64

Positive sowie auch negative Erfahrungen mit KS?

Antoninalove

Antoninalove

59
4
38
Hallo zusammen

Ich befinde mich zurzeit in der 2ten Woche der KS. Mir gehts schlecht und ich komme überhaupt nicht damit klar. Ich liebe ihn und da wir uns im guten getrennt haben, fällt es mir umso schwerer. Wir lieben uns beide sehr, mussten uns aber trennen, da wir eine Fernbeziehung führten und zum Schluss nur noch gestritten haben. Die Trennung kam von ihm aus. Ich vermisse ihn und mache nichts anderes ausser zu hoffen, dass er mir schreibt. Vor 2 Wochen habe ich ihm mit einer kurzen SMS zum Geburtstag gratuliert, seit da ist wieder Funkstille. Ich werde mich aber nicht mehr melden, da ich am Anfang die typischen Fehler gemacht habe.
Geht es jemandem genau so? Hat jemand positive wie auch negative Erfahrungen gemacht mit KS? Hat jemand Tipps für mich? Bin echt verzweifelt.

Danke im Voraus für eure Hilfe.

08.06.2017 10:56 • #1


Kuk

59
3
17
Mein Exfreund hat sich von mir getrennt. Ich war sehr traurig und habe ihm auch gesagt das ich keinen Kontakt mehr möchte.

Die Kontaktsperre ging circa 4 Wochen und tat mir persönlich sehr gut. Ich habe mich nur auf mich fixiert und mir ganz viel gutes getan :)

Nach 4 Wochen hatten mein Ex und ich wieder Kontakt, er bereut die Trennung und sagt immer mir gefällt die neue viel besser. Wir treffen uns mittlerweile wieder seit 4 Wochen und es läuft ganz gut. Ich bin jetzt viel unabhängiger. Früher hätte ich viel mehr geklammert aber mittlerweile macht es mir garnichts mehr aus alleine zu sein. In der neuen Beziehung mit meinem Ex konzentriere ich mich auch viel mehr auf mich selber :)

Also ich bin ein "Fan" von der Kontaktsperre, gerne auch länger als 4 Wochen.

08.06.2017 11:07 • x 2 #2


Blake88

Also Trennungen sind immer schwer, meine hat vor 4 Wochen Schluss gemacht und das kurz vor unserer Hochzeit, also ich glaube schon zu wissen wie das ist aber es wird leichter von Tag zu Tag.

Ich schaue in der Früh zwar nach wie vor ob eine Nachricht kam und auch ab und zu in WhatsApp ob sie online war aber es ist schon deutlich weniger geworden, am Anfang war es richtig schwer für mich, sie ging ohne eine Begründung, nur das sie es nicht kann und Bla bla bla aber das ist natürlich besonders wenn man heiraten wollte etwas wenig und so schrieben wir am Anfang noch viel wo sie versuchte es mir zu erklären und das meiste war einfach nur Müll das man mit etwas reden aus der Welt schaffen hätte können und ein größeres Problem das man auch regeln hätte können wenn man nur gekämpft hätte aber sie lief lieber weg wie so oft.

Es lohnt sich auch nicht weiter darauf zu hoffen, glaub mir es bringt nix, du musst damit abschließen und versuchen dich neu zu finden, mache Sport auch wenn du nicht der Typ für Sport bist, es gibt immer Möglichkeiten eine Sportart zu finden die Spaß macht und gleichzeitig auch Möglichkeiten mit sich bringt.

Freunde, Familie usw... alles wichtig und zwar um ihn los zu lassen, du schaffst das und dann findest du einen Mann der in deiner Nähe wohnt und dich gern hat. Du wirst ihn zwar nie vergessen aber wenn du abgeschlossen hast, dann wirst du auch wieder Platz für einen neuen Partner haben.

08.06.2017 11:10 • x 2 #3


Antoninalove

Antoninalove


59
4
38
@kuk: Vielen Dank für deine Antwort. Ich war auch wie du und habe zu oft geklammert und war nicht wirklich unabhängig von ihm. Leider wird mir das jetzt bewusst, darum werde ich mich auch nicht mehr melden. Ich hoffe auch das er sich irgendwann bei mir melden wird, da ich ihn als Mensch nicht verlieren will. Jedoch studiert er in Amerika und ist jetzt nur bis im August hier. Darum denke ich weniger das noch etwas kommt.

@Blake 88: Wow vor der Hochzeit. Das tut mir leid.
Ich schaue auch jeden Morgen auf das Handy, Whattsapp usw.
Ich habe keine Lust mehr, dass diese Sachen meine Laune beeinflussen.

Ich hoffe du hast recht und das ich bald damit abschliessen kann.
Ich gehe fast täglich ins Fitnessstudio und unternehme viel. Hoffe das hilft.

08.06.2017 11:21 • #4


Eisblumenfenste.

220
2
60
Huhu,

Ich melde mich auch mal zu Wort. Ich hatte auch schon mehrmals eine Kontaktsperre zu diversen männlichen Objekten. Ich hab mir diese immer selbst auferlegt, denn bevor ich was schreibe und dann nur enttäuscht werde, schreib ich lieber gar nix und hoffe stattdessen dass sich der Herr meldet.
So gesehen bin ich in einer etwas anderen Position als du, denn ich bin zumeist passiv. Das schlimme generell bei der KS ist das Warten. sollte zwar gerade durch die KS verschwinden, aber ich denke das ist ein Trugschluss. Man fixiert sich gedanklich sehr auf die Kontaktsperre, dass man den eigentlichen Grund dafür nicht erkennt...
Zumindest ging es mir bis dato immer so....generell finde ich es aber gut mal keinen Kontakt zu haben...
Wie lange wart ihr denn insgesamt zusammen?

08.06.2017 11:37 • x 2 #5


Antoninalove

Antoninalove


59
4
38
@Eisblumenfenster Danke für deine Antwort :herz:
Ja ich finde es auch gut, dass wir mal Abstand haben.. Jedoch wartet man trotzdem jeden Tag darauf das der andere sich meldet, auch wenn man versucht damit abzuschliessen.. Die Hoffnung bleibt trotzdem und das ist das schlimme.. Ich hatte nach der Trennung auch Schuldgefühle weil ich nie genug getan habe für diese Beziehung.. Er hat immer alles für mich gemacht und ich konnte das manchmal nicht, weil mir diese Fernbeziehung oft zugesetzt hat. Aber ich werde mich nicht mehr melden. Jetzt muss es von ihm kommen..
Wir waren 1.5 Jahre zusammen..

08.06.2017 12:09 • x 2 #6


Eisblumenfenste.

220
2
60
Ok verstehe....
Versuche dich gedanklich etwas von ihm zu entfernen...lass aber gleichzeitig auch den Schmerz zu...ich finde beides hat seine Berechtigung. Irgendwann werden die Emotionen abflachen...
Leider kann dir hier keiner sagen ob und wie sich dein Ex wieder meldet...
Aber meist passiert es genau dann wenn man nicht mehr wartet...seltsame Logik aber scheint was dran zu sein...

08.06.2017 12:35 • x 3 #7


Kuk

59
3
17
Wie oft habt ihr euch gesehen in der Fernbeziehung?

Ganz wichtig ist sich aus dem Loch selber rauszuholen. Mache jetzt auch mehr Sport und gesündere Ernährung. War beim Friseur etc.

Fixiere doch nicht auf den Gedanken, dass er wieder zurück kommt.

Dein Leben ist bestimmt auch ohne ihn wundervoll :)

08.06.2017 12:46 • x 1 #8


Antoninalove

Antoninalove


59
4
38
@Eisblumenfenster Haha ja das ist leider so.. Immer wen man es am wenigsten erwartet, melden sie sich.. Ich hoffe das es bald besser wird. Danke :herz:

@Kuk Er studiert in Amerika und kommt alle 3-4 Monate für einige Wochen nachhause. Er ist im Mai zurückgekommen und dann hat er sich nach 2 Wochen getrennt.. Im August wird er wieder gehen.. Ich denke mir wird es erst richtig besser gehen, wenn er weg ist.. Dann stirbt auch die Hoffnung, dass er sich meldet.

08.06.2017 13:18 • #9


Blake88

Du bis doch eine hübsche Frau, dein Bild zeigt mir das du es schnell schaffen wirst neue Leute kennenzulernen aber natürlich immer mit bedacht, zu früh einen neuen Mann ins Leben zu lassen ist auch nicht richtig, verarbeite diese Beziehung und such dir dann einen Mann der auch dauerhaft zuhause ist, denn dann kann man sich auch richtig drauf einlassen.

08.06.2017 16:20 • x 1 #10


Antoninalove

Antoninalove


59
4
38
@blake88 Vielen Dank für deine Worte! :herz: Es braucht Zeit aber ich schaffe das.

08.06.2017 16:33 • #11


Rubinrot

Rubinrot

622
6
592
Hallo,
Mir geht es gerade wie dir @antoninalove.
Habe zwar erst seit 3 Tagen die KS, aber mir geht es damit echt bescheiden. So gar nichts zu hören, ist echt hart. Auch wenn es so wohl besser ist.
Dir alles gute und halte weiterhin durch!

08.06.2017 16:44 • x 2 #12


Antoninalove

Antoninalove


59
4
38
@Rubinrot Ja, ich fühle mit dir.. Es ist echt hart, vorallem die ersten Wochen. Was ist den bei dir genau passiert?
Danke du genauso! Bleib stark!

08.06.2017 16:48 • #13


Rubinrot

Rubinrot

622
6
592
Vielen Dank!
Kannst dir ja mal mein Thema durchlesen:(
"Wie kann ich ihm helfen seine Fehler zu verzeihen?". Hätte es hier auch verlinkt, aber ich weiß nicht, wie das geht.

08.06.2017 16:55 • #14


LoveRosie

LoveRosie

193
4
184
Ich glaube die KS ist auch vorrangig da, damit man sich mehr um sich selber kümmert. Das man wieder zu SICH SELBST findet - und die Unabhängigkeit zurückgewinnt.
Auch wenn das gar nicht so leicht ist..

08.06.2017 17:18 • x 3 #15






Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag