Er hat mich vernachlässigt - Trennung wegen Tinder

WasNun

Ein tag vor silvester habe ich mich von meinem freund getrennt, weil ich einfach nicht mehr wusste wo ich bei ihm steh. Die letzten 2 jahre war er damit beschäftigt eine wohnung für seine schwester zu renovieren. In der zeit hat er mich ziemlich vernachlässigt wir haben uns nur noch sonntags gesehen und unter der woche 1 bis 2mal ab 21uhr (da wir am nächsten tag arbeiten mussten, war es dann nur eine übernachtung). Wenn ich ihm gesagt habe, dass ich ihn öfters sehn möchte meinte er "es geht eben nicht und fertig". Ich würde es garnicht so schlimm finden, wenn es nicht 2 jahre schon so gewesen wäre und ich gewusst hätte es ist vorbei aber es wäre mit der nächsten wohnung weiter gegangen. In dem letzten monaten kam dan dazu, dass er meinte wir werden später kein haus bauen (wir hatten besprochen ca 6 jahre im haus seiner eltern zu wohnen und danach in unser eigenes haus einzuziehen. Wir hatten schon alles besprochen und aufgemalt wie es von innen aussehen soll). Damit war ich einverstanden, obwohl ich immer gesagt hab, dass ich in einem haus leben möchte. Er weis das ich mir sehnsüchtig ein kind wünsche und kam dan zu mir und meinte "ich hab überlegt ob wir nächstes jahr ein kind machen sollen" (das wäre dieses jahr gewesen). Ich war überglücklich, ich konnte mir nichts schöneres vorstellen als ein kind von ihm. Etwas später war er dan der meinung, dass er doch kein kind nächstes jahr möchte. Ich war enttäuscht und ein paar wochen später änderte er wieder seine meinung, dass er doch eins möchte aber das hat nicht lange gehalten und er hat es wieder zurück genommen mit der begründung "es ist einfach so, ich will eben kein kind" . Er erzähle mir mal, dass er vor hat nach unserem zusammenzug mir einen antrag zu machen er hätte 3 ideen und will noch herausfinden welche die beste ist. Als ich irgendwann mit ihm geredet hab meinte er, dass er ist in 4-5 jahren heiraten möchte. Ich war am boden zerstört und mit ihm reden konnte ich nicht, wieso er jetzt das alles auf jahre nach hinten verschiebt, da seine antwort immer war "du setzt mich unter druck, es ist einfach so, akzeptiere es".

Als wir wieder einmal geredet haben meinte er auch zu mir, dass er noch länger getrennt wohnen könnte, da er angst hat den kontakt mit seiner familie zu verringern, wenn sie ausziehen. (Seine eltern hätten die wohnung verlassen und ich wäre dan eingezogen, seine eltern hätten in der wohnung unter ihm gewohnt). Dazu kam dann noch das er die feiertage nicht mit meiner familie verbringen will sondern nur mit seiner. Ich war so wütend und hab meine sachen gepackt und es beendet. Ich versteh es nicht. Sind 5 jahre nicht genug um zusammen zu wohnen? Liebt er mich nicht genug, dass er mich auch mal öfters sehn möchte? Warum ist es für ihn so schlimm das die familie im gleichen haus wohnt und nicht mehr in der gleichen wohnung?
Als ich ihn frage ob wir nochmal reden sollen meinte er ja in 3 tagen erst er hat keine zeit (ich war so wütend. Schon wieder hat er keine zeit für mich, genau wie die letzten 2 jahre). Irgendwan hab ich mich dann bei tinder angemeldet, weil ich einfach nicht wusste was an mir so falsch ist ob ich vill auch zu hässlich wär für eine zukunft und wollte dadurch erfahren was fremde denken. Das hat er mitbekommen und meint jetzt natürlich, dass ich mir direkt einen neuen gesucht hätte (was so ja garnicht stimmte). Ich fühl mich so schlecht, immer vernachlässigt, dass ich ihn nicht genug bedeute für eine zukunft und nun bin natürlich für ihn ich die wo alles zerstört hat, wegen so einer blöden app. Ich weis garnicht was ich nun tun soll?

08.01.2018 17:23 • #1


Luto

Luto


5021
1
3613
hmm , schwierige Geschichte! ein unterschiedliches Nähe-Distanz-Bedürfnis ist oft kritisch. Warum renoviert er 2 Jahre die Wohnung der Schwester?
Was so ein wenig auffällt, ist Deine Abhängigkeit von seinen Entscheidungen, und seine Nichtloslösung von der Herkunftsfamilie. Anscheinend hat er auch ab und zu romantische Idee, fühlt sich aber umgekehrt davon unter Druck gesetzt ... Habt Ihr Euch denn ganz zu anfangs öfter gesehen?
Nach unterschiedlichen Lebensmodellen klingt das nicht, sondern dass erab und zu mal große Töne spuckt, möglicherweise auch "Deinem Druck" (sofern der da ist) nachgibt, aber dann wieder den *beep* einzieht.

08.01.2018 19:35 • #2



Er hat mich vernachlässigt - Trennung wegen Tinder

x 3


WasNun


Die schwester hatte ihre besonderen wünsche. (Wände durchbrechen, neue türen öffnen, bad vergrößerung, boden ausgraben für eine bodenheizung, alles neu fliesen usw.) Da wegen geld alles selber gemacht wurde während die arbeiten mussten und nur zu dritt waren hat es sich solange hingezogen.
War für ihn kein problem nach 10std arbeit noch bis 21uhr eine wohnung zu renovieren, er meinte es ist seine schwester wenn sie es so will kriegt sie es (ebenso der vater).
Früher haben wir uns immer gesehn (waren in der gleichen klasse) als wir anfingen mit ausbildung und dan richtig arbeiten wurde es natürlich weniger aber da haben wir uns dan jeden zweiten tag ab 18uhr gesehn.

08.01.2018 19:47 • #3


Luto

Luto


5021
1
3613
Zitat von WasNun:
noch bis 21uhr eine wohnung zu renovieren

hättest Du nicht mithelfen können? macht er es gratis?
also ich würde für Schwester nicht 2 Jahre am Stück die Wohnung renovieren.
wenn sie Wünsche hat, aber kein Geld dafür, dann geht's eben nicht...

08.01.2018 19:55 • #4


WasNun


Ja haben die alles gratis gemacht, weil sie eben kein geld hatt.
Anfangs hab ich mitgeholfen zb tapeten wegmachen aber die restlichen sachen konnte ich nicht machen da hieß es "das mach nur ich oder mein vater es soll schließlich perfekt sein". Nichtmal ihr eigener freund durfte später was machen außer streichen, da es hies es soll richtig gemacht werden. Also war es nur zu schauen, da er auch währenddessen nicht die ganze zeit reden kann.
Er ist übrigens italiener da ist es ja auch ganz anderst er meint sowas macht man wenn man seine familie liebt und deshalb will er auch dort wohnen und zitat "du willst nur nicht bei deiner familie wohnen weil du deutsch bist und die wollen ihre familie nicht"

08.01.2018 20:14 • #5


Gast3


5
3
Ich glaub du hast alles richtig gemacht. Eine Trennung tut immer weh, aber bestimmt wirst du irgendwann wenns dir besser geht und du jemanden gefunden hast der dir die Zeit schenkt die du verdienst, darauf zurückblicken und lachen. Willst du dass ein Typ der sich nicht entscheiden kann ob er ein Baby will (hin und her und hin und her und dann noch rumzickt) der Vater deines Kindes wird? Ich glaub in der Beziehung hätte es später noch mehr Probleme gegeben
Du wärst nie an erster Stelle stehen...

lass den tollen Typen doch.

08.01.2018 20:23 • #6


Luto

Luto


5021
1
3613
Zitat von WasNun:
Er ist übrigens italiener da ist es ja auch ganz anderst er meint sowas macht man wenn man seine familie liebt und deshalb will er auch dort wohnen und zitat "du willst nur nicht bei deiner familie wohnen weil du deutsch bist und die wollen ihre familie nicht"

dann passt es wahrscheinlich nicht, es sei denn, Du kannst ihn trotzdem so akzeptieren und lieben, und kommst mit wenig gemeinsamer Zeit klar. Wenn nicht, war's das!

08.01.2018 20:32 • #7




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag