6

Er mag mich aber für Beziehung reicht seine Gefühl nich

Sandwich

Sandwich

772
9
1223
Hallo, ich bin neu hier und momentan nicht wirklich gut drauf. Mit meiner schlechten Laune könnte man einige Jugendliche pubertieren lassen.
Ich beginne mal mit meiner Geschichte. Ich wurde bereits im vergangenen Nov. verlassen von einem Mann, der nur auf Geld aus war. Im Januar hat mich dann ein Mann angeschrieben, den ich schon einige Jahren kenne und mit dem ich mich immer super verstand.
Plötzlich unternahmen wir auch wieder ganz viel miteinander und ich verliebte mich in ihn. Er hat ständig versucht mich für sich zu gewinnen, aber ich hatte Angst und es war mir auch noch zu früh. Er sagte mir, du kennst mich doch und weißt wie lieb ich bin.
Im März konnte ich ihm nicht mehr widerstehen. Dann wurde es einige Zeit intensiver, doch plötzlich wurde er distanzierter als sonst. Er sagte mir, er habe Angst wieder verletzt zu werden. Anfang Juli wollte er mit mir umbedingt ein Wochenende verbringen. Es war sehr schön. Aber er war zeitweise wieder distanziert. Mittwochs darauf sagte er mir dann, dass er die Beziehung beendet. Wir hatten dann erstmal eine Woche keinen Kontakt mehr. Plötzlich fing er wieder an mir zu schreiben. Er wolle mich gerne wieder sehen.
Vergangene Woche haben wir uns dann getroffen und über alles geredet.
Er sagte mir, dass er mich sehr mag und auch durchaus Gefühle für mich hat, aber es für ihn nicht für eine Beziehung reicht. Er würde sich kennen und denkt er würde mir dann nur weh tun. Trotzdem will er mich als Mensch nicht verlieren und unsere Freundschaft gerne beibehalten. Er würde mich als Mensch sehr schätzen. Ich habe ihm nicht gesagt, dass ich mich sehr in ihn verliebt habe und mir das alles sehr weh tut. Ich hab ihm gesagt, dass ich mit seinem Distanzmodus nicht klar gekommen bin. Und auch, dass man doch vorher merkt, was man für jemanden empfindet und erst dann eine Beziehung beginnt.
Als ich nach Stunden nach Hause gefahren bin, schrieb er mir noch eine sms, dass es schön war mich wieder zu sehen und ich richtig gut ausgesehen habe.
Dieses Gespräch hat mich wieder richtig aus der Bahn geworfen und ich habe den ganzen Tag nur noch Tränen in den Augen.
Er schreibt mir nach wie vor Sms, aber ich weiß gar nicht mehr, was ich damit anfangen soll und schreibe nur noch zeitverzögert zurück.
Ich verstehe sein Verhalten echt überhaupt nicht. Vlt habt ihr einige Tipps für mich wie ich ihn loslassen kann

27.07.2015 18:24 • #1


Levi21


Hey du,

Tipps zum loslassen? Da gibt es nur einen: Kontaktabbruch ! Wenn er es nicht versteht, sein Problem...

Viel Glück.

27.07.2015 18:28 • x 1 #2



Er mag mich aber für Beziehung reicht seine Gefühl nich

x 3


ba_

ba_


525
14
112
Hey..
Ist wirklich blöd was dir da passiert ist und es tut mir sehr leid
Muss sagen ich verstehe solche leute einfach nicht die so wankelmütig drauf sind bzw.an einem tag eine bez.wolln am nächsten plötzlich schluss machen. und vor allem wenn sie dann noch denken, dass ein schleichender übergang zur "freundschaft" dann auch noch gerechtfertigt ist und sie quasi gnadehalber einem sich als "freund" anbieten...wenn gefühle im spiel sind kann man auf die freundschaft getrost verzichten..traurig, wenn man sowas nicht von vornherein respektiert...
Im grunde genommen hat meine vorrednerin völlig recht..ein kontaktabbruch ist das einzig sinnvolle was du nun machen kannst! er muss lernen zu akzeptieren dass du kein spielball bist für ihn und du nicht einfach so wieder zum freund avancierst...und außerdem ist es das wichtigste, dass es dir durch die ks wieder besser geht und du zu dir selbst findest!
Alles Gute!

27.07.2015 18:46 • #3


KleinerPfennig

KleinerPfennig


258
86
Hallo Sandwich!

Ich kann mir gut vorstellen, wie Du Dich fühlst und da ich in ähnlicher Lage war, möchte ich Dir dazu gern etwas schreiben.

Ich denke, dass man eine ganze Ewigkeit in der Hoffnung leben kann. Das man "unverbindlich" in seinem Sinne ein Techtelmechtel weiterführt - für Dich immer in der Hoffnung, dass es für das ganz große doch noch reicht..... Es mag ganz ganz wenige geben, wo sich die große Liebe vielleicht dann doch noch einstellt aber realistisch betrachtet wird iiiiiirgendwann einmal "die Eine" kommen und man bekommt den finalen Ar. verpasst......und dann, dann ist man mittlerweile so vertraut, so eingefahren in diesem "um-ihn-kämpfen-Modus", dass es so mega weh tut, dass man es fast nicht aushält.....ich kann Dir nur von meiner eigenen Erfahrung berichten...ich leide sehr, habe 2 1/2 Jahre in dieser Hoffnung gelebt.....

Überlege gut, wäge ab....lass nicht nur Dein Herz sprechen - auch ein bisschen Kopf - meiner hat leider nicht mitgespielt...ich war zu schwach...

Alles Liebe und Gute für Dich

Der kleine Pfennig

27.07.2015 19:10 • x 1 #4


Sandwich

Sandwich


772
9
1223
Danke für eure lieben Worte!
Ja es fühlt sich echt seltsam an. Erst hat er darum gekämpft mich für sich zu gewinnen und nun hänge ich in den Seilen und verstehe die Welt nicht mehr, weil "im der letzte Funken" fehlt. So drückt er sich aus. Ich habe ihm von Anfang an gesagt, dass ich keine Freundschaft plus oder eine Affaire möchte, denn das bin ich nicht. Aber er hat mich nicht gefragt, sondern sich einfach das von mir genommen, was er wollte.
Nun sagt er, er habe nie mit mir gespielt, dafür hat er mich viel zu gerne. Aber ich fühle mich benutzt und weggeworfen. Dabei bin ich eine total stolze und auch attraktive Frau. Kann es sein, dass wenn man attraktiv ist, die Männer nur mal schauen wollen wie weit sie kommen, aber den inneren Kern nicht sehen?

28.07.2015 10:11 • #5


Sandwich

Sandwich


772
9
1223
Geht es euch auch so?
Nachts träume ich den ganzen Sch...... wieder und morgens geht es mir total schlecht. Ich will nicht mehr aufstehen und fühle mich total allein. Niemand da an den man sich kuscheln kann.

30.07.2015 06:04 • #6


Anonym3


3
1
Hallo,

ich mache gerade genau das Gleiche durch wie du!

Er war ein Freund von meinem Bruder, hat sich echt mega ins Zeug gelegt. Wir waren total verliebt. Und dann kommt aus heiterem Himmel ne es könnte zwar noch etwas werden und ich wäre ja so toll aber eigentlich muss er alles beenden weil er sich unsicher ist.

Ich vermisse ihn auch wie Hölle und halte es eigentlich nicht aus... vor allem geht mir alles was er gesagt hat und was wir gemeinsam für spaß hatten nicht aus dem kopf.

Ich bin auch verzweifelt. Wie du. man fühlt sich nutzlos, ausgenutzt, naiv, und nicht genug wert wenn der andere sich umdreht und es geht ihm offenbar super. Er geht mit der Clique feiern und ich sitze alleine zuhause und leide wie ein Hund...

10.08.2015 17:04 • #7


rosé283


Ist das irgendwie ein neuer "Trend" unter Männern?

Den gleichen Mist durfte ich mir auch nach einer sehr intensiven und gefühlvollen Zeit anhören...

ER sprach vom Urlaub
ER sprach vom Zusammenziehen...
ER sprach von Kindern...
ER sprach von der Zukunft...

Und als ich mich als totaler Kopfmensch darauf eingelassen habe, weil meine Gefühle entsprechend waren, da war bei ihm auf einmal eine Blockade da und die Gefühle konnte er nicht mehr zurückgeben...

Dabei sei ich die perfekte Frau für ihn und er wisse selber nicht was los sei...

Kann und soll man sowas glauben?

Lässt Mann tatsächlich die perfekte Frau gehen?

Falls ja: Will man so einen Bekloppten überhaupt haben?

Aber wahrscheinlich ist das sowieso nur Gelaber, um uns schneller und bequemer loszuwerden...

10.08.2015 18:02 • #8


Sandwich

Sandwich


772
9
1223
Hallo ihr Lieben,
ich war zwischenzeitlich in Urlaub.
Ich habe gehofft, ihn dort vergessen zu können, aber er schreibt mir immer noch. Alles nur blahblah.....Mittlerweile habe ich ihm mitgeteilt, wie weh mir die Trennung getan hat. Daraufhin bekam ich zur Antwort: "du bist so eine tolle Frau. An dir liegt es nicht und du wirst noch einen größeren und weniger kindischen Mann wie mich finden."
Danach schickt er mir noch Fotos und sagt mir wie toll ich auf meinem Profilbild aussehe.
Ich geb ihm schon keine Antwort mehr, aber er schreibt weiter.
Was ist das für ein Quatsch? Kennt das von euch auch jemand?
Ich komm damit nicht klar

12.08.2015 11:11 • #9


Levi21


Hallo Sandwich.

Ich kenne das nur zu gut. Meiner hatte schon eine neue und hat mich noch mit Komplimenten überschüttet. Ich bin ja so toll, was besonderes.. SOOO HÜbsch..
zum kotzen.
Verstehen kann man das nicht, versuchs erst gar nicht.
Hast du ihm schonmal deutlich gesagt dass du willst das er es lässt? Ansonsten wirds nie besser...
Ich hab es meinem deutlich gesagt und seit dort ist Ruhe. Und es war gut so...

Lg

12.08.2015 11:19 • #10


rosé283


Mein Ex hat mir gestern nach Wochen der Funkstille eine Nachricht geschickt mit Wortlaut:
"Na du, wie geht es dir? Wollte dir nur mal einen lieben Gruß da lassen."

Darauf antwortete ich: "Hey, ja es geht so. Und selbst? Danke für den Gruß (mit Zwinkersmiley)."

Und was schreibt der? Bin noch immer echt verärgert darüber

"Bei mir läuft auch alles tutti. Bitte (Smiley mit hochgezogenem Mundwinkel)"

Vorallem AUCH tutti. Weil ein "Ja geht so" auch sooooo positiv klingt, was?!?

Diese unnötige Nachricht hat mich echt wieder richtig nach hinten geworfen...

Wollte sich wohl nur mal wieder ins Gedächtnis rufen... Das hat er mehr als geschafft

12.08.2015 17:23 • #11


Hope123


Hallo zusammen,

das kenne ich auch nur zu gut! Ich erlebe gerade das gleiche!

Nach elf Jahren Beziehung und einer schrecklichen Zeit habe ich mich nach einigen Monaten mit einem anderen getroffen. Ich wollte das eigentlich nicht! Ich wollte das Date nicht, ich wollte keinen Neuen...
Aber wir haben so viel miteinander geschrieben, es war einfach so wunderbar! Er hat mir Komplimente gemacht und um mich geworben. Dann haben wir uns also doch getroffen.
Drei Monate lief das jetzt, aber er wurde immer distanzierter... er gab mir nicht mehr das Gefühl, verliebt zu sein. Ich habe ihn darauf mehrfach angesprochen. Tja, und so kam es, dass er mir das selbe sagte wie Dir! Ich musste schmunzeln, als ich Deine Zeilen gelesen habe.
"Verbringe gerne die Zeit mit Dir"
"Du bist echt ne tolle Frau"
"Ich will Dir nichts vorspielen"
"Gefühle haben sich nicht weiterentwickelt".
Freundschaft plus habe ich im übrigen mit den selben Worten wie Du direkt ausgeschlossen: Das bin ich nicht, das kann ich nicht.

Dummerweise hatte ich aber mein (eh schon geschundenes) Herz geöffnet
Das ist jetzt erst ein paar Tage her und ich habe seitdem auch nichts mehr von ihm gehört und ich melde mich auch nicht. Auch wenn es schwer fällt.
An alle, die gerade ähnliches erleben: Stark bleiben!

13.08.2015 16:38 • #12


Blanca

Blanca


4174
26
5977
Zitat von Sandwich:
Er sagte mir, dass er mich sehr mag und auch durchaus Gefühle für mich hat, aber es für ihn nicht für eine Beziehung reicht. Er würde sich kennen und denkt er würde mir dann nur weh tun. Trotzdem will er mich als Mensch nicht verlieren und unsere Freundschaft gerne beibehalten. Er würde mich als Mensch sehr schätzen. Ich habe ihm nicht gesagt, dass ich mich sehr in ihn verliebt habe und mir das alles sehr weh tut. Ich hab ihm gesagt, dass ich mit seinem Distanzmodus nicht klar gekommen bin. Und auch, dass man doch vorher merkt, was man für jemanden empfindet und erst dann eine Beziehung beginnt.

Ich kann nachvollziehen, wie enttäuschend das für Dich ist. Allerdings sehe ich es auch durch die Brille des Mannes: Er war vielleicht auch seinesteils anfangs noch verliebt, hat dann aber irgendwann feststellen müssen, daß es nur ein Strohfeuer war.

In der Liebe ist Irrtum erlaubt. Lediglich in der Freundschaft gibt es nur den Verrat.

Immerhin hat er es auf anständige Art und Weise beendet, nämlich mit einem persönlichen Treffen und einem sehr offen geführten Gespräch. Sollte unter Menschen, die einander bereit seit Jahren kennen, zwar selbstverständlich sein; deutet aber jedenfalls klar darauf hin, daß Du ihm etwas wert bist. Wärst Du ihm egal, hätte er sich entweder gar nicht mehr gemeldet oder nur eine SMS geschickt.

An Deiner Stelle würde ich ihm noch mitteilen, daß Du jetzt erst mal Distanz brauchst, um Dich zu entlieben. Danach könne man dann immer noch sehen, ob eine Freundschaft drin sei oder nicht.

Es gibt keinen Grund, das jetzt schon zu regeln. Fest steht: Momentan würde es Dich vermutlich sehr verletzen, ihn wieder mit einer anderen Frau zu sehen - und das wird wohl früher oder später passieren. Ob diese Gefühlslage sich legt oder nicht, bleibt abzuwarten. Manchmal klappt das, manchmal eben nicht. Daher würde ich mich da auch gar nicht groß festlegen und dann weiß er auch, warum Du Dich jetzt mal eine Zeitlang nicht mehr meldest und daß ansonsten alles soweit im grünen Bereich ist.

Hey, tut mir leid, daß es so dumm gelaufen ist. Aber ich hoffe, Du wirst Dich erholen und irgendwann jemand begegnen, der auch nach dem Abklingen der Schmetterlingsphase mit Dir zusammen bleiben will.

Alles Gute.

13.08.2015 17:44 • #13


Sandwich

Sandwich


772
9
1223
Hallo Blanca,
teilweise muss ich dir Recht geben. Aber man sollte dann, wenn man merkt, dass es nur ein Strohfeuer war, den S.... lassen. Denn der Verlassene fühlt sich benutzt. Er sagt immer noch, dass er beziehungsunfähig ist und er sich selbst nicht versteht. Er schreibt mir wie toll ich bin und schickt mir Fotos.
Heute haben wir deshalb fast unseren 1. Streit bekommen, aber ich hab dann eingelenkt und wir haben uns beide entschuldigt. Eigentlich seltsam, dass man noch so respektvoll mit jemandem umgeht, wenn man so verletzt ist wie ich. Ich habe nicht nur meinen Partnerschaft sondern einen guten Freund verloren. Und ich weiß, dass es mir sehr weh tun würde, ihn mit einer anderen Frau zu sehen.
Ich liebe ihn immer noch sehr. Aber ich werde nun versuchen ihn zu vergessen. Leider habe ich das Gefühl innerlich total aufgewühlt zu sein. Ich muss ständig irgendwas unternehmen und mich ablenken.

14.08.2015 16:00 • #14


Blanca

Blanca


4174
26
5977
Zitat von Sandwich:
Hallo Blanca,
teilweise muss ich dir Recht geben. Aber man sollte dann, wenn man merkt, dass es nur ein Strohfeuer war, den S.... lassen.

Leider merkt man das aber oft erst nach Monaten, wenn die erste gemeinsame Nacht längst vorüber ist.

Zitat:
Denn der Verlassene fühlt sich benutzt.

Emotional kann ich das nachvollziehen. Der Verstand sagt aber klar, daß man den S.... ja nun (hoffentlich) auch selbst genossen hat. Zudem hättest auch Du diejenige sein können, bei der die Schmetterlinge sich nach einer gewissen Zeit verabschieden und die mit zunehmendem Einblick in Wesen und Leben des Partners feststellt, daß er doch nicht so der tolle Hecht ist, in den sie sich ursprünglich mal verliebt hatte... und die sich nun aus der Sache wieder rauszuwinden sucht.

Echtes "Benutzen" geht anders.

Zitat:
Er sagt immer noch, dass er beziehungsunfähig ist und er sich selbst nicht versteht. Er schreibt mir wie toll ich bin und schickt mir Fotos.

Dann hat er Dich offensichtlich nicht "benutzt", sondern tatsächlich ein Problem mit sich selbst und Dir gegenüber wohl auch ein schlechtes Gewissen.

Zitat:
Eigentlich seltsam, dass man noch so respektvoll mit jemandem umgeht, wenn man so verletzt ist wie ich.

Eher ein Zeichen, daß Ihr einander wirklich schätzt.

Zitat:
Leider habe ich das Gefühl innerlich total aufgewühlt zu sein. Ich muss ständig irgendwas unternehmen und mich ablenken.

Völlig normal in der Situation. Es tut mir sehr leid, daß ich Dir so wenig Trost spenden kann. Du darfst Dich gern ganz fest in den Arm genommen und gedrückt fühlen. Aber die eigentliche Wundheilung muß leider die Zeit übernehmen.

Ich wünsche Dir trotz allem ein schönes Wochenende und alles Gute für die Zukunft.

15.08.2015 20:38 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag