1

Macht ein Neuanfang bei uns Sinn oder sein lassen?

Sunchaser

Sunchaser

27
3
11
Hallo, da bin ich schon wieder. Wie man von meinen vorherigen Beiträgen entnehmen kann, bin ich was liebe, Gefühle und Beziehungen angeht sehr unerfahren. Meine letzte Beziehung war
für mich die erste Beziehung in der ich die großen Gefühle gespürt habe. Ich hatte insgesamt eine sehr schöne Zeit mit ihm jedoch auch öfters Streitigkeiten. Daran ist die Beziehung letztendlich auch zerbrochen.

In meinem letzten Post habe ich ja bereits geschildert, dass mein Ex wollte, dass ich auf ihn warte. Er wollte sich sammeln. Schwere Zeiten/ Verlust in Kombination mit den Streitigkeiten wurde ihm zu viel. Anfangs wollte ich auf ihn warten doch ich habe mich doch dagegen entscheiden, da ich mit dem hin und her schlecht umgehen konnte.

Nach der Trennung habe ich mich sehr viel mit mir selbst befasst. Mir ist aufgefallen, dass ich mich oft sehr falsch und unfair verhalten habe. Mein Ex hat natürlich auch dazu beigetragen, aber kurz gesagt habe ich ihn für meine Unsicherheiten verantwortlich gemacht. Daher auch die Streitigkeiten. Er ist sehrharmoniebedürftig und hat oft versucht der Diskussion zu umgehen. Ich hatte es aber immer so gedeutet, dass ich bzw. meine empfinden nicht interessiert. Trotzdem muss ich sagen, dass er nach dem Verlust seiner Mutter emotional sehr verschlossen ist und sich wirklich nur sehr langsam öffnet. Damit hatte ich immer wieder Schwierigkeiten.

Mir ist generell aufgefallen, dass ich auf emotionaler Ebene egoistisch bin, wenn das sinn macht. Ich habe nie gelernt wie man eine Beziehung führt , dass man manchmal seine Gefühle zurücknehmen muss, zu hören muss wie der Mensch geliebt werden möchte und beispielsweise wie man schwere Zeiten (Schicksalsschläge) gemeinsam durchsteht. Daher bin ich auch sehr ungeduldig. Ich hatte immer ein Bild im Kopf wie eine Beziehung zulaufen hat und wie der Mann sich zu verhalten hat. Und wenn der Mann sich nicht so verhält, stimmt da etwas nicht. So hab ich gedacht. Ich muss auch sagen, dass ich mir von viel Menschen reinreden lassen habe, die rückwirkend betrachtet selbst sehr toxisch sind.

So nun warum benötige ich eure Einschätzung?! Mein Ex macht in letzter Zeit Annäherungsversuche. Nichts konkretes, aber er macht sichtbar, dass ich ihm noch etwas bedeute und er die Zeit mit mir trotz Schwierigkeiten als besonders empfunden hat. Ich mache mir viel Gedanken, sollten wir es nochmal miteinander versuchen würde das Sinn machen?

Eine Frau die total unerfahren im Thema Beziehungen ist und ein Mann der noch sehr stark trauert (Tod der Mutter).
Ich werde immer wieder in alte Muster fallen, das kann ich nicht alles von heute auf morgen lernen und er wird sich immer wieder verschließen. So geht er mit Trauer um.

Habt ihr einen Ratschlag für mich wie ich damit umgehen soll? Macht das überhaupt sind? Ich würde es gerne versuchen, aber die Sorge, dass man wieder am Ende landet ist da. Was denkt ihr?

Gestern 12:41 • #1


zebix


14
1
12
Hallo @Sunchaser,

es gehören immer zwei Personen zu so etwas, vergiss das nie. Du solltest für dich selbst reflektieren ob das ganze Sinn für dich macht (weil deine Gefühle stark sind) oder ob du es nur aus Mitleid Ihm gegenüber (aufgrund seiner Lage) tust und seinen Wunsch nach Abstand respektieren magst und willst.

Ob es am Ende wirklich Sinn macht, kannst nur du selbst für dich entscheiden. Was du dir in deinem Leben wünscht, ob du selbst auch für Veränderungen bereit bist und ob du klar einschätzen kannst, ob sich die Situation wirklich ändern könnte oder eben nicht.

Ich meine du kannst auf die Annäherungsversuche eingehen und schauen was daraus wird, aber die Frage ist: Kannst und willst du das emotional überhaupt?

Geh in dich, befrage dein Herz und reagiere entsprechend. Das wäre meine Divise. Vielleicht konnte Ich dir mit meiner Meinung ein wenig zur Seite stehen.

Gestern 13:03 • x 1 #2


Sunchaser

Sunchaser


27
3
11
@zebix vielen Dank für deinen Beitrag, da hast du vollkommen recht. Ich würde es tatsächlich nicht aus Mitleid versuchen, sondern weil ich noch immer sehr starke Gefühle für ihn habe. Bis heute habe ich jeden Tag an ihn gedacht. Mir fällt es nur einfach manchmal schwer zu differenzieren. Wenn es noch einmal sein sollte dann möchte die Sache gesund angehen. Aber ich habe manchmal das Gefühl, dass ich nicht weiß wie man eine gesunde Beziehung führt.

Gestern 13:47 • #3




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag