23

Positive und negative Gefühle richtig deuten

Dreamer1306

Dreamer1306

170
4
8
Hallo Zusammen,

Leider geht es mir nicht so gut die Ignoranz und die ständige Nörgelei an mir macht mich kaputt! Und was noch dazu kommt ich schmeiss hier nahezu den ganzen Haushalt neben meiner beruflichen Arbeit.

Sie hängt nur noch am Handy oder denkt ans Weg gehn.

Es ist nicht wirklich besser geworden ,aber eine ganz liebe Frau (Freundin von mir) die mit ihrem Kind sitzen gelassen wurde,hat mir die Augen geöffnet und ich habe mir jetzt einen Termin beim Anwalt geholt zwecks Trennung .

Ich danke Ihr sehr dafür das Sie mir die Meinung gegeigt hat dennoch liege ich hier und weine weil es sehr weh tut wegen meiner Kinder.

Vorallem habe ich Angst das ich allein bin.

Seid einer weile,habe ich wieder Kontakt zu oben besagter Bekannten welche ich zu meinen Single zeiten in der Disco kennen lernte.

Ja wir haben uns Elf Jahre nicht gesehen geschweige den etwas voneinander gehört. Sie ist wieder Single und wurde mit ihrer Tochter von Partner sitzen gelassen,wir gehen an unseren freien Wochenenden zusammen weg und es ist einfach toll.

Sie fragt mich immer was Sie anziehen soll da steh ich natürlich als Ratgeber gerne bereit. Sie ist wirklich eine tolle und bezaubernde und sehr Attraktive Frau und ich bin gern in Ihrer Nähe.

Aber bitte denkt jetzt nicht ich schmeiss mich an die nächste ran „nein“ ich mag Sie sehr gern und möchte eigentlich das es so bleibt.

Vor kurzem sprachen wir darüber wie es in meiner Ehe so abgeht und Sie riet mir ich solle gehen ,da es für die Kids nicht gut sei was wir ihnen vorleben und ihr sei es Arg um die Kids.

Sie ist Erzieherin und ihr Rat mich dazu gebracht mir einen Termin beim Anwalt zu holen.

Sie sagt auch immer ich sei ein feiner Kerl und ich hätte es nicht verdient so behandelt zu werden.

Dennoch habe ich das Gefühl ich empfinde mehr und weis nicht wie ich es merken könnte ob da auch bei Ihr mehr ist ?

Als wir das letzte mal miteinander Weg waren fragte Sie mich ob ich noch mal eine Beziehung haben möchte und Sie sagte auch das es hoffentlich nicht das letzte mal gewesen sei das wir miteinander weg gehen!

Ich bade grade in Meer der Gefühle sowohl Positiv als auch Negativ und kann sie nicht deuten und hoffe auf Rat von Euch.

Ich danke schonmal allen die mir Schreiben.

13.01.2016 12:10 • #1


sunny35


930
4
499
Wichtig ist du musst zwischen Schwärmerei und verliebt sein unterscheiden! Und wenn du das weisst hör auf dein Herz. Ich weiss das Kinder immer an erster stelle stehen. Aber das sollte kein Grund sein um in einer ehe zu bleiben. Ich hab auch lange gebraucht um das zu verstehen

Alles gute
LG sunny

13.01.2016 12:15 • x 1 #2



Hallo Dreamer1306,

Positive und negative Gefühle richtig deuten

x 3#3


Dreamer1306

Dreamer1306


170
4
8
Ich weis und darüber werde ich mir nicht klar,ich kann einfach nicht deuten wo mich der Weg hinführt !
Wenn ich mit Ihr weg gehe bin ich wie ausgewechselt Lache, hab Spass und fühle mich einfach verstanden es ist einfach nur toll.Aber woran erkenn ich das ich mich mehr bemühen bzw. ob es auch auf Gegenseitigkeit basiert !

13.01.2016 12:34 • #3


Urmel_

Urmel_


6632
9258
Bevor Du etwas entscheidest, solltest Du ganz dringend mit einem erfahrenen Mann über Deine Probleme reden.

Deine Bekannte mag eine nette Frau sein, aber ich lese aus den wenigen Zeilen bereits heraus, dass sie ganz deutlich ihre eigenen Ziele verfolgt. Das ist per se nichts negatives, aber ein Mann kann Dir zumindest bei einer etwas "nüchternen" Analyse helfen.

Und in Deiner Situation würde ich da nicht drauf verzichten! Auf keinen Fall!

13.01.2016 12:40 • x 1 #4


Dreamer1306

Dreamer1306


170
4
8
Und das heisst Urmel ...?

13.01.2016 12:42 • #5


Urmel_

Urmel_


6632
9258
Das heißt, dass Du die Trennung von Deiner Frau unter dem Gesichtspunkt für Dich entscheiden musst, als wenn es keine andere Dame geben würde. Was helfen würde wäre ein innerer Plan, dass Du Dich trennst, aber die Sache mit der neuen Dame ausklammerst. Im Kopf, wie in der Realität. Also nix mit direkt zusammenziehen, zusammen sein....im Kopf musst Du den Plan haben, erstmal Monate alleine zu sein.

Ein Schritt nach dem anderen. Erst die Sache mit Deiner Frau klären, dann ein neues Leben, dann zufrieden mit Dir selbst, dann eine neue Liebe.

13.01.2016 12:45 • x 2 #6


Seelenreisender


13
5
Ich denke, dass bei Deiner Bekannten "mehr" da ist. Versetz Dich doch einfach in ihre Lage (also schau Dir die Situation mit ihren Augen an, d.h. Du siehst Dich und die Welt mit ihren Augen) und frage Dich ob Du mit Dir all das unternehmen und reden würdest, wenn da nicht "mehr" wäre.

Du brauchst auch nichts zu sagen, was nach Rechtfertigung klingen könnte ("... bitte denkt jetzt nicht ich schmeiss mich an die nächste ran ..."). Keine Beziehung kann alle Bedürfnisse abdecken. Es kommt nur darauf an, dass sie die essentiellen Bedürfnisse einschließt. Wenn bzw. falls die Bedürfnisse nicht mehr in hinreichender Menge übereinstimmen, dann ist es Zeit, Bilanz zu ziehen und ggf. etwas zu verändern. Gegen seine eigenen Bedürfnisse zu leben, bedeutet nur, über kurz oder lang seelischen Schaden zu nehmen. Und das gilt auch - oder sogar noch mehr! - für die Kinder.

Keine Angst vor dem Alleinsein! Diese Angst ist der größte Fehler, den man machen kann, weil man dann aus Angst eine eingeschränkte Sicht hat.
Außerdem bist Du ja nicht allein. Deine Bekannte hat Dir bisher zur Seite gestanden, sie wird es bestimmt auch weiterhin tun.

Weiß Deine Frau von Deinen Trennungsgedanken? Falls nicht, überlege Dir, wie sie reagieren könnte und bereite Dich darauf vor, falls Dir das möglich ist. Ggf. werdet ihr nach einem ersten Trennungsgespräch die nächste Nacht nicht unter dem gleichen Dach schlafen wollen, um ein Beispiel zu nennen.

Ich wünsche Dir viel Kraft, Energie und dass sich alles in Deinem Sinne zum Guten entwickelt!

13.01.2016 12:48 • x 1 #7


Dreamer1306

Dreamer1306


170
4
8
Ja seelischen Schaden habe ich leider schon,habe sehr viel über mich ergehen lassen und auch mit gemacht .
meine Bekannte sagte auch warum ich mir das Antue und das ich was besseres Verdient hätte .Sie sagte auch das ich ein feiner und lieber Kerl bin.

Und ja es gibt auch noch jemandem aus meinem Verwandtschaftskreis welcher ich mich auch anvertrauen kann und welche mir auch geraten hat sich zu trennen.

Oh ja das Trennunggespräch habe ich noch nicht geführt,aber sie wollte mich schon öfter raus schmeissen weil ich Sie nerve.

13.01.2016 12:55 • #8


Urmel_

Urmel_


6632
9258
Zitat:
Außerdem bist Du ja nicht allein. Deine Bekannte hat Dir bisher zur Seite gestanden, sie wird es bestimmt auch weiterhin tun.


Ich klammere jetzt mal alle Emotionen aus:

Die Dame will sich einen neuen Mann angeln, das ist ihre Motivation. Und im Sinne dieser Motivation wird sie zwischen den Zeilen dem TE Honig ums Maul schmieren, damit sie an dieses Ziel kommt. Sie hat ihm bereits die Augen geöffnet, damit er sich trennt.

Du, lieber TE, musst aber für Dich ganz alleine erkennen, ob die Beziehung zu Deiner Frau wirklich nicht mehr tragbar ist und dann erstmal Deine Wunden *beep*. Die Dame ist da kein guter Ratgeber!

Unglaublich wichtig: Du musst zwischen Deinen Ängsten und zwischen dem, was Du wirklich willst, unterscheiden können.

13.01.2016 12:56 • x 4 #9


Dreamer1306

Dreamer1306


170
4
8
Lieber Urmel ich denke das es so ist,wir haben seit neun Jahren nichts mehr miteinander kein Kuscheln kein Küssen und auch nicht mehr miteinander geschlafen ausser das eine mal als mein Sohn gezeugt wurde. Und das nur weil Sie ein schlechtes gewissen hatte.

Ja das habe ich verstanden mit dem TE ist es aber normal das Sie sich immer erst so spät meldet wenn wir schreiben ?

13.01.2016 13:00 • #10


Seelenreisender


13
5
Kieber Dreamer,

wenn das mit Deiner Noch-Ehefrau schon seit Jahren so geht, dann hast Du wirklich viel erduldet und mitgemacht! Dann - meine Meinung - wird es Zeit, dass Du etwas änderst, um Deinetwillen! Ich weiß aber auch, dass das leichter gesagt als getan ist, vor allem, wenn man keine Unterstützung hat.

Dass sich Deine Bekannte Dich "angeln" will? Selbst wenn, was wäre daran falsch? Sie hat Dir ihre Meinung über Deine Ehe gesagt. Hätte sie sie verschweigen sollen, nur um nicht in den Verdacht zu geraten, Dich "angeln" zu wollen? Hätte sie geschwiegen, wäre das auch falsch gewesen, oder?!
Sie mag Dich, dessen bin ich mir sicher, so sicher wie ich nur sein kann, so wie sich ihr Verhalten Dir gegenüber in Deinen Zeilen spiegelt. Was ist falsch daran, dass sie dann mit Dir zusammen sein will?
Und andersherum ist es doch genauso: Du magst sie, bist gerne mit ihr zusammen, bist wie ausgewechselt, wenn Du mit ihr zusammen bist. Was ist falsch daran, dass Du/ihr dann mehr möchtest/möchtet?

Nirgends steht geschrieben, dass man seinen neuen Partner erst dann kennenlernen darf, wenn die alte, im Argen liegende Beziehung formell noch nicht beendet ist. Wie weit sich die neue Partnerschaft derweil entwickelt, bleibt den neuen Partnern überlassen (meine Meinung). Mit dem Herzen sieht man am besten (der Spruch, oder so ähnlich, stammt von Saint-Exupery). Ich finde, es gibt im Leben kaum einen passenderen Spruch.

Wenn Dich Deine "Noch" schon eher "rauswerfen" wollte, könnte sie ja schon darauf vorbereitet sein, dass Du sie beim nächsten Mal beim Wort nimmst. Aber ich würde mich nicht darauf verlassen ...

Ich vermute, Du wirst alle Kraft und Hilfe brauchen, um die Trennung zu organisieren und durchzustehen. Nimm die Hilfen an, die Du bekommst, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. Wer Dir in so einer Situation hilft, der meint die Hilfe ehrlich (meine Meinung und Erfahrung).

Ich wünsche Dir, dass alles gut wird!

13.01.2016 14:35 • x 1 #11


Dreamer1306

Dreamer1306


170
4
8
Ja wie du sagst ist das leichter Gesagt als getan,aber ich merke auch das ich lieber draussen bin wie zuhause!

Vorallem diese Woche da ich Urlaub habe.

13.01.2016 15:17 • #12


sunny35


930
4
499
Dann hast du die Antwort doch schon auf der Hand liegen

13.01.2016 15:19 • #13


Dreamer1306

Dreamer1306


170
4
8
Warum Sunny...?

13.01.2016 15:27 • #14


sunny35


930
4
499
Wenn du schon lieber draussen bist wie zu Hause? Scheinst du dich ja zu Hause nicht mehr wohl zu fühlen.

13.01.2016 15:30 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag