6

Kann mich nicht entscheiden

Felix91

8
3
1
Hallo zusammen,

ich war mit meiner Exfreundin 4 Jahre zusammen. Gegen Ende der Beziehung hatten wir größere Probleme und waren wohl beide nicht mehr 100% zufrieden.
Sie hat dann auf der Arbeit jemanden kennengelernt und mit mir Schluss gemacht.
Ich habe daraufhin gelitten wie ein Hund, bin sofort ausgezogen. Nach den ersten Wochen ging es mir dann langsam besser, ich habe nach vorne geschaut und Pläne geschmiedet.
Durch Zufall habe ich dann eine andere Frau kennengelernt und diese hat mir extrem gut gefallen und wir haben uns sogar geküsst. Nächste Woche würden wir uns gerne wiedersehen.

Einige Tage nach diesem Treffen meldete sich plötzlich meine Ex und wollte ein Treffen. Ich dachte es geht um die Auflösung der Wohnung, allerdings gestand Sie mir dass sie mich noch immer liebt, es ein Fehler war mit dem Anderen. Sie hätte mit ihm mehrmals geschlafen, gestand sie mir aber erst nach der Trennung. Ich war überrumpelt und hab ihr gesagt, dass ich Zeit brauche das zu verarbeiten.

Ich weiß nicht weiter. .!
Wochenlang habe ich mir gewünscht dass meine Ex zurückkommt. Aber gerade wo ich mich etwas distanziert habe, meldet sie sich wieder. Und die neue Frau finde ich wirklich toll und habe mich vielleicht sogar schon etwas verknallt.

09.02.2020 14:53 • x 1 #1


Ex-Mitglied


Hallo @Felix91 und willkommen im Forum,

hm, das ist natürlich eine schwierige Situation, in der Du Dich gerade befindest. Ich sehe da letztlich zwei Probleme:

1. Solange Du noch nicht völlig abgeschlossen hast mit Deiner Ex, wirst Du Dich nicht 100 % auf Deine neue Bekanntschaft einlassen können. Das ist Dir ja auch offenbar klar, sonst wärest Du nicht hier

2. Was Du aber auch nicht vergessen solltest - es ist nicht besonders fair, der neuen Bekanntschaft gegenüber, Dich auf sie einzulassen, wenn auch nur eine geringe Möglichkeit besteht, daß Du Dich wieder mit der Ex einlässt, denn das hat sie nicht verdient.

Du schreibst:

Zitat:
Gegen Ende der Beziehung hatten wir größere Probleme und waren wohl beide nicht mehr 100% zufrieden.


Das sollte Dir zu denken geben und Du solltest Dich fragen, ob es sich bei diesen "Problemen" lediglich um oberflächliche "Streitereien" gehandelt hat, oder diese viel mehr in Euer beider Charaktere begründet liegen, denn im letzteren Falle, bestünde natürlich die Möglichkeit eines verrübergehenden Revivals, ein paar Wochen, Monate geht es wieder gut, aber nach einiger Zeit, kommt eben die Routine zurück und die alten "Probleme" stehen erneut ins Haus.

Wenn das so war, dann würde ich mit der Sache abschließen und mit dem Gedanken, es war eine gute Partnerin, aber eben nicht die richtige für Dich einen endgültigen Schlußstrich ziehen. Dann kannst Du auf einige schöne Jahre zurückblicken, ohne ein schlechtes Gefühl und Dich vollen Herzens auf die neue Bekanntschaft einlassen.

Und einmal aus meiner ganz persönlichen Sicht: Wenn mein Partner so schnell mit der Nächsten den Bettsport praktizieren würde, da wäre bei mir der Ofen komplett aus, denn zur Intimität gehört für mich die Liebe dazu. Wenn das bei ihr offenbar nicht der Fall ist, dann käme sie für mich nicht mehr als Partnerin in Frage, zumal DU ja bereits Gefühle für eine andere Frau hast, wenn auch erst sehr zarte, aber sie sind da.

Daher denke ich, das, was Du da jetzt an Chaos in Dir hast, rührt aus einer gewissen Wehmut um der "alten Zeiten Willen" heraus, aber hat keine Basis mehr, für einen wirklichen Neubeginn mit der Ex.

Liebe Grüße und alles Gute,
Simply

09.02.2020 15:10 • x 3 #2



Kann mich nicht entscheiden

x 3


AllesGegeben30

AllesGegeben30


3912
6
6994
Hinzukommt, dass Deine Trennung, weswegen Du ja gelitten hast "wie ein Hund" noch gar nicht lange her ist.
Und dennoch bereits jetzt wieder scheinbar Interesse an einer neuen Dame...


Ich würde daher empfehlen, erstmal Vergangenes aufzuarbeiten, bevor auch Du Dich direkt in was neues stürzt

Und ja, was Exi betrifft...
Woher Sie Ihren plötzlichen Sinneswandel hat, ein Rätsel.

Vermutlich war es bei Dir immer noch besser, als beim neuen.

Ob das Sinn für eine nun doch weitere Zukunft macht, halte ich für ausgeschlossen.

Und Du scheinst ja nun auch zu überlegen, "wen von beiden nehm' ich?"

Klingt für mich beides nicht gesund.
Vor allem, wenn die neue Dame ernsthaftes Interesse an Dir haben sollte.

09.02.2020 15:17 • x 1 #3


Felix91


8
3
1
Danke für eure hilfreichen Beiträge.
Sie sagte mir sie könne mich einfach nicht vergessen und liebe mich doch noch.
Der neue Mann habe das wohl bemerkt und hat sich dann zurückgezogen. Soweit ihre Erklärung. Und sie will ihn auch nicht mehr jetzt.

Dass ich so schnell Gefühle habe für jemand Neues hätte ich auch nie für möglich gehalten.
Ich hoffe ich projiziere in die Person nichts hinein.

09.02.2020 15:38 • #4


AllesGegeben30

AllesGegeben30


3912
6
6994
Zitat von Felix91:
Der neue Mann habe das wohl bemerkt und hat sich dann zurückgezogen.



Und genau deswegen steht Sie jetzt wieder vor Deiner Tür.

Aus keinem anderen Grund!

"Jetzt will Sie Ihn auch nicht mehr"
Was ein Unsinn.
Ja, weil er keinen Bock mehr auf Sie hat.

Und bevor Sie dann nun jetzt alleine da steht, kommt Sie erstmal wieder zu Dir, bis sich was besseres ergibt!


Zitat von Felix91:
Dass ich so schnell Gefühle habe für jemand Neues hätte ich auch nie für möglich gehalten.
Ich hoffe ich projiziere in die Person nichts hinein.

Die Sache ist nunmal wie folgt:
An einem Ende, einer Trennung einer Partnerschaft haben immer beide Parteien Ihren Anteil.
Mag sein, dass Sie Probleme/diverse Verhaltensmuster hatte, doch das gilt eben auch für Dich.

Der Punkt ist, wenn Du nicht reflektierst, wirst Du nur schwer an Deine Anteile herankommen können und diese dann eben mit in die nächste Partnerschaft nehmen.

Im dümmsten Falle läuft es genau deswegen dann früher oder später wieder ins leere.

Und irgendwann wirst Du Dich fragen, "woran liegt das ständig?"...

09.02.2020 15:41 • #5


Gorch_Fock

Gorch_Fock


4011
1
7451
Felix, im Normalfall kommen Frauen nach einer Trennung nicht zurück. Du hast strategisch - wahrscheinlich bei Dir unbewusst - alles richtig gemacht. Du bist sofort ausgezogen und hast damit einen harten Cut eingeleitet.
Von dieser Nummer schrecken hier im Forum gefühlt 95 Prozent der Betroffenen zurück. Weil sie meinen damit noch etwas retten zu können.
An Deinem Beispiel sieht man, dass die Kontaktsperremethoden sehr wohl eine Wirkung, sogar eine sehr starke haben. Denn nun ist sie ins Vermissen gekommen und meldet sich wieder.
Bedingt wird dies aber in dem Fall auch deshalb, da der Affairenmann nicht liefert. Möglicherweise verdienst Du auch gut und bietest andere materielle Vorteile. Deshalb kommt sie jetzt wieder an.
Ich würde ihr hier die rote Karte zeigen und Dein Ding weiter durchziehen.

09.02.2020 16:13 • #6


Kaetzchen

Kaetzchen


10122
3
23220
Du bist ja nun Deiner Ex gegenüber in einer komfortablen Situation - dann lass sie investieren und schau Dir genau an, was da so kommt. Schließlich hat sie mit Dir Schluss gemacht, und zwar wegen eines anderen.
wenn Du jetzt mit wehenden Fahnen zurückkehrst in Muttis Schoß, verliert sie jeden Respekt vor Dir und wird Dich beim nächstbesten vermeintlich besseren Mann erneut vor die Tür setzen. Also besser Vorsicht, auch wenn es erstmal verlockend erscheint.

Von der neuen Bekanntschaft würde ich an Deiner Stelle so oder so erstmal Abstand halten. Du bist ja emotional noch gar nicht wieder offen für jemand Neues und läufst daher Gefahr, sie sehr zu verletzen.

09.02.2020 16:29 • x 1 #7


Felix91


8
3
1
Die Trennung ist jetzt 5 Wochen her. Mittlerweile hatte ich mich da etwas abgefunden mit der Trennung, gerade in der letzten Woche.
Davor hab ich allen meinen Freunden her sagt, dass ich sie zurück haben möchte.
Jetzt könnte ich es & will es (eventuell) gar nicht. Das ist einfach völlig verwirrend ...

Die neue Frau mag ich wirklich gerne. Und das kommt in der Form wirklich selten vor. Ich würde sie wirklich gerne weiter sehen.
Aber noch weiß sie nichts über meine Ex und die ganze Story.

09.02.2020 20:47 • #8




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag