2

Freundin hat mich verlassen An meinem Geburtstag

PushIt

10
1
Hallo Leute,

Ich 22 Jahre jung männlich möchte gerne Rat haben.

Am ersten Mai wo ich Geburtstag hatte, hat meine Ex-Freundin (21) mir gesagt dass sie keine Gefühle mehr für mich hat. Sie findet in Ihrer Klasse einen Jungen toll in den sie sich wahrscheinlich verliebt hat.

Nunja als Sie mir das sagte ist der Boden unter meinen Füßen verschwunden ich bin in ein Loch gefallen aus dem ich schwer wieder herauskomme.

Meine Ex hat geheult wie rotz und Wasser und ist dann mit einigen Sachen gegangen. Ich habe Sie in den Arm genommen und Ihr einen letzte Kuss gegeben. Die Nacht war zu schlimm für mich ich konnte nicht mal 2 Stunden schlafen. Am Morgen habe ich dann eine "gute" Freundin von uns beiden angeschrieben. Nach langem hin und her sagte sie "Sie hätte sich sofort getrennt von dir wenn ich ihr das nicht mit den 2 Wochen gesagt hätte", ich wusste dann nicht mehr was ich machen sollte. Wir hatten am Donnerstag keinen Kontakt, am Freitag geht sie immer zu einer anderen Freundin. Da habe ich sie aufgesucht ( ich dummkopf ) und wollte mit ihr reden. Sie sagte im Gespräch dass wir uns doch nicht sehen wollten, mich hat das aber alles so stark belastet, so dass ich unbewusst druck ausgeübt hatte. Sie sagte mir im Gespräch sie ist sich immer mehr sicher dass sie das richtige getan hat ( ich habe das als "ich mache Schluss" wahrgenommen ) Sie hat wieder angefangen und geheult und hat gesagt sie würde sofort wiederkommen wenn sie könnte aber es geht nicht. Als ich sie in den arm genommen habe, habe ich ihr gesagt "werde glücklich" dann sagte sie mir, sie könne nicht glücklich sein wenn ich unglücklich bin. Ich bin dann weg gerannt. Am nächsten Tag wahr sie online und irgendwie haben wir wieder geschrieben, ich hab sie gefragt ob sie sich treffen möchte ich wollte etwas normales machen. In den Park wo wir viel Spaß hatten weil da Tiere sind ( Lamas etc ) und sie ist nur wegen mitleid gekommen. Wir haben da wieder über eine Stunde diskutiert dann ist sie einfach gegangen. Vorher habe ich ihre Herzkette gegeben die ich ihr damals geschenkt habe.

Dann am Montag war sie schon wieder bei mir hat Sachen abgeholt ich hab ihr bei mir noch gesagt wie sehr ich sie vermisse und dass ich mich ändern möchte für sie, dass meine Tür immer für sie offen steht und dass ich immer für sie da sei. dann hat sie ihre Sachen gepackt wir haben wieder diskutiert. Am Sonntag auch Abend weil sie das treffen von Montag ausmachen wollte.

Am Dienstag also gestern hat sie mich schon wieder angeschrieben" Ich weiß das es schwer ist aber ich wollte fragen wann ich meine Wüstenrennmaus abholen darf"

Da haben wir wieder eine Stunde oder länger hin und her diskutiert sie hat
mir das Gefühl gegeben ich bin ihr egal geworden.
Am ende hat sie mich geblockt und gesagt "du machst mich nurnoch fertig"

Ich war fast 3 Jahre mit ihr zusammen und wir haben viele schwere Zeiten durchgemacht aber weil wir füreinander da waren, haben wir diese geschafft.
Es gab auch eine Zeit wo ich dachte ich liebe sie nicht mehr aber das war nur eine Übergangsphase. Doch jetzt merke ich wie sehr sie mir fehlt sie war meine stütze mein halt. Und diesen habe ich verloren. Ich möchte aus mir etwas machen wieder zum Kraftsport gehen.
Und ich will nicht mehr bei meinen Eltern schlafen ich will es versuchen wieder bei mir in der Wohnung zur ruhe zu kommen. ( Ich bin im Oktober damals ausgezogen weil ich sie aus ihrem schrecklichen Elternhaus befreien wollte)

Gestern im Gespräch hat sie auch gesagt " Ich habe nie behauptet dass ich dich nicht mehr Liebe " und " ich will erstmal keine Beziehung mehr mit dir "

Ich habe mich auch bei ihr dafür heute nochmal entschuldigt und gesagt sie darf die Maus morgen gerne abholen und dass ich es schade finde dass es nun so gekommen ist.

Ach ich weiß einfach nicht mehr weiter

PS: ich habe nun nicht auf meine Rechtschreibung geachtet seid mir nicht böse.

Ich habe Gefühlsschwankungen es ist immer ein auf und ab, meine Freunde halten super zu mir, und die andere Freundin ja die habe ich geblockt.

Ich habe mir heute frei von meiner Arbeit genommen, mein Chef ist toll der versteht das. Eventuell fahre ich auch zur Nordsee um auf andere Gedanken zu kommen. Ich denke aber ich werde dort nur an sie denken.
Es gibt ein Video was mir Kraft gibt.



In diesem Video hat ein Mann geschrieben
"In 2007 I was in Iraq and lost 7 battle buddies in an incident. In March of this year my 17 yr old daughter passed away. Now my ex-wife (not my daughters mom) has abandoned our 2 sons for Dro.. I am 38, in the best shape of my life and about to graduate with my Associates with a 4.0 and at the top of my class. This video motivates me to do the best I can for my boys. No matter what life throws at you you need to keep moving forward. So get your Ar. up and push back at life!"

Und ich denke ich habe "Probleme", dieser Mann ist stark wirklich stark und er motiviert mich irgendwie.

Ich werde jetzt zum Training gehen mich abregen, ich werde sie loslassen und ich werde warten.

08.05.2013 09:08 • #1


Crissili

68
10
Hallo *beep*,
mein Freund hat am gleichen Tag Schluss gemacht... ich weiß was du fühlst... fühl dich mal gedrückt... Gestern ging es mir relativ gut, heute wieder nicht so sehr, wir werden es überstehen... iwie...

08.05.2013 09:24 • x 1 #2


PushIt


10
1
Zitat von Crissili:
Hallo *beep*,
mein Freund hat am gleichen Tag Schluss gemacht... ich weiß was du fühlst... fühl dich mal gedrückt... Gestern ging es mir relativ gut, heute wieder nicht so sehr, wir werden es überstehen... iwie...


Tut mir leid für dich

Mir geht es grade auch wieder besser, Freunde und Sport motivieren einen wieder. Ab so leicht loszulassen geht halt nicht :/

Zurzeit ist ein auf und ab bei mir. Mal geht es mir gut mal geht es mir schlecht.

08.05.2013 09:26 • #3


Crissili

68
10
Danke *beep* Lass uns einfach mal virtuell in die Arme nehmen...es wird besser, ich habe mich schon bei einem Kurs angemeldet den ich schon lange belegen wollte und nie Zeit dazu hatte... in den stillen Stunden tut es weh und ich weiß gar nicht wie ich es aushalten soll... dann bin ich auch der festen Überzeugung nie mehr glücklich werden zu können...

Ich sehe gerade wir sind auch noch gleich alt

08.05.2013 09:31 • x 1 #4


PushIt


10
1
Zitat von Crissili:
Danke *beep* Lass uns einfach mal virtuell in die Arme nehmen...es wird besser, ich habe mich schon bei einem Kurs angemeldet den ich schon lange belegen wollte und nie Zeit dazu hatte... in den stillen Stunden tut es weh und ich weiß gar nicht wie ich es aushalten soll... dann bin ich auch der festen Überzeugung nie mehr glücklich werden zu können...

Ich sehe gerade wir sind auch noch gleich alt


Ablenkung ist das Wort was man nun braucht, ich mache nun auch das was mir Spaß macht, ich hab zu viel an andere Gedacht und nicht an mich. Ich war immer für andere da egal wobei. Und nun möchte ich mal für mich da sein.

Es gibt immer Momente im Leben die einen Glücklich machen, triff dich mit Freunden und hab Spaß. Klar du redest non stop über ihn aber irgendwie muss dass ja auch mal raus.
Ich habe meine Freunde in den 3 Jahren wirklich vernachlässigt. Und nun merke ich erst wie wichtig sie mir sind. Mein bester Freund heiratet am 19 Juni wir haben alles durchgemacht und wenn ich ihn brauchte war er da. Er kommt auch gleich wieder und geht mit mir zum Training.
Mein Stiefvater hat das gleiche wie ich durchgemacht und irgendwie verstehe ich mich jetzt sogar noch besser mit meinem Vater.

08.05.2013 09:38 • #5


Crissili

68
10
Na *beep* das klingt doch super, ich bin gerade dabei alte Freundschaften zu reaktivieren... eine beste Freundin in der Form habe ich leider nicht, deshalb habe ich nicht immer jemanden der für mich da ist... das tut manchmal weh

08.05.2013 09:50 • #6




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag