11

Ich kam, ich sah und bekam einen Korb zum zweiten

BeckerBoris

4
1
Hallo liebe Forumsgemeinschaft
Ich komme gerade nicht mehr weiter und suche desshalb euren Rat.

Zuerst zu mir: Bin 27 (m) komme aus der Schweiz, studiere IT, arbeite seit 8 Jahren in der Gastronomie und habe Hobbies wie Singen und Klettern.
Habe in Liebesbeziehungen schon die eine oder andere Erfahrung gemacht, habe jedoch extrem mühe mich zu verlieben oder andersgesagt passiert nicht häufig wenn dann jedoch echt heftig.

Vorgeschichte: Durch die Arbeit in diversen Bars und Restaurants habe ich viel Konntakt zu Menschen und habe mich vor zwei Jahren dadurch in eine Frau Verliebt (jetzt 33j) welche ich eigentlich schon fünf oder mehr jahre kenne.
Wir haben ab und zu geschrieben oder sind auch mal was essen gegangen oder spazieren mit ihrem Hund.
Habe ihr nach Monaten meine Gefühle offenbart. Sie erwiederte, dass sie gerade nicht auf der Suche nach Männern sei sondern Frauen.
Habe ihr darauf gesagt dass ich meine Gefühlen nicht einfach abschalten kann und dessahlb ihre Nummer lösche da ich sonst in Versuchung gerate ihr zu schreiben.
Habe sie danach ab und zu in der Stadt getroffen und nett gegrüsst oder auch mal Smalltak geführt jedoch nie wieder so persönlich wie es mal war.

Zum Problem: Vor 3 Monaten hat Sie mich eines Samstags wieder an meinem neuen Arbeitsort gesehen da Sie mit ihrer Mutter Kaffee trinken war. Haben uns Hallo gesagt mir nichts weiteres dabei gedacht und weiter gearbeitet. Hatte darauf am Sonntag eine Nachricht von ihr ob wir uns wieder einmal sehen wenn ich nicht mehr böse auf sie sei. Habe Ihr geantwortet ich bin und war nie Böse auf sie sondern Verliebt und aus Selbstschutz halt einbischen auf Distanz gegangen.
So sind wir wieder in Konntakt getreten und haben uns darauf jede Woche 1-2 mal gesehen sind ausgegangen oder baden, essen auch mal kochen bei ihr war drin.

Eines Abend hat sie mich geküsst als ich gehen wollte und haben uns danach noch 2 mal gesehen und gekuschelt und geküsst.

Darauf hin kam dann ein Telefon von ihr was ich am Wochenende in 2 Wochen mache, sie habe einen Teamausflug mit Hotelübernachtung ich könnte ja am nächsten Tag danach zu ihr kommen. Habe mich gefreut dachte ich hätte sie endlich von mir überzeugt musste ihr jedoch sagen dass ich Arbeiten müsse.

Darauf wurde Sie Krank und wir konnten uns nicht sehen. Habe mir Sorgen gemacht und gute Besserung gewünscht und dass ich an sie denke. Gefragt ob ich ihr was erledigen kann wie einkaufen oder sonst was, was ihr gut tun würde und falls ich mich zuviel melde, sie mir doch das bitte mitteilen soll da ich ihr nicht auf die Nerven gehen will.
Sie schrib alles wäre gut sie müsse sich nur schonen.

Alls es ihr wider besserging, schrib sie mir, sie möchte mich nicht verletzen und habe ein schlechtes gewissen mir gegenüber.
Wir haben uns danach getroffen uns sie gab mir den Schuh mit der begründung, sie könne sich in mich verlieben jedoch sagt ihr Kopf da ich Trinke und Rauche, dass es ihr nicht gut tun würde und sie schon mal eine Beziehung zu so jemanden hatte.

Habe mich bedankt dass ich Sie kennenlernen durfte und eine woche später geschrieben, dass ich an sie denke und ihr einen schönen Teamausflug gewünscht.

Darauf die Antwort wir könnten freunde bleiben jedoch müsse ich das entscheiden da ich ja schonmal wegen Selbstschutz auf distanz gegangen sei.

Danke fürs lesen!
Falls Ihr mir einen Rat oder Fragen habt so bin ich euch Dankbar für jede Meldung.

07.09.2022 13:50 • #1


Hoffi78


222
3
246
Zitat von BeckerBoris:
wir könnten freunde bleiben


War da nicht was? Ich hab kein Interesse an dir und so?

07.09.2022 13:53 • #2



Ich kam, ich sah und bekam einen Korb zum zweiten

x 3


Berlinerin91


279
2
378
Achje, tut mir leid, dass deine Hoffnungen hier nicht erfüllt wurden! Aber aus meiner Sicht hast du dich richtig verhalten und es eben versucht - zumindest laut deinem Text. Allerdings, und das ist das einzige, was mir auffällt: Du hättest vielleicht mehr Initiative zeigen können. Wenn sie dich küsst und du aus Selbstschutz eher zurückhaltend bist (was ich auch ein bisschen verstehen kann), dann bist du hier eher nicht in deiner sogenannten männlichen Polarität gewesen. Ich denke, dass viele Frauen es toll finden, wenn Männer auch ihr Interesse in Form von Körpersprache zeigen - natürlich je nach Situation und Gefühl. Hast du sie mal gefragt, was aus ihrem Interesse an Frauen geworden ist? Also ob sie bi. ist?

Ehrlich gesagt - ein bisschen klingt das wie eine Ausrede. Genau wie dieses hier:
Zitat von BeckerBoris:
sie könne sich in mich verlieben jedoch sagt ihr Kopf da ich Trinke und Rauche, dass es ihr nicht gut tun würde und sie schon mal eine Beziehung zu so jemanden hatte.

Ich meine, ich rauche nicht und trinke auch wenig, aber ich war trotzdem in jemanden verliebt, der all das getan hat. Das muss also kein Hindernis sein.

Meine Vermutung ist, dass sie dich nicht verletzen wollte, weil sie dich für einen netten Typen hält, für den sie aber nicht wirklich was empfindet.

Daher glaube ich, dass es wirklich das beste wäre, weiterzuziehen und andere Frauen zu daten.

Alles liebe!

07.09.2022 14:00 • x 2 #3


Iunderstand


2700
4
6750
Ich seh es anders...

Zitat von BeckerBoris:
Habe ihr nach
Monaten meine Gefühle offenbart.

Hiermit war meiner Meinung nach das Thems erledigt. Auf sowas (verweichlichtes) stehen Frauen wohl garnicht. Zumindest habe ich noch nie einen Fall gehört, bei dem das gut ausgegangen ist...

Zitat von BeckerBoris:
Habe ihr darauf gesagt dass ich meine Gefühlen nicht einfach abschalten kann und dessahlb ihre Nummer lösche da ich sonst in Versuchung gerate ihr zu schreiben.

Das Nächste, du machst dich klein, Mimimimi hört man da raus... Sie hat mein Interesse, danke und dann darauf hingewiesen wo der Mauerer das Loch gelassen hat

Zitat von BeckerBoris:
Gefragt ob ich ihr was erledigen kann wie einkaufen oder sonst was, was ihr gut tun würde und falls ich mich zuviel melde, sie mir doch das bitte mitteilen soll da ich ihr nicht auf die Nerven gehen will.
wieder, unsexy. Einkaufen, ok. Aber dieses Gemieze, da wirst du keine Anziehung aufbauen. Die sollte froh sein, dass du Zeit mit ihr verbringst

Zitat von BeckerBoris:
Habe mich bedankt dass ich Sie kennenlernen durfte und eine woche später geschrieben, dass ich an sie denke und ihr einen schönen Teamausflug gewünscht.

Ja, jetzt lass es aber bitte gut sein, ich denke sie hats verstanden.

Bei der Nächsten bist du der Mann und führst selbstbewusst und ohne große Worte. Und außerdem hast du gelernt, dass wenn es beim ersten Mal nicht klappt, es in der Regel auch beim zweiten Anlauf nix wird. Die hat sich halt deiner Aufmerksamkeit erfreut. Deckt sich auch mit meinen Erfahrungen

07.09.2022 14:09 • x 2 #4


Berlinerin91


279
2
378
Zitat von Iunderstand:
Auf sowas (verweichlichtes) stehen Frauen wohl garnicht.

Warum stehen Frauen nicht darauf, wenn Männer ihnen ihre Gefühle gestehen? Hmm. Kommt auf die Art und Weise an, würde ich sagen.

07.09.2022 14:14 • x 3 #5


BeckerBoris


4
1
@Hoffi78

Ja villeicht hast du recht mit kein Interesse.
Sie hat mir gegenüber aber viele Ausnahmen gemacht ist mitgekommen an ein Dorffest oder hat mir auch nach 2100 Uhr Abends geschriben obwohl sie sagt sie lege das handy nach dieser Zeit auf die seite.

@Berlinerin91

Mmh zuwenig Initative glaube ich nicht ich bin nicht schüchtern.
Habe den ersten Schritt nicht gewagt weil es die Situation nie zugelassen hat sie war nicht abweisend jedoch merkt man doch anhand der körpersprache ob jemand empfänglich ist oder nicht. Habe auch körperkontakt gesucht bevor sie mich küsste und geflirtet oder mal zufällig ihre hand berührt usw...
also zulieb war ich definitiv nicht
Und dass ich Interesse an ihr habe wusste sie, konnte es kaum verbergen

Ja sie ist Bi hatte auch ne bez von etwa 1 Jahr mit ner Frau.
Davor eine mit einem Mann 2 Jahre und seit etwa 1 Jahr Single.

Villt noch als ergänzung Sie ist sehr Spirituell und ernährt sich Vegan verbringt vill Zeit alleine und geht nicht mehr an Partys war aber früher schon recht wild drauf.
Glaube schon das ihr so sachen wichtig sind geht jeden Abend zwischen 2200 und 2300 zu Bett und steht früh auf.
Da bin ich schon recht verschieden mit unregelmässig zubett und geh auch gern feiern usw

Habe eher das gefühl das ich verglichen werde mit dem typen vor mir aber das ist nur ne vermutung

07.09.2022 14:32 • #6


Berlinerin91


279
2
378
I see. Es ist natürlich auch schwer das zu beurteilen, wenn man nicht dabei war und die Interaktion nicht beobachten kann. Allerdings, und da würde ich @Iunderstand recht geben, ist es wichtig nicht zu bedürftig rüberzukommen und zu betonen, dass man bloß nicht zu viel sein will. Das kann bis zu einem bestimmten Grad niedlich sein, aber irgendwann auch anstregend.

Sie scheint ja wirklich einen anderen Lebensstil zu haben und hat das sicherlich in ihre Überlegungen miteinbezogen. Ich weiß ja nicht, ob du dich für Veganismus und Spiritualität begeistern kannst, aber ich denke, dass sowas schon anstrengend werden könnte, wenn man gar nicht auf dieser Welle unterwegs ist. Da muss man auch realistisch sein und für sich überlegen, ob man da selbst überhaupt Lust drauf hat?

07.09.2022 14:39 • #7


BeckerBoris


4
1
@Iunderstand

Ich bin echt gut gelaufen bis jetzt mit erlichkeit und offener Kommunikation habe gute erfahrungen gemacht dadurch (auch mit Frau )

Glaube auch nicht das ich mich verweichlicht gegeben habe, ja das erste mal mit Nummerlöschen war kake aber war halt so.

Ich versuche mich eigentlich so zu verhalte wie ich das mir auch wünschte und da gehört fragen und abtasten dazu.

@Berlinerin91

Danke für den Tipp wegen dem bedürftig aber auch da empfinde ich ein einmaliges nachfragen bei Krankheit okay ob man sich bisle zurück ziehn soll.
Aber ja könnte sein

Wegen der Spiritualität gebe ich dir vollkommen recht.

07.09.2022 14:55 • #8


Berlinerin91


279
2
378
Zitat von BeckerBoris:
aber auch da empfinde ich ein einmaliges nachfragen bei Krankheit okay ob man sich bisle zurück ziehn soll.

Kommt, wie immer, auf das wie an - ich würde mich auch sehr freuen, wenn sich ein Mann nach meinem Wohlbefinden erkundigt und Hilfe anbietet. Das würde ich auf jeden Fall beibehalten. Und bzgl. zu viel sein, da würde ich wirklich situativ entscheiden und es weniger als Frage formulieren. Eher, dass du da bist, falls sie Lust hat zu quatschen oder abgelenkt zu werden, und du ihr sonst gute Genesung wünscht. Damit zeigst du, dass du am Start bist, kommst aber nicht so unbeholfen rüber. Zumindest nach meinem Empfinden.

07.09.2022 15:01 • x 1 #9


Meerlöwin

Meerlöwin


296
798
Wenn ihr jetzt gute Kumpels gewesen wärt und sie dann krank und du wärst sehr besorgt gewesen und hättest dann lachend gesagt, wenn ich nerve damit, sagste bescheid, ok? Das wäre was anderes, aber so in dem Kontext kommt es schon ein bisschen unterwürfig rüber.
Immer schade, wenn jemand eigentlich so lieb ist, das aber grad an diesem Punkt von der Dynamik das Gegenteil bewirkt.
Ich denke, sie hat abgecheckt, ob zwischen euch nun doch wieder ne Freundschaft möglich ist und dann auch bisschen mehr, aber erstmal locker und mal schauen ... hat dann aber gemerkt, dass du doch noch richtig verliebt bist und das war ihr dann zu viel gefühlter Druck.

07.09.2022 15:18 • x 2 #10


Iunderstand


2700
4
6750
Zitat von Berlinerin91:
Warum stehen Frauen nicht darauf, wenn Männer ihnen ihre Gefühle gestehen? Hmm. Kommt auf die Art und Weise an, würde ich sagen.

Also in der Kennenlernphase hab ich da noch nie positive Erfahrungen gemacht und auch nie von solchen gehört. In ner Beziehung siehts dann anders aus. Aber auch ich würde reißaus nehmen, wenn mir jemand nach so kurzer Zeit solche emotionalen Zugeständnisse macht. Das macht uninteressant, genauso die zu frühe Frage was ist das eigentlich zwischen uns...

Zitat von BeckerBoris:
das erste mal mit Nummerlöschen war kake aber war halt so.

Nö, das war vollkommen ok, zu deinem eigenen Schutz. Aber das rumgemieze außenrum. Du musst das nicht begründen und wenn dann nur kurz. Du hast halt gehofft, dass du Mitleid erregst und sie die Krise bekommt, weil sie dich verliert. Aber auch das zieht leider nicht...

Zitat von Berlinerin91:
wenn sich ein Mann nach meinem Wohlbefinden erkundigt und Hilfe anbietet.

Ja das ist auch nett, würde ich auch machen... Aber nicht anfangen, mit gefühlten Tränen in den Augen, zu sagen, dass man nur bitte nicht nerven will und sie bitte jeden Pups sagen soll, der ihr im Bauch quer steht. Das ist mir eine Spur zu viel

Zitat von BeckerBoris:
ob man sich bisle zurück ziehn soll.

Und hier: einfach Nö. Sie soll froh sein, dass du dich mit ihr beschäftigst, wenn du ihr zu viel wirst sagt sie es schon. Bzw vielmehr liegt es an dir, garnicht so zu klammern, dass es zu viel wird. Dann muss man sich auch nicht so hinknien um vermeintlich zu gefallen

07.09.2022 18:40 • x 1 #11


Gorch_Fock

Gorch_Fock


6234
2
14120
Wie wäre es mal mit dem Rauchen und Trinken aufzuhören? Denn auch da werden schnell Grenzen überschritten, gerade wenn Du in der Gastro arbeitest. Da kannst mal ansetzen.

08.09.2022 05:24 • #12


BrokenHeart

BrokenHeart


8146
1
8949
Ist ein Ansatz, aber wohl nicht die Lösung ....?
An welcher Krankheit leidet sie denn?

08.09.2022 05:36 • #13


BeckerBoris


4
1
@Gorch_Fock
Jaa hab ich mir auch überlegt, aber dann müsste das ja wohl aus meiner Entscheidung oder besser gesagt weil ich das Bedürfniss habe was zu ändern entschdehen oder nich?
Und da bin ich mir nicht sicher aber ne Überlegung isses alle mal wert.

@BrokenHeart
Versteh ich grad nicht steh aufem schlauch.

@Iunderstand
Ich glaub im Grunde verstehe ich dich.

08.09.2022 15:33 • #14



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag