9

Ex verlassen - kommt sie zurück?

IbimsTim

4
1
3
Hallo,
Ich hätte niemals gedacht, dass ich hier mal landen werde. Meine Freundin hat mich nach 7Jahren verlassen. Ich weiß das sie mich noch liebt, doch sie hat mich trotzdem gefühlt von einen auf den anderen Tag verlassen. Ich war meine Liebe zu ihr nicht bewusst in der letzten Zeit, bin nicht genug auf die Beziehung eingegangen und hatte vielleicht auch etwas andere Vorstellungen von der Beziehung. Ich war mir einfach nicht richtig bewusst, was sie mir eigentlich bedeutet und habe die Beziehung vernachlässigt. Sie hatte jahrelang darum gebeten, dass wir viel mehr Zeit miteinander verbringen und das ich mich viel mehr in ihr Leben integrieren soll. Sie hat mich einfach überalles geliebt und sie hat ihr Herz einfach komplett mir überlassen. Und ich bin einfach nie draufeingegangen. Das ganze hat sie wohl solange verletzt, dass sie jetzt die Reißleine gezogen hat. Wir haben uns schon etwas ausgesprochen, da habe ich alles versucht, um sie zurückzugewinnen und sie hat einfach immer nur abgeblockt. Ich denke sie hat einfach keine Kraft mehr. Wir haben jetzt nicht mal eine Woche Kontakt miteinander und ich merke das ich sie immer mehr und mehr vermisse. Ich liebe sie einfach und denke immer noch das sie die wahre Liebe in meinem Leben ist. Habt ihr irgendwelche Ideen, wie ich weiter vorgehen soll? Soll ich Abstand halten, damit sie wieder Kräfte sammeln und es erneut versuchen? Habe da aber zu sehr Angst, das sie sich immer weiter abschottet. Ich bitte um Ratschläge.

30.03.2020 14:39 • #1


Plentysweet

Plentysweet


10952
16956
Hallo Tim,
willkommen hier im Forum- auch wenn der Anlass kein Schöner ist.
Tut mir leid, dass Du so einen Kummer erleiden musst . Ich versuche, Dir ein wenig Hilfestellung zu geben.

Deine Freundin hat sich getrennt, und so schwer es ist, Du wirst wohl mit dieser Tatsache leben müssen.
Du hast selber Deine Fehler/Versäumnisse schon eingesehen:
Zitat von IbimsTim:
und habe die Beziehung vernachlässigt.

Zitat von IbimsTim:
Sie hat mich einfach überalles geliebt und sie hat ihr Herz einfach komplett mir überlassen. Und ich bin einfach nie draufeingegangen.

Zitat von IbimsTim:
Das ganze hat sie wohl solange verletzt, dass sie jetzt die Reißleine gezogen hat.

Es ist ja leider recht oft so, dass es Warnschüsse von einem Partner gibt, dass er/sie sich in der Beziehung nicht genug gesehen sieht. Die Probleme kommen zur Sprache, beide reden darüber, flicken notdürftig das kaputt Gegangene und raufen sich wieder zusammen. Dann kommt der nächste Appell, der nächste Bruch droht und es geht in die nächste krisenhafte Beziehungsrunde. Zwischendurch fühlt sich alles wieder ganz gut an. Aber darunter gären die Probleme und die Unzufriedenheit weiter und die Verletzungen bleiben unter der Oberfläche vorhanden. Die Unzufriedenheit bei einem Partner kumuliert so schleichend auf unsichtbare Weise. Und irgendwann ist das Maß halt voll und einer der Partner geht. Frauen überlegen sich meistens einen Trennungsschritt sehr gründlich und wenn sie die Trennung dann aussprechen, ist es meistens auch ernst und endgültig. Es tut mir sehr leid für Dich.
Zitat von IbimsTim:
Soll ich Abstand halten, damit sie wieder Kräfte sammeln und es erneut versuchen? Habe da aber zu sehr Angst, das sie sich immer weiter abschottet. Ich bitte um Ratschläge.

Bitte halte auf jeden Fall jetzt Abstand zu ihr und melde Dich nicht. Schreib Deinen Frust auf oder schreib hier im Forum. Aber bitte respektiere ihren Wunsch nach Distanz. Gefühle und Beziehungen sind nicht verhandelbar und es gehören zwei dazu, die das wollen. Für eine Trennung reicht eine(r), der nicht mehr will.
Du brauchst jetzt Deine ganze Kraft, um diesen Kummer durchzustehen. Dieses Forum bietet ein gutes Ventil, um die ganze Trauer loszuwerden. Scheu Dich nicht, alles aufzuschreiben und Dir hier Hilfe zu holen .
Ich wünsche Dir alles Gute!

30.03.2020 14:58 • x 1 #2



Ex verlassen - kommt sie zurück?

x 3


Umelodh

Umelodh


128
2
170
Hey, es ist schwer zu sagen, was das richtige ist, weil wir - genau wie du - nicht wissen ,was in ihr vorgeht. Ich glaube aber schon, dass du sie in Ruhe lassen solltest. Sie hat mit dir Schluss gemacht und den Kontakt abgeblockt, sie zeigt dir also recht deutlich, was sie sich von dir wünscht. Wenn du sie liebst, solltest du diesen Wunsch akzeptieren.
Dann solltest du dich fragen, ob das vermissen wirklich SIE als Mensch vermisst oder ob du einfach diesen Schmerz und die Zurückweisung nicht ertragen kannst und sie deswegen als "Pflaster" zurück willst, damit die Schmerzen aufhören. Das ist sehr schwer voneinander zu trennen und deswegen brauchst auch du Zeit. Lass ihr und dir die Ruhe, die ihr gerade braucht. Wenn du sie dann immernoch zurückwillst, denk nochmal darüber nach, ob ihr kompatibel seid. Du sagst, sie wollte mehr Nähe und du hast das immer ignoriert. Wenn du jetzt alles ändern willst, vorher aber gar nicht, dann musst du echt überlegen, ob du wirklich dazu in der Lage bist, irh diese Nähe zu geben oder ob dir das nicht einfach zuviel ist - dann hättet ihr einfach verschiedene Vorstellungen und dann ist eine Trennungn wohl auch langfristig das richtige.

30.03.2020 15:03 • x 1 #3


unbel Leberwurs.


11580
1
12818
Zitat von IbimsTim:
. Sie hatte jahrelang darum gebeten, dass wir viel mehr Zeit miteinander verbringen ...


Was hast du erwartet? Wenn Worte nicht mehr helfen, müssen Taten folgen.

Das Problem ist, dass Dein Bemühen nun nicht mehr authentisch wirkt.
Würdest du die Dinge nun aus Überzeugung ändern oder nur, weil du sie zurückgewinnen willst?

Es tut mir leid, dass ich dir nun etwas schreibe, was Du nicht hören willst. Meiner Meinung nach ist es zu spät.

30.03.2020 15:05 • x 2 #4


IbimsTim


4
1
3
Hallo,
Danke für die schnellen Antworten.
Ich liebe sie wirklich und ich will mich ändern und das aus voller Überzeugung zu meiner Liebe zu ihr. Ich weiß nicht, warum ich das früher nicht erkannt habe, wie wichtig ihr das alles war. Ich glaube ich lasse ihr jetzt erstmal ein bisschen Zeit und dann werde ich nach einen Treffen fragen.. Ich hoffe der Zug ist dann noch nicht komplett abgefahren.

30.03.2020 15:41 • x 1 #5


cx98xc


41
25
Hey ich finde mich in deiner Geschichte vollkommen wieder und fühle daher sehr mit dir.
Bei mir war es nahezu genau so.
Ich hab sie einfach für zu selbstverständlich gesehen irgendwann und sie nicht mehr wertgeschätzt. Wir waren 3 Jahre zusammen, die schönste Zeit meines Lebens.
Am 25. letzten Monats dann die Trennung.
Zu Beginn des Treffens hatte ich den Eindruck sie möchte sich trennen.
Dann wieder sie bräuche Abstand.
Als wir das Treffen beenden wollten und wir grade ins Auto stiegen, sagte sie mir sie wisse nicht ob sie nur Abstand oder wirklich die Trennung wolle.
Sonntag drauf also am 29. schrieb sie mir dann es sei endgültig für sie.
Hab ihr danach noch einen kurzen Brief geschrieben dass ich die Trennung akzeptiere und hoffe es ginge ihr gut.
Wollte einfach nicht dass diese Zeit mit einer Whatsapp nachricht dann zuende geht.
Seitdem KS.
Es geht ihr wohl ganz gut.
Hoffe trzd auf ein Comeback in ein paar Monaten da ich sie unglaublich liebe.

06.04.2020 11:37 • x 1 #6


IbimsTim


4
1
3
Hey, habe mich meiner Ex getroffen. Wir haben sehr viel gesprochen und uns sehr intensiv geküsst, wie früher. Das kam von beiden Seiten aus. Doch trotzdem meinte sie, dass sie jetzt Abstand braucht. Ich hoffe auch auf ein Comeback. Ich wünsche dir nur das beste!

06.04.2020 17:05 • x 1 #7


cx98xc


41
25
Wie kams dazu?
Hattet ihr durchgängig Kontakt?
Meine trennung ist erst eine Woche her.
Bisher kein Lebenszeichen.
Oh man das würde ich mir auch super wünschen!

06.04.2020 17:42 • x 1 #8


IbimsTim


4
1
3
Ich habe ihr geschrieben und um ein Treffen gebeten. Wenn in ihrem Herz wirklich noch was für dich da ist, wird sie auch zustimmen. Wenn sie ablehnt, ist sie vielleicht noch nicht so weit.. Viel Glück Bro

06.04.2020 20:39 • x 1 #9


cx98xc


41
25
Wie lange hast du gewartet?

07.04.2020 08:09 • #10



x 4