Kennt ihr das Gefühl?

suse1965

2
1
Hallo zusammen
bin hier gelandet (wie solls auch anders sein) weil ich mal wieder nicht schlafen kann wegen meinem Schatz?
ja ob er das noch sein will weiss ich nicht so genau.
Villeicht geht es ja jemandem genauso und man kann sich ein wenig austauschen aber erst erzähl ich mal werd es auch nicht zu lang werden lassen.
Ich bin mit meinem Freund 5 Jahre zusammen.
Im Nov habe ich mich von ihm getrennt weil ich das Gefühl hatte ich bin ihm Gleichgültig alles andere war wichtiger als ich und ich dachte mit der Trennung würde er mal nachdenken.
Das war echt ne sch.... Zeit
Weeihnachten und Sylvester alleine verbracht nur geheult und ständig Emails an ihn geschrieben aber die haben ihn alle kalt gelassen.
Dann hab ich mir gesagt Mädel so geht das nicht weiter und hab ihn ignoriert.
OK hab ich gedacht dann hast du jetzt ein wenig Spass und gehst in den Chat und promt lernte ich jemand kennen der total super geschrieben hat ( was ja sonst selten vorkommt in so nem Chat ) wir haben uns auf Anhieb verstanden und ich fieberte jeden Abend das er seinen Messenger anmacht und wir uns unterhalten können.
Ich war abgelenkt und nicht mehr so traurig.
Er schickte mir ein Bild von sich und ich war super froh das es da jemanden gab der mich aufheiterte.
Doch irgendwas stimmte da nicht ( was ich natürlich erst nach ein paar Wochen rausfand ) er fing an sich zu wiedersprechen und hatte manchmal genau die gleiche schreibweise wie mein Ex.
Ich war misstrauisch und schrieb ihm dann das was er nicht hören wollte nämlich das ich es leid bin um meinen Ex zu trauern und das ich jetzt einen anderen suchen wolle.
Er hat mir abgeraten und das auf einer Art die mein Ex genauso geschrieben hätte.
Ab da wusste ich es mein Ex hatte sich einen anderen Namen zugelegt und mir so geschrieben und es hat ihm garnicht gefallen das was er zu lesen bekam.
Lange Rede kurzer Sinn wir haben uns wieder angenähert und sind Ende Januar wieder zusammen grkommen.
Tja und jetzt ist es noch schlimmer als vorher.
Ich glaube er empfindet garnichts mehr für mich und wollte nur wieder mit mir zusammen sein weil sein Ego angekratzt war ich könnte ja einen anderen erhören.
Seit Wochen sehen wir uns vieleicht mal ne Stunde am Tag geschlafen hat er bei mir schon lange nicht mehr obwohl er beteuert das er mich liebt.
Es interessiert ihn nicht was ich mache ich bin ihm einfach egal.
Hab versucht mit ihm darüber zu reden aber das is ja alles nicht so und ich bilde mir das nur ein.
Hallo? Bilde ich es mir nur ein das er mich nicht mehr anfasst oder küsst? Ich hab ihm heute geschrieben das es nur noch 2 Wege gibt für uns entweder er macht sofort schluss und ich weiss woran ich bin oder wir sehen uns mal eine Weile nicht und er soll überprüfen ob er mich noch will.
Tja das ist meine Situation und ich weiss nicht wie es ausgeht.
Geht es jemandem ähnlich? Geteiltes Leid is halbes leid
würde mich freuen wenn sich jemand meldet
bis dahin L.G aus Wuppertal

11.05.2006 00:23 • #1


Woelffchen


Hallo Suse,
es tut mir echt leid, daß Du im Moment solch eine sch... Zeit erlebst. Manchmal hilft es, wenn man hier lesen kann, daß es vielen genauso dreckig geht oder daß einige bereits wieder auf dem Weg nach oben sind. Aber das ist für Dich z. Zt. warscheinlich kein wirklicher Trost.
Ich finde, Du solltest Dir nicht so viele Gedanken um seine Einstellung zu Dir machen, denn das bringt Dich nicht weiter.
Frag Dich lieber mal ganz ernsthaft, ob DU wirklich so weitermachen möchtest, wie bisher. Bringt DIR diese Beziehung noch Positives? Fühlst Du Dich wohl?
Wenn Du diese Fragen nicht mit JA beantworten kannst, solltest Du lieber jemand anderem die Chance geben Dich glücklich zu machen. Du verschenkst sonst nur Zeit an Ihn.
Jetzt kommt der Sommer, Biergartenzeit, Unternehmungen draussen,... Mach DIR eine schöne Zeit!
Ich hoffe Du findest meinen Beitrag jetzt nicht zu belehrend oder so. Ich habe selbst eine ganz schreckliche Zeit hinter mir und komme gerade wieder hoch. Ich habe mir fest vorgenommen, diesen Sommer zu genießen.
Ich hoffe Du kannst das auch bald wieder.
Viele Grüße
Woelffchen

12.05.2006 16:32 • #2



Kennt ihr das Gefühl?

x 3


suse1965


2
1
Ja du hast vollkommen recht hab mir das auch schon überlegt das er es nicht wert ist aber es is nun mal schwer eine 5 jährige Beziehung aufzugeben aber was nützt es mir an etwas festzuhalten was nicht mehr gewollt wird
und ehrlich gesagt hab ich auch ein bischen Angst davor wieder etwas neues anzufangen
man muss sich wieder neu kennenlernen und vieleicht endet es dann wieder in einem Fiasko
mal sehen zur Zeit kann ich mir einfach nicht vorstellen das es zu Ende ist
sch...... Zeit
na ja was solls is noch keiner dran gestorben

13.05.2006 20:34 • #3


sklobet


7
salü,
habe gerade 6 jahre hinter mir. wir lieben uns und werden (haben) uns trotzdem getrennt. aber keiner von uns macht sich zum affen. sorry aber du machst dich ja zum depp. glaub mir mir gehts richtig mies, kann nicht schlafen, kann nicht essen und denke immer nur an sie.aber in deiner situation :seine signale sind ziml. eindeutig. mach die augen auf , sonst gest du vor die hunde.

01.09.2006 17:08 • #4


Ehemaliger User


ich bin auch grad am überlegen, ob ich mit meinem freund schlussmache. er hat ein jahr lang um mich gekämpft, ich wollte mich nicht auf eine beziehung einlassen, weil ich intuitiv spürte, dass es schiefgeht und ich auch kein bisschen in ihn verliebt war. vor fast 7 monaten hab ich mich dann breitschlagen lassen, obwohl ich immernoch nichts für ihn gefühlt habe (aber unglaublich einsam war). sein einjähriger kampf hat mich überzeugt.

UND JETZT bin ich in ihn verliebt. es hat zeit und mut gekostet und ich bin ein stück stolz, gefühle zugelassen zu haben, das ist nicht einfach für mich. UND JETZT sagt er mir, er liebt mich nicht, ist nichtmal in mich verliebt, vermisst mich nicht, wenn wir uns nicht sehen (sehen uns nur alle 2 wochen - fernbeziehung). aber ich bedeute ihm ganz viel und er will mich nicht verlieren. und was tut er? vernachläsigt mich, wo er nur kann. er hängt vor seinem sch... computer und zock stundenlang am tag WOW (ein süchtigmachendes computerspiel, dass ihm wichtiger ist als ich - so kommt es mir vor). weil ich deswegen total down bin und rumheule, meint er, ich bin ihm zu schwierig. er schiebt meine depressionen auf mein borderline-syndrom (kurzform: psychisch labil, süchtig nach zuneigung bei gleichzeitigem misstrauen usw.). vor ein paar tagen haben wir geredet, er hat eingesehen, dass er derjenige ist, der mir wehtut und unserer beziehung schadet. aber kümmern tut er sich weiterhin um NICHTS!
außerdem hängt er scheinbar immernoch an seiner großen liebe, die ihn vor 2 jahren verlassen hat. ich hab meine bis dato größte liebe vor einem 3/4 jahr verloren, aber habe es überwunden.
es sind noch nicht mal verdammte 7 monate! klar ist jeder anfang schwierig, vor allem mit nem borderliner, aber ich hab mich echt so gebessert, hab so viel an mir schon gearbeitet, seit wir zusammen sind. und ich fühl mich jetzt so fallengelassen, so verdammt einsam. ich weiß nicht, ob er eine chance verdient hat, es macht mich kaputt. ich hab überlegt, mich mit nem anderen abzulenken, wär ihm wahrscheinlich eh egal. hab dann gestern abend nen typen aufgerissen, mich gut mit ihm unterhalten er hat mir später erzählt, er zockt eigentlich den ganzen tag WOW und borderliner kann er ja mal gar nicht verstehen! na toll, hab ich mir gedacht! hab ihn dann mehr oder weniger stehen lassen. im selben moment hab ich meinen freund so sehr vermisst, dass ich heulen musste. ich hab ihm per skype geschrieben, wie sehr er mir fehlt. seine antwort: er kann jetzt nicht, kumpels sind da.
ich bin keine frau, die sich lange verarschen lässt, aber ich habe auch gelernt, dass männer fähig sind aus fehlern zu lernen und dass es sich manchmal lohnt zu kämpfen.
aber im moment fühl ich einfach nur schmerz und einsamkeit und riesengroße enttäuschung!

15.10.2006 10:45 • #5


Ehemaliger User


@Schmusekatze ;D

Nee, der Nick passt nun gar nicht zu dir. ;D

Zitat:
vor fast 7 monaten hab ich mich dann breitschlagen lassen, obwohl ich immernoch nichts für ihn gefühlt habe (aber unglaublich einsam war). sein einjähriger kampf hat mich überzeugt.


Mal Hand auf's Herz, hat dich der Mensch überzeugt oder deine allmächtige Einsamkeit? ::) Auf mich wirkst du so, als ob du gerade den Einstieg in die Pubertärephase vornimmst. Da besteht aber für euch beide noch Hoffnung, wenn ihr die Phase überwunden habt. ;D

Da könnte man so als Leser auch auf den Gedanken kommen, dass du gerne die Zügel in der Hand haben möchtest und alles abgesichert wissen möchtest. Du wußtest doch vorher schon wie dieser Mensch ist und lebt und da hast du dich gegen die Liebe oder das Verliebsein gewehrt. Und nun, wo du dich verliebt hast, da erwartest du, dass er diese erwiedert. Hm, hast du dich auch mal gefragt, wie er sich in der Zeit gefühlt hat, in der du seine Liebe nicht erwiedert hast? ::)

Tja, wenn zwei das Gleiche tun, dann ist es noch lange nicht dasselbe. ;)

Vielleicht wäre es sinnvoll, wenn du weiter an dir arbeitest und lernst, dass man die Dinge nicht so einfach verbiegen und verdrehen kann, wie man sie sich wünscht. Das so eine Erfahrung schmerzhaft ist, dass liegt ja wohl auf der Hand. Aber wenn du jetzt was an dir und deiner Einstellung änderst und dir selbst was Wert bist, dann kannst du später mal Stolz auf dich sein, wenn es dann unbedingt nötig ist. Für mich persönlich ist so eine Art von Stolz Blödsinn, weil ich die Veränderungen für mich und für niemand anderes gemacht habe. Entweder ich nehme die Dinge so an wie sie sind, oder aber ich versuche sie mit aller Macht zu verändern und ich gehe kaputt daran.

Du hast die Wahl, besser geschrieben, man (Frau) hat immer die Wahl. ;)

Männer können aus Fehlern lernen? Hui, und die kennst du alle? Und Männer sind auch alle so herrlich gleich. Kennst du einen, kennst du alle. ::)

Und wenn man es so recht bedenkt, dann brauchst du nicht viele oder die Männer, sondern nur einen und zwar den Mann, welcher zu dir passt. ;)

In diesem Sinne!

Denke einfach mal kritisch über meinen Eintrag nach.

Viel Glück.

Gruß

16.10.2006 18:30 • #6




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag