6

Ein bisschen hilflos

Lilapink

20
2
8
Hallo zusammen,

ich lese nun schon seit einiger Zeit als Gast mit und habe mich nun angemeldet, weil ich mich momentan hilflos fühle.

Vielleicht kurz zu meiner Geschichte, wir waren neun Jahre zusammen, davon knapp vier verheiratet, wie überall gab es Höhen und Tiefen, Streitereien. Bis vor einem Jahr bin ich davon ausgegangen, dass wir beide eine gemeinsame Zukunft, Kinder und Haus möchten. Das wurde auch von uns beiden so gelebt. Wir waren glücklich, zumindest bis Ende 2014.

Im Letzten Jahr kam dann sehr viel Distanz in unsere Beziehung, kaum noch Gespräche, heftige Streitereien, Fragen von mir wurden abgeblockt. Auch die Frage, ob wir nicht versuchen wollen, an unserer Ehe zu arbeiten.

Nun kam es Ende Oktober wie es kommen musste, er brauchte Abstand, wollte raus. Er ist dann auch ausgezogen.

Von diesem momentan an war mir klar, dass es nie mehr so werden kann, wie es mal war. Mir wurde bewusst, dass er Familie und Verantwortung nicht wollte, er will Freiheit. Meine Seifenblase war geplatzt.

Und jetzt das, was mich gerade so hilflos macht...nach seinem Auszug hatte ich ihn gebeten, dass wir unsere Sachen ordentlich klären, keinen Kleinkrieg führen. Das hat soweit auch funktioniert, er war zwischendurch auch mal wieder bei mir, war lieb, hat mit mir geredet (zwischendurch sogar, er glaubt, er hat einen Fehler gemacht), konnte mir aber nie wirklich ein "warum wir es so weit haben kommen lassen" erklären, was für mich wiederum unerträglich war. Dadurch habe ich ihn sicherlich auch oft genervt.

Jetzt hat er seit drei Wochen eine neue Freundin und seitdem ist er ein komplett anderer Mensch...er hat mir jetzt begründet, dass er sich schon lange nicht mehr wohlgefühlt und keine Gefühle mehr hat.

Seitdem ignoriert er mich, ist eiskalt, dringende Dinge, die noch nicht geklärt sind, werden aufgeschoben.

Eigentlich weiß ich nicht, warum ich gerade so verletzt fühle und hilflos reagiere...inzwischen habe ich Angst, ihn zu sehen. Er wird wohl noch zwei oder drei mal vorbeikommen müssen. Habe Angst vor diesem Nervenkrieg, den er jetzt dominiert....habe mir nur noch gewünscht, es sauber zu Ende zu bringen...warum geht das nicht? Warum muss es so zu Ende gehen?

Liebe Grüße...

29.01.2016 09:25 • #1


Sashimi

Sashimi


2898
2724
Das typische Bild eines Menschen, der schon eine lange Zeit vorher nicht fähig war seine Entscheidungen zu treffen. Jetzt ist er quasi vor Frust geplatzt, nimmt aber nicht seine Feigheit als Grund für sein versagen die Dinge zu klären, sondern Dich.
Es ist schwer vorzustellen, dass Menschen eben auch die Verantwortung einer langen Beziehungen von sich stoßen, wenn sie am Ende unerträglich wird. Das ist vermutlich eine Art Selbstschutz um überhaupt noch in den Spiegel zu schauen.
Für Dich zählt jedenfalls dass Du den Kontakt minimierst, Luft holst und dann versuchst die Ehe zu lösen. Bis dahin würde ich Dir eine Auszeit verordnen ohne jeglichen Kontakt, bis Du bereit bist die letzten Dinge zu erledigen.

29.01.2016 10:06 • x 2 #2


Michelle11

Michelle11


186
208
Ich würde die letzten Dinge sofort erledigen, sonst schiebst du sie immer vor dir her und kannst nicht den endgültigen schlussstrich ziehen. ich weiß es tut weh, aber danach kannst du neu anfangen.

29.01.2016 10:23 • #3


Lilapink


20
2
8
Vielen Dank für euere Antworten. Ich möchte ja die Dinge, trotz meiner Angst, so schnell wie möglich erledigen. Dazu kommt es aber leider nicht, weil ich nicht an ihn rankomme und er mich ignoriert.

Und genau das ist es, was mich kaputt macht, warum hätten wir die Dinge jetzt nicht ordentlich klären können!? Nein jetzt ist es ein "Machtkampf" nach dem Motto...du wartest, bis ich mich kümmern möchte.

Bleibt mir nichts anderes übrig als zu warten...

29.01.2016 10:33 • #4


Katalina


Hi Hi.. sorry das ich erstmal schmunzle.. erinnert mich grad an was..
der Ex wollte seine Sachen auch erst nicht abholen, ein wertiges Fahrrad stand bei mir..
ich wollte mich nicht auch noch da dominieren lassen und hab gesagt wenn's nicht innerhalb
1 Woche abgeholt ist stell ich's bei Ebay rein.. da ist er fix in die Pötte gekommen.. hat sich erst
noch aufgeregt wie gemein das wär.. mir egal..
mit den restlichen Sachen war es ähnlich, da wurde auch ständig rumgeschraubt bis es mir
gereicht hat, hab ne Frist gesetzt, wenn nicht würde sich die Kleiderkammer freuen und der
Rest in die Tonne..
Alles jetzt erledigt Fristgerecht und die Frist hab ich gesetzt!
Wünsche dir Kraft und Mut dich zu behaupten!

30.01.2016 08:16 • x 2 #5


AlexH

AlexH


4528
3
3573
Zitat von Lilapink:
Nein jetzt ist es ein "Machtkampf" nach dem Motto...du wartest, bis ich mich kümmern möchte.
Bleibt mir nichts anderes übrig als zu warten...


Hallo,

die Story kommt mir bisserl bekannt vor.

Du musst handeln. Wenn Du ihn persönlich nicht erreichst, schreib ihm. Lege ihm deine Ansicht dar. Ist ernicht gewillt eure Sachen einvernhemlich zu klären, dann muss er halt mit den Konsquenzen leben. Lass ihm nicht die Macht darüber, wie Dein Leben nun weitergehen soll.

LG Alex

30.01.2016 08:25 • x 1 #6


Lilapink


20
2
8
Guten Morgen,

er reagiert weder auf anrufen, Whatsapp noch Sms. Der letzte Kontaktversuch ist eine Woche her, inzwischen fehlt mir die Kraft, mich noch mehr reinzuhängen, weil es dadurch nur noch schlimmer wird, glaub ich.

Eigentlich war ausgemacht, dass wir unsere Sachen ordentlich zu enden bringen, seit er eine Neue hat, ist das leider schwierig geworden...

30.01.2016 08:33 • #7


Rüde

Rüde


629
566
Um was für Dinge geht es konkret? Soweit ich gelesen habe, habt ihr keine gemeinsamen Kinder und kein gemeinsames Haus. Mir fällt nicht viel anderes Dringendes ein.

Zumal es für ihn ja auch nicht dringend scheint?

30.01.2016 08:36 • #8


Lilapink


20
2
8
Bis auf seine Klamotten ist alles bei mir...es geht natürlich auch noch um Unterlagen und Auto.

Das mag schon sein, dass das für ihn momentan nicht wichtig ist.

Aber auch ich habe ein Recht darauf, einen Strich zu ziehen, finde ich...das geht aber leider mit den ganzen Sachen nicht. Der Keller ist auch nicht so groß, dass ich alles reinpacken kann, in Kartons ist schon alles verpackt.

30.01.2016 08:46 • x 1 #9




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag