5

Neue Beziehung trotzdem Unlust - was dagegen tun?

lischen23

lischen23

7
3
Hey alle zusammen,

Ich bin w 24 und seit drei Monaten wieder in einer Beziehung.
Ich bin wirklich glücklich ihn zu haben und genieße die Zeit sehr mit ihm.
Er bemüht sich sehr um mich, bringt mich zum Lachen, kocht für mich, hört mir zu , ist liebevoll mir gegenüber und meine Familie/Freunde lieben ihn. er ist für mich einfach der perfekte Freund würde ich sagen.

Nur leider gibt es ein Problem. schon von Anfang an hat das mit dem S. nicht so wirklich funktioniert, ich verspürte irgendwie kein kribbeln und werde auch nicht wirklich wässrig und musste mir um zu kommen iwelche anderen Männern vorstellen. Mittlerweile hab ich einfach keine Lust mehr auf S. und seit letzter Woche darf er mich nicht mal mehr anfassen weil ich sofort zusammen zucke. Dann bin ich plötzlich sofort genervt von ihm und möchte am liebsten einfach nach Hause fahren. Ich versteh mich selbst nicht mehr, da für mich S. normalerweise schon sehr wichtig in der Beziehung war bzw. ist und jetzt würde ich am liebsten einfach immer nur noch kuscheln wollen. Es gibt auch Tage an denen will ich einfach nur bei ihm sein und wenn ich dann bei ihm bin ist mir alles zu viel und ich will wieder zu mir fahren.

Es belastet mich und ihn vor allem sehr weil er das Gefühl hat nicht gut genug für mich zu sein oder dass ich mich vor ihm ekele, aber ich denke nicht dass das der Fall ist.

Ich bin total ratlos und weiß nicht was ich jetzt dagegen tun soll, ich will doch einfach nur rund um glücklich mit ihm sein.

04.04.2018 08:51 • #1


rosaschuh


In dem Zusammenhang müsstest du noch ergänzen, ob vorher irgendeine Liebe zu einem anderen Mann nicht erwidert wurde. Oder liebst du jemand anderes immer noch.

Mir scheint es nicht so, als ob du mit diesem Mann eine frische Seite im Buch aufgeschlagen hast. Was auch sehr wahrscheinlich scheint ist, dass du ihn nicht liebst.

04.04.2018 08:55 • x 1 #2


lischen23

lischen23


7
3
Ja ich hatte davor sozusagen ne S.beziehung mit einem anderen, das ging solange bis wir beide Gefühle füreinander entwickelten. und ich dann den Rückzieher gemacht hab weil ich wusste dass das niemals funktionieren würde da wir komplett verschieden waren. Auch in meiner letzten Beziehung habe ich sehr um die Liebe meines Exfreundes kämpfen müssen er war das komplette Gegenteil zu meinem jetzigen Freund. Lieben tu ich auf keinen Fall mehr jemand anderes.

04.04.2018 09:32 • #3


Lolachen


93
9
96
Also das hört sich für eine sehr frische Beziehung alles andere als ideal an. Besonders am Anfang kann man doch eigentlich nicht die Finger voneinander lassen...
Mir ging es tatsächlich auch mal so. Beziehung toll, Mann toll aber irgendetwas hatte gefehlt und auf S. hatte ich auch keine Lust. Bis mir irgendwann klar wurde, dass ich noch nicht über meine letzte Beziehung hinweg war. Wie lange warst du denn vorher Single? Vielleicht hast du mit der Vergangenheit noch nicht richtig abgeschlossen und bist im Inneren noch nicht bereit für was Neues.

04.04.2018 11:46 • #4


lischen23

lischen23


7
3
Mhm ja ich kenne es bist jetzt eben auch nur so.
Ich bin 7 Monate single gewesen. ich weiß nicht ich dachte eigentlich schon, dass ich wieder bereit für etwas Neues bin. Nur ich war anfangs der Meinung ich brauch vielleicht einfach diesmal ein bisschen länger was Gefühle etc. betrifft.
Vielleicht ging wirklich alles zu schnell, ich wollte eigentlich auch nix überstürzen aber er hat mich gleich überall als seine neue Freundin vorgestellt und am liebsten wäre es ihm, wenn ich schon gestern zu ihm gezogen wäre, trotz mehrmaligem erwähnen, dass mir das etwas zu schnell geht.
So wirklich viele Dates hatten wir davor auch nicht und manchmal kommt es mir vor als wenn ich schon 5 Jahre mit ihm zusammen wäre. Einerseits ist es von Anfang an n schönes vertrautes Gefühl zwischen uns andere Seits aber auch ziemlich erschreckend Gefühl für mich gewesen. Ich hab ihm das auch schon gesagt aber er versteht das scheinbar nicht bzw. ist dann gekränkt weil er der Meinung ist, er sei mir komplett egal.

Jetzt hab ich manchmal des Gefühl es erdrückt und überfordert mich alles auf einmal.
Aber wenn ich dran denke das Ganze jetzt zu beenden, dann krieg ich sofort Tränen in den Augen, ich will ihn ja nicht verlieren ich hab ja Gefühle für ihn.

04.04.2018 13:11 • #5


Kontra

Kontra


1486
2624
Klingt mir eher nach einem besten, aber nicht nach einem festen Freund.
Mit dem würde ich auch nicht schlafen wollen.

04.04.2018 13:14 • x 2 #6


2016

2016


283
2
259
Kann Kontra nur zustimmen und würde das gerne noch ergänzen um: er scheint für jeden dir nahe stehenden perfekt, also von außen betrachtet perfekt. Emotional scheint sich da bei dir nicht viel zu tun.

04.04.2018 13:20 • x 1 #7


_Tara_

_Tara_


5927
5
7148
Er ist ein netter Kerl. Ein guter Freund. Vom Charakter her das, was Du Dir vorstellst.
Aber leider macht er Dich körperlich nicht an. Null se*uelle Anziehung.
Du findest ihn nett, aber leider nicht gei*.
Eine solche Beziehung zu führen macht keinen Sinn. Oder willst Du den Rest Deines Lebens se*los leben?
Beende es so früh, wie möglich. Je länger Du wartest, desto schlimmer wird es (für ihn).

04.04.2018 13:54 • #8


rosaschuh


Ich würde mich den Vorgängern anschließen. Trenne dich so schnell es geht. Dein Körper weiß schon dass du ihn nicht liebst. Ich habe das auch mal durch gemacht, jeder Tag sind zehn Tage zu viel. Trenne dich sofort.

04.04.2018 16:10 • x 1 #9




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag