Mittel gegen Depression?

Davina101

Hallo, ich glaub ich sollte mir irgendwas gegen dieses Tief in dem ich mich gerade befinde holen. Möchte aber keine Hammermittel die von den Ärzten verschrieben werden nehmen. Kennt jemand ein gut wirksames Mittel was ein helfen kann, ich bin einfach verzweifelt und brauche doch Kraft für mein kleinen Sohn.
Kennt jemand Consan von Biofitt, das klingt gut, aber ist unverschämt teuer.

16.02.2012 12:10 • #1


blondi


58
1
1
Hallo Davina,

ich kann dir nur raten zu einem Arzt zu gehen,denn eine Depression kann man alleine nicht überwinden. Der Arzt kann dir dann auch ein Mittel verschreiben,wenn er denkt, dass es das richtige wäre.

Ich wünsche dir alles gute!
Lg

16.02.2012 12:19 • #2



Hallo Davina101,

Mittel gegen Depression?

x 3#3


Flummchen


23
3
3
Huhu, also mit Depris ist nicht zu spaßen und wenn du wieder auf die Füße willst ist es evtl. tatsächlich besser zum Arzt deines Vertrauens zu gehen.

Ansonsten kann auch Johanisskraut helfen, dauert allerdings seine Zeit bis sich die Wirkung entfaltet. ( 2 bis 4 Wochen)
Grüße

16.02.2012 12:22 • #3


Davina101


Oh je sooo lange, da sollte es mir eigentlich schon besser gehen Johanniskraut ist auch in Consan drin, also ist das ja dann auch keine schnelle Hilfe.
Ob ich überhaupt eine Depression habe, kann ich nicht sagen, aber ich hab keine Kraft mein Alltag ordentlich und unter Menschen zu meistern.

16.02.2012 12:59 • #4


Lady Dai


676
5
97
Hi Davina, wenn Du wirklich merkst, dass es nicht mehr geht, dann gehe zum Arzt.

Ansonsten empfehle ich Dir wirklich Hausmittelchen. Z.B. heisses Bad, gutes Buch zur Entspannung, Musik. Johanniskraut, Baldrian zum Einschlafen.

Versuch Dich abzulenken, damit Du ein wenig abschalten kannst von dem Kopfkino.
Neue Erlebnisse überschatten langsam die alten...

16.02.2012 13:06 • #5


Lady Dai


676
5
97
Und wichtig: regelmässig essen und Wasser trinken - der Körper braucht Energie und Kraft!

16.02.2012 13:07 • #6


Mammi


Warum immer gleich zum Arzt?
Der verschreibt dir antidepressiva oder hald,das man sich selbst nicht mehr fühlt.Wenn man es dann absetzt,was man ja mal muss ist der ganze Schmerz und Probleme noch da,aber dafür stärker.
Ich gab mir immer wieder selbst einen tritt in den ar... Und arbeitete sehr viel an mir. Las viel von Robert Betz und Eckhart Tolle,dadurch wurde ich wach.Und ja,bei mir war es eine diagnostizierte Depression. Der Arzt wollte verschreiben,und Therapie. Hab dankend abgelehnt. Heut geht es mir wieder gut,und das ohne Medikamente

16.02.2012 13:14 • #7


Alena-52


lady dai hat dir schon einige hinweise gegeben.

dir fehlt kraft - also kannst du das machen, was dir kraft gibt - nichts aufs sofa legen - das macht noch träger - sondern raus, jede freie minute an die luft, sport, gymnastik machen - ganz wichtig ! ausdauersport kurbel endorphine an - läßt dich wohler fühlen und fügt dem körper sauerstoff zu, gibt ihm muskelkraft.

um diese zeit haben viele menschen den winterblues - ob es wirklich depressionen sind - kann ein arzt feststellen.

johanniskraut - als tee ist er auch gut
schüsslersalz : kalium phosphoricum (Nr. 5) D 6 - 3 x 5 tab. täglich

gut hilft zentramin (basic classic) von der firma bastian - ca. 16.00 euro

lasse dich bestenfalls in der apotheke beraten oder gehe zum arzt wenn du glaubst unterstützung zu brauchen.

es ist eigentlich so vorgesehen (wie in der natur) das wir in den wintermonaten uns in uns zurückziehen - um neue kräfte fürs frühjahr - wenn alles wieder aufblüht - zu tanken.

auch diese zeit können wir gut nutzen - inneres reinemachen, kräfte tanken, uns gutes tun.

louise hay : wege aus der depression gibt es als 5 - teiler bei youtube - kannst es dir runterladen - sie gibt tolle tips!

16.02.2012 13:19 • #8


Schmusekatze


111
2
14
Probiere mal Ignatia D12

Ansonsten Johanneskraut, bzw du kannst auch beides nehmen. Wie gesagt wirkt es erst nach 2-4 Wochen aber Antidepressiva auch. Diese Ignatia D12 wirkt aber sofort.

Gute Besserung

16.02.2012 13:21 • #9


hilflos


823
1
29
Hallo, dann wil ich auch mal einen Tip geben:
Notfalltropfen, sind 5 versch, Bachblüten gibts in der Apo. Ca 9 euro.
Habe auch immer wieder ein Tieg, muß auch für meine Kinder da sein (Bin nach 17j. verlassen worden). Und von den Tropfen kannst du immer wieder nehmen, so wie du es brachst. Wenn ich viel weinen muß, nehme ich am Tag so 20 Tropfen. Hilft nicht ganz raus, aber es hilft. Und hier schreiben.

16.02.2012 13:33 • #10


Davina101


4
1
Danke danke für eure Tips, obwohl es euch alle genauso/ähnlich schlecht geht, es ist super wie ihr trotzdem Hilfe gebt. Man hat das Gefühl nicht ganz so alleine dazustehen.
Einige Sachen werd ich heut sicher noch umsetzen, aber Sport sollte ich glaube lassen, mein Kreislauf ist derartig am Boden, ich habe schon beim Aufstehen das Gefühl abzuklappen. Jede Bewegung und Anstrengung sollte ich glaube meiden.
Naja ich bekomme auch nix runter, seit Tagen schon nicht und zwinge mich wenigstens mal ne Banane drin zu behalten.
Ich dachte eigentlich immer ich sei stark, gerade durch mein Kleinen, aber erschreckend wie man sich täuschen kann, einfach furchtbar.
Ach ja ich habe angefangen zu lesen "wenn der Partner geht" ein gutes Buch, aber ich komme einfach nicht weiter und somit hat es kein Sinn zu lesen, ich kann machen was ich will, komme von dem "nicht wahr haben wollen" nicht runter.

17.02.2012 09:38 • #11


Davina101


4
1
Zum Arzt will ich auch nicht umbedingt, ich möchte nich krank geschrieben werden und keine harten Antidepressiva. Habe damit schon Erfahrungen durch Freunde und Ex Partner auch, die Abhängigkeit die von dem Zeugs und Nebenwirkungen sind ganz schön heftig.

17.02.2012 09:43 • #12


Schmusekatze


111
2
14
[quote="Davina101"]Einige Sachen werd ich heut sicher noch umsetzen, aber Sport sollte ich glaube lassen, mein Kreislauf ist derartig am Boden, ich habe schon beim Aufstehen das Gefühl abzuklappen. Jede Bewegung und Anstrengung sollte ich glaube meiden.
quote]
gerade da solltest du Sport machen, klein anfangen aber Bewegung wirkt wirklich wunder!

17.02.2012 13:50 • #13


lissi111


44
1
15
also ich habe mit laif 900 (hochdosiertes johanniskraut) gute erfahrungen gemacht.

17.02.2012 14:29 • #14




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag