Ich vermisse Dich immer noch so sehr

bianca33

was soll ich nur machen , du gehst einfach nicht aus meinen gedanken , ich
kann es einfach nicht glauben dass du all dies getan hast und ich dir so egal bin ,
ich kann es nach alldem was ich immer dachte was uns verbindet einfach nicht glauben ,
und irgendwie sollte ich es doch verstehen und dich hassen ..
warum kann ich dass nicht , warum schaffe ich dass nicht ..
du siehst nicht glücklich aus, du starrst mich an , ich kann mir nicht vorstellen
dass du das alles so wolltest , ich habe immer noch dass gefühl du musst doch
irgendwann vor der tür stehen und mich anflehen dass ich dir verzeihe..

warum kann man die zeit nicht zurückdrehen , warum nicht anhalten ,es nimmt mir
immer noch den atem wenn ich an dich denke , doch warum denkst du nicht an mich ?

du schaust mich immer noch an als ob du mich liebst , ich bin doch nicht naiv ,kann ich mir
dass wirklich alles einbilden ? immer denke ich , du wachst auf und kommst zurück ..

am liebsten würde ich dir ununterbrochen schreiben ,dich anrufen ,dich anflehen ,dann
kommt wieder die wut , die enttäuschung , warum lässt du mich so leiden ?

warum was habe ich dir getan , warum muss ich dass ausbaden was du verbockt hast ..

es läuft alles schief in meinem leben , egal was ich anpacke , was ich anfasse es geht kaputt ,
sei es in der arbeit , sei es im privatleben ,sei es mit dir..

einmal wollte ich glücklich sein , mit dir war alles perfekt , aber nun bist du weg ,,, einfach weg
und doch noch irgendwie da.,..

ich vermisse dich immer noch jeden tag , es ist lange nicht mehr so schlimm wie vor sieben wochen ,
aber es tut immer noch weh wenn ich an dich denke , oder du an mir vorbei fährst , ja ich liebe dich
immer noch und würde mir wünschen , ich könnte auch so gefühlslos werden wie du ...

werde heute nach der arbeit auf die burg fahren und unsere letzte erinnerung zerstören , sie
war irgendwie auch nur eine lüge............

24.02.2012 08:46 • #1


kerstinf

kerstinf


106
23
18
Hallo Bianca,
deine Trennung ist gerade mal 7 Wochen her. Da ist es völlig normal, dass du so empfindest.

Auch mir ging es ähnlich. Nach einigen Monaten habe ich dann festgestellt, als ich mir meinen Ex beim Abholen der Kinder betrachtet habe, dass dieser Mensch nur noch äußerlich so aussieht, wie der Mann den ich über alles geliebt habe, aber die Hülle leer ist. Der Mensch, den ich liebte, ist nicht mehr drin.

Leider gibt es nichts wirkliches, was dir in deiner Situation hilft. Also nimm dir einfach die Zeit. Lass deinen Gefühlen freien Lauf.

Versuche deine Zeit zu füllen, melde dich zum Sport an, lasse alte Freundschaften wieder aufleben, mach dir ein Wellnessbad. Kümmer dich um dich und sieh zu, dass es dir so gut wie möglich geht. Alles ist erlaubt.

Du wirst sehen in einigen Monaten fühlst du dich besser.

Wünsche dir viel Kraft, Kerstin

25.02.2012 19:55 • #2


Isa111


221
7
Hallo Kerstin,

wie lange hat es gedauert, bis du darüber hinweg warst?

Liebe Grüsse,
Isa

25.02.2012 20:08 • #3


kerstinf

kerstinf


106
23
18
Hallo Isa,

wir sind jetzt 5 Monate getrennt. So ganz darüber hinweg bin ich immer noch nicht.

An schlechten Tagen denke ich, was ich denn eigentlich verkehrt gemacht habe, dass mein Leben so Sch. verlaufen musste.

Habe aber mittlerweile erkannt, dass unsere Beziehung vorher schon tot war und ich es einfach nicht erkannt habe. Und dass ich in meiner Ehe auch oft allein und einsam war, denke ich, wenn mich die Wochenenddepression überfällt, wenn das Haus leer und alle Kinder bei ihrem Papa sind.

Trotzdem gehört diese Prüfung wohl zu meinem Leben, freue mich an kleinen Dingen (Sonnenstrahl, Wind im Gesicht beim Spazieren mit Hund) und ertappe mich dabei, nach und nach wieder Ausschau nach einem neuen Partner zu halten.

Glaube, dass ich in einigen Jahren denken werde, dass die Trennung im Grunde das Beste war, was mir passieren konnte.

25.02.2012 23:32 • #4


bianca33


Hallo Kerstinf,
danke für deine Worte, ist ja nicht dass erste Mal dass es so weh macht ,witzig bei dem anderen habe ich auch sehr gelitten ,aber ich habe es damals akzeptiert , bei ihm kann ich es nicht glauben , obwohl er eine neue hat , und er fehlt mir jeden morgen wenn ich aufwache immer noch , es wird besser , aber ich habe immer noch dass gefühl es muss alles wieder gut werden , schön dass es Dir schon etwas besser geht , ich hoffe dass kann ich auch bald sagen .
LG
Bianca

27.02.2012 12:26 • #5


Chica20


7
Ich vermisse dich, so sehr, das ich nachst aufwache, deinen Atem neben mir höre,deine Finger über meinen Rücken streichen spüre, wie du leise in mein Ohr sagst " Ich liebe dich, schlaf weiter, es ist alles in Ordnung, du hast nur schlecht geträumt, ich bin bei dir!"! Ich vermisse dich, obwohl ich dich verlassen habe! Ich komme nicht klar, ich weine, kann kaum schlafen, vom essen ganz zu schweigen, ich bin Krank, habe Kopfschmerzen, Halsschmerzen und MAgenschmerzen! Müsste es mir nicht besser gehen? Müsste ich mich nicht jeden Tag ein bisschen mehr freuen, das du nicht mehr da bist? Das ich wieder ein eigenes Leben habe, das ich machen kann was ICH will, frei bin? Warum ist es nicht so? Ich fühle mich nach 18 Tagen immer noch elend und traurig. HAbe das GEfühl immer tiefer in ein Loch zu fallen, aus dem nur du mich wieder rausholen kannst! Aber will ich das überhaupt? Will ich das du mich da rausholst? Ich kann es alleine schaffen, nur fehlt mir die Kraft! Ich habe dich verlassen, habe unsere Zeit zerstört, unser gemeinsames Leben, 14 Montate in denen wir alles geteilt habenn, die guten Zeiten und die Schlechten zeiten, ich wollte doch glücklich sein! Bin ihc glücklicher ohne dich? Ist es normal das man nach 18 Tagen immer noch weint und ab und an mal Wutanfälle bekommt? Das Ablenken geht mittlerweile sehr einfach, ich bin viel unterwegs und kann dich dabei soagr vergessen, aber nicht für lange, es kommt immer ein Punkt am Abend an dem ich an dich denken muss! Egal wie gut der Abend ist, egal wie gut ich drauf bin, der Gedanke kommt, ganz plötzlich und unerwartet reißt er mich aus der Bahn, ich vermisse dich dann so sehr das ich am Liebsten deinen Namen schreien will, will das du bei mir bist, mich ganz festhälts, so wie du es immer getan hast, als ich sauer war! Bin ich wirklich schon breit dich gehen zu lassen? Wäre ein Dritter Versuch unsere Beziehung zu retenn sinnvoll? Würde sich etwas ändern? Ich denke nicht, du würdest wieder Abend für Abend lieber zu Hause bleiben wollen und ich mit den Mädels feiern, ich müsste wieder jedes Mal mit mir kämpfen damit ich es beiden Seiten recht mache, dir und den Mädels. Müsste mich jedes mal rechtfertigen, warum ich nicht bei dir geblieben bin, müsste im Gegenzug ein ganzes Wochenende bei dir verbringen, Am Anfang würden wir uns wieder fangen, würden sagen " Alles wird gut, wir schaffen das" doch dann würde sich der Alltag wieder einspielen, den ich so sehr vermisse. Das nach der Schule/ Arbeit zu dir fahren, mit dir kuscheln, spazierengehen mit deinem Hund, Abend dann nochmal telefonieren! Es tut weh dich zu vermissen, es tut weh dich in meinen Gedanken zu haben, es tut weh nicht zu wissen was du tust! Es tut weh um dich weinen zu müssen, um mich, um uns! Ich vermisse dich! Zeigt mir das vermissen das ich dich immer noch Liebe, oder zeigt mir das Vermissen, das ich dich mehr als alles andere auf der Welt geliebt habe?

26.04.2012 18:51 • #6




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag