9

Ex Freundin zieht mit dem ex zusammen

Dakana

Hallo,

Mein Freund ist mit seiner Ex zusammen gezogen. Sie sind gute Freunde und sie möchte Geld sparen. Ich komme nicht gut mit ihr klar.

Wenn ich auch bei ihm bin fühlt es sich immer so an als wäre sie ständig da. Sie spricht laut und wiederholt einiges und muss sich immer irgendwie äußern. Ich kann nicht mit Menschen, die sich so stark in den Mittelpunkt drängen. Wenn irgendwas nicht passt zeigt sie dass indem sie sehr laut die Türen zu macht oder etwas anderes tut, mit einem gewissen Temperament. Meinem Freund stört das überhaupt nicht. Ich finde das lächerlich.

Aber was jedes Mal passiert ist, dass ich mich bei meinem Freund über sie aufrege und wir streiten. Er kann nichts tun und findet das was ich tue eher für belastend.
Aber dass was sie tut nicht?

Sie hat einen Freund und eine Tochter und muss aber trotzdem meinem Freund vieles erzählen und will gemeinsame Dinge machen. Mir ist das zu viel. Ich vertraue meinem Freund, aber ich werde langsam verrückt. Oft glaube ich sie macht Dinge absichtlich und mich zu provozieren. Auch manche Sätze beziehe ich dann auf mich. Und sie macht das gut, weil sie super nett zu meinem Freund ist.

Ich weiß einfach nicht was ich machen soll. Ich verstehe, dass sie jetzt da wohnt und auch meint es ist nicht auf Dauer, aber warum überhaupt? Mir ist aufgefallen, sie ist sehr ehrgeizig und will alles. Ich bin auch ehrgeizig und will alles erreichen, aber ich muss nicht immer alles Preis geben. Ich bin um einiges jünger und auch ruhiger. Dann wenn sie noch so laut ist oder immer etwas sagen muss, bin ich eh schon so klein.

Ich habe versucht normal mit ihr zu sein, aber jedes Mal bin ich wieder genervt von ihr. Überhaupt was soll dieses Verhalten. Ich komme mir gerade so lächerlich vor, weil ich schon so weit bin so viel über sie nachzudenken.

Mein Freund hat mir eher nur Bescheid gegeben, dass sie einzieht und nicht gefragt ob das für mich ok ist. Ich bin nämlich gerne bei ihm und auch oft.
Ebenso wollten wir zum ersten Mal auf Urlaub und er fragt sie ob sie nicht mit möchte. Sie konnte nicht. Er hat das gemacht weil sie ein Auto und den Führerschein hat. Im Endeffekt sind wir mit dem Bus gefahren.
Ich hab ihm erzählt, dass mich das genervt hat, dass er mich nicht gefragt hat ob das ok für mich ist. Darauf hin gab er zu, dass das blöd war und sich entschuldigt.

Mit der Wohnung ist es so, dass ich oft da bin, aber keine Miete dazuzahle, dafür auch einkaufen gehe und aufräume. Es ist nicht mein Haus, daher hat sie das für sich beschlossen. Sie würde jeden Freund und Freundin einziehen lassen.
Was auch okay ist aber mit ihr komme ich einfach nicht klar.

Die beiden setzen sich aber gerne zusammen und sie verstehen sich auf einer Wellenlänge, was mich ziemlich nervt. Sie lacht dann so laut wenn die beiden was lustig finden. Mein Freund auch. Ich werde oft so wütend.
Wenn beide sprechen, passiert es dass Dinge aus der Vergangenheit erwähnt werden. Ich habe meinem Freund gesagt er soll das nicht machen weil es mich nicht interessiert, was sie nicht alles gemacht haben.

Er meint auch sie ist fast nie da. Und was passiert ist, am Abend auf der Couch sind wir eingeschlafen und er sagt ihren Namen zu mir und weckt mich damit auf. Das kenne ich wenn man mal den Namen verwechselt, aber das passiert meistens nur wenn man viel Zeit mit jemanden verbringt.

Ebenso hab ich den Eindruck sie fühlt sich super toll ihm ratschläge zu geben und jubelt mir irgendwelche Weisheiten unter, die ich nicht gemacht habe oder nicht mache. Genau zu dem selben Thema worüber mein Freund und ich einen Tag vorher gestritten haben. Auch dass sie immer da ist für ihn weil sie so eine gute Freundin ist.

Bei einem Gespräch alleine mit ihr, meinte sie sie würde nicht gerne mit mir tauschen wollen. Im Sinne von mit meinem Freund zusammen zu sein. Ganz ehrlich, dass kann ich auch sagen dass ich nicht gerne mit ihrem Freund tauschen wollen würde.

Ich finde sie sollte auch Grenzen kennen nur weil sie jetzt da wohnt heißt es nicht dass sie die Freundin ist.

Ich habe meine eigene Wohnung bin auch ab und zu da, aber ich will auch meinen Freund sehen und dann sollte sie sich mal zurücknehmen.

Ich habe es zweimal geschafft ihr etwas zu sagen, aber irgendwie nicht richtig. So dass es dann nett war für eine kurze Zeit.
Ich bin da auch sehr stur weil ich hab es mir nicht wirklich ausgesucht sie so oft sehen zu müssen, und deswegen will ich garnicht mit ihr sprechen.

Ich weiß nicht was ich tun soll, bin ich zu paranoid? Ich würde mich über Meinungen und Kommentare sehr freuen!

14.03.2020 21:58 • #1


Lathgertha

Lathgertha


237
413
Hallo erstmal,

Meine Güte! Du hast ja echt Nerven, dass du das überhaupt akzeptierst. Also normal ist es definitiv nicht, dass die Ex mit dem Partner zusammen wohnt. Es ist total rücksichtslos von deinem Freund, dir das überhaupt zuzumuten. 0% Respekt und Achtung hat dieser Kerl vor dir.
Zudem scheinst du einfach viel zu nett und naiv zu sein. Man man man, hau mal auf den Tisch und dein Freund soll diese Dame vor die Tür setzen. Diese Konstellation geht ja gar nicht.

14.03.2020 22:20 • x 3 #2



Hallo Dakana,

Ex Freundin zieht mit dem ex zusammen

x 3#3


Simone1978

Simone1978


617
4
610
Warum zieht sie nicht mit ihrem Freund zusammen?
Von wem ist ihre Tochter?

Lass dich nicht veräppeln.

15.03.2020 07:00 • #3


Kummerkasten007

Kummerkasten007


8126
3
9914
Die ist nicht die Ex.

Wie lange hast Du eine Beziehung mit ihm? Und wie alt seid ihr beiden? Ist das Kind von ihm?

15.03.2020 07:14 • #4


Sonnenblume53


631
646
Hallo, liebe Dakana,

das ist eine wirklich blöde Situation!

Du schreibst, Du hast eine eigene Wohnung. Warum besucht Dein Freund dann Dich nicht dort?
Oder würde er mit ihr im Schlepptau erscheinen?

Es gibt einen Ausspruch, der besagt, dass ein einziger Mensch nicht alle Seiten in uns zum Klingen bringen kann. Dein Freund scheint momentan alles zu haben, was er braucht... Dich und sie. Jeweils für etwas anderes? Ich kann es nur für Dich hoffen...aber auf Dauer wirst Du um ein klares Gespräch nicht herumkommen.

15.03.2020 09:55 • #5


Irrlicht

Irrlicht


422
603
Zitat von Dakana:
Freund hat mir eher nur Bescheid gegeben, dass sie einzieht und nicht gefragt ob das für mich ok ist

Deinem Freund scheinen die Gefühle seiner Ex wichtiger zu sein als deine.

Zitat von Dakana:
Ebenso wollten wir zum ersten Mal auf Urlaub und er fragt sie ob sie nicht mit möchte.

Da wäre bei mir der Ofen endgültig aus.

Er handelt ziemlich unempathisch dir gegenüber. Bei mir würde der Verdacht aufkommen, dass ihm meine Gefühle wenig bedeuten und er mich eher als Zeitvertreib als als Partnerin sehen würde.
Dafür wäre ich mir an deiner Stelle zu schade.

15.03.2020 13:15 • x 1 #6


Sonnenblume53


631
646
Zitat von Irrlicht:
Er handelt ziemlich unempathisch dir gegenüber. Bei mir würde der Verdacht aufkommen, dass ihm meine Gefühle wenig bedeuten und er mich eher als Zeitvertreib als als Partnerin sehen würde.
Dafür wäre ich mir an deiner Stelle zu schade.


Sehe ich genauso.

Allerdings, da die Ex angeblich seine Ex ist, KÖNNTE es sein, dass er tatsächlich von einer guten Freundschaft zu ihr ausgeht. Dakana schreibt, sie wäre zu ihm superfreundlich, hätte aber selbst einen anderen Partner.

Evtl. hat er so recht gar keine Ahnung, wie weh er Dakana mit seinem Verhalten tut, weil er es anders
interpretiert. Schwierig!

15.03.2020 13:27 • #7


Dakana


Weil sie die Beziehung mit ihrem Freund gesund halten möchte. Und ich weiß es auch nicht genau ob der Platz hat. Es müsste ja nicht mit dem Freund sein kann ja auch mit ihrer Tochter sein, die jetzt nach der Matura sofort alleine wohnen muss.
Die Tochter ist von einem anderen Mann.

15.03.2020 17:06 • #8


Dakana


Zitat von Simone1978:
Warum zieht sie nicht mit ihrem Freund zusammen?
Von wem ist ihre Tochter?

Lass dich nicht veräppeln.


.

15.03.2020 17:07 • #9


Irrlicht

Irrlicht


422
603
Zitat von Dakana:
Weil sie die Beziehung mit ihrem Freund gesund halten möchte.

Sie möchte die Beziehung zu ihrem Freund gesund halten indem sie zu ihrem Ex zieht?

Zitat von Dakana:
Es müsste ja nicht mit dem Freund sein kann ja auch mit ihrer Tochter sein, die jetzt nach der Matura sofort alleine wohnen muss

Wie alt seid ihr alle?
Ich dachte die Tochter wäre ein Kind...

15.03.2020 17:31 • x 2 #10


FireWoman

FireWoman


179
3
251
Hallo Dakana,

also ich bin eine Frau, die auch einen sehr guten Draht zum Ex hat auf freundschaftlicher Ebene. Aber egal wie lange ich mit meinem Partner zusammen wäre - alleine aus Respekt ihm gegenüber würde ich nicht in Betracht ziehen, mit meinem Ex zusammen zu ziehen bzw. würde das nur ansatzweise in Erwägung ziehen, wenn mein Partner dem (nachdem es ausgiebig thematisiert wurde) absolut locker gegenüber stehen würde (und das ist wohl selten der Fall).
Ich verstehe auch, dass man nicht mit dem eigenen Partner zusammen zieht, da man einen gesunden Abstand möchte - aber dann ist die WG mit dem Ex wohl nicht die richtige Wahl, wie ich finde!

Hast Du schon mal in Ruhe mit ihm gesprochen? Und wie schon gefragt wurde: Wie alt seid ihr alle? Wie lange liegt die Beziehung mit der Ex zurück und wie lange seid ihr beide denn zusammen?
So könnte man sich ein besseres Bild machen...

Liebe Grüße

15.03.2020 17:44 • x 1 #11


Dakana


Es wurde alles geregelt. Ich bedanke mich sehr für alle Kommentare!
Kann ich den Beitrag wieder entfernen?

15.03.2020 17:52 • #12


Emma75

Emma75


606
2
1080
Oh Gott! Sie hat sie doch nicht etwa umgebracht?

15.03.2020 18:00 • x 1 #13


FireWoman

FireWoman


179
3
251
Zitat von Dakana:
Es wurde alles geregelt. Ich bedanke mich sehr für alle Kommentare!
Kann ich den Beitrag wieder entfernen?


Möchtest Du nicht erzählen, wie ihr verblieben seid?
Ich fände es interessant

15.03.2020 18:00 • #14


Irrlicht

Irrlicht


422
603
Zitat von Dakana:
Es wurde alles geregelt

Was bedeutet das?
Ist sie ausgezogen?

Beiträge kannst du nur entfernen, so lange unten rechts "ändern" steht.

15.03.2020 18:01 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag