Entliebt in 2 Tagen?

Linau

ich bin total ratlos...ich war knapp 2 Jahre mehr als glücklich mit meinen Freund. Am letzten Wochenende war noch alles wunderschön und wie immer und dann ruft er mich 2 Tage an und beichtet, dass er die 2 Tage lang überlegt hat und festgestellt hat, dass er mich nicht mehr liebt....das geht doch nicht einfach oder? Ich kann mir das einfach nicht als Grund vorstellen....

24.08.2011 13:12 • #1


alexander


261
15
21
Hallo Linau, ich persönlich finde, dass man sich nicht innerhalb von 2 Tagen entlieben kann. Und wenn, dann muss seine Liebe die letzten 2 Jahre total gering oder kaum vorhanden gewesen sein, aber in 2 Tagen kann man sich nicht von einem geliebten Menschen lösen, denke ich. Vielleicht steckt ja mehr dahinter und dein (Ex)Freund traut sich nicht, dir die Wahrheit zu sagen und versucht auf diese Weise die Beziehung zu beenden. Hattet ihr denn in der Beziehung oft Stress, Streitereien, Vertraueneinbußen?

Lass den Kopf nicht hängen.
Alex

24.08.2011 13:22 • #2


InnerFears


51
7
8
Hi Linau,
fühl dich erstmal in den Arm genommen. Wir sind da Leidensgenossen...
Habe ich auch erlebt. Geht nicht, geht einfach nicht. Entweder die Ex-Partner schieben dieses als Grund vor, oder es ist schon eine ganze Weile vorher passiert. Ganze Weile vorher habe ich nie gemerkt, schließlich war sie es, die eine Woche vor der Trennung gesagt hat: "Du darfst mich niemals verlassen, niemals. Ich wäre so unendlich traurig und würde niemals aufhören zu weinen."

Jetzt ist es wichtig, wie du damit umgehst. Ich habe es nicht wahr haben wollen, habe immer wieder bei ihr angerufen, geschrieben, geklammert, sie in Situation gedrängt... Also alles komplett falsch! Halte (und das wirklich, so schwer es auch sein mag) unbedingt die Kontaktsperre ein. Du machst es ihm dadurch nicht einfacher, sondern deutlich schwerer! Das wird sein Ego einfach nur gnadenlos angreifen und er wird dich wieder kontaktieren. Ich wünschte ich könnte zu dem Anfang der Trennung zurückgehen und es ihr nicht nochmal so einfach machen, sich immer weiter von mir zu entfernen. Das machst du nämlich, wenn du klammerst und ihn bedrängst...

Liebe Grüße,
InnerFears

P.s.: Halte die Kontaktsperre ein, wirkt Wunder!

24.08.2011 13:32 • #3


sunshine_79


981
1
43
Hallo Linau,

ich drück dich auch erst einmal ganz feste. Mir ist es ganz ähnlich gegangen. Es ist wirklich schwer nachzuvollziehen!
Ich hab es schon von vielen hier gehört und auch schon in einem Buch gelesen. Oft ist es so, dass der Partner schon viel länger das Gefühl hat, nicht mehr glücklich zu sein und irgendwann kommt dann der Punkt, an dem er alles rauslässt!
Ich kann auch nur zu einer Kontaksperre raten. Bedrängen bringt jetzt nichts. Er braucht vielleicht einfach mal ein bißchen Abstand und du solltest diese Zeit auch nutzen.
Ich weiß, es ist schwer und wirst oft das dringende Bedürfnis haben, ihm zu schreiben oder anzurufen.
Aber bitte, tu es nicht!

Mir hilft es, alles was ich ihm sagen möchte, aufzuschreiben. Oder den Leuten hier im Forum mitzuteilen.
Versuch's einfach mal!

LG

24.08.2011 16:03 • #4


Paeddy

Paeddy


127
6
Hallo Linau,

ich leide mit Dir. Gleiches ist mir am Montag morgen passiert. Sie hat mich nach 2 1/2 Jahren verlassen, obwohl wir uns erst im Mai verlobt hatten. Seither ist für mich die Welt zusammengebrochen.

Bislang ist für mich alles noch so frisch, dass ich kaum Tipps geben kann. Allerdings habe ich gestern die Ratschläge von den netten Leuten angenommen. Kontaktsperre ist für mich schwierig, da wir über den Verbleib unserer Wohnung reden müssen. Allerdings ist es hilfreich mit Freunden zu reden, die euch beide kennen und es dir erklären können. Wenn du das nicht hast, kannst du dich in professionelle Hilfe begeben z.B. telefonische Seelsorge und natürlich kannst du alles hier ins Forum reinschreiben, denn hier gibt es genügend Menschen die dein Problem verstehen, versuchen dich aufzumuntern und neue Kraft geben.
Fang bloß nicht an dich zu verstecken und alleine Alk. zu trinken. Verabrede dich jeden Abend mit deinen Freunden!

Ich fühle genau das gleiche

LG
Paeddy

24.08.2011 16:05 • #5


sunshine_79


981
1
43
@kurzer Nachtrag:

Was ich vergessen haben zu schreiben, schick die Briefe nicht ab! Schreib nur deine Gefühle nieder!

lg

24.08.2011 16:09 • #6


FallinqAnqel


11
1
1
Hey,

ich kann dich & deine Situation total nachvollziehen, da ich selbst in fast der gleichen bin!

Hast du schon versucht mit ihm darüber zu sprechen & mit ihm über die ganze sache offen gesprochen ?

Lg Anqel

25.08.2011 03:55 • #7


sanne

sanne


885
8
425
ja, so schnell kann das gehen. entliebt ist aber das falsche Wort...er hat dinge gefunden, die ihn so stören, dass er nicht darüber hinwegsehen kann. vielleicht war es auch ein schleichender prozess.

versuche ihn zu verstehen...nimm hier am besten situationen aus deinem leben. Vielleicht solche, bei denen jemand in dich verliebt ist und mit dir glücklich ist...du aber nicht weisst was du tun sollst...da von deiner seite aus wenig da ist. klar, man kann lange spielen und kuscheln, küssen tut ja auch nicht weh..er wird dich bestimmt mögen, sonst geht das ja alles nicht..für mehr reichts dann aber doch nicht...

drückerle

25.08.2011 10:39 • #8


Paeddy

Paeddy


127
6
Hallo Linau,

wie geht es Dir heute? Hast du jemaden zum reden?
Fühl dich gedrückt. Ich leide mit dir, aber gemeinsam stehen wir das durch.

Paeddy

25.08.2011 16:22 • #9




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag