19:35 • #6


Gretl


77
4
Hallo Rapunzel,

ich weiß nicht, ob du schon meine Beiträge gelesen hast, aber ich habe in den letzten Wochen das selbe durchgemacht wie du.
Mein Freund hat nach über 1,5 Jahren mit mir Schluss gemacht mit der Begründung, er möchte wieder frei sein, kann einfach keine Beziehung führen. Es kam für mich total überraschend, es gab auch nie Anzeichen dafür dass er sich unwohl fühlt oder ausbrechen wird, umso schwerer fiel es mir auch alles zu verarbeiten.

Seit ein paar Wochen weiß ich nun, dass er ne Neue hat. Das zum Thema "wieder frei sein wollen". Er hat sich kurz nach unserer Trennung sofort wieder jemand neuen gesucht, als hätte ich ihm nie was bedeutet. Und jetzt vor ein paar Tagen habe ich sie sogar zusammen gesehen und es war wie ein Schlag ins Gesicht. Mir blieb die Luft weg, ich konnte das nicht realisieren was ich da sah!!! An diesem Tag fühlte ich mich auch dementsprechend ,weinte und trauerte viel.

Ich leide auch immer noch sehr, dass er jetzt sein eigenes Leben ohne mich führt und dafür mit jemand andrem. Aber auf der anderen Seite hat er es mir dadurch einfacher gemacht, weil die Hoffnung gleich 0 ist und du irgendwann aufhörst zu kämpfen. Denn warum sollte man um jemand kämpfen, der sich in jemand andren verliebt hat, der lieber mit jemand andrem zusammen ist. Man kann eh nichts erzwingen, das muss man sich einfach bewußt machen. Oder möctest du jemand zurück, dessen Herz für jemand anderen schlägt und der sich so verhalten hat!? Ich nicht!!!

Und das mit der Mitleidsnummer habe ich auch schon mitgemacht. Er hat mir SMS geschrieben, mich gefragt wies mir geht, mich angerufen...aber das ist nur um kein schlechtes Gewissen zu haben, um noch ein bißchen Pflichtgefühl zu erfüllen Er merkt dabei nur nicht, wie weh er einem damit tut. Weil wir haben ja noch Gefühle, wollen diesen Menschen zurückhaben und dem andren ist das gar nicht bewußt!!!
Nun haben wir keinen Kontakt mehr und es ist in dieser Situation auch besser so. Glaub mir..ich wollte das auch nie wahrhaben, aber es schmerzt umso mehr wenn du nebendran stehst und siehst wie er sein Leben ohne dich lebt, du vielleicht noch den neuen Partner erlebst.

Ich wünsche dir aufjeden Fall viel Kraft die nächste Zeit zu bestreiten. Halte erstmal Abstand zu ihm, wenn er dich wirklich liebt, kommt er zurück!!!

Gretl

02.01.2005 11:34 • #7


EinVerlassenerG.


83
8
[quote author=Sierra link=board=allgemeines;num=1104496431;start=0#5 date=01/01/05 um 18:35:02]
"Schau nur nach vorn, nie zurück"!
[/quote]

Der Spruch hat was wahres!! und wenn man zurückschaut, dann erstmal möglichst nur auf die Trennung und den einem zugefügten Schmerz, das hilft loszulassen, wenn man sich dauernd an die schönen Zeiten erinnert, wird es NIE besser.
Diese Erinnerungen sollte man "archivieren" und erst wieder rausholen, wenn man wirklich über den Berg ist(soweit es geht)

02.01.2005 12:22 • #8


Ehemaliger User


Liebe Gretl

ich danke dir für deine worte.
nun habe ich noch einige dinge beim meinem ex und weiss nicht ob ich damit abwarten soll oder einer kollegin den auftrag geben soll,die sachen für mich zu holen, was ich jedoch auch nicht so gut finde.
es sind eigentlich nicht wichtige dinge, aber meine bettdecke.ich will doch nicht das die neue darin schläft.
soll ich ihm eine liste machen mit den noch fehlenden sachen, dass er sie mir bringt, oder soll ich noch abwarten damit?

freitags haben wir die schlüssel getauscht und hat einige sachen gebracht. ich meine, ich habe ja fast bei ihm gewohnt und da hat es ja einiges zu holen/bringen.

er hat auch so schlecht ausgesehn, hatte auch fast keine fingernägel mehr, vor lauter kaffeln.

warum gehts ihm denn auch schlecht? er wil mich ja nicht mehr. meiner kollegin sagte er, er habe hohe ansprüche, wer hat die den nicht? alles kann man nicht haben. bei ihm muss es im herzen, geistig und s.uell stimmen und das hatte er bisher nur einmal. da war er aber glaub 18 und 7 jahre mit der zusammen. getrennt hat er sich aber. und wenn er sie ab und zu sieht, regt er sich auf. auch meldet sie sich bei ihm und er weiss, dass sie ihn wieder gerne haben will. die trennung ist aber jetzt 5 jahre her und er will die nicht mehr.
also kann es doch auch nicht gestimmt haben...
ich glaube der ist selber sehr durcheinander...

mh, soll ich ihm heute abend ne liste machen mit den sachen oder damit noch abwarten?

wie lenkt ihr euch ab? in der nacht kann ich schlafen, doch morgens kommt er mir immer in den sinn. ich will ja vergessen und akzeptieren. geht aber sehr schwer.

danke euch für die ratschläge!

grüsse,
rapunzel

02.01.2005 13:19 • #9


Gretl


77
4
Hallo Rapunzel,

also das mit der Liste habe ich auch probiert...ich habe sie ihm per SMS, per Mail geschickt, ihn sogar mehrmals angerufen und ihn daran erinnert. Er hat mir zwar immer mal wieder ein paar Sachen vorbeigebracht, gerade so wie er Lust hatte, aber alles habe ich noch lange nicht. Auf die Sachen verzichte ich aber mittlerweile gerne, da ich nichts mehr mit ihm und seiner Neuen zu tun haben möchte.
Ich würde ihn erstmal ganz nett bitten, dir deine Sachen vorbeizubringen und wenn das dann nicht klappt würde ich eine Freundin oder auch deine Mutter vorbei schicken, die alles für dich abholt. Ich meine es sind ja deine Sachen und es ist dein Recht sie wieder zu bekommen. Ich weiß ja auch nicht wie wichtig die Sachen für dich sind??!! Aber wenn das alles nicht funktionieren sollte, würde ich es einfach dabei belassen, weil du steigerst dich immer mehr hinein und du kannst nicht wirklich Abstand gewinnen, die Wunde wird immer neu aufreissen wenn du den Kontakt nicht zu ihm abbrichst. Mein Ex wollte z.b. nicht dass ich zu ihm nach Hause komme(wahrscheinlich aus Angst wegen seiner Neuen)...soll er doch mit meinen restlichen Sachen glücklich werden. Das interessiert mich jetzt auch nicht mehr.

Klar gehts ihm auch schlecht, ich meine für ihn ist es sicherlich auch nicht so einfach mit dieser neuen Situation und der Trennung umzugehen, aber er hat es um einiges leichter als wir!!!, denn er ist gegangen!!!!!
Mein Ex hat mir in der ersten Zeit immer so ne Heulnummer vorgespielt, da waren bestimmt ware Gefühle dabei, aber warum har er mich dann verlassen wenn es ihm dabei schlecht geht? Ich denke heute, dass das viel das schlechte Gewissen war...Er hat am Anfang der Trennung weiterhin den Kontakt gesucht, mir selbst gesagt dass es ihm schlecht geht, es sagte selbst es bleibt alles so, nur dass wir eben kein Paar mehr sind. Du darfst dich von sowas nicht mitreißen lassen: Es geht ihm vielleicht schlecht, aber dir umso mehr, denn er hat dich verlassen.Jetzt muss du mal an dich denken. Das muss dir bewußt sein. Er hat dich verletzt und du musst jetzt leider stark sein und auch die Konsequenz daraus ziehen(ich weiß es ist einfacher gesagt als getan, ich spreche aus eigener Erfahrung) und Abstand zu ihm gewinnen, denn alles andere schmerzt noch viel mehr. Es war seine Entscheidung...

Mein Ex sucht auch anscheinend das perfekte, aber glaub mir das werden sie niemals finden. Bei meinem Ex muss es eine Beziehung geben, inder es in der ganzen langen Zeit so ist wie zu Beginn wenn man frisch verliebt ist: Kribbeln im Bauch, 100 SMS am Tag, für ihn darf niemals der Alltag eintreten...Aber das wird man nie finden und ich warte jetzt schon auf den Tag, andem er es realisiert und erkennt, dass unsere Beziehung eigentlich perfekt war obwohl der Alltag eben da war. Es gibt so Männer(mein Ex gehört dazu) die einfach ausbrechen, weil sie wieder was neues brauchen, dem Alltag entfliehen wollen.

Ja das mit der Ablenkung ist  so ne Sache. Am Anfang fiel es mir besonders schwer mich zu motivieren, weil ich noch total in der Trauerphase war, ich jeden Morgen geschwollene Augen hatte und ich niemand mehr an mich rangelassen hat. Diese Phase muss man wohl erstmal überstehen am besten mit Freunden, Familie etc. bevor man wieder anfängt sein Leben neu aufzubauen, dem ganzen wieder einen Sinn zu geben.
Bei mir verging damals keine Sekunde in der ich nicht an ihn gedacht habe. Bin abends unter Tränen eingeschlafen, habe nachts von ihm geträumt und er war morgens mein erster Gedanke. Ich weiß das ist ne schwere Zeit aber sie geht vorbei..ganz sicher!!!! Die Zeit heilt die Wunden, so ist es auch grad bei mir. Wie ich ja schon eben gesagt habe, hat mir am meisten geholfen, dass ich weiß dass er ne neue hat. Der Gedanke macht mich traurig, aber warum soll ich jemadem hinterher trauern, der jetzt grad mit ner andren zusammen ist? Und das macht mich stark. Mit der Zeit merkst du ganz von alleine, dass die Gedanken weniger werden, dass du auch mal ein Abend Spass hast und du nur ab und zu mal an ihn denken musst. Habe mich mittlerweile damit abgefunden, dass er einfach nicht mehr da ist..und dass ich dagegen(leider) nichts tun kann, da man Gefühle einfach nicht erzwingen kann. Du darfst mich jetzt nicht falsch verstehen, klar habe ich noch ziemlich viele Tage andenen ich an ihn denken muss und mich auch noch frage wies wär, wenn er bei mir wär und ich ihn auch vermisse, aber diese Tage werden weniger...auch bei dir!!!!!!!!

Ansonsten tue das was dir gut tut. Wenn du weinen willst dann mache es. Lass dir von Freunden helfen, rede mit ihnen darüber..was du denkst und was du fühlst..das hilft und wenn du bereit bist und es dir wieder ein wenig besser geht, dann geh raus und probiere dein Leben in den Griff zu bekommen und wieder Spass daran zu haben. Aber das kommt schon von ganz alleine. Irgendwann hast du einfach keine Lust mehr dir über so jemand Gedanken zu machen und dein Leben darunter leiden zu lassen.  

Und außerdem sind wir ja auch noch da... ::)wenn du dich alleine fühlst oder mit jemand über deine Gedanken reden willst, dann hilft dir das hier wirklich. Hier sind soviel Menschen, denen es genauso geht wie dir(ich z.B ) und denen was ähnliches passiert ist!!!! und das tut einfach gut.

Ich wünsche dir was!!! LG Gretl

02.01.2005 14:09 • #10


Rapunzel


9
ich glaube ich werde noch warten mit dem sms schreiben dass ich noch alle meine sachen will.
möchte mich nicht gleich wieder melden...
der sieht es ja und kann selber denken und sich melden...

und schon wieder bin ich traurig aber ich danke dem Forum dass es auch gibt. es hilt mir und den anderen auch, sich bisschen besser zu fühlen.

danke und liebe grüsse,
rapunzel

02.01.2005 20:09 • #11


Rapunzel


9
Hallo allerseits

Habe ihm heute eine SMS geschrieben, dass er doch bitte meine Sachen heute bringt, damit wir beide abschliessen können! Ich will da nicht mehr eine ewigkeit warten bis er sich meldet.
Er hat dann promt geantwortet und hat mich auch von der Arbeit abgeholt.
Kein ton, nichts. Ich war zwar auch nicht grad sehr freundlich, aber ist ja verständlich. Was denn los sei, warum er nichts sagte, fragte ich ihn. Er meinte dann, egal was er sage, es wäre nicht in Ordnung und sage deshalb lieber nichts.
Auch keine richtige verabschiedung! Ich meine, wir hatten es ja sehr gut miteinander und plötzlich ist man kalt wie der Tod? Als ich ihn darauf ansprach, dass ich ihn so nicht kenne, meinet er, dass er es manchmal auch nicht wisse, was in ihm vorgeht... dann ist er gegangen...

Konnte es dann nicht lassen und habe ihm eine SMS gemacht, dass ich es schade finde, einfach so ausernander zu gehen. Ich will nicht in Streit und Hass gehen. Ich dachte dass er mehr Charakter habe.Und das ich ihm alles gute wünsche.
Darauf schrieb er, dass es ihm nicht gut gehe und selber nicht weiss, was er machen, sagen und tun soll, daher sei er so ruihg gewesen.Und hassen tut er mich nicht...

Naja, ich verstehe es einfach nicht. Es sollte ihm doch besser gehen als mir? Er wollte ja nicht mehr und hat ne andere im Kopf, in die er sich sehr verliebt hat.

Was soll das ganze?
Ich will und muss versuchen abzuschliessen und hoffe, ich brauche da nicht allzulange...

Es grüsst Euch,
Rapunzel

10.01.2005 20:05 • #12



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag