23

Freund ist spielsüchtig, zockt mit anderen Frauen

Ella88

5
2
3
Liebe Community,

Ich bin neu hier, bin mal wieder schlaflos, ich grüble zuviel.
Ich würde gern mein Anliegen mit euch teilen um eine Objekte Meinung zu bekommen, denn ich habe das Gefühl, ich stecke in einer Schleife.
Mein Freund und ich sind seit 5 Jahren ein Paar. Er war schon vor meiner Zeit ein Gamer und zockt auch jetzt den ganzen Tag (außer im Job).
Ich habe es zugelassen, weil es für ihn Ausgleich zum Job etc. ist und er sich entspannen kann.
Ich habe meine gesamten Bedürfnisse nach hinten gestellt, es hat mich zwar genervt und gestört, dass er soviel zockt, aber ich bin damit irgendwie klar gekommen, weil er mir gesagt hat, ich kann ihm vertrauen.
Mir ist bewusst, dass er eine Spielsucht hat, zudem ist er narzisstisch veranlagt.
Seit einiger Zeit zockt er auch mit Frauen, ganz speziell intensiv mit einer. Hat er am Anfang natürlich auch nicht erzählt bis ich da nachgehackt habe. Sie spielen oft ein Online Spiel unterhalten sich stundenlang (seit ca 8 Monaten) haben Nummern ausgetauscht und sind sehr vertraut.
Jedes Mal wenn ich mitkriege, dass er mit ihr spielt werde ich hellhörig, es nervt mich extrem und ich bin Eifersüchtig. Beide sind in einer Beziehung. Er flirtet mit ihr, Albert rum und lacht mit ihr, chatten per WhatsApp, aber er meint jedes Mal, ich würde nerven und sei krankhaft Eifersüchtig . Vor die Wahl gestellt, ich oder Sie, hat er sich für seine Freiheit entschieden. Wie weit würde er gehen?Ich konnte mich aber nicht wirklich trennen. Also lebe ich damit und bin sehr aufmerksam. Das nimmt mich aber psychisch sehr mit .
Ich weiß nicht mehr was echt ist und ob ich vlt. wirklich durch meine Eifersucht das Problem bin. Ich habe sie bereits einige Male in Facebook angeschrieben um sie zu fragen, aber sie meinte auch ,es wäre nur platonisch, nebenbei sie ist echt hübsch.
Insgesamt ist unsere Beziehung sehr einseitig, wir haben kaum gemeinsame Zeit oder gemeinsame Hobbys. Kinder sind auch im Spiel, sind aber nicht seine.
Unterstützung in Haushalt bekomme ich von ihm keine.
Dennoch hänge ich an ihn und ich versuche echt daran zu arbeiten, aber ich hab immer das gefühl, dass ihm meine Gefühle total egal sind.

Was ist Eure Meinung dazu, übertreibe ich total? Was würdet ihr mir raten? .

Danke
LG, Ella

24.01.2022 03:03 • #1


Kummerkasten007

Kummerkasten007


11709
6
15539
Zitat von Ella88:
Was würdet ihr mir raten?

Wenn Deine beste Freundin Dir das alles erzählen würde, was würdest du ihr raten?

Was genau hält Dich in dieser Beziehung? Angst vor dem Alleinsein? Hoffnung, dass er sich irgendwann mal ändert und seine Energie der Beziehung zuwendet, anstatt allem anderen?

Was genau verlierst Du, wenn Du wieder Du selbst sein möchtest?

24.01.2022 03:15 • x 4 #2



Freund ist spielsüchtig, zockt mit anderen Frauen

x 3


Ella88


5
2
3
Hey,

Ich würde jedem Raten sich zu trennen, aber es ist leichter gesagt, als getan.

Hoffnung, dass er irgendwann merkt, was er an mir hat. Ich weiß es hört sich sehr naiv an. Ich versuche mich an seine guten Seiten zu klammern und trotz der Streitereien, sagt er immer wieder, dass er mich liebt und hält an der Beziehung fest, dass will ich nicht so einfach aufgeben.

Natürlich dachte ich schon öfters an Trennung, mein Selbstwertgefühl leidet sehr darunter, aber es hängt einiges dran wie z.B. das finanzielle und die Angst vor dem allein sein.

24.01.2022 03:25 • x 1 #3


Kummerkasten007

Kummerkasten007


11709
6
15539
Zitat von Ella88:
Kinder sind auch im Spiel, sind aber nicht seine.


Dir ist schon klar, dass diese Beziehung ein Vorbild für die Kinder ist? Ist es das wirklich wert?


Zitat von Ella88:
aber es hängt einiges dran wie z.B. das finanzielle und die Angst vor dem allein sein.


Bist Du finanziell abhänging? Hast Du einen Job? Freunde?

Und Du bist tatsächlich lieber mit jemanden zusammen, der Dir ins Gesicht sagt dass Du nervst? Der keine Zeit für Dich hat? Der Dich überhaupt nicht ernst nimmt? Echt jetzt?

24.01.2022 03:30 • x 3 #4


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


8875
4
20870
Hallo Ella,

Zitat von Ella88:
Er war schon vor meiner Zeit ein Gamer und zockt auch jetzt den ganzen Tag (außer im Job).
Ich habe es zugelassen, weil es für ihn Ausgleich zum Job etc. ist und er sich entspannen kann.

Ich finde es extrem unattraktiv, wenn jemand, der älter als 16 ist, den ganzen Tag am PC rumdaddelt. Dabei wäre es mir zunächst auch mal völlig egal, ob mit Männern oder Frauen gezockt wird. Hat Dich das nicht von Anfang an abgeturnt, wo ist denn noch Platz für Gemeinsamkeit?

Zitat von Ella88:
Vor die Wahl gestellt, ich oder Sie, hat er sich für seine Freiheit entschieden. Wie weit würde er gehen?

Schon bei Kindern sollte jeder wissen, dass man keine Konsequenzen androhen sollte, wenn man nicht bereit ist, diese auch durchzuziehen. Du hast ihn nicht wirklich vor eine Wahl gestellt, denn er kann ja weitermachen, ohne dass was passiert. Wie weit er gehen würde? Naja - die Antwort hat er Dir doch gegeben!?

Zitat von Ella88:
lso lebe ich damit und bin sehr aufmerksam. Das nimmt mich aber psychisch sehr mit .

Du lebst damit, aber nicht gut. Wenn es Dich psychisch mitnimmt, dann solltest Du die Reißleine ziehen - für Dich und für Deine Kinder. Du hast gehofft, dass er sich ändert - tut er aber nicht.

Zitat von Ella88:
Ich habe sie bereits einige Male in Facebook angeschrieben um sie zu fragen, aber sie meinte auch ,es wäre nur platonisch, nebenbei sie ist echt hübsch.

Ich glaube, die vermutete oder tatsächliche Konkurrentin anzuschreiben wäre das Letzte, was ich machen würde. Es ist etwas, was Dich und Deinen Partner betrifft - was soll die FB-Zockerbraut Dir denn dazu sagen? Vielleicht sagt sie die Wahrheit, vielleicht lügt sie - und? Ändert doch nichts daran, dass Du mit Deiner Beziehung nicht zufrieden bist.

Zitat von Ella88:
Insgesamt ist unsere Beziehung sehr einseitig, wir haben kaum gemeinsame Zeit oder gemeinsame Hobbys.

Zitat von Ella88:
Unterstützung in Haushalt bekomme ich von ihm keine.

WAS genau hält Dich bei ihm? Und jetzt bitte nicht mit "aber ich liebe ihn so!" antworten. Denn so, wie er ist, liebst Du ihn ja nicht. Also - was hält Dich?

Zitat von Ella88:
Kinder sind auch im Spiel, sind aber nicht seine.

Deine Kinder brauchen eine zufriedene, glückliche Mutter und ganz gewiss nicht nen Mann als Rollenmodell im Haus, der nur am PC hängt.

24.01.2022 03:32 • x 2 #5


Ella88


5
2
3
Hallo ihr lieben,

Vielen Dank für Eure ehrliche Meinungen.

Ich stimme Euch in allen Punkten zu und mein gesunder Menschenverstand sagt mir auch, dass die Trennung das beste wäre... Aber, ich schaffe es nicht!
Ich wünschte ich wäre so taff, aber ich hab Angst in ein schwarzes Loch zu verfallen .... Jedes mal wenn es soweit ist und wir uns richtig zoffen und das Wort Trennung im Raum steht , vertragen wir uns einige Tage danach wieder und er verhält sich die nächsten Tage danach sehr lieb und das löst immer Hoffnung in mir aus... Hoffnung auf eine glückliche Beziehung, dass wir es doch noch zusammen schaffen können.
Im Moment scheint er offen zu sein und beantwortet mir all meine Fragen und das finde ich gut.

Ich habe keine Freunde, höchstens Bekannte, es gibt niemanden mit dem ich offen reden kann und fresse vieles in mich hinein... Mein Alltag ist mega stressig und ich versuche alles so gut ich kann, auf die Reihe zu kriegen, doch hängt viel von meiner psychischen Verfassung ab. Ich habe mich dazu entschlossen , mir professionelle Hilfe zu suchen ...

25.01.2022 01:52 • x 1 #6


DonaAmiga

DonaAmiga


5905
4
11642
Zitat von Ella88:
Hoffnung, dass er irgendwann merkt, was er an mir hat.

Wenn er das während der letzten fünf Jahre noch nicht geschnallt hat, dann schnallt er's auch in Zukunft nicht.

25.01.2022 01:59 • x 3 #7


Dracarys


1851
8
4450
Er bringt sich im Haushalt nicht ein und zockt lieber?
Nun denn, junge Frau: spiegeln ist Deine Aufgabe.
Suche Dir einen smarten Gamer und ziehe Dich ein paar Monate zurück.

Und in kurzer Zeit erledigt sich euer Problem.
Du brauchst keinen Therapeuten, Du brauchst nur Deine Augen.
Ändern wird er sich nicht, aber Du verlierst den verliebten Blick auf ihn.

Hoffnung ist eine feine Sache.
Aber jetzt mal im Ernst: hier bist Du sowas von auf verlorenem Posten.
Perlen und Säue...

25.01.2022 02:25 • x 4 #8


Vicky76

Vicky76


9148
4
16241
Tja, Ella.....
Mir geht grad ne Pro/Contraliste durch den Kopf :
Konta Freund :
-kein Geld
-allein
-keinen 6
-Liebeskummer
-Freiheit
-innere Ruhe

Pro Freund :
6
Geld
Eifersucht
eintönig es Leben
nervender Mann
allein


Pro, wäre die bessere Wahl, für den bequemen Typ Frau
Kontra, für den Typ, der noch was, aus seinem Leben, machen möchte.

Die Entscheidung, kann dir keiner abnehmen.
Du musst wissen, was du dir zutraust und was dir, wichtig ist.

25.01.2022 02:30 • #9


Alexandrina


74104
Ich habe keine Freunde, höchstens Bekannte, es gibt niemanden mit dem ich offen reden kann

Nicht normal, oder? Und nicht glücklichmachend, oder?

Woran liegt denn das?

25.01.2022 02:50 • #10


BrokenHeart

BrokenHeart


7097
7780
Zitat von Alexandrina:
Woran liegt denn das?

Sag es uns ......

25.01.2022 02:55 • x 1 #11


Ella88


5
2
3
Heute habe ich auf insta und weiteren Socialmedia Accounts von ihm geschnüffelt , einiges hat mich mega gestört und darauf angesprochen, macht er Schluss , weil ich so krankhaft Eifersüchtig bin... Was soll das?
Ich bin mega sauer.. Ich meine, ich reise mir den Ar. auf und dann ist ein bisschen Loyalität zu viel verlangt? ...

25.01.2022 18:38 • #12


Pflichtfeld93


74104
Wenn ich mir das durchlese, sei froh. Du wirst so nicht glücklich. Bin zwar auch ein Freund von dran arbeiten, habe aber gelernt, das müssen beide wollen. Einer alleine kann nichts machen.
Sei froh über die Wut und erhalte sie. Hilft vielleicht besser durch die kommende Trauerphase

25.01.2022 18:44 • x 2 #13


Katha0911


1
1
Hallo Ella,
wo ich dein Post gelesen habe dachte ich ich lese meine Geschichte...
ich bin die Katha (Katharina) bin 38 Jahre alt, verheiratet und habe 2 Kinder.
Mein Man zockt auch viel und auch wie bei dir, mit einer bestimmten Frau (schon seit 6 Monaten), genau wie bei deinem Freund flirten sie miteinander, lachen und schreiben sich über Whats App...
Ich bin auch eifersüchtig und denke manchmal auch dran ob ich bekloppt bin...

Vielleicht hast du ja Lust dich auszutauschen, würde mich freuen

P.S. Ich hab leider auch keine Freunde wo ich drüber sprechen kann

Liebe Grüße

25.02.2022 14:23 • x 1 #14


Ilse


1
Das könnte auch meine Geschichte sein…
Seit 3 Jahren bin ich mit meinem Mann zusammen, seit gut 6 Monate zockt er täglich. Während der Woche 4-5 Stonden, am Wochenende 6-8. Wenn wir schon mal irgendwo hingehen, was nicht zu Begeisterung führt, ist das Handy omnipräsent und wird darauf gezockt.
Er meint, ich kriege genug quality time: z.B. beim Einkaufen, wenn wir für ihm 4 Stunden unterwegs sind Richtung Applestore ,…Wenn ich meine dass das für mich keine quality time ist, bin ich egozentrisch und undankbar. Auch im Haushalt bleibt alles für mich liegen.
Genau wie hie, habe auch ich keine Freunde.
Gerade, während ich dies schreibe habe ich nochmal versucht es an zu sprechen, Fehlanzeige. Er ist wütend weggelaufen und meinte ich bin krank und es macht kein Sinn mit mir zu diskutieren.

05.06.2022 21:55 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag