40722

Ex-Partner und Trennung von Narzissten - Austausch

Scheol

Scheol


6384
12
7572
@Mona85 schau mal in dem Thema hier . Da verstehe dich die Leute vermutlich besser als wie du selbst.

In einigen Geschichten von hier , wirst du dich vielleicht wieder erkennen.

Schöne Grüße

08.04.2020 15:22 • #30241


Raida

Raida


1401
1088
Suchte was fürs Abendprogramm, und bin auf folgendes gestossen:



Dachte Domian hat sich verabschiedet?

08.04.2020 20:40 • #30242



Ex-Partner und Trennung von Narzissten - Austausch

x 3


T4U

T4U


5513
6593
Zitat von Calista1:
Kann er nicht ein klitzekleines bißchen ein schlechtes
Gewissen haben?

Psychopathen schieben die Schuld auch immer auf Andere. Somit bist du diejenige, die ein schlechtes Gewissen haben sollte.

Was machst du mit deiner Tochter, wenn Spielplätze, Kino, Museum und ähnliches geschlossen ist?

10.04.2020 20:57 • #30243


Calista1


59
1
18
Tja.. die Schuldfrage hat mich die letzten Monate tatsächlich zur Verzweiflung gebracht. Meiner Ansicht nach, habe ich wirklich ALLES versucht, doch jegliche Form von Unterstützung durch Dritte wurde abgelehnt, er hat mich monatelang entwertet, erniedrigt, ich konnte niemals seinen Erwartungen nach Sauberkeit, Ordnung, Körperpflege entsprechen ... nicht das ihr denkt, ich würde dies nicht selbst tun - jedoch war er äußerst pedantisch, kontrollierend, zwanghaft reinlich .... Für unsere Tochter und auch als Pädagogin habe ich meine Bedürfnisse/ Wünsche aufgegeben und mich tatsächlich untergeordnet. Kommunikation auf Augenhöhe gab es nicht ... Ich weiß, dass ich sicherlich einen großen Anteil am Scheitern habe - jedoch diese krasse einseitige Schuldzuweisung mit verbalen Wortgewalten haben mich nach und nach erschüttert und mich immer schlechter fühlen lassen. Zum Glück habe ich mir rechtzeitig Unterstützung geholt und dort habe ich aufgearbeitet und bearbeite nun meine Problematik - stärker eigene Grenzen setzten - nein - sagen, die eigene Anpassung-Leidensfähigkeit zu hinterfragen... und festgelegte Standards bei zukünftigen Partnern stärker im Fokus zu haben ... Niemals hätte ich gedacht, dass dieser ständige verbale Krieg von ihm ausgehend- Auswirkungen bzgl. meiner eigenen seelischen Gesundheit zur Folge hat... ich kann nur wirklich warnen, dass Bauchgefühl sollte jedem Menschen den Weg zeigen und der Kopf .. ach es ist schon nicht so schlimm... es wird bestimmt besser werden.. er ist nur überarbeitet ... einfach abschalten..

Ich lebe ja nun in einer kleinen angemieteten Haushälfte mit Garten - so buddeln wir, pflanzen ein, bemalen Ostereier , ect. fahren Fahrrad und gestern waren wir 18 km um den See hier wandern und sie hat echt durchgehalten....!

Traurig ist nur, er hat diese Woche Urlaub und er möchte sie nicht sehen, betreuen oder mal mit ihr sprechen. Sie ist komplett weg aus seinem Leben - das kann und will ich einfach nicht akzeptieren oder verstehen. Er ist Arzt .. er sieht Tod und Leben und hat ein Kind und das ist egal - er hat noch nicht mal angerufen. Sie hat ihm vor ein paar Tagen ein Bild mit einer coolen neuen Sonnenbrille gesendet - er hat nicht geantwortet ... ist das nicht traurig ... ich fasse es nicht...

Kann es auch sein, dass er sie aufgrund seiner patriarchischen Einstellung so ablehnt oder weil sie mir so ähnlich aussieht und auch so ein fröhliches, buntes, liebes - ein klein wenig chaotisches Mädchen ist ?

Ach mir fällt noch ein - übrigens habe ich mal eine Blatt gefunden, auf dem meine gesammelten Passwörter für Accounts oder Amazon drauf standen - sogar mein Schul-Internetpasswort hatte er irgendwo her ... ich war echt sprachlos..

ich wünsche Euch heute noch einen schönen Abend und liebe Grüße

10.04.2020 21:32 • #30244


Perzet


1625
3105
Zitat von Raida:

Dachte Domian hat sich verabschiedet?


Vom Prinzip her - jain.

Das alte Format ist weg, also wo er eigentlich im Radio gesprochen hatte und ne Kamera stur auf ihn gerichtet war. Das waren Anrufer zu bestimmen Themen.

Jetzt wurde ein neues Format gestartet, eigentlich mit Publikum ein paar mal gewesen, wo Gäste live vor Ort vor Publikum und Kameras jeweils einzeln mit ihm talken. Auch zur nächtlichen Stunde.

wg Corina wurde auch beim Fernsehen ganz viel ein- und umgestellt. Erst Publikum reduziert bzw nun erstmal ganz gestrichen. Und auch die Teams wurden stark reduziert, wo es ging. Deswegen wirkt es zur Zeit fast wie in alten Zeiten. Sollte auch nur der letzte Freitag im Monat nachts live sein. Corina hat ziemlich viel verändert, aber Domian ist seit ein paar Monaten zurück.

10.04.2020 21:37 • x 1 #30245


harumi123


85
198
Heute Back ich, morgen brau ich... Man möge meinen ironischen Ton verzeihen..... Ich bin ja noch neu hier und ehrlich gesagt traumatisiert. Nebenbei auch noch Gutmensch. ... Zurzeit noch immer zusammen wohnend mit Narz und seiner Tochter. Es ist zum Piepen. Narz spielt Schallplatte... "Ich will das friedlich zuende bringen. Hab dich lieb." Leidiger Blick folgt, Hand wird gereicht. Ich seufze, ignoriere Hand.

"Du warst meine Traumfrau." Jupp
Klar. Logo.

"Hättest Du mich Mal so behandelt."
Schweigen..
Dann....
"Dito, wie kannst Du sowas sagen?"
ICH kann. Hab ich gelernt von Narz.

"Ich geh ins Bett." Narz steht auf. Hat ne Flasche Whisk. pur intus. Läuft mir hinterher in die Küche. Atmet mir in den Nacken. Ich lächel. "Dein Asthma Spray liegt im Wohnzimmer. Du schnaufst. Geht's dir gut?"

Narz geht schlafen. Läuft seit drei Tagen so. Ich wiederhole. Ich bin neu, ich bin noch lange nicht am Ziel. Ich mag konfus klingen oder verzweifelt... Aber ehrlich gesagt geht's mir gut, ich lache heimlich. Ihr Lieben da draußen, die ihr an so ein Prachtexemplar geraten seid.... Lauft. Hört auf euren Bauch, eure Gefühle, auf die Mama und Freunde.

Mein " Narz" hat mir gestern attestiert, das er sich keine Sorgen machen muss um mich, weil ich klar komm. Bin ja gerade... Voll straight. Wie gut er zu mir ist

12.04.2020 23:13 • x 7 #30246


Christina70

Christina70


218
272
@harumi123
Oh ja, das klingt nach den gleichen Gesprächen, die ich hatte. Der einzige Unterschied scheint das Getränk....

Ich wünsche dir viel Kraft!

13.04.2020 08:44 • x 1 #30247


Clique26


398
8
350
Guten Abend ihr Lieben,

kennt ihr das eigentlich auch, dass das Umfeld (also zB Arbeitskollegen, Bekannte) oft gar nichts von seinen Abarten wissen? Spielen sie wirklich so gut? Ich habe durch Zufall von seiner Arbeitskollegin erfahren wie gut er mit Next zusammenpasst und wie harmonisch alles läuft... wenn die alle wüssten, was er neben seiner Beziehung noch so treibt..

13.04.2020 19:32 • x 2 #30248


Athena

Athena


45
83
Wenn ich das alles so lese, denke ich immer: Gott sei Dank bin ich mit dieser grausamen Erfahrung nicht alleine.
Ich habe mich nach.24 Jahren von meinem Narzissten getrennt.
Erstaunlich was ich in dieser Zeit alles geschafft habe zu ertragen.....fremdgehen, lügen über Lügen, heimlich immer wieder Schulden gemacht, bis nichts mehr ging...mit verschieden Kreditkarten...mal Kälte, mal Wärme..ich hatte komischerweise immer ein unwohles Gefühl in seiner Nähe. Das er nicht echt ist...kennt ihr das? Immer auf der Lauer...bei Gesprächen. Er war für mich nie richtig greifbar.
Was ich kurzgefasst schreiben wollte:
Seit 4 Jahren getrennt, 2 ganz tolle Jungs in der Ehe entstanden.
Mein ex ist jetzt auch noch seit 3 Jahren dem Alk. verfallen und schert sich einen Dreck um seine Kinder. Selbst darüber habe ich nachgedacht ob es meine Schuld ist das er mit dem trinken angefangen hat, weil ich mich getrennt habe..wie der emotionale Missbrauch immer noch bei mir funktioniert, unglaublich..also ich bin nach 4 Jahren immer noch am aufräumen..bei mir..innerlich..Trauer...Wut....Enttäuschungen, auch über mich selber..so lange alles mitgemacht zu haben.
Ich habe immer versucht meinen ex in Gesprächen zu verdeutlichen ( ich weiss, hatte noch Hoffnung, das emotional was bei ihm anspringt) wie traurig das ist und er doch wenigsten ab und zu eine whats app schreibt wie es den Jungs so geht oder ob sie Probleme haben...ob er was für sie tun kann...nichts....dieses selbstverliebte A....sieht nur noch sich...seine Antwort drauf am Sonntag: er lässt sich von mir gar nichts vorschreiben , das entscheidet er selber wann er mal wieder Kontakt möchte..
Grade zu Ostern hatte ich gehofft.
Habe ihn jetzt überall blockiert und gelöscht. Ich habe mal gelesen man muss zu einem narzissten Grenzen ziehen und die hatte ich noch nicht .
Hoffnung, weil er der Vater dieser tollen Kinder ist. Dadurch habe ich immer noch Zuviel Energie und Emotionen reingesteckt. Um was am laufen zu halten was zum scheitern vorprogrammiert war..
. Die Kinder wollen absolut nichts mehr mir ihm zu tun haben, sehen ihn nicht mehr auf Augenhöhe.
Was auch völlig verständlich ist.
Dieser Mist hat mich wieder völlig runtergezogen.

13.04.2020 20:37 • x 5 #30249


wirrundratlos


117
1
150
Woher sollen Außenstehende das erkennen? Es sind Blender! Alles im Außen glänzt und strahlt.

Selbst wir, die ihnen ganz nahe waren, haben es lange nicht durchblickt. Wie soll also ein Bekannter, Kollege oder sonst einer, der keine Beziehung mit dem Narzi. führt, dass erkennen?

Und wenn du bisher keine Erfahrungen und Erkenntnisse mit/über narzisstischem Missbrauch hattest, bleibt vielleicht nur ein "komisches" Gefühl.

13.04.2020 20:44 • x 4 #30250


wirrundratlos


117
1
150
Zitat von Athena:
Wenn ich das alles so lese, denke ich immer: Gott sei Dank bin ich mit dieser grausamen Erfahrung nicht alleine. Ich habe mich nach.24 Jahren von meinem Narzissten getrennt. Erstaunlich was ich in dieser Zeit alles geschafft habe zu ertragen.....fremdgehen, lügen über Lügen, heimlich immer wieder Schulden gemacht, bis nichts mehr ging...mit verschieden Kreditkarten...mal Kälte, mal Wärme..ich hatte komischerweise immer ein unwohles Gefühl in seiner Nähe. Das er nicht echt ist...kennt ihr das? Immer auf der Lauer...bei Gesprächen. Er war für mich nie richtig greifbar. ...


Das ist leider eine klassische Narz.Geschichte. Das tut mir leid für euch Drei.
Wie alt sind deine Jungs?

13.04.2020 20:47 • #30251


Athena

Athena


45
83
Sind in einem erwachsenen Alter...20 und 23 aber das Leid ist für mich und die Jungs das gleiche wie bei kleinen Kindern. Und wenn ich überlege wie oft die erlebt haben, während unserer Ehe, das die Mutter weinend und verzweifelt Zuhause gehockt hat. Das ich denen das angetan habe...bereue ich sehr.
Einmal musste mein jüngster mit bekommen wie ein Ehemann von seiner Affäre wutentbrannt zu uns nach Hause kam und ihren Vater als asoziales Stück betitelt hat, der nicht gesund im Kopf ist.
Der jüngste hat bei der Situation Rotz und Wasser geweint. Mein Herz war so sehr zerrissen meinen Jungen so zu sehen und das er das erleben musste.
Eine Affäre hatte er in der Nachbarschaft angefangen und die beiden haben sich abgesprochen das wir doch als befreundetes Pärchen Abende miteinander verbringen können.
Ihr Ehemann und ich hatten nichts geahnt.
Sowas von abgebrüht...wenn ich das in Worten so lese wird es nochmal deutlicher wie schlimm diese Ehe war.
Und ich habe ihn immer wieder geglaubt wenn er sein Schauspiel mit weinen unterlegt hat.

13.04.2020 22:08 • x 2 #30252


Emma75

Emma75


1187
3
2225
Zitat von Clique26:
Spielen sie wirklich so gut?

Unfassbar gut! Selbst einen Psychiater konnte er hinters Licht führen - jedenfalls für eine Weile, bis er beim Lügen ertappt wurde. Ich habe mich sogar gegen mein eigentliches Gefühl auf ein Wechselmodell eingelassen, weil ich genau wusste, dass er jeden Familienrichter dazu bringen wird, ihm zu glauben und mir am Ende das ganze Sorgerecht zu entziehen. Damit habe ich meinen Kindern schwer geschadet. Aber ich glaube bis heute, dass er das geschafft hätte.
Es ist wirklich ein Albtraum!

13.04.2020 22:15 • x 2 #30253


Athena

Athena


45
83
Wenn ich so miterlebt habe wie er reden konnte, bei anderen die nicht sein wahres Ich kannten, war ich teilweise schockiert in welche Rollen er schlüpfen konnte. Mit der gehobenen Wortwahl, charismatisch, wie jekyll und hyde.
Als ich einigen Bekannten ( also nicht den engere vertrauten Kreis von meinen Freundinnen ,die wussten immer aktuell Bescheid) hinterher erzählt habe was für ein Blender er ist und was er alles gemacht hat, hatte ich sogar manchmal das Gefühl die hielten mich für komplett irre und zweifelten an meine Aussagen.

13.04.2020 22:29 • x 3 #30254


Evolution

Evolution


99
1
185
Zitat von Clique26:
Spielen sie wirklich so gut?


Auch ich kann das bestätigen.
Niemand würde ahnen, dass der smarte immer gut aufgelegte und tolle Mann so ein asoziales Verhalten im privaten Bereich an den Tag legt.
Alle finden ihn großartig.... bis auf die letzten X Exen , die er betrogen und liegen gelassen hat als sie ausgebrannt waren.
Meister des Schauspiels und Meister der Manipulation

Zitat von Athena:
Und ich habe ihn immer wieder geglaubt wenn er sein Schauspiel mit weinen unterlegt hat.


Bei meinem war es Schmollmund, kindchenstimme und Themenwechsel schneller als ein Düsenjäger.

Mir wird es noch lange schwer fallen wieder vertrauen zu fassen

13.04.2020 22:31 • x 2 #30255



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag