6

Mut zur Trennung fehlt

Lili35

Lili35

9
1
Ich habe mich vor fast 6jahren in ein Mann verliebt habe mit meiner Tochter sogar das Bundesland für ihn gewechselt das erste Jahr war sehr glücklich aber dann kam sein wahres Gesicht zum Vorschein eifersucht sehr aggressiv mit der kleinen ist er sehr gut im Umgang vll zögere ich deswegen so ich fühle mich wie im Knast nix Unternehmen nix erleben und arbeiten und nur Zuhause so bin ich nicht ich werde nur ignoriert es sei denn er kommt wieder mit seiner Eifersucht beleidigt werde ich ständig das ist doch kein Leben

05.06.2021 15:03 • #1


Felica

Felica


2590
3
2663
Trenn Dich! Was spricht dagegen? All das Gute scheint ja vorbei. Woran scheitert der Mut?

Und versuch bitte, mit Satzzeichen zu schreiben. Ich hatte einige Mühe.

05.06.2021 15:09 • x 4 #2



Mut zur Trennung fehlt

x 3


IDK


455
1
382
Uff . Nee das ist kein Leben und keine Liebe? Schon Mal mit ihm geredet? Warnschuss dass er sich ändert?

Ansonsten Koffer packen. Kurzer Prozess. Wie alt ist dein Kind?
Hast du Familie, Freunde?

05.06.2021 15:10 • x 1 #3


Lili35

Lili35


9
1
Meine Tochter wird 11 Familie ist leider eher schwierig und Freundschaften kann ich durch ihn nicht richtig schließen also eher sehr allein

05.06.2021 15:33 • #4


Lili35

Lili35


9
1
Und reden kann man mit ihm leider garnicht er regt sich über Kleinigkeiten auf und fehler einsehen und an sich arbeiten leider ein Fremdwort für ihn stattdessen beleidigt er mich dann sofort und wirft mir Sachen Dinge vor die ich nie getan habe das ist das traurige

05.06.2021 18:26 • #5


IDK


455
1
382
Hm was gedenkst du zu tun?
Hast du schon an das "wie" gedacht?
Wie du dich trennen willst, würdest?

Ggf kann dir eine Beratungsstelle helfen?

05.06.2021 18:41 • #6


Lili35

Lili35


9
1
Ich weiß es noch nicht ehrlich gesagt, ich habe auch angst vor den danach,usw

05.06.2021 18:44 • #7


IDK


455
1
382
Zitat von Lili35:
Ich weiß es noch nicht ehrlich gesagt, ich habe auch angst vor den danach,usw

ja emotional wird solch eine situation dich klein gemacht haben. oft brauch es ein schlimmes erlebnis dass frauen sich lösen. wie geht es dir?

05.06.2021 19:06 • #8


Wasabix

Wasabix


2253
3
2953
Zitat von Lili35:
ich habe auch angst vor den danach,usw


Willkommen erstmal

Die Angst vor dem " Danach" ist
t o t a l normal.
Denk da dran.
Umsomehr, wenn man in der Beziehung an Selbstvertrauen verloren hat.

Eine Beratungsstelle Vorort kann ichv auch wirklich wärmstens empfehlen .
Dann wärest du schon mal nicht mehr ganz alleine, mit der Situation

05.06.2021 19:21 • x 1 #9


Lili35

Lili35


9
1
Vielen Dank für die lieben Worte ich werde darüber nachdenken

05.06.2021 22:54 • #10


Lili35

Lili35


9
1
Die schlimmen erlebnisse hatte ich schon ich glaube ich bin ganz klein, ich habe eine solche Angst vor dem danach noch Mal neu anfangen usw im Moment bin ich einfach todunglücklich

05.06.2021 22:56 • #11


Felica

Felica


2590
3
2663
Zitat von Lili35:
Die schlimmen erlebnisse hatte ich schon ich glaube ich bin ganz klein, ich habe eine solche Angst vor dem danach noch Mal neu anfangen usw im Moment ...

Wenn Du todunglücklich jetzt bist,kann es nach der Trennung doch nicht schlimmer sein.
Aber nach der Trennung hast Du im Gegensatz zu jetzt die Chance, dass es dann irgendwann wieder bergauf geht...

06.06.2021 08:00 • #12



x 4