6

52 und kein bisschen weise - brauche stärkende worte

luchadora

5385
1
5855
am 8. dez. letzten jahres habe ich erfahren, dass mein freund sich von mir getrennt hatte, ohne es mir zu sagen und seit ca. 4 monaten auch schon eine neue beziehung fuehrte. ich fiel aus allen wolken, da wir aber zusammen arbeiten und die hochsaison anfing, konnte ich ihn nicht rausschmeissen. die folgenden monate ein auf und ab der gefuehle, trauer, wut, verzweiflung, hoffnung usw. im januar wieder annaeherung, aber er ist ja in die andere verliebt. karfreitag, saisonende, habe ich ihn entlassen. kontaktsperre ist einfach, er hat kein telefon, kein handy, kein computer. eine woche spaeter kam er wieder an, wollte wieder hier arbeiten, meine antwort war nein. zwei tage spaeter war er wieder da besoffen und heulend er will wieder mit mir leben. meine antwort war dann muss er sich von der anderen trennen. seit dem nichts mehr. ich leide, vermisse ihn, bin sauer auf ihn. alles was jeder und jede hier kennt. bekomme mich nicht aufgerichtet. und kompliziert sind auch die aeusseren umstaende: lebe seit 9 jahren in nicaragua, habe ein kleines, von mir fast alleine gefuehrtes hotel aufgebaut, in einem kleinen dorf am pazifikstrand, bin also sehr angebunden. viele freunde habe ich nicht. seit wochen esse ich nicht richtig, traumgewicht seit langem erreicht.......zurueck will ich ihn nicht wirklich, aber ich brauche hilfe und aufmunternde worte.
will meine staerke zurueck. will wieder alleine gluecklich sein. willnicht mehr denken, dass ich nie wieder jemanden finden werde. seit 2 wochen wird die verzweiflung groesser, weil herz und kopf auf 2 verschiedenen planeten leben

12.05.2014 22:50 • x 1 #1


Alena-52


Zitat von luchadora:
lebe seit 9 jahren in nicaragua, habe ein kleines, von mir fast alleine gefuehrtes hotel aufgebaut, in einem kleinen dorf am pazifikstrand, bin also sehr angebunden.
viele freunde habe ich nicht. seit wochen esse ich nicht richtig, traumgewicht seit langem erreicht...
....zurueck will ich ihn nicht wirklich, aber ich brauche hilfe und aufmunternde worte.
will meine staerke zurueck. will wieder alleine gluecklich sein.
hallo luchadora

wenn du ein kleines hotel führst hast du auch genug zu tun und gäste um die du dich kümmern kannst, das ersetzt zwar nicht einen partner, hilft aber bei der ablenkung etwas.
auch wenn es schwer fällt versuche auch gut für dich zu sorgen, stärke bekommst du auch wenn du gut für dein leib und wohl sorgst.

eine trennung zu verarbeiten ist nicht leicht, besonders wenn sie so wie bei dir abgelaufen ist. versuche langsam loszulassen und schaue nach vorn, achte gut auf dich und setze dir kleine ziele, die du erreichen willst.
arbeite daraufhin und du wirst spüren, dass so langsam auch deine kraft wieder spürbar wird.

alles gute für dich!

12.05.2014 23:19 • #2


luchadora


5385
1
5855
danke alena-52 fuer deine schnelle antwort. leider ist zurzeit absolute saure gurken zeit und damit viel zu viel zeit zum denken, fuehlen und vermissen. das war die monate vorher anders. jetzt bricht's ueber mich herein

13.05.2014 01:39 • #3


sanin

sanin


1464
3
450
Jetzt hast du zeit für die verabeitung und trauer. Hast du jetzt eine chance auf urlaub?
oder kannst du jetzt in der sauren gurkenzeit eine freundin aus alten tagen einladen?

13.05.2014 07:17 • #4


luchadora


5385
1
5855
meine situation hat sich ein bisschen veraendert zum besseren, aber gleichzeitig auch zum schlechteren.
mir geht es mit mir besser, fuehle mich nicht mehr nur so, als werde ich durch den fleischwolf gedreht. bin ruhiger geworden in mir selber. in anderen themen zu schreiben, hat mir geholfen, meine themen klarer zu bekommen und besser zu verstehen. ich habe sehr viel hilfe von vielen menschen hier auf unterschiedlichster art erhalten. aber gerade dadurch wurde mir auch klar, dass meine situation schon sehr speziell ist.

ich hatte ja geschrieben, dass er kein handy und keinen pc hat und dass deswegen die ks ganz einfach sei...das war ein trugschluss...
ich habe ihn fast taeglich gesehen oder kontakt mit seiner neuen freundin, die ja auch ein hotel hat, ca. 50 meter luftlinie von hier...ich kann auch kein fb loeschen, weil es hier geschaeftlich notwendig ist.

als vor 3 wochen das zimmermaedchen von jetzt auf gleich kuendigte, sass ich da und jetzt? habe versucht erst mal mit einer exangestellten die luecke zu fuellen, kam aber auch von einen auf den anderen tag nicht wieder. das wochenende hatte ich reservierungen... absagen und kein geld verdienen, abgesehen von negativpropaganda oder meinen ex zurueckholen?
ich habe ihn zurueckgeholt und jetzt arbeiten wir seit 10 tagen wieder zusammen. wir haben am letzten wochenende, nachdem die gaeste weg waren, sehr ausfuehrlich geredet, wie es gehen kann, was die veraenderte situation ist und was ganz und gar nicht mehr geht. theoretisch ist es ihm und mir klar...in der praxis sieht es zur zeit auch so aus, dass wir es hinbekommen.
seine neue liebste ist zur zeit nicht im land. sie ist sehr eifersuechtig. ich hoffe einfach nur, dass er und ich die zeit nutzen werden, um einfach zusammenarbeiten zu koennen und sie dann das auch akzeptiereen kann, zumal sie auch mit ihren nochehemann zusammenarbeitet.
ich werde jetzt einfach in meinem thema viel weiterschreiben, gerade weil meine situation so speziell ist. ich muss einen anderen weg gehen, deswegen. wahrscheinlich muss ich darueber nachdenken, wie eine "innere" ks moeglich ist. mal sehen, ob mir mit zeit, dazu was einfaellt, weil ja alle die gemeinsame kinder haben, es ja so aehnlich handhaben muessen. kontaktabbruch mit kinder ist nicht moeglich. und kinder erzaehlen ja auch, genauso wie meine dorfmitbewohner. ich werde heute mal wieder mit vielen halbgedanken ins bett gehen und vielleicht werden daraus dann auch irgendwann mal gedankenansaetze, die hilfestellungen bieten koennen fuer aehnliche situationen.
buenas noches

26.06.2014 03:26 • #5


Tingeltangel


Hallo luchadora,

Gehe ich richtig in der Annahme das Du Deutsche bist, ausgewandert bist?
Das Du Dein eigenes Hotel hast und davon lebst?
Wie gut ist das denn?

Ich stand mal an der Ampel, neben mir ein Wohnmobil auf dem in riesigen Buchstaben stand: träume nicht ein Leben lang, lebe Deinen Traum
Hast Du das geschafft?

Wenn das alles so ist, bist Du eine ganz besondere Frau. Willensstark, diszipliniert, flexibel, anpassungsfähig. Super!

Wann bist Du das letzte mal morgens aufgestanden und hast den Blick aus dem Fenster wirklich wahr genommen? Bist durch Dein Hotel geschlendert und hast Dich darüber gefreut, dass das alles Deins ist? Hast in den Spiegel geschaut und Dich angegrinst, Dich selber toll gefunden für das was Du geschafft hast und was viele aufgrund Naivität und Faulheit nicht geschafft haben.

Lass nicht zu, dass Dir das jemand kaputt macht. Auch kein Mann der mit der Nachbarin und Konkurrenz angebandelt hat. Das geht nämlich kaputt, wenn Du Dich zu sehr damit beschäftigst was er getan hat. Das hält Dich auf und stoppt Dich auf Deinem Weg das alles weiter machen zu können.

Saure Gurkenzeit bedeutet wohl Saisonende? Nach dem Spiel ist vor dem Spiel.
Jetzt gibt es doch wohl viel zu tun? Renovieren, Veränderungen, optimieren, verschönern, Werbestrategien ausfeilen. Und auch mal faulenzen, Pause machen, Kräfte sammeln für die Nächste Saison. Neue Kontakte knüpfen, Ideen aufgreifen und umsetzen mit potentiellen Geschäftspartnern innerhalb der Gegend oder im Ausland. Neue Speisen ausprobieren die Du später anbieten wirst.
Was für eine Fülle an Aufgaben!

Grundsätzlich schaffen viele Ex-Paare es weiterhin im gemeinsamen Betrieb erfolgreich, harmonisch und sachbezogen miteinander weiter zu arbeiten und abends geht dann jeder zu seinem eigenen Zuhause und Partner.
Ich sehe es aber kritisch, dass seine Neue auch ein Hotel hat. Werkspionage und Ideenklau sind da ja vorprogrammiert. Außerdem kann sie Interna dazu nutzen um blödes und schädliches Geschwätz in die Welt zu setzen. Du schriebst die andere sei sehr eifersüchtig, die wird alle Hebel in Bewegung setzen um Dich los zu werden.

Wenn der emotionale Käse zwischen euch wirklich gegessen ist, und ihr keine finanziellen Dinge mehr klären müsst, dann stoß ihn ab. Nutze die ruhige Zeit um neues Personal zu finden. Organisiere Dich und Dein Geschäft neu durch.
Und gib der anderen keine Angriffsfläche. Steh milde und freundlich über den Dingen, lass Dir nichts zu Schulden kommen, dann werden die Nachbarn auch nicht tratschen und Dich kritisch beäugen.
Man hört oft, dass es in solchen Ländern schwierig ist zuverlässiges Personal zu finden. Deren Mentalität ist halt nicht "schaffe, schaffe, Häusle baue". Aber vielleicht hast Du Möglichkeiten neben dem Lohn noch andere Unterstützung anzubieten, eine Win-Win Situation zu schaffen, um Personal langfristig an Dich zu binden und dieses auch zu fördern, so dass es Dich entlasten oder sogar vertreten kann.
Oder Du bietest den Saisonjob jungen Europäern an, die ein Jahr im Ausland leben und arbeiten wollen. Ich vermute mal, dass Du keine voll ausgebildete Hotelfachkräfte brauchst.

Es gibt immer Wege, geht nicht - gibts nicht. Lass Dir Dein sehr spezielles Leben nicht versauen von einem Mann der nicht weiß, was und wen er will.
Du schaffst das auch alleine, und irgendwann kommt auch wieder ein passender Partner.
Ich wünsche Dir alles Gute.

26.06.2014 06:31 • x 1 #6


Summer1979


1207
1
120
Liebste Luchadora,

dann komm ich Dich halt hier besuchen

Das ist natürlich schwierig, dass Ihr jetzt wieder zusammen arbeitet...

Aber ich kenn Dich ja nun schon eine Weile, und Du bist so stark und tough, dass ich keinerlei Zweifel hege, dass Du das schaffst.

Halte immer Deinen Kopf oben und geh weiterhin aufrecht durchs Leben.

Du schaffst das!

26.06.2014 09:52 • x 1 #7


luchadora


5385
1
5855
heute bin ich ziemlich muede und geschafft auch wenn eigentlich nichts los ist...es ist der schlafmangel der letzten monate...

liebe tingeltangel, vielen dank fuer deine aufmunternden und anstupsenden worte...ausfuehrlicher morgen oder uebermorgen, aber soviel: ja ich bin deutsche und lebe seit 2005 in nicaragua durch zufall, weil auswandern war nie mein traum. ich habe mich bei einem arbeitsauffenthalt 2003 komplett und kopflos in dieses land verliebt, 2004 ein grundstueck gekauft, ende januar 2005 ganz hergegangen und mein hotelchen gebaut und im september eroeffnet...viel erlebt, viel gelernt, viel gemeistert, viel gezweifelt, viele menschen ausgebildet, viel ideen in dieses dorf gebracht und meine damaligen kollegen aus dem daemmerschlaf geholt...betriebsspionage hats schon immer gegeben und 90 % meine ideen wurden kopiert und ich habe noch viele auf lager...aber ich brauche einfach ein bisschen mehr ruhe, muss wieder zu kraeften kommen und dann geht es auch weiter...mein ex und ich haben in der letzten 5 jahren das haus fast alleine gefuehrt, dass ist fast unmoeglich zu ersetzen...ich werde das sehen mit der zeit...ja zuverlaessige arbeitskraefte zu finden, ist sehr schwer, dass habe ich damals unterschaetzt und macht mir gerade zu sehr zu schaffen...

werde jetzt einfach ins bett fallen, alles weitere morgen
lg

27.06.2014 02:55 • #8


eule

eule


1244
1
39
ohhhh....meine liebe luchadora....schön das ich dich hier gefunden habe...

es freut mich so sehr das du weitergekommenn bist mit deibem schmerz und gefühl..
du hast so recht mit der Ks und kindern....das ist nicht so einfach versuch aber auch gefühlsmässig die Ks zu erreichen...so das ich nicht mehr so emotional reagiere wenn ich ihn höre oder sehe...

ich wünsch dir weiterhin viel kraft


@summmer

27.06.2014 05:48 • #9


Summer1979


1207
1
120
Hallo Luchadora,

und wenn Du Dir Kräfte aus Europa holst?
Es gibt doch so viele Studenten und junge Leute, die gerne was erleben möchten.

Ich verstehe das nicht so ganz. Wieso wollen die Leute dort nicht arbeiten? Ist arm sein die Perspektive?

Fühl Dich lieb gedrückt
Summer

@Eule

27.06.2014 07:00 • #10


luchadora


5385
1
5855
jetzt habe ich gerade ne std.geschrieben und alles weg....grrr
also nochmal

voluntaere hatte ich schon einige hier...da sie es aber selber bezahlen muessen, wird es irgendwann schwierig, die sonne, der strand, die parties, der rum, das surfen...dann faellt es schwer zu arbeiten...

ich bin dabei in programme zu gehen, wie auswandern auf zeit...langfristige loesung, aber nicht kurzfristig...und der ruf nicaraguas ist ja immer noch krieg...

arbeitsmoral ist in diesem land sehr unterschiedlich von region zu region, was mit 30 jahren entwicklungshilfe zusammen haengt...warum soll ich arbeiten, wenn "reiche" auslaender schenken...kann ich verstehen...ich habe 7 jahre lang die kinderbetreuung bezahlt, um eine win-win-situation herzustellen...habe es eingestellt, als der ganz offensichtliche betrug, auch fuer mich nicht mehr zu uebersehen war...

also habe ich jetzt in meiner situation, die letzte angestellte, ausser nachtportier, ging von jetzt auf gleich, meinen ex zurueckgeholt...arbeitstechnisch hervorragend, emotional immer noch ein bisschen schwierig...

heute kam er sehr reserviert um 8 zum arbeiten...ich bin aber nicht mehr fuer seine launen verantwortlich und habe nicht gefragt...5 min. spaeter, was ich denn meiner bekannten am donnerstag erzaehlt haette? gar nichts, weil von 3 std. hat sie 2.5 geredet...sie haette aber dieses und jenes ihm erzaehlt, was ich angeblich gesagt haette und ich wuesste doch, dass sie nur geruechte verbreitet und alles ueber ihn wissen will...und ich sei zu bloed, das zu begreifen und wuerde, was er mir im vertrauen erzaehlen wuerde, auf der strasse ausplaudern...ich war kurz vorm platzen...habe mir aber ein glas wasser eingeschenkt, dass ist wie durchatmen, und habe dann nur angemerkt, wenn er doch so genau weiss, dass sie luegt, warum er ihr dann alles glauben wuerde...er wurde aergerlich, also volltreffer...ich bin so super stolz auf mich, mich nicht gerechtfertigt zu haben, sondern seine argumentation fuer mich nutzen konnte...und damit ich nicht doch noch in die bekannten schienen falle, habe ich um 5 vor 10 gesagt, dass ich muede bin und das spiel holland - mexiko gerne in ruhe in meinem zimmer sehen wuerde...das habe ich dann auch gemacht...ich musste nachdenken...danach kam ich entspannt wieder runter und obwohl er um 16.00 haette gehen koennen, blieb er bis 18.00...ich habe kein privates wort mit ihm geredet, sondern nur, was ich mit jeden angestellten reden wuerde...als er ging, habe ich hier gerade die neuesten entwicklungen der hochzeit gelesen und musste kiechern, er blieb steh und fragte, warum ich kichern wuerde, ach ueber freunde in internet...

das hat ihm alles nicht gepasst heute, seine rechung ging nicht auf...meine schon und das ist ein schoenes gefuehl...und ohne euch haette ich das nie geschafft. vielen dank fuer all eure unterstuetzung.

es gibt halt viele, die kinder und oder firmen zusammen haben, da ist es kaum moeglich die absolute ks zu machen, sondern es wird immer wieder zwangsweise kontakt geben und das macht ein loslassen so schwierig und ganz anders schmerzhaft,...aber heute habe ich gemerkt, es gibt wege...die haengen von tagesform ab und oder mut, sich eine kleine bedenkpause zu nehmen, ein glas wasser einschenken...diesen weg werde ich mit eurer unterstuetzung weiter beschreiten...einbrueche wird es geben, weil nicht jeden tag werde ich gleich entspannt sein, aber es hilft mir ungemein, dass ich in einer anderen zeitzone lebe und bevor ich duschen gehen, eure rueckmeldungen lese und eure aufmunternden worte und so gestaerkt den tag beginne, der bei euch dann schon lange nach der mittagspause ist. und bevor jetzt wiedre alles im nirvana verschwindet, schicke es ohne korrektur zu lesen...ich haoofe, dass es trotzdem verstaendlich ist...

habt ne gute restnacht

30.06.2014 03:27 • #11


luchadora


5385
1
5855
hier ist meine story, liebe apfelsaft

30.06.2014 15:51 • #12


apfelsaft94


273
2
5
Super jetzt habe ich deine ganze geschichte auhc mal nachkesen können
oh man das ist bei dir schon eine echt schwere situation, gibt es dort keine weiteren auswanderer die arbeit suchen?
oder leute die so eine art jahr im ausland machen wollen, so alla work and travel?
fühl dich gedrückt und schua was du schon alles geschafft und wie wiet du gekommen bist in in letzter zeit
muss leider los, hätte dir gern mehr geschrieben

30.06.2014 17:28 • x 1 #13


ahimsa


Liebe Luchadora,

ich danke Dir für Deine Berichte, das ist ja der "Hammer"!

Erstmal sacken lassen, finde ich ja keine Worte momemtan.

Das Du andererseits in Deinem "Traumland" bist, finde ich wunderbar.

Wars es um die Ecke, würde ich bei Dir anfangen zu arbeiten....... !

Die letzten Tage überleg ich mir auch, einfach mal raus, was neues machen, aber nicht hier!

Schreibe Dir später mehr und bleib weiter sooooo taff!

Liebe Grüsse

30.06.2014 17:38 • x 1 #14


luchadora


5385
1
5855
wir lesen uns spaeter ...abends muss ich einfach den tag verdauen und das mache ich dann hier...
bis spaeter

30.06.2014 17:53 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag