49606

Ex-Partner und Trennung von Narzissten - Austausch

Cathlyn

Cathlyn


1608
11
1779
Zitat von fe16:
Lese ich hier den wiederspruch Ansich ?



Wo ist da ein Wiederspruch, es gibt gesunden Egoismus, Egois-mus und dann noch Narziss-mus

15.09.2020 20:12 • x 1 #36976


CaveCanem

CaveCanem


3517
1
5011
Zitat von Karenberg:
Um den Narzen. zuk├╝nftig besser aus dem Wege gehen zu k├Ânnen bzw. sie zu erkennen w├╝rde es also helfen sich einen Narz als lockere Bekanntschaft zu halten.


Der Trend geht zum Tweithund, ├Ąh Narzen? Mit Tr├╝ffelschweinfunktion, bitte! "Narz away" quasi.

Also... der "N├Â" Mensch war wirklich so, dass er sich mit den H├Ąnden was aufgebaut hat. Bei mir.

Nur um es dann mit dem Hintern umzuschmei├čen. "Eigendoof".

In der Beobachtung dieses Verhaltens entstand das Wort.

15.09.2020 20:20 • x 1 #36977



Ex-Partner und Trennung von Narzissten - Austausch

x 3


Christina70

Christina70


836
1262
Zitat von BlackSwan:
Er ist sehr gut darin und sehr berechnend.

Berechnend kann man nur sein, wenn man wei├č, was man tut.
N haben daf├╝r ein sehr gutes Gesp├╝r.
Zitat von fe16:
Zwei die sich aus saugen ?

Und in jeder Fachliteratur , habe ich gelesen das Narz und Narz nicht miteinander k├Ânnen .selbst in der Reha , wurde dies vertreten .

Zwei k├Ânnen sehr gut gegenseitig saugen, wenn sie an unterschiedlichen Stellen saugen. Nicht jeder N hat die gleichen Ziele und Bed├╝rfnisse.

So wie wir Nicht-Narze unterschiedliche Bed├╝rfnisse und Ziele haben. Wir haben hier sehr ├Ąhnliche Geschichten erlebt und doch sehr unterschiedlich darauf reagiert und brauchen auf unterschiedliche Art Hilfe - ebenso unterschiedliche Facetten gibt es auch bei N.

Ich wei├č nicht, wo du deine Informationen her hast, aber es scheint mir doch sehr oberfl├Ąchlich und nur in eine Richtung des Narzissmus zu gehen.

Wie gesagt, ich wei├č von was ich rede und es ist ein wesentlicher facettenreicheres Thema.
Zitat von fe16:
Die Erfahrung zeigte mir n├Ąmlich das Narze den Feind riechen k├Ânnen

Ähnlich wie der Hund , der riecht das jemand Angst hat .

Ja, allerdings ist ein N nicht grunds├Ątzlich der Feind eines N.
Der schlimmste Feind ist jemand, der ihn durchschaut und durch Empathie gegen ihn vorgehen kann. Jemand der hinter seine Maske blickt und diese vor anderen durchsichtig machen kann.
Das ist wiederum etwas, das ein N vermutlich bei einem anderen N nicht mal so gut hinkriegen w├╝rde (gegen├╝ber Empathen), wie es ein Empath k├Ânnte.

Zitat von Karenberg:
Psychopathen sollen gut miteinander k├Ânnen, weil sie sich gegenseitig bewundern.

So ist es.
Wenn ich nur dran denke, wie mein Dings den Trump bewundert und wie doof er mich immer angesehen hat, wenn ich ├╝ber diesen Typen immer gesagt habe, dass der ja nicht normal sei (sehr sehr sachte ausgedr├╝ckt)

15.09.2020 20:29 • x 4 #36978


fe16

fe16


31111
1
40032
Zitat von CaveCanem:

Der Trend geht zum Tweithund, ├Ąh Narzen? Mit Tr├╝ffelschweinfunktion, bitte! "Narz away" quasi.

Also... der "N├Â" Mensch war wirklich so, dass er sich mit den H├Ąnden was aufgebaut hat. Bei mir.

Nur um es dann mit dem Hintern umzuschmei├čen. "Eigendoof".

In der Beobachtung dieses Verhaltens entstand das Wort.


Du hast deine Erfahrung
Und ich meine

Und bei mir ist / war es so ..

Das fr├╝hwarn System ..

15.09.2020 20:30 • x 1 #36979


Gundula

Gundula


8484
2
8685
Zitat von Christina70:
Wenn ich nur dran denke, wie mein Dings den Trump bewundert



Daran kann ich mich auch noch Erinnern, wie er sagte: Der wird noch viel gutes f├╝r die Welt tun! Ebenso Putin. Da h├Ątte ich an die Decke gehen k├Ânnen, da hatte dieser Pr├Ąsi mit den 51 Sternen noch nicht die Ferndiagnose durch einen Psychiater.

15.09.2020 20:33 • x 1 #36980


fe16

fe16


31111
1
40032
Zitat von Christina70:
Berechnend kann man nur sein, wenn man wei├č, was man tut.
N haben daf├╝r ein sehr gutes Gesp├╝r.

Zwei k├Ânnen sehr gut gegenseitig saugen, wenn sie an unterschiedlichen Stellen saugen. Nicht jeder N hat die gleichen Ziele und Bed├╝rfnisse.

So wie wir Nicht-Narze unterschiedliche Bed├╝rfnisse und Ziele haben. Wir haben hier sehr ├Ąhnliche Geschichten erlebt und doch sehr unterschiedlich darauf reagiert und brauchen auf unterschiedliche Art Hilfe - ebenso unterschiedliche Facetten gibt es auch bei N.

Ich wei├č nicht, wo du deine Informationen her hast, aber es scheint mir doch sehr oberfl├Ąchlich und nur in eine Richtung des Narzissmus zu gehen.

Wie gesagt, ich wei├č von was ich rede und es ist ein wesentlicher facettenreicheres Thema.

Ja, allerdings ist ein N nicht grunds├Ątzlich der Feind eines N.
Der schlimmste Feind ist jemand, der ihn durchschaut und durch Empathie gegen ihn vorgehen kann. Jemand der hinter seine Maske blickt und diese vor anderen durchsichtig machen kann.
Das ist wiederum etwas, das ein N vermutlich bei einem anderen N nicht mal so gut hinkriegen w├╝rde (gegen├╝ber Empathen), wie es ein Empath k├Ânnte.


So ist es.
Wenn ich nur dran denke, wie mein Dings den Trump bewundert und wie doof er mich immer angesehen hat, wenn ich ├╝ber diesen Typen immer gesagt habe, dass der ja nicht normal sei (sehr sehr sachte ausgedr├╝ckt)


Wobei er ja nicht bei oder mit Ihm zusammen wohnt

Bewundern kann ich auch , seine Frisur

Das sagt doch gar nichts aus

Und das mit zwei N , ich Zweifel es an

15.09.2020 20:34 • #36981


Christina70

Christina70


836
1262
Zitat von Cathlyn:


Wo ist da ein Wiederspruch, es gibt gesunden Egoismus, Egois-mus und dann noch Narziss-mus

Und davor, dazwischen und dahinter noch ganz viele Mischungen

15.09.2020 20:35 • x 1 #36982


Gundula

Gundula


8484
2
8685
Zitat von fe16:

Wobei er ja nicht bei oder mit Ihm zusammen wohnt

Bewundern kann ich auch , seine Frisur

Das sagt doch gar nichts aus

Und das mit zwei N , ich Zweifel es an


Hab auch mal gelesen, wenn nicht vor Jahren hier im Forum, das sich Narze gegenseitig riechen k├Ânnen, und die Narze unterschiedliche Kombis haben, somit kann es passen. Notfalls rotten solche sich zusammen gegen andere, meist Empathen!

15.09.2020 20:39 • x 2 #36983


Christina70

Christina70


836
1262
Zitat von Gundula:


Daran kann ich mich auch noch Erinnern, wie er sagte: Der wird noch viel gutes f├╝r die Welt tun! Ebenso Putin. Da h├Ątte ich an die Decke gehen k├Ânnen, da hatte dieser Pr├Ąsi mit den 51 Sternen noch nicht die Ferndiagnose durch einen Psychiater.

das hatten wir doch schon einmal vor ein paar Monaten...Trump, Putin, Stalin, Hitl...... gr├Â├čte Vorbilder f├╝r Dingse. Unfassbar wie kurz die denken

15.09.2020 20:41 • x 2 #36984


Christina70

Christina70


836
1262
Zitat von Gundula:

Hab auch mal gelesen, wenn nicht vor Jahren hier im Forum, das sich Narze gegenseitig riechen k├Ânnen, und die Narze unterschiedliche Kombis haben, somit kann es passen. Notfalls rotten solche sich zusammen gegen andere, meist Empathen!

In Politik und Wirtschaft ist das v├Âllig normal. Auch bei N hei├čt es dann: gemeinsam sind wir stark. Sie ticken gleich und haben keine Skrupel.

15.09.2020 20:43 • x 1 #36985


Gundula

Gundula


8484
2
8685
Zitat von Christina70:
das hatten wir doch schon einmal vor ein paar Monaten...Trump, Putin, Stalin, Hitl...... gr├Â├čte Vorbilder f├╝r Dingse. Unfassbar wie kurz die denken


Ja wohl, vor allem von so Jemanden der, wo Er noch nicht ganz Gew├Ąhlt wurde, meinte:
wozu gibt es Nukleare Waffen, wenn man diese nicht einsetzt, so ungef├Ąhr hatte sich dieser Ausgedr├╝ckt zu dem Zeitpunkt....

15.09.2020 20:45 • x 1 #36986


BlackSwan


406
1
472
In der Berufswelt habe ich die Erfahrung gemacht, dass N Chefs Gleichgesinnte anstellen. N k├Ânnen sehr loyal und gutgl├Ąubig sein. D.h. die tun alles f├╝r den OberN. Beziehungstechnisch weiss ich nicht. Ich glaube nicht, dass meiner eine N neben sich habe m├Âchte. Er will ja bedient werden und dass sein R├╝cken frei gehalten wird. Bin mir nicht sicher ob eine N das tun w├╝rde.

15.09.2020 20:56 • x 2 #36987


Gundula

Gundula


8484
2
8685
Zitat von BlackSwan:
In der Berufswelt habe ich die Erfahrung gemacht, dass N Chefs Gleichgesinnte anstellen. N k├Ânnen sehr loyal und gutgl├Ąubig sein. D.h. die tun alles f├╝r den OberN. Beziehungstechnisch weiss ich nicht. Ich glaube nicht, dass meiner eine N neben sich habe m├Âchte. Er will ja bedient werden und dass sein R├╝cken frei gehalten wird. Bin mir nicht sicher ob eine N das tun w├╝rde.



Nur wenn Vorteile winken, dann ja....naja man kennt ja schon langsam, was ich alles schon in diesem Forum schrieb.

15.09.2020 20:59 • x 1 #36988


BlackSwan


406
1
472
Zitat von Gundula:


Nur wenn Vorteile winken, dann ja....naja man kennt ja schon langsam, was ich alles schon in diesem Forum schrieb.


Ja eben. Sie sind k├Ąuflich und da sie weder Moral noch Scham besitzen, kann man sie auch f├╝r die unangenehmen Aufgaben benutzen.

15.09.2020 21:06 • x 2 #36989


CaveCanem

CaveCanem


3517
1
5011
Zitat von fe16:
Und bei mir ist / war es so ..


Wie war was?

Wir reden uns aufgrund unserer eigenen Mangelgef├╝hle oft ein, sie seien gl├╝cklicher mit Next als mit uns.

Dass Next mehr geliebt wird.

Weil das Au├čenbild gef├Ąlliger aussieht.

Was aber implizieren w├╝rde, dass dieser Narz etwas f├╝hlt.

Aber genau da liegt der Hase ja im Pfeffer: sie f├╝hlen nicht.

Es lag nicht an uns. Es lag an ihnen.

Unser fehlender Selbstwert ist das, wo sie andocken. Next scheint derzeit einfach die leckere Zufuhrquelle zu sein.

Bis... sie leer ist. Bis .... er einmal zu oft Drama gemacht hat.

Und das genau ist gemeint damit, dass sie sich selbst sabotieren!

Die Beziehung lief ruhig.... und dann aus heiterem Himmel schaukeln sie das Boot, dass uns ├╝bel wird.

Es liegt an uns, sagen sie. Tut es aber nicht.

Ein Verhalten, das bei uns auftritt zeigen sie woanders auch. Der Unterschied ist lediglich, wie das Verhalten auf der anderen Seite aufgefasst wird.

15.09.2020 23:58 • #36990



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag