KS aus Sicht des Schlussmachenden

tom05

53
9
7
Hi,

meine Freundin hat sich vor 3 Wochen nach 7 Monaten von mir getrennt...weil keine Gefühle mehr da sind. Und das von heute auf Morgen.
Ich habe sofort eine Kontaktsperre eingeleitet, Fotos, Nummer, facebook gelöscht. Jetzt bin ich natürlich total im Ungewissen und weiß nicht ob es ihr super geht, sie die Entscheidung bereut, etc...

Deswegen die Frage in die Runde, wer von euch hat mal Schluss gemacht und wie hat sich eine Kontaktsperre des Expartner bei euch ausgewirkt? Ward ihr froh? Habt ihr es bereut? Wieder gemeldet?

Freu mich über Antworten.

Viele Grüße
Tom

23.11.2014 22:27 • #1


BeinHart


Ich glaub das ist unterschiedlich und hängt von der beziehung ab.
Das kann man nicht global beantworten ..

23.11.2014 23:34 • #2



KS aus Sicht des Schlussmachenden

x 3


tom05


53
9
7
Hey Beinhart, ja da hast absolut Recht. Ich wollte nur mal Beispiele hören..

23.11.2014 23:38 • #3


BrownEyes87


Würde mich auch interessieren, wie das ist, wenn die KS vom Schlussmachenden aussieht. Ich bin seit der Trennung vor 5 Wochen überall geblockt,hat wahrscheinlich meine Nummer schon gar nicht mehr und hab leider immer noch die Hoffnung, dass noch was kommt

24.11.2014 12:25 • #4


burrito

burrito


35
4
18
Mein Ex hat sich vor 8 Wochen auch mit der Aussage "Ich liebe dich nicht mehr" getrennt.Hab ihn daraufhin angefleht,dass wir es nochmal versuchen..hat natürlich nicht geholfen.Also hab ich ihn überall gelöscht. Mittlerweile sehe ich ein, warum das so kommen musste und finde auch,dass ich allein gut zurecht komme. Trotzdem fehlt er mir natürlich. Hab gestern seine Nummer rausgekramt und heute bei WA was lockeres,lustiges auf sein Bild und Status geschrieben und hinzugefügt,dass er mir Bescheid geben soll,wenn er noch Abstand braucht. Aber er antwortet mir einfach nicht.. Vielleicht wäre das bei deiner Ex auch so. Und das bringt dich echt nicht weiter.

24.11.2014 16:45 • #5


tom05


53
9
7
Hey burrito, ja das würde bestimmt so sein...wenn man sich von sich aus nochmal meldet, hat sie die Sicherheit, der denkt noch an mich. Und vor allem, wenn dann nichts zurück kommt, wirft es einen wieder zurück...

Also, wo sind hier die anderen Beispiele, die Schlussmacher

24.11.2014 22:31 • #6


Träumerin123


52
1
9
Hmm .... wo sind die Schlußmacher. Vielleicht eher in der Minderheit in diesem Forum, wenn man sich die Beiträge so durchliest, dann sind die meisten Leute hier aktuell in der Position, daß sie verlassen worden sind. (ich auch)

Ja, Kontaktsperre. Muss in meiner Erinnerung kramen, weil es schon viele Jahre her ist, daß ich in der Rolle der Schlussmachenden war. Mein damaliger Partner hat dann eine Kontaktsperre veranlasst. Kann nur sagen, daß ich das hart fand, weil ich noch sehr an ihm gehangen habe. Aber Liebe allein reicht leider nicht immer aus, um eine gute Beziehung führen zu können.

Kurz - hätte gerne nach der Trennung weiter Kontakt zu ihm gehabt. Am besten so von Beziehung einfach den Schalter umlegen zu Freundschaft. An ihm als Mensch und Freund war mir ja sehr gelegen und ich konnte und mochte mir nicht vorstellen, daß er völlig aus meinem Leben verschwindet. Also hat die KS auch mir sehr weh getan. Wenn auch vermutlich nicht halb soviel wie ihm.

Rückblickend war die KS sicher nötig, weil er bei jeder Bewegung, die ich in meinen neuen Lebensabschnitt gemacht habe, total verletzt war. Ich hätte gar nichts "richtig" machen können, weil alles mögliche für ihn ein Messerstich war.

Ich habe mich damals an die KS gehalten und nicht mehr gemeldet. Habe gedacht, daß ich ihm ja sonst nichts mehr schenken kann als ihn in Ruhe zu lassen.

.

25.11.2014 10:58 • #7


ari12

ari12


382
10
56
So, ich bin zwar verlassen worden, aber einmal war ich auch der Schlussmacher

Er lag mir noch sehr am Herzen, ich habe ihn nur einfach nicht mehr geliebt. Ich habe direkt nach der Trennung mit ihm gesprochen wenn er angerufen hat, ihm geduldig auf SMS geantwortet etc. Aber ich merkte auch, dass ihm das nicht gut tut. Dass er sich Hoffnung macht. Und so habe ich ihm dann gesagt, dass eine Kontaktsperre wohl besser für ihn sei. Damit er abschließen kann. Denn ich wollte, dass er es verarbeiten kann. Er war mir ja noch wichtig und ich wollte ihm nicht noch mehr weh tun.

Und darum habe ich dann eben die KS eingeleitet und lange gehalten.

25.11.2014 13:33 • #8


BeinHart2


@Ari

Wichtig hin oder her. Warum machst du schluss wenn du noch gerne ihn in deinem Leben haben möchtest?

Das verstehe ich nicht ganz ...

25.11.2014 14:21 • #9


ari12

ari12


382
10
56
Man ist ja in einer Beziehung, weil man sich liebt und ein gemeinsames Leben haben möchte. Nun musste ich leider feststellen, dass bei mir die Liebe veschwunden war. Ich fand ihn immer noch toll, hatte ihn gern, aber die romantische Liebe war einfach weg. Da kann man dann doch nicht zusammenbleiben...

25.11.2014 16:15 • #10


Hinrich


Darf man mal Deine Definition von "romantischer Liebe" erfahren?

25.11.2014 16:39 • #11


tom05


53
9
7
Sie meint wahrscheinlich eine Liebe wie zu einem platonischen Freund...Wobei ich ja der Meinung bin, dass eine Beziehung immer irgendwann ohne Schmetterlinge auskommen muss und aus totaler Verliebtheit ein gutes Team mit Leidenschaft wird. Das ist dann Liebe

Ansonsten beschreibt ihr es so, wie ich es mir auch denke. Wenn jemand gar nicht mehr liebt und Schluss macht, dann holt man denjenigen auch nicht mit einer KS zurück. Es trifft ihn vielleicht, aber nur als Freund. So hart das auch für uns ist :/

25.11.2014 21:12 • #12


Stoffi


Deine letzten drei Sätze trifft es wohl auf den Punkt :\

25.11.2014 22:01 • #13


ari12

ari12


382
10
56
Romantische Liebe: Ich möchte mit meinem Partner schmusen, kuscheln, küssen und natürlich auch S ex. Klar wird das mit der Zeit weniger. Und klar geht die Verliebtheit weg. Aber ich schaue ihn immer noch an udn finde ihn wunderbar - wenn ich ihn liebe

Bei mir war es so, dass er mich super glücklich anschaute und ich nur dachte: Ich will das nicht. Ich wollte keinen Körperkontakt mehr etc. Und das sollte in einer Beziehung eigentlich nicht sein (zumindest nicht auf Dauer). Da war einfach keine Leidenschaft mehr...

Als Verlassene habe ich festgestellt, dass mir die KS sehr geholfen hat zu akzeptieren und es zu verarbeiten.

25.11.2014 22:22 • #14


Jrlf


Aus wahrscheinlich genau diesem Grund hat sich meine Freundin auch von mir getrennt.. mangels liebe, aber in ihrem Leben wollte sie mich noch haben, sie hat regelrecht darum gefleht.
Aber ich finde, sie hat Schluss gemacht und muss mit den Konsequenzen leben, ich würde mir damit nur wehtun.

Der einzige Unterschied bei ihr ist, dass sie nicht komplett sagt dass sie mich nicht mehr liebt.
Sie sagte ihre liebe reicht nicht für eine Beziehung aber sie liebt mich auch nicht nich.

Ausserdem war es seit kurzem eine Fernbeziehung und sie hat gesagt vielleicht wäre es anders gekommen wenn sie hier geblieben wäre..

Und genau dieser Satz lässt mich über alles grübeln.. Weil wenn sie wirklich nichts mehr empfinden würde auch nicht auf der Beziehungsebene, dann hätte sie das doch nicht gesagt. Dann hätte es nämlich auch nicht funktioniert wenn sie hier geblieben wäre..


Kann das einer interpretieren?

27.11.2014 22:03 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag