3

Neue platonische Freundin ist unzuverlässig?

LanaMa

32
4
46
Hi ihr Lieben,
was ich seit Corona und in der Zeit erfahrenen Erlebnissen gelernt habe, deutlich kritischer zu sein und nicht permanent für alles Verständnis zu haben.

Ich habe mal eine Frage an euch, ob ihr das übertrieben findet. Über Corona habe ich mich mit einer Frau angefreundet, eine ehemalige Freundschaft Plus eines Kumpels. Sie hat nichts mehr mit ihm zu tun und ich auch nur sehr wenig.

Wir haben eigentlich sehr viel Kontakt. Häufig geht es aber in letzter Zeit um einen Mann, den sie kennengelernt hat. Ich werde da in alle Emotionen eingebunden, sie ist oft traurig und unzufrieden und ruft mich dann auch xmal an, bis sie mich erreicht.

Nun war es so, dass wir eigentlich über die Feiertage jetzt zusammen verreisen wollten, was wir vor vielen Monaten planten. Das geht natürlich nicht aufgrund von Corona. Wir hatten zuerst sehr viele Pläne für die Tage geschmiedet, sie war voller Begeisterung. Wandern, Yoga u.s.w
Der angedachte Termin rückte näher, die dramatischen Anrufe wegen des Mannes wurden gefühlt mehr. Also das es sehr viel um ihn ging. Sie hatte mich letzte Woche angerufen, als ich eine Klausur schrieb, so dass ich ihr danach schrieb. Sorry bin ko und habe gerade eine Klausur hinter mir. Darauf antwortete sie, aber fragte nicht wie es lief. Fand ich irgendwie doof, dieses dauer bereden ihres Typen ist für mich auf Dauer auch anstrengend und das war mir wichtig mit der Klausur.

Zu den vereinbarten Tagen wurde in endlosen Telefonaten nicht gesprochen. Warum ich es nicht thematisiert hatte, weiss ich nicht. Ich dachte mir, wir haben es vereinbart und wenn was dazwischen kommt, wird sie es sagen.

Dann wurde doch mal wieder Bezug auf den geplanten Besuch genommen und somit war es für mich passend. Ich habe einen sehr stressigen Job, was sie auch weiss und hier in der Stadt, in der ich lebe, haben wir ausgangssperre zu einer noch früheren Uhrzeit als regulär. So dass ich gerade alles sehr planen muss, wann ich was mache.

Sie hat ein paar Unverträglichkeiten, so dass ich sie samstags fragte, ob ich was bestimmtes einkaufen soll und was sie nicht verträgt.

Daueronline. Keine Antwort. Das fand ich unschön, da sie ja mich besucht. Zumal sie, wenn sie gerade redebedarf hat, einen wirklich bombardiert mit Nachrichten oder anrufen. Es gab schonmal eine Zeit, wo sie auf keine Nachricht reagierte, so dass ich sie fragte, ob etwas sei. Ne, aber sie würde sich auch manchmal zurückziehen, wenn sie viel um die Ohren hat. Dazu muss man sagen, dass ich nicht immer direkt antworten kann, weil ich so eingespannt bin mit der Arbeit und sie mich oft gegen 7 anrief, wo ich noch arbeitete oder Die Zeit vor ausgangssperre zum spazieren mit anderen Personen genutzt habe (natürlich einzeln!). Da kamen schon Nachrichten, wann ich denn könnte, sie müsste früh schlafen und wenn ich es bis x nicht schaffen würde, es leider nicht ginge. Als ich sie dank angerufen habe, ging es plötzlich diverse Stunden über der vereinbarten Zeit.

Das sind so Sachen, die mir in letzter Zeit aufgefallen sind. In jedem Fall, reagierte sie auf meine Nachfrage bezüglich des einkaufens nicht. Über 3 Tage, bis ich ihr gestern schrieb, da sie heute kommen wollte. Wann sie da wäre. Alles nur kurz angebunden ihrerseits. Ich habe gestern sehr kurzfristig einen impftermin für heute erhalten, was ich ihr ich schrieb. Darauf wurde auch kein Bezug genommen. Da die Ärztin mich heute vor deutlichen Nebenwirkungen warnte und meine Freundin mich einmal besuchte und ich da kurzfristig ins Krankenhaus musste, als sie bereits da war. Wollte ich nicht nochmal Chaos riskieren und fragte sie, ob wir uns nicht morgen sehen sollten.

Da kam auch kein, hoffe du bekommst keine Nebenwirkungen, sondern entgegen der vorherigen planungsfreude, sehr unkonzentriertes beschreibe, was man machen könnte.

Was ich irgendwie richtig doof fand, wir planen diese reise/Besuch seit drei Monaten. Plötzlich kam, ja ich würde gerne noch ein paar Stunden bei ner Freundin von mir, die auch in deiner Stadt wohnt, am Samstag auf einen Geburtstag. Kein Thema dachte ich. Diese paar Stunden entpuppten sich dann aber von Samstag Nachmittag bis Sonntag Nachmittag. Das ist ja auch meine freie Zeit und finde ich sehr unschön, da wir ja eigentlich verabredet waren. Andere Freunde hatten mich auch für einige Tage gefragt an diesem längeren Wochenende und irgendwie merke ich, dass ich so enttäuscht bin, weil ich dachte eine neue gute Freundin gefunden zu haben. Aber gerade fühle ich mich ein bisschen wie sorgentelefon wegen ihres Typen. Verstehe nicht, was dieses Verhalten soll und finde es mir gegenüber respektlos, da es der erste längere Besuch wäre, der erste ist ja ins Wasser gefallen.

Plant man sowas nicht und verabredet sich nicht für einen Tag parallel ? Und geht man nicht auf nachfragen bzgl essen ein? Mir hat das die Vorfreude komplett genommen und ich überlege ganz abzusagen, wegen impfreaktionen.

Übertreibe ich da?

12.05.2021 19:03 • #1


Plentysweet

Plentysweet


8656
13509
Ne. Ich finde nicht, daß Du übertreibst und frage mich, warum Du Dir so einen Kontakt antust, der nur von Dir bedient wird. Bist Du Dir da nicht mehr wert?

12.05.2021 19:06 • x 1 #2



Neue platonische Freundin ist unzuverlässig?

x 3


LanaMa


32
4
46
Zitat von Plentysweet:
Ne. Ich finde nicht, daß Du übertreibst und frage mich, warum Du Dir so einen Kontakt antust, der nur von Dir bedient wird. Bist Du Dir da nicht ...


Es war vorher nicht so. Aber in letzter Zeit. Ich glaube das liegt an dem Typen. Aber sowas kann ich nicht leiden. Früher hätte ich x Augen zugedrückt. Aber merke dass ich so genervt bin, dass ich Die Zeit lieber mit anderen Freunden verbringen würde. Gerade weil es eine neue Freundschaft ist. Bei langjährigen Gefährten finde ich, lässt man nochmal mehr durchgehen. Aber dieses nicht reagieren und mir dadurch so ein doofes Gefühl geben. Gerade auch was wichtige Themen wie Impfung und Klausur angeht, gefallen mir gar nicht. Das war wie gesagt schonmal ne Woche so, dass sie gar nicht reagierte. Bis wieder was mit dem Typen war. Und ich kann nicht dauerhaft reagieren, aber sie ist schon sehr einnehmend, was mir mehr und mehr auffällt. Und die Sache mit der langen parallelverabredung finde ich bei einem ersten Besuch nicht schön.

12.05.2021 19:08 • #3


Snipes

Snipes


1338
6
2586
Zitat von LanaMa:
Übertreibe ich da?


IMO nein, denn Du siehst das schon alles ganz richtig. Sie scheint kein wirkliches Interesse (mehr) an dir zu haben, stiehlt dir aber gerne deine Zeit, wenn sie über ihre Themen sprechen möchte. Freundschaft sieht anders aus und ich würde hier einen Schlußstrich ziehen.

12.05.2021 19:10 • x 1 #4


Knutuschi


948
1570
Dann mach eine Ansage dass sie ihren Müll für sich behalten soll und wenn sie wieder klar in der Birne ist, kann sie ja bescheid geben.

12.05.2021 19:11 • x 1 #5




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag