Hoffnung auf Gerechtigkeit!!!!

Luegnerin1977

1
1
Hallo zusammen,
hiermit möchte ich euch begrüßen und auch mal was schreiben.
Ich möchte euch fragen, was ihr von diesem Text haltet, bzw. ob ihr inzwischen über Gott nachdenkt:


Das sollst du wissen: in den letzten Tagen werden schwierige Zeiten anbrechen, mit denen man schwer fertig wird. Ihr werdet von Kriegen hören, und Nachrichten über Kriege werden euch beunruhigen. Gebt acht, lasst euch nicht erschrecken !!! Das muss geschehen...
...ein Volk wird sich gegen das andere erheben und ein Reich gegen das andere, und an vielen Orten wird es Hungersnöte und Erdbeben geben. Doch das alles ist erst der Anfang der Wehen...
Und weil die Missachtung von Gottes Gesetz überhand nimmt, wird die Liebe bei Vielen erkalten.
Der Herr zögert nicht mit der Erfüllung der Verheissung, wie einige meinen, die von Verzögerung reden; er ist nur geduldig mit Euch, weil er nicht will, dass jemand zugrunde geht, sondern, dass alle sich bekehren. Der Tag des Herrn wird aber kommen wie ein Dieb. Dann wird der Himmel prasselnd vergehen, die Elemente werden verbrannt und aufgelöst, die Erde und alles, was auf ihr ist, werden nicht mehr gefunden.
...an jenem Tag wird sich der Himmel in Feuer auflösen, und die Elemente werden im Brand zerschmelzen. Dann erwarten wir, seiner Verheissung gemäss, einen neuen Himmel und eine neue Erde. In denen die Gerechtigkeit wohnt. Dann sah ich einen neuen Himmel und eine neue Erde; denn der erste Himmel und die erste Erde sind vergangen. Auch das Meer ist nicht mehr. Ich sah die heilige Stadt, das neue Jerusalem, von Gott her aus dem Himmel herabkommen; sie war bereit wie eine Braut, die sich für ihren Mann geschmückt hat. Da höre ich eine laute stimme vom Thron her rufen: Sehe, die Wohnung Gottes ist unter den Menschen! Er wird in ihrer Mitte wohnen, und sie werden sein Volk sein; und er, Gott, wird bei ihnen sein. Er wird alle ihre Tränen von ihren Augen abwischen: der Tod wird nicht mehr sein, keine Trauer, keine Klage, keine Mühsal. Denn was früher war, ist vergangen.

Danke Moses!!!!

Gruß von Luegnerin

13.05.2003 14:11 • #1


Ehemaliger User


74004

Zeugen Jehovas raus !!!! :(

13.05.2003 14:19 • #2



Hoffnung auf Gerechtigkeit!!!!

x 3


Ehemaliger User


74004
Wir alle haben schon einmal unsere Welt untegehen sehen.
Verbrannt, verdorrt und zerstört.
Und wir haben sie wieder aufgebaut. WIR!
Das hat nichts mit Gott zu tun!

Nix für ungut!

Nicole

13.05.2003 14:30 • #3


Ehemaliger User


74004
gut,

die 7 reiter werden kommen und die apokalypse wird sich erfüllen.

13.05.2003 15:09 • #4


engelsfluegel


87
11
nagut,ich kann mir Gottesgeschwafel eh nichts anfangen....aber ist das hier der rechte Platz?
hm.....

engelsfluegel

13.05.2003 23:38 • #5


Ehemaliger User


74004
Zeugen Jehovas raus  !!!!

ungeachtet der Tatsache, daß dieser apokalyptische Text weniger mit diesem Forum als mit der dekadenten Entwicklung der Menschheit im Allgemeinen zu tun hat, bin ich der Meinung, daß man durchaus eine Meinung dazu haben könnte, die über solche Sprüche wie den oben zitierten hinausgehen. Luegnerin hat doch nur nach einer Meinung gefragt:-)

cu

14.05.2003 02:47 • #6


Ehemaliger User


74004
LOBET UND PREISET DEN HERRN



AMEN

14.05.2003 07:08 • #7


Ehemaliger User


74004
Hallo,

Sicherlich, kann jeder einen Glauben annehmen,
welcher man meint ihn glauben zu sollen oder zu dürfen.

Der Bussismus sagt: Nehme nur das an was du glauben
kannst und annehmen kannst.
Keine Weltanschauung, ist die richtige,
weil der Ursprung ganz wo anderst liegt.

Ich nehme keinen Glauben an, von einer
Interessengemeinschafft, die mir vorschreibt,
wie ich zu leben oder zu glauben habe:

Der Ursprung und Daseins, ist unser Leben
aus unserer Mitte, mit sich selbst zu arbeiten,
Erfahrungen auszuwerten, Bewusst Dinge wahrzunehmen
frei zu werden von den Irrglauben,
das alles irgendwo niedergeschrieben steht,
es gibt das Wissen und das Universum,
Wir alles sind Menschen, und als solche Dumm und fehlerhaft.
Niemand sollte glauben,
den anderen bekehren zu müssen,
sicherlich wenn man über sich selbst nicht nachdenken
möchte, ist es nun mal sehr einfach
sich einer Weltanschung zu unterwerfen.

Wer Mut hat, und Achtung vor sich und anderen Menschen
hat, weiss das wir auf viele Fragen nur Antworten
bekommen, wenn wir sie selber erfahren dürfen.

Grüsse
Traum

14.05.2003 14:15 • #8




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag