11688

Ist da vielleicht mehr zwischen den Beiden?

H
Zitat von So-What:
@Heloise Hä? Nein, das heißt nur, dass er diesen Willen schon hat.

Hä? Dann lies halt deinen Beitrag! Wenn du schreibst, es läge nur an der anderen Frau, wenn da was laufen wird.

10.07.2024 12:39 • x 1 #2476


T
Zitat von Heloise:
Hä? Dann lies halt deinen Beitrag! Wenn du schreibst, es läge nur an der anderen Frau, wenn da was laufen wird.

Das hat @So-What ja nicht geschrieben. Mein Eindruck ist aber auch, dass sie zwar beide wollen, die Andere ihn aber etwas mehr auf Distanz hält, vermutlich aus diversen Gründen.
Ich denke schon auch, dass es noch mehr ans Eingemachte gehen könnte, wenn sie ihn mehr ran ließe.
Hoffe aber genauso wie So-What dass ich mich täusche. Kann natürlich auch ein Irrtum sein. Mir kommt es nur so vor.

10.07.2024 12:47 • x 9 #2477


A


Ist da vielleicht mehr zwischen den Beiden?

x 3


H
@So-What sorry, das hatte ich dann doch missverstanden. Der Beitrag oben lies sich nicht mehr ändern

10.07.2024 12:51 • x 3 #2478


H
Zitat von thegirlnextdoor:
Das hat @So-What ja nicht geschrieben. Mein Eindruck ist aber auch, dass sie zwar beide wollen, die Andere ihn aber etwas mehr auf Distanz hält, ...

Ok, ja danke. Falsch verstanden.
Also ein ähnliches Spielchen wie neulich als sie sich Gemeinschaftlich über einen angeblichen Verehrer der Frau lustig machten und lästerten. Sie scheint solche Spielchen zu genießen und herauszufordern. Keine sympathische Eigenschaft, wenn du mich fragst. Und wohl auch ein Zeichen, dass mit Ihren Selbstwertgefühl auch was nicht stimmt, wenn man so was nötig hat.

10.07.2024 12:59 • x 3 #2479


S
Zitat von Heloise:
Hä? Dann lies halt deinen Beitrag! Wenn du schreibst, es läge nur an der anderen Frau, wenn da was laufen wird.

Ja, weil er wollen würde, aber sich ihrer nicht sicher ist. Und sie sich selbst vielleicht auch nicht.

Ich glaube, sie würden beide wollen. Sie hindert der Gedanke und das schlechte Gewissen an ihre Ehe, die Kinder und die Clique daran. Tut man halt nicht. Ihn vielleicht auch, aber ich denke, er ist da schon weiter. Wären die beiden Single, wären sie schon lange im Bett gelandet. Ihn müsste man nicht zweimal fragen, sie ziert sich noch. Und er ist sich deshalb noch unsicher, wie weit er gehen kann. Bisher spielen sie Spielchen, wie schon gesagt wurde. Er aber schon mit einem Ziel. Das der anderen ist noch nicht zu durchschauen. Vermutlich durchschaut sie das selbst noch nicht.

10.07.2024 13:34 • x 6 #2480


H
Zitat von So-What:
Ja, weil er wollen würde, aber sich ihrer nicht sicher ist. Und sie sich selbst vielleicht auch nicht. Ich glaube, sie würden beide wollen. Sie ...

Sind die dann so blöd oder so rücksichtslos oder beides, dass die das nicht checken, wie das Gehabe auf den sensiblen Ehepartner wirkt?.
Auch wenn ich nicht der Meinung bin, dass diese Episode zur Trennung führt, kann man schon annehmen, dass das ein Baustein wird, wenn man (also hier ist der EM gemeint) sein Verhalten nicht reflektiert. Ich fürchte, er streitet es vor sich selber genauso ab, wie vor der Ehefrau. In Summe ist da schon ein schlechter Charakter, der wohlmöglich schon immer da war - aber eben in solchen Belastungssituationen auffliegt.

10.07.2024 14:19 • x 4 #2481


S
Zitat von Heloise:
Sind die dann so blöd oder so rücksichtslos oder beides, dass die das nicht checken, wie das Gehabe auf den sensiblen Ehepartner wirkt?. Auch wenn ich nicht der Meinung bin, dass diese Episode zur Trennung führt, kann man schon annehmen, dass das ein Baustein wird, wenn man (also hier ist der EM gemeint) sein ...

Ich denke, das die Hormone so ziemlich viel verdecken. Sie checken das bestimmt, aktuell ist es nur weniger wichtig. Er weiß vermutlich, dass sowieso nix passiert. Er denkt ja von sich, dass er meistens durchkommt. So auch hier. Vermutlich war die TE schon immer passiv und er fühlt sich wie der Sonnengott.
Ob dieses Spielchen, was er aktuell mit der anderen spielt, ausartet, bleibt abzuwarten. Wie gesagt, ich denke, die Entscheidung trifft die andere.

Dass er nicht refklektiert und sich in seiner Rolle sogar gefällt, glaube ich leider auch. Solange es einigermaßen läuft, fällt das kaum auf bzw. wird durch anderes abgefangen. Jetzt kommt sein Charakter richtig zur Geltung.

10.07.2024 14:35 • x 6 #2482


Sliderman
Zitat von Igelfisch:
Glaub ich z.B. nicht. Ich denke er weiß ganz genau was er da tut

Denke ich auch. Alk. enthemmt sicherlich, aber nur bei den Dingen , die man nüchtern auch tun möchte, aber sich (noch) nicht traut.

10.07.2024 14:47 • x 8 #2483


DieSeherin
Zitat von thegirlnextdoor:
Mir kommt das mit der Vertrautheit leider auch so vor.


also, dieser chatverlauf ist in meinen augen total harmlos! mein mann dürfte sich meine chats gar nicht anschauen, wenn er auch nur einen hauch von unsicherheit von sich tragen würde!

Zitat von Lotte08:
Also ich weiß nicht, ob ein emotionaler Rückzug da nicht erst recht eine ungesunde Abwärtsspirale in Gang setzt


oh ja... auch ich halte es für total kontraproduktiv, wenn @Dinania sich gerade in so einer fragilen phase zurückziehen würde.

außerdem finde ich die dynamik hier im faden echt interessant, weil für mein gefühl viel zu viel zum thema gemacht wird (nicht von allen, aber von vielen), ob die nun was miteinander haben, was voneinander wollen... dabei zeigt sich mit jedem weiteren beitrag von @Dinania dass diese sache mit den beiden nur ein puzzlestück ist und das gesamtbild ein ganz anderes problem darstellt.

in dieser beziehung herrscht ein machtgefälle, das von ihr nicht (mehr) gewollt wird, bzw. sie das nicht mehr hinnehmen will. die kommunikation zwischen den beiden ist unter aller sau und die zugewandtheit scheint von seiner seite her auch sehr, sehr tagesformabhängig zu sein.

ich würde nun auch erst mal den urlaub abwarten, zur ruhe kommen und irgendwann dann mal über uns sprechen. wie es uns miteinander geht, ob wir pläne und gemeinsame träume haben... ganz losgelöst von dieser anderen frau.

10.07.2024 14:53 • x 4 #2484


T
Zitat von DieSeherin:
also, dieser chatverlauf ist in meinen augen total harmlos!

Man muss zwischen den Zeilen lesen können. Im Zusammenhang mit dem, was bisher vorgefallen ist, ergibt das ein ganz anderes Bild!
Natürlich würde der Chatverlauf NICHTS aussagen, wenn es sich um zwei normale Bekannte ohne Grabscherei und Stelldicheins im Pool handeln würde. Und wenn man wüsste, dass die andere Frau diesbezüglich keinerlei Interesse hätte.
Keine Frage.


Zitat von DieSeherin:
mein mann dürfte sich meine chats gar nicht anschauen, wenn er auch nur einen hauch von unsicherheit von sich tragen würde!

Interessant. Ich habe diesbezüglich gar nichts zu verbergen. Ich flirte nicht über Chat und mache auch keine Trotzdates mit meinen männlichen Freunden auf diesen Wegen aus. Auch gibt es keine Anzüglichkeiten. (Außer mit meine Mann, wir machen uns da manchmal einen Spaß draus) Aber jedem das Seine, jeder Jeck' ist anders.


Zitat von DieSeherin:
oh ja... auch ich halte es für total kontraproduktiv, wenn sich gerade in so einer fragilen phase zurückziehen würde.

Was soll sie denn machen?
Sich die Nase weiter an der Fensterscheibe platt drücken und sich auslachen lassen..?
Die beiden weiterhin zum Mittelpunkt ihres Denkens erheben und weiterhin auf der Lauer liegen? Oder gar um den Mann buhlen?
Nicht der beste Rat, in meinen Augen. Denn so macht sie sich nur noch kleiner. Aber Dinania wird es ohnehin so machen wie es sich für sie stimmig anfühlt - und wenn sie diesem Rat folgen will, wird das ihr Weg sein.

10.07.2024 14:59 • x 3 #2485


Sliderman
Zitat von thegirlnextdoor:
Man muss zwischen den Zeilen lesen können. Im Zusammenhang mit dem, was bisher vorgefallen ist, ergibt das ein ganz anderes Bild! Natürlich würde ...

10.07.2024 15:07 • x 1 #2486


brokenforever
Zitat von DieSeherin:
oh ja... auch ich halte es für total kontraproduktiv, wenn sich gerade in so einer fragilen phase zurückziehen würde.


Sie ist verletzt, gekränkt, unsicher und genervt. = Rückzug ist die logische Schlussfolgerung. Alles andere wäre doch unauthentisch.
Ohne Authentizität, wie will man da eine Beziehung führen, geschweige denn einen Konflikt lösen?

Klar kann jeder so handeln, wie es für ihn stimmig ist - genau das ist ja das schwierige. Durch Kalkül, Hoffen und Berechnen verliert man sich selbst. Und dann darf man sich nicht wundern, wenn's chaotisch wird.

10.07.2024 15:14 • x 2 #2487


DieSeherin
Zitat von thegirlnextdoor:
Man muss zwischen den Zeilen lesen können.


ich verfolge den faden ja ach von anfang an, finde aber, dass man zwischen die zeilen auch nicht mehr interpretieren muss, als da ist!

Zitat von thegirlnextdoor:

Interessant. Ich habe diesbezüglich gar nichts zu verbergen.


mein mann kann jederzeit an mein telefon und er kennt mich gut genug, kennt die freunde von mir - die auch seine sind. wir haben auch manchmal ein paar flirtige anwandlungen, von denen aber jeder weiß, wie spielerisch und ungefährlich die sind.

Zitat von brokenforever:
Durch Kalkül, Hoffen und Berechnen verliert man sich selbst.


aber ist der allseits empfohlene rückzug nicht auch kalkül?

10.07.2024 15:21 • x 4 #2488


T
Zitat von brokenforever:
Sie ist verletzt, gekränkt, unsicher und genervt. = Rückzug ist die logische Schlussfolgerung.

Vor Allem - sie ist verletzt, gekränkt, unsicher und genervt UND ihr Mann hat ihr mehrfach zu verstehen gegeben, dass das nicht sein Problem ist.
Was soll sie also machen..? Den zweien bis sonstwo hinterherkriechen und sich noch weiter demütigen lassen?
Einen Funken Selbstwertgefühl und Stolz wird sicherlich auch Dinania noch haben.

Es sagt ja keiner, dass sie ihren Mann zu der anderen Frau schicken soll (ich persönlich würde es tun, aber ok - Dinania ist nicht ich!) - aber weiter hinterherkriechen, beobachten, spionieren... uff... nee.
Dann lieber was anderes machen und was sinnvollere in den Kopf bekommen.
Das führt hier doch zu nichts, außer zu mehr Teeniezirkus.

10.07.2024 15:22 • x 2 #2489


T
Zitat von DieSeherin:
wir haben auch manchmal ein paar flirtige anwandlungen,

Ich sage ja, jeder Jeck ist anders.
Darf doch auch jeder halten wie er will. Ob es die Mehrheit der anderen Leute auch so empfindet, ist wieder eine andere Frage. Kann einem persönlich natürlich egal sein und sollte es auch.


Zitat von DieSeherin:
ich verfolge den faden ja ach von anfang an, finde aber, dass man zwischen die zeilen auch nicht mehr interpretieren muss, als da ist!

Nach dem, was bisher vorgefallen ist..? Und nach dem, was Dinanias Mann zu ihr sagte? Und was diese Freundin bezüglich Dinanias Mann sagte..?
Ok, das sieht/interpretiert jeder anders.
Sicher auch ausgehend von seinen eigenen Erfahrungen. Deine Beziehung/Ehe ist ja auch aus einer Affäre entstanden. Da nimmt man vielleicht manches einfach anders wahr - halte ich sogar für relativ wahrscheinlich.

Dinania wird sehen wie es weitergeht und wie ihr Mann und die andere Frau sich verhalten.

Ich hoffe für sie nur um ihretwillen, dass sie das Thema irgendwie ein Stück weit loslassen und von sich wegschieben kann, denn sonst wird es sie innerlich auffressen.

10.07.2024 15:24 • x 1 #2490


A


x 4