Hat er nur Angst oder kein Interesse?

Tina 202

73917
Hallo,

also da ist ein Mann, in den ich mich sehr verliebt habe. Ich hab ihn vor 2,5 Monaten kennen gelernt. Zu der Zeit hatte ich jedoch noch einen Freund. Er hat sich trotzdem sehr um mich bemüht. Ich hab mich dann auch mit ihm getroffen und wir haben uns sehr gut verstanden.
Da es zu dieser Zeit in meiner Beziehung eh schon schlecht lief, hab ich mit meinem Freund Schluss gemacht.
Doch dieser Mann wusste auch, dass ich noch Gefühle für meinen Ex hatte. Sowas kann man nicht von einen auf den anderen Tag abstellen.

Wir trafen uns sehr oft, er gab sich trotzdem Mühe (Fuhr mich nach hause, stellte mich seinen Freunden vor etc.). Doch es waren keine Dates, eher eine Affäre (aber auch verbunden mit stundenlangen Gesprächen usw.). Bis ich ihn eines Abends fragte, was er von mir will. Er meinte dann, dass er mich schon gern hat und auch gerne mehr mit mir unternehmen würde, doch er will und kann mich zu nichts überrreden. Es ist meine Entscheidung ob ich ihn oder meinen Ex will. Ich meinte daraufhin, dass ich im Moment ein Entscheidungsproblem hab :/ aber ihn auch sehr mag.

Und ab diesem Treffen war er auf einmal so anders. Er schrieb mir nicht mehr von selbst. Wenn ich ihn nach Treffen fragte ging er aber darauf ein.
Wir schliefen miteinander. Die Gespräche blieben zwar, aber er versuchte rein gar nicht in
Richtung Beziehung zu gehen...ich war verunsichert, also fragte ich ihn beim letzten Treffen, ob er es denn jetzt mal versuchen will (also nur mal so was zu unternehmen, ein Date). Er fragte, was denn jetzt mit meinem Ex Freund sei. Ich sagte, dass ich keinen Kontakt mehr zu ihm habe und das besser so sei. Denn sonst finde ich nie heraus ob ich ihn vermissen würde.
Er meinte dann, dass er mich auch mag und darüber nachdenken will und sich melden wird.

Tja und nun seit 1 Woche Funkstille Ich glaub ich bin echt in ihn verliebt.
Die Frage ist, hab ich zu viel erwartet? D.h. ist er selbst unsicher, und hat er Angst sich darauf einzulassen (weil da ja immer noch mein Ex ist) und geht deshalb so auf Abstand?
Bringt es dann was, wenn ich ihm nochmal sage, dass ich jetzt nichts mehr von meinem Ex will und uns beiden eine Chance geben will, weil ich ihn wirklich, wirklich gern hab?

Oder hat er einfach das Interesse verloren und ich muss ihn gehen lassen? :/

Danke für euere Tipps. Lg

31.01.2013 17:29 • #1


MR Ratlos


73917
@tina202

Wer zweigleisig fährt kann plötzlich alleine da stehen. Du musst Dich schon entscheiden. Hopp oder topp. Wasch mich aber mach mich nicht nass, geht nicht.

An seiner Stelle würde ich genauso handeln. Dich in Ruhe lassen, bist du weisst, was Du willst. Du glaubst, du..... ?

Wie würdest Du Dich fühlen an seiner Stelle ?

Entscheide Dich und gehe Deinen Weg konsequent. Und sei Dir jetzt nicht zu schade ihn anzurufen und zu sagen, Du .......

31.01.2013 17:54 • #2


blindauthority


73917
Sehr gut möglich das ihn die ganze Situation verunsichert....wenn eine Person von einem Partner ohne wirkliche Pause dazwischen zum nächsten geht sind oft schon viele Probleme vorprogrammiert (versteh das bitte nicht falsch)
oder man denkt zumindest das es so ist.

Lass ihm Zeit, und vor allem auch dir selber.
Ich kann schon verstehen das so eine Situation für einen Mann sehr einschüchternd sein kann...muss nicht bedeuten das er kein Interesse an dir hat.

31.01.2013 20:06 • #3




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag