Gerechtigkeit - Meinungen & Erfahrungen

Motobiker

369
6
79
Es heißt immer das es eine Gerechtigkeit gibt,nur wie sieht die aus und hat jemand diese Gerechtigkeit schonmal erlebt ?Oder gibt es sowas garnicht.Eure Meinung oder Erfahrung würde mich interessieren.Gruß Franz

31.07.2012 12:35 • #1


Nippes

Nippes


823
8
180
wunschdenken...damit will man sich selber mut machen. ich habe es noch nicht erlebt.

31.07.2012 12:37 • #2



Gerechtigkeit - Meinungen & Erfahrungen

x 3


Maggie79


400
5
63
ich bin davon überzeugt, dass jeder irgendwann seinem lehrmeister begegnet...und das ist nicht religiös gemeint!

31.07.2012 12:54 • #3


Nippes

Nippes


823
8
180
Zitat von Maggie79:
ich bin davon überzeugt, dass jeder irgendwann seinem lehrmeister begegnet...und das ist nicht religiös gemeint!



jetzt habe ich aber kopfkino.

31.07.2012 15:56 • #4


Eistropfen


73968
Kann als Beispiel nur meine Mutter anbringen, wurde von einem Mann betrogen, belogen und nach 9 Jahren Ehe verlassen... sie ist jetzt seit fast 20 Jahren glücklich verheiratet und er ist ein Wrack.
Wünsche mir auch, dass mein Nochmann irgendwann mal auf die Nase fällt und realisiert, was er alles zerstört hat, aber wahrscheinlich wird er sein Leben in vollen Zügen genießen.

Hauptsache ist doch, dass WIR irgendwann wieder glücklich und zufrieden sind mit unserem Leben!

31.07.2012 16:55 • #5


ba_

ba_


525
14
112
ja- habe gerechtigkeit erfahren.
klassische geschichte: er hat mich verlassen wegen einer anderen, leider gottes lief es wohl doch nicht so gut und nun meldet er sich wieder bei mir, er ist unglücklich , sie nervt blablabla.

LG

01.08.2012 00:08 • #6


Katimaus


309
1
18
Mein Mann hat mich betrogen, einer anderen Frau ein Baby gemacht, eine Affäre gehabt und mich jetzt wegen einer anderen verlassen.
Das hat er seiner großen Tochter (13 Jahre) aus erster Ehe erzählt und hat sie unter Druck gesetzt dass sie es niemandem erzählt. Er wollte sie mit einer Fahrt in einen Freizeitpark kaufen, die neue sollte mit. Seine Tochter hat sofort den Kontakt zu ihm abgebrochen.
Das ist der Anfang der Gerechtigkeit! Man bekommt immer das was man gibt...
Für seine Tochter tut es mir natürlich unendlich leid. Aber ich werde weiter für sie da sein. Das ist leider die Kehrseite der Gerechtigkeit.

01.08.2012 00:18 • #7


steph07


449
1
51
auch ich habe ähnliches erlebt wie katimaus (betrogen, kind gezeugt, familie verlassen). gerechtigkeit lässt noch auf sich warten. zumindest verweigert mein sohn auch den kontakt zur neuen happy-family seines vaters.

11.08.2012 16:54 • #8


Katimaus


309
1
18
wie schaffen die Verlasser das?

11.08.2012 17:48 • #9


Laurana


73968
Das frage ich mich auch grad... Klar, man kann psychologisch letztlich alles erklären und verstehbar machen, aber ich will manchmal gar nicht so tief in solche Abgründe tauchen muss ich sagen.

11.08.2012 17:52 • #10


Katimaus


309
1
18
Jeder Mensch hat jeden Tag die Chance sich zu entscheiden!

11.08.2012 17:56 • #11


herzblut12


248
38
Zu mindest bei meinem jetzigen Ex wird es Gerechtigkeit geben. Noch ist er ein junger, wunderschöner Mann, der sich über alles selbst liebt.

Nur irgendwann, ist auch er alt und nicht mehr schön...dann wird er feststellen, dass er eigentlich ein Nichts ist.

Das ist nicht aus Rache oder Hass so gemeint, denn da ist wirklich nichts hinter der Fassade. Daran sind wir gescheitert.

11.08.2012 18:19 • #12



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag