58

Meine Liebe, die nur "geistig" existierte

DomisBrokenDE

DomisBrokenDE

45
5
17
Hallo liebes Forum.


Ich bin der Dominik und brauche mal ehrliche Resonanzen die mir helfen.
Ich erkläre im Detail meine Situation. Ich hatte 2009 auf der Klassenfahrt meiner Schule ein nettes Mädel getroffen.
Ich war sofort verliebt. Es hat heftig gefunkt in mir. Leider hab ich ihr damals nicht die Wahrheit gesagt was ich gefühlt hab aus Scham und starker Angst, die damit verbunden war, meine Gedanken spielten verrückt und ich hatte viele Sorgen, wie es mit ihr sein würde. Ich hatte damals mega Angst sie irgendwann zu verlieren, weil sie mir geistig ans Herz gewachsen war.
Ich war sehr verliebt. Mir fiel es immer schon schwer mit Gefühlen umzugehen. Und damals war alles besonders intensiv.
Ich hatte heftige Eingebungen und Wünsche an sie. Ich hab sofort gefühlt , dass es gepasst hätte zwischen uns. Und die Chemie hat sofort mir signalisiert, das ist deine Dualseele. Damals war ich 19 und sie soweit ich weiß glaub zwei Jahre jünger.

Wir trafen uns nur flüchtigerweise und platonisch auf dem Zimmer von mir oder in Kneipen draußen. Leider kamen wir nie ernsthaft ins Gespräch weil ich wie blockiert war. Ich wünschte so sie im Herz zu finden. Mein Wunsch behielt ich nach der Klassenfahrt eng in meinem Herz. Und das Leben sollte mich bis heute an sie erinnern. Ich habe über 10 Jahre bis 2020 diese Empfindungen aufgekehrt. Zwar in unterschiedlicher Interdimensionalität, aber sie sind nicht weg gegangen. Das macht mich immer herzzereißerisch weil ich weiß das mein Wunsch ein Paar zuwerden NIE in Erfüllung gehen kann. Ich fühle mich geistig wie in einer Blase gefangen, in der Meine Gefühle gefroren sind und nicht entfalten können. Ich sehe mich am Rande der Verzweiflung,weil mein größter Lebenswunsch in sieben Jahren Dunkelheit war, ihr nahe zu sein und ihr nahe zu stehen.

Ich schleppte all diese Frustration über 10 Jahre mit mir herum. Immer nur imaginär. Im Geiste betrachtet. Aber ich merke ich packe das emotional nicht mehr. Meine alten Erinnerungen sterben in mir geistig ab. Dabei bin ich erst 29 Jahre alt. Ich wünsche mir so eine Partnerin in meinem Leben, da ich noch nie eine Beziehung in meinem Leben gehabt habe. Ich habe immer Angst vor dem Verlust des Partners. Deswegen scheute ich mich nach neuen Partnerinnen umzusehen. Weil ich nur mit L. zusammen kommen wollte in meinen Träumen. Realistisch betrachtet ist das hoher Unfug zu glauben dass das passiert. Ich glaube nicht daran dass sie noch mal auftaucht. Meine Liebe war leider nur geistig und das schmerzt im Herz so sehr. Was kann ich dagegen tun? Mein Schmerzkörper leidet sehr unter dieser Geisten Symbiose zu ihr. Die ich mir visuell aufgebaut hatte.

Mfg
DomisBrokenDE

29.02.2020 02:55 • x 1 #1


Heffalump

Heffalump


21623
32159
Zitat von DomisBrokenDE:
Dabei bin ich erst 29 Jahre alt. Ich wünsche mir so eine Partnerin in meinem Leben, da ich noch nie eine Beziehung in meinem Leben gehabt habe. Ich habe immer Angst vor dem Verlust des Partners.

Wo kein Verlust, da auch kein Gewinn.

Du, ein Risiko besteht immer, sich zu verlieben, glücklich im Regen zu tanzen, Glühwürmchen zu beobachten, wenn du jedoch Angst vor dem Leben hast, erlebt du ja nie was.

29.02.2020 03:00 • x 6 #2



Meine Liebe, die nur "geistig" existierte

x 3


Waldmann

Waldmann


475
5
238
Du hast auf jedenfall eine sehr nette austrahlung das merkt man an deiner schreibweise.
Du musst mehr raus gehen und unter menschen kommen. ?

29.02.2020 03:22 • x 2 #3


DomisBrokenDE

DomisBrokenDE


45
5
17
Ja. Würde ich ja gerne. Aber mein Herzschmerz ist so intensiv,dass ich kaum mehr meinen Kopf für wesentliches frei bekomme.Es ist wie wenn das Schicksal einen an der Angel hat und dich immer wieder versucht an diesen Zeitpunkt zurückzu kehren. Mein Herz ist sehr traurig, dass ich sie nicht kontaktieren soll und sie ihre Ruhe haben will.Aber ich kann das nur akzeptieren. Meine Gefühle sind gerade wieder am Kochen. Ich fühle innerlich diese Leidenschaft in mir. Ich fühle mich geistig so verwundet und verletzt. Mein Herz schreit nach Klärung aber die Erlösung bleibt auf der Strecke. Ich bin seelisch müde vom Leben geworden weil nichts mehr Freude macht. Eigentlich müsste ich sie lange schon loslassen. Aber ich kann es nicht.

Mein Herz schlägt Sans und Serifen auf Repeat zu dem wiederkehrenden Beat. Meine Gefühle hängen auf dem gleichen Stand wie damals.Wie in einer Kneipe in der die Zeit stehen geblieben ist . So fühle ich mich heute. Ich fühle so intensiv noch.Das ist heftig. Mich zerreißt es seelisch oft. Und denke oder wünsche sie würde mich in ihr Herz aufnehmen. Das wäre so schön. Mein Herz wartet auf die Erfüllung meines Lebens. Schlussendlich ist mir egal mit wem mein Leben gefüllt wird. Aber diese Leere im Raum wirkt so stahlig und so eisig. Diese Kälte im Herz macht mir ungwiss was aus meinen Lebenswegen wird weil ich mir gewünscht hatte an die alte Zeit anschließen zu können.Mir tut es im Herz weh, wenn ich sehe,welche Chance ich damals hab verstreichen lassen. Mein Herz lässt ein paar Tränen kullern.

Ich scheue mich sovor neuen schönen Gesichtern, weil ihres so hell war. Und über allen anderen stand. Deswegen fällt es mir so schwer von ihr loszulassen. Auch wenn das vielleicht kitschig klingen mag.Ich hatte sie sooo gern damals...... und sie hat davon nix mitbekommen

29.02.2020 05:21 • #4


Heffalump

Heffalump


21623
32159
Zitat von DomisBrokenDE:
Aber mein Herzschmerz ist so intensiv

Wegen einer imaginären Liebe?

Ich würde zum Besuch beim Therapeuten anraten

29.02.2020 05:42 • x 3 #5


Waldmann

Waldmann


475
5
238
aber schlau ist er

29.02.2020 05:45 • x 1 #6


DomisBrokenDE

DomisBrokenDE


45
5
17
Zitat von Waldmann:
aber schlau ist er


Muss man deswegen immer zum Therapeuten? Mich nervt es das man öfter hört mach doch Therapie. Es nervt auch so sehr.

29.02.2020 05:47 • #7


Waldmann

Waldmann


475
5
238
DomisBrokenDE du kannst dich nicht dazwischen quetschen bitte beachte die Forenregeln( please)

29.02.2020 05:49 • #8


DomisBrokenDE

DomisBrokenDE


45
5
17
Zitat von Waldmann:
DomisBrokenDE du kannst dich nicht dazwischen quetschen bitte beachte die Forenregeln( please)


Was meinst du mit dazwischenquetschen? Verstehe ich nicht.

29.02.2020 05:50 • #9


CaveCanem

CaveCanem


4336
1
6501
Auweia, da hast Du Dir ja was eingefangen.

Wie kann eine Seele Deine Dualseele sein, wenn sie nicht in Resonanz mit Dir gehen mag, nicht mehr mit Dir spricht?

Ganz prosaisch gesagt: Du hast Dich gnadenlos in ein Mädel verschossen, sie 10 Jahre lang auf einen sehr hohen Sockel gestellt und angebetet. Damit hast Du sie dermaßen überhöht, dass Du Dich selber eingefroren hast.

Die gute Nachricht: das Leben hat keine Fernbedienung für Deine Gefühle. Die hat auch kein anderer Mensch.

Gefühle fallen nicht vom Himmel und sind so für immer. Sie verändern sich.

Wir verändern uns. Und haben die Wahl, uns selbst mit bestimmten Gefühlswelten immer weiter zu quälen.

Oder stattdessen lieber UNS SELBST zu lieben.

Was mich anspringt bei Dir ist, dass Du Dich ganz weit von Dir selber fort geliebt hast. Und ganz an sie rangeklebt.

Wir alle haben unsere inneren Löcher, von denen wir gerne meinen, andere müssten sie füllen. Das stimmt aber nicht.

Wir sind kein Halbes auf der Suche nach dem zweiten Halben, dem einzigen anderen Halben, das in unsere Sollbruchstelle passt.

Wir sind- jeder für sich- ein eigenes Ganzes. Und können als Ganzes durch die Welt kugeln und mit den anderen Ganzen kuscheln, die uns über den Weg kullern. Denke ich.

Tröstlicher Gedanke.

Eins frag ich mich noch: Du sagst, sie habe Dir zu verstehen gegeben, dass Du Dich nicht bei ihr melden sollst.

Wann? Und wieso? Bzw auf was hin tat sie das?

Und ganz ehrlich: wäre mir ein derart elegisch von mir vor sich hin schwärmender Mann begegnet als ich jünger war ... er wäre mir unheimlich gewesen und ich wäre sicherlich gerannt. Weit fort. Ganz fix.

Man fühlt sich als Frau nicht gemeint, wenn ein Mann so etwas tut. Überhöht zu werden widerspricht komplett unseren eigenen Lebenserfahrungen, die besagen, dass wir oft runtergeputz/ zsamgestaucht werden schon von klein an, um uns dazu zu bringen, über uns selbst hinaus zu wachsen.

Das ist unsere Erfahrungswelt von klein auf an. Das, was Du sagst, hebt sich davon derart krass ab, dass es irritiert ubd bei zu großer Nähe sogar ängstigt.

29.02.2020 05:54 • x 7 #10


Waldmann

Waldmann


475
5
238
Lieber
DomisBrokenDE

DomisBrokenDE du musst bitte einen ich Tread aufmachen.

29.02.2020 05:57 • x 1 #11


DomisBrokenDE

DomisBrokenDE


45
5
17
Hallo CaveCanem,

ich freute mich sehr über deine Weitfassige Antwort. Ja,du hast vollkommen Recht mit deinen Worten. Wie kann ich wieder mehr zu mir zurück kehren? Mich stört am Meisten das mein Denken vollkommen auf sie fokussiert hat. Ich bin unterbewusst auf sie fokussiert. Ich schaff es einfach nicht,davon los zu kommen. Weil ich mir da was zusammen gesponnen habe. Ich dachte immer wird noch,kommt noch....... aber fehl gedacht. Wie baue ich den Frust und die Enttäuschung ab?

Ich fühle mich ständig mehr von mir selbst entfernt.

Gruß
DomisBrokenDE

29.02.2020 06:01 • #12


Waldmann

Waldmann


475
5
238
-------------------------- New Tread lieber Domis!

29.02.2020 06:02 • #13


DomisBrokenDE

DomisBrokenDE


45
5
17
Zitat von Waldmann:
Lieber
DomisBrokenDE

DomisBrokenDE du musst bitte einen ich Tread aufmachen.


Wo denn und über was?

29.02.2020 06:03 • #14


CaveCanem

CaveCanem


4336
1
6501
Zitat von Waldmann:
-------------------------- New Tread lieber Domis!


Ich versteh als Neue nicht, was Du meinst. Kann nicht ein Mod den Thread umhängen? Was ist denn mit diesem Thread technisch falsch?

29.02.2020 06:05 • #15



x 4