2

Hat sie wirklich abgeschlossen?

Tippmann93

Hallo,
Ich habe ein riesen Problem, und hoffe hier Hilfe zu finden.
Ich bin 24 und sie 28, wir haben eine 1 1/4 jährige Tochter und waren 6 Jahre zusammen.

Erst mal grob meine Geschichte.
Meine Freundin hat sich nach einem blöden sinnlosen Streit von mir getrennt, soche Streits kamen in letzer Zeit häufiger vor, meistens wegen Banalitäten wir haben uns danach immer zusammen gerauft, nicht zuletzt wegen unserer 1 1/4 jährigen Tochter. Sie hat mir oft gesagt dass ich ihr immer ins Wort fallen würde wenn sie sich erklären möchte und dass ich sie oft wegen Kleinigkeiten anlog, mittlerweile sagt sie sie glaubt mir nicht mehr und ich würde mich sowieso niemals ändern. Dazu muss ich sagen sie hat auch einige Fehler (auch sehr grosse) gemacht auf die ich jetzt aber nicht eingehe weil ich sie nicht schlecht da stehen lassen will.
Ich habe ihr, genauso wie sie mir vieles verziehen, wir sind uns auch nie fremd gegangen. Wir haben beide Fehler gemacht was ich jetzt auch einsehe.
Ich bin also noch am selben Abend ausgezogen, das war vor vier Wochen. Ich bin 3 mal die Woche in unserer alten Wohnung bei ihr und der kleinen und jedes 2 Wochenende hole ich dir kleine zu mir.
Ich habe versucht mit ihr zu reden, ihr zu sagen dass ich gegangen bin um der kleinen die Streits zu ersparen und nicht weil ich mich von ihr trennen wollte, sie sagte dass es so besser ist und sie jetzt keine beziehung mit mir mehr wolle und jetzt alles nur nich freundschaftlich sieht.
Ich habe mich dann auch komisch verhalten weil ich das nicht an mich ranlassen wollte.
Letzte Woche dann haben wir zusammen gegessen und einen Film geschaut und ich habe versucht sie wie eine Freundin zu sehen, der gemeinsame Abend war dann auch genau so wie vor 6 Jahren als wir uns kennengelernt haben, sie lag auf meiner Brust und ich hatte sie im Arm. Ich hab ihr am nächsten Tag geschrieben dass es mir gefallen hat und hoffe, dass wir das wiederholen könnten, sie hat mit stimmt und ja können wir geantwortet.
Am Mittwoch hatte ich Pizza geholt nachdem die kleine schlief und wir haben wieder eine Serie geguckt, diesmal mit Abstand, dashalb bin ich überstürzt aufgestanden und wollte fahren aber sie bemerkte das was nicht passte also hat sie gebohrt und ich würde weich und habe mich versucht zu erklären und wir haben uns ausgesprochen.
Dabei hat sie mehrmals erwähnt, dass sie nichtmehr über unsere Beziehung nachdenkt und sie abgeschlossen hat und sie auch nichtmehr darüber reden will was in Zukunft ist.
Sie möchte ihr singleleben erstmal genießen und ich sollte das auch tun. Sie denkt jetzt nicht voraus und will nur Freundschaft, wir können auch gerne was machen.
Sie hat auch gesagt dass sie am Anfang als wir uns getrennt haben immer wollte dass ich so schnell wie möglich wieder fahre wenn ich unter der Woche bei der kleinen (und somit bei ihr) war, aber in den letzte Tagen wollte sie nicht dass ich gehe, weil ich wieder "normal" war.
Sie sagt aber auch sie hatte mich in den letzten 4 Wochen kein Mal vermisst.

Sie geht jetzt an jedem Wochenende an dem ich die kleine habe weg und es tut weh weil ich weiss wie sehr sie sich herrichtet und weil ich weiss dass sie darauf aus ist andere kennen zu lernen weil sie mir es gesagt hat.

Im grossen und ganzen ist alles für sie abgehakt, sie denkt laut eigener Aussage nicht mehr an unsere Beziehung und hat auch keine Lust dazu weil sie die Gründe kennt, wieso es auseinander ging und dass es jetzt besser ist.

Ich habe die letzten 4 Wochen wirklich nachgedacht und ich liebe sie unendlich und vermisse sie auch.

Ich stelle mir jetzt die Fragen:
- gibt es noch eine Chance für uns
- denkt sie dich irgendwann mal zurück oder hat sie wirklich abgeschlossen
- wird sie sich einen anderen suchen
- war unsere beziehung echt so sch.
- hat sie wirklich abgeschlossen

Ich hoffe ihr könnt was damit anfangen und mir vielleicht helfen. Wenn es Unklarheiten gibt sorge ich gerne für Aufklärung.

Liebe Grüße

14.10.2017 20:53 • #1


Sabine

Sabine


3978
11
5523
Zitat von Tippmann93:
Ich stelle mir jetzt die Fragen:
- gibt es noch eine Chance für uns ja
- denkt sie dich irgendwann mal zurück oder hat sie wirklich abgeschlossen nein
- wird sie sich einen anderen suchen sie will wissen, ob sie dich noch liebt, also ich denke ja
- war unsere beziehung echt so sch.ja
- hat sie wirklich abgeschlossen nein


Ich weiß nicht, ob dir das alles jetzt so wirklich hilft. Du als auch sie, ihr müsstet euch einmal aufräumen. Das dauert Monate. Man braucht viel Mut, Geduld und auch Geduld für den anderen.

So bedauerlich das alles ist, schafft aber meist nur wirkliche Distanz und minimale Kommunikation es, sich selbst wahrzunehmen und somit auch seinen Partner.

Geht ihr jetzt gleich in die nächste Runde, nehmt ihr alles Unausgesprochene und alles Unerkannte mit in die nächste Runde. Das endet dann meist in On /Off.

Also halte absoluten Abstand und schau, warum was geschah. Und glaub mir, ihr habt da gerade erst Minimal wirklich etwas aufgearbeitet. Schau auf dich, und dann in ein paar Monaten, verstehst du die Welt und Beziehungen, ganz anders und neu. Bleibe bei uns und räume dich nicht nur tröpfchenweise auf. Denn egal was wird, wenn du dich nicht selbst aufräumst, ereilt es euch in einem Weiterso, ebenso, oder dich in einer neuen Beziehung. Denn Dich nimmst du immer mit, egal, wohin du gehst und mit wem du zusammen bist.

Dir alles Liebe

Lilly

14.10.2017 21:50 • #2



Hat sie wirklich abgeschlossen?

x 3


Sohnemann


Ja, räum mal auf und lass die Distanz zu .

An Euren Themen ist sie zu 50% beteiligt.
Ist nur nicht so offensichtlich bei den Damen wie bei "blöden" Jungs.

Aber lass dich nicht verbiegen.
Schau was DU ist und das ist OK. Und schau was Käse ist und lass das weg.

Wenn die Dame merkt, das Du jetzt weich bist wie ein Pudding bist Du raus.

14.10.2017 22:01 • x 1 #3


mafa

mafa


2863
6
2952
Meiner Erfahrung nach,so war es mit meiner Ex auch, wenn eine Frau mal abgeschlossen hat, hat sie abgeschlossen. Du bist jetzt auf der Freundesschiene .. wenn du als Freund mit ihr umgehen kannst, kann das funktionieren, da du aber anscheinend noch Gefühle hast, wirst du leiden wenn du solche Sachen wie Fernseherabende wiederholst, da du dir ständig falsche Hoffnungen machst .... ich würde den Kontakt aus minimale beschränken, sonst sieht das denn Abnabelungsprozess ewig hinaus

14.10.2017 22:02 • #4


Sohnemann


Es gibt so einige Dinge bei Menschen, die sind einfach so.
Entweder man gewöhnt sich daran ohne sich emotional zu entfernen oder es geht in die Dusche.
Falls Sie solche es Charakterzüge nicht hat, soll sich einen anderen suchen der auch perfekt passt.

Dann gibt es Dinge die kann man ändern und gute Kompromisse finden.

Nimm dir mal die Zeit und finde raus, wer du bist.

Und wer damit dann nicht klarkommt, muss es lassen.

14.10.2017 22:20 • x 1 #5


Sabine

Sabine


3978
11
5523
Dafür gibt es nur keinen Schalter, herauszufinden, wer man ist

14.10.2017 22:28 • #6


Tippmann93


Danke schön alles für die Antworten,
Ich hätte kein Problem mit Distanz aber da steht mir meine kleine im "weg".

Ich verstehe nur nicht wieso es sie überhaupt interessiert wenn ich komisch bin und nicht viel mit ihr rede, denn das habe ich auch schon versucht.
Nur wird mir da eben der strick draus gedreht mit ich werde immer so bleiben und werde mich nie ändern.

14.10.2017 23:12 • #7


Killian

Killian


2097
1562
Also denke ihr geht es gut und hat sie auch deutlich gesagt, egal ob Du das jetzt realisieren und verstehen magst oder kannst.

Und das mit dem Verzeihen.

Weisst man kann in guten Zeiten keine Liebe ansparen für schlechte Zeiten wenn die Liebe am Boden liegt und da irgendwas abrufen. Funktioniert so leider nicht sorry.

Das Schlechte kann man allerdings ansammeln weil das auch ne starke Erfahrung ist und wenn das Fass voll dann ist auch Schluss und kann nicht erwarten und verlangen das der Andere sich dann ans Gute erinnert und wieder gnädig ist. Klappt vielleicht im Job mit Überstunden und Co aber in Beziehungen leider nicht, rein biologisch bedingt schon nicht.

Und wenn Jemand schon negativ eingestellt ist dann sind schlechte Dinge immer Tröpfchen die das Fass füllen bis es überläuft, da helfen auch keine guten Tröpfchen weil die sind nix mehr wert sind dann siehe persönliche Einstellung.

Gute Freunde will och jeder haben bzw. bleiben zb. damit der Alte oder die Alte nicht bei jedem Besuch, wenn er oder sie die Kinder holt, dann abdreht und die Stimmung durchtrieben. Och verständlich weil wenn fertig mit dem Anderen dann ist das Emo-Theater nur noch lästig und peinlich und will das auch garnicht mehr.

Glaube auch nicht das sie Dich absichtlich verletzt, zeigt nur das sie wieder lebt und würdest nicht so im Emo und der Hoffnung hängen gerade dann würdest erkennen das es Zeit ist wieder Deinen eigenen Weg zu gehen und an Dich zu denken.

Da ist nix mehr sorry ob Du das gerade hören oder lesen willst oder nicht. Ist Fakt.

15.10.2017 18:09 • #8




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag