Mit Trennung klar kommen und loslassen

Arzberger

1
1
Hallo zusammen, ich männlich 24 weiß langsam nicht mehr wie ich damit klar kommen soll bzw. alles verarbeiten soll.

Ich war bis letzten Dienstag mit meiner Freundin 21 zusammen, sie hatte ein Kind aus anderer Beziehung und wir waren gut 1 Jahr zusammen, wohnten auch zusammen.

Es fing letzten Dienstag an als ich sie nach der Arbeit von der Schule abholen sollte, ich stand eine Stunde da und sie kam einfach nicht, auf Nachrichten antwortete sie auch nicht. dann fuhr ich zu ihr Heim (Wohnten im Haus bei ihrer Mutter), sie sagte das ich sie um 5min verpasst hatte und sie auf dem Weg zum Bahnhof sei. dann passte ich sie dort ab und sie fing gleich an mich blöd von dee Seite anzumachen, sie hatte eine Tasche voll Alk. dabei, im Streit nahm ich die Tasche und machte den Alk. kaputt weil sie einfach ihr Kind zuhause sitzen lassen wollte und mich stehen lassen wollte.

Dann ging ich und sie fuhr zu ihrem scheinbar neuen Freund, am nächsten Tag erfuhr ich dann das sie scheinbar einen neuen hat, einen 18. Jährigen der mich seit dem Tag jeden Tag anonym anruft und mich terrorisiert das ich doch kommen soll und er mich gern schlagen würde zusammen mit einem Freund, für mich ist das einfach der blanke Horror.

Ich sitze jetzt wieder bei meinem Vater zuhause. fühle mich echt einsam. und was sie mir angetan hat tut mir einfach jeden Tag immernoch verdammt weh. ich vermisse sie dennoch. vermisse es jeden Abend mit ihr einzuschlafen. vermisse das Kind. vermisse einfach alles und mich plagt einfach das Gefühl das ich zu schlecht für alles bin und in ihren Augen echt nichts wert bin. die Einsamkeit bringt mich einfach zur Verzweiflung. ich war immer für sie da. lies sie nie hängen. wir standen immer Seite an Seite. jetzt sitz ich da. einfach allein gelassen. ich weiß langsam nicht mehr wie ich damit umgehen soll. mit dieser leere tief in ein drin. wie verarbeitet man sowas am besten? Mein Kopf sagt das ich sie hasse, aber mein Herz weiterhin noch das ich sie überalles liebe, wir hatten so viele Pläne. Kinder. Haus. alles. jetzt sitz ich da und weiß nichmehr wohin und wie es mit mir weitergehen soll. jemand neues kennenlernen? Echt schwierig da ich nich der schönste bin und mich irgendwie niemand will.

Vor 3 Stunden • #1


Lebensfreude

Lebensfreude


7443
4
10957
so weh es auch tut, lass sie ziehen
sie scheint nach deinen Schilderungen sehr unreif zu sein und verantwortungslos gegenüber ihrem Kind.
Es tut weh und du bist verständlicherweise sehr traurig.
Bitte melde dich nicht bei ihr. Bzw. hole deine Sachen aus der Wohnung und blockiere sie überall.
Das wars dann.
Schau auf dich und sei nett zu dir.

Vor 3 Stunden • #2


Tee-Freundin

Tee-Freundin


1047
1814
Hallo @Arzberger ,

Das ist schon eine üble Geschichte.
Und das tut weh, das ist klar.
Fühl' Dich gedrückt.
Dein Liebeskummer fängt erst an und eine Abkürzung gibt es leider nicht.

Gab es echt keinerlei Anzeichen vor der Trennung, dass sie nicht mehr will?

Ich verstehe, dass Du den geliebten Menschen von früher wieder haben willst, jedoch existiert der Dir gegenüber nicht mehr.
Gleichgültig welchen Zauberspruch Du verwendest, Du wirst sie nicht überreden können.
Nachlaufen funktioniert nicht, verlängert bloß den Schmerz, ferner wäre es bedürftig und schwach.
Nicht machen.
Zumal sie auch wen neues am Start hat und nun in rosa Wolken schwebt.
Auch weißt Du jetzt, wie unehrenhaft und verlogen sie sich verhalten kann.
Ist auch Teil ihres Charakters.
Ob Du so jemanden an deiner Seite willst wage ich zu bezweifeln.
Bleibe mit deinen Gedanken bei Dir, das bringt Dich weiter.

Hole Dir deine Sachen zeitnah von ihr.
Dann hast Du es bald hinter Dir.
Alternativ, lass' sie von jemand anderem holen, sei auf jeden Fall in Gesellschaft, wenn Du ausziehst. Falls die Ex Dir noch blöd kommt. Weiß man nicht vorher. Aber auch zur emotionalen Unterstützung.
Zitat von Arzberger:
am nächsten Tag erfuhr ich dann das sie einen neuen hat, ... der mich seit dem Tag jeden Tag anonym anruft und mich terrorisiert das ich doch kommen soll und er mich gern schlagen würde zusammen mit einem Freund, für mich ist das einfach der blanke Horror.

Das geht gar nicht!
Entweder:
Genau 1x sagen, dass er das zu unterlassen hat oder er kassiert eine Anzeige. Selbstsicher und ganz ruhig.
Alternativ direkt zur Polizei gehen und den Sachverhalt schildern. Sollte der Typ immer zu einer ähnlichen Zeit anrufen - super. Dann wird das Telefon direkt weiter an einen Beamten gereicht.
Die Polizei KANN auch unterdrückte & anonyme Nummern rauskriegen.
Die beherrschen das, hab' Vertrauen, das ist deren Metier.
Es ist eine ernste belastende Sache, daher vertraue sie deiner Familie an, dafür ist sie da. Mit sowas sich alleine rumzuschlagen besteht kein Grund. V.a. nicht, wenn es einem ehe schon dreckig geht.
Protokolliere bitte die Zahl der Drohanrufe und ihren Inhalt, auch aus dem Gedächtnis.
Falls Du dich entscheidest zur Polizei zu gehen ist das relevant.
Kannst Du die Nummer des Anrufers sperren?
Antun musst Du dir solch eine Verschwendung von Lebenszeit auf Dauer nicht.
Das geht besser.

Fühlt es sich an, als hätte Dir jemand den Arm abgehackt und dein Herz in 100 Stücke gerissen?
Es tut weh.
Dein Kopf und Herz müssen sich erstmal an die neue Situation gewöhnen. Ist noch wie eine Sucht, die jetzt unerfüllt bleibt.
Dein Schmerz jetzt ist natürlich. Gestehe ihn Dir zu und die Zeit, dass zu verarbeiten.

Tue Dir Gutes wie @Lebensfreude schreibt.
Stärke Dich, sei nett zu Dir, denn man fühlt sich damit auch krank und neben der Spur.
Und ist beides auch.
Lass' deine Emotionen raus.
Alle. Aufschreiben, in den Wind schreien / weinen, Boxsack bearbeiten - was halt hilft, solange es nicht ungesetzlich ist.
Hast Du liebe Menschen, die Dich auffangen?

Sie erstmal noch zurück zu wollen ist meistens so, ging mir auch so.
Ändert sich oft mit der Zeit.
Lenke Dich ab, sei genug draußen.
Mache Sport, denn der Körper verarbeitet Stress und Gefühle so besser, schüttet Glückshormone aus und Du kannst nachts besser schlafen.
Auch wenn es zu Anfang schwer fallen mag. Mach's trotzdem.
Gestehe Dir zu, dass es Dir jetzt schlecht geht.
Man verabschiedet sich nicht nur vom Partner, sondern auch vom gemeinsamem Alltag, von Plänen und Wünschen für die Zukunft, die man gemeinsam hatte.
Es dauert, doch es bessert sich mit der Zeit. Der Schmerz nimmt ab und das Herz heilt wieder.
Auch wenn das akut kaum vorstellbar ist. Es wird besser werden.
In 2 Monaten sieht die Welt schon wieder anders aus, auch in 4 Wochen.

Falls Du ihr noch letzte Worte schreiben willst, gibt hier den passenden Thread.

Mach' Dir auch Gedanken, wie Du dir eine Partnerin und Beziehung wünschst, wenn Du sie Dir backen könntest.
Gerne aufschreiben und mit der Ex abgleichen.
Zitat von Arzberger:
Jetzt sitz ich da und weiß nichmehr wohin und wie es mit mir weitergehen soll.

Hey, eine Garantie für eine ewige glückliche Beziehung gibt es nicht.
Dein Leben geht weiter, in jedem Falle.
Du bist nicht auf sie angewisen, wie ein Fisch auf's Wasser.
Zuerst sollte es zu deinem Vater und dann in eine WG oder eine eigene Wohnung gehen.
Du bist jung.
Was soll noch in beruflicher Hinsicht kommen?
Welche Lebensträume hast Du?
Was willst Du lernen, erleben, ausprobieren und besuchen?
Notiere es für Dich.
Zitat von Arzberger:
jemand neues kennenlernen? Echt schwierig da ich nich der schönste bin

Verarbeite erst die Trennung und die Beziehung.
Wenn die Ex Dir weitestgehend egal ist und Du kaum noch an sie denkst, bist Du soweit. NICHT früher was Neues anfangen - hält sonst nicht.
Auch musst Du dich wieder an's Single sein gewöhnen.

Wenn Du dir selbst nicht gefällst, ändere dass. Lasse Dich neutral beraten und organisiere Dir Unterstützung / Anleitung. (Ärztl. Beratung, Rat der Krankenkasse, Kur, Sportkurs, Online-Tutorien...)
Tue es aber bitte ausschließlich für Dich und deine Gesundheit & Wohlbefinden.

Wenn Dich in 40 Jahren noch immer keiner gewollt hat darfst Du das
Zitat von Arzberger:
mich irgendwie niemand will.
sagen.
Nicht vorher.
Menschen werden durch vieles attraktiv, klar, durch Aussehen, aber auch durch Intelligenz, Charme, Herzenswärme, Selbstsicherheit und Humor z.B.
Akzeptiere Dich selbst, hab' Dich gern, sei' Dir ein guter Freund, habe Ziele und sei von dem was Du tust überzeugt.
Weiteres entwickelt sich dann schon.

Vor 10 Minuten • #3




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag