6

Reflexion über Liebe, Texte von früher vs Stand jetzt

Cathlyn

Cathlyn

1453
10
1652
Hab alte Texte von mir entdeckt, die ich schrieb wenn es mir schlecht ging.

Da hilft es mir immer alles aufzuschreiben.

Könnt ruhig auch eure hier herein schreiben. Hilft echt, die Entwicklung zu veranschaulichen.


"Wenn ich Liebe, dann meistens ohne groß darüber nachzudenken, was es für Folgen mit sich bringt. Ich liebe einfach ohne darauf zu achten, was gut für mich ist oder nicht.
Ich gebe alles, erwarte aber auch mindestens soviel zurück und wenn ich das nicht erhalte, bin ich verletzt und ziehe mich zurück.

So und nun multiplizieren wir das ganze so oft wie es nur geht, irgendwann bin ich allem und jedem gegenüber so misstrauisch gegenüber, dass ich nicht erkenne, wenn es jemand Ernst mit mir meint oder nicht.
Und wenn dieser jemand dann die Gefühle die ich ihm entgegenbringen dann nicht so erwidert wie ich das erwarte bzw. Er sich nicht so ausdrücken kann (worüber aber ich in dem Moment nicht nachdenke) fühle ich mich verunsichert und fange wieder an mich zurück zu ziehen.
Derjenige denkt sich dann, was habe ich falsch gemacht? Nichts. Rein gar nichts hat er gemacht. Aber genau das ist es ja. Ich erwarte von einem Menschen den ich Liebe und mit dem ich in einer Beziehung bin mindestens genauso viel zurück zu bekommen wie ich gebe.
Oft neige ich auch dazu mich in etwas hineinzustürzen. Doch habe ich einmal erkannt was ich an dem Menschen habe, so Liebe ich ihn, wie maan so schön sagt "Bedingungslos".
Doch eine Bedingung gibt es, entweder ganz oder gar nicht.
Oft handle ich auch impulsiv, aber dass mag vielleicht auch an meiner Unerfahrenheit liegen. Trotz dieser "unerfahrenheit" habe ich schon oft gelebt und wurde mindestens genauso oft enttäuscht. Nennen wir es also eher Unsicherheit, statt Unerfahrenheit, Erfahrungen habe ich diesbezüglich schon viele gemacht.

Nun ist die Frage: Bedingungslos Lieben ohne jeglichen Verstand, wohlwissend aber, dass man sich wieder in etwas verennen kann. oder lieben mit Verstand, Rational denkend. Abwiegen, ob es passt oder nicht, sich den Kopf darüber zerbrechen ob es überhaupt klappt.
Ich bin vom Herzen her für Variante 1, vom Verstand her für Variante 2.
Warum nicht eine Mischung aus beidem? Kann mich nicht recht, entscheiden. Wohl auch, weil dieser Schreibfluss gerade nur meine Gedanken ableiten soll, von dem eigentlichen Problem.
Aber nur so kann ich wohl entscheiden, welches Lieben wohl das bessere ist.
Ich werde vielleicht die ganze Nacht hier dran sitzen, ohne überhauot zu wissen, was ich schreibe, geschweige denn zu einem Schluss zu kommen. Nur eines weiß ich jetzt schon, es wird nicht das letzte Mal sein."


Ich glaube tatsächlich, dass habe ich zu Beginn meiner damaligen Beziehung geschrieben.
Mein Herz wusste also schon damals, ich gebe zu viel, Erwarte zu viel und werde am Ende nur enttäuscht.

Hätte ich mal drauf gehört.

13.09.2020 13:02 • #1


T4U

T4U


10562
13826
Schnecke

sei mir nicht böse, aber 10 Themen in einem Monat..

13.09.2020 16:46 • #2



Reflexion über Liebe, Texte von früher vs Stand jetzt

x 3


Anker1

Anker1


1221
2260
Zitat von T4U:
Schnecke

sei mir nicht böse, aber 10 Themen in einem Monat..


10 Themen in einem Monat
vs. 10.000 Beiträge in einem Jahr

13.09.2020 16:48 • x 1 #3


T4U

T4U


10562
13826
Zitat von Anker1:
10.000 Beiträge

Aber keine Themenflut

13.09.2020 16:50 • #4


Cathlyn

Cathlyn


1453
10
1652
Zitat von T4U:
Schnecke

sei mir nicht böse, aber 10 Themen in einem Monat..



Und? Wenn es mir hilft. Geht doch gar nicht mehr um Ex.
Jeder macht es so wie er für richtig hält.

Hab übrigens heute meinen 1000 Beitrag geschrieben, bin jetzt anscheinend Forenlegende

13.09.2020 16:50 • x 1 #5


Cathlyn

Cathlyn


1453
10
1652
Zitat von Anker1:

10.000 Beiträge entsprechen laut Galileo ca. 500 Fußballfeldern.



13.09.2020 16:57 • #6


CL4P-TP

CL4P-TP


321
2
458
Zitat von Cathlyn:

Altbau?

Ja, aber die häßliche Variante. Nicht die hippe.

Dafür ist meine Wohnung vorm Einzug komplett renoviert worden. <3 War meine Ex direkt eifersüchtig, mit unserer alten Schrottwohnung.

13.09.2020 17:05 • #7


Cathlyn

Cathlyn


1453
10
1652
Zitat von CL4P-TP:
Ja, aber die häßliche Variante. Nicht die hippe.

Dafür ist meine Wohnung vorm Einzug komplett renoviert worden. <3 War meine Ex direkt eifersüchtig, mit unserer alten Schrottwohnung.


Hab ich mir gedacht, die Hohen Wände und so. Wollte früher immer in einer Wohnen.

Nicht mehr, seitdem ich weiß wie extrem hoch die Heizkosten sind

Habt ihr auch so schöne Texte zum reflextieren und vs. Stand heute? Nur her damit

13.09.2020 17:08 • #8


Johannna


Mein Lieblingstext über die Liebe ist dieser hier:

Die Liebe ist langmütig und freundlich, die Liebe eifert nicht, die Liebe treibt nicht Mutwillen, sie bläht sich nicht auf,
sie verhält sich nicht ungehörig, sie sucht nicht das Ihre, sie lässt sich nicht erbittern, sie rechnet das Böse nicht zu,
sie freut sich nicht über die Ungerechtigkeit, sie freut sich aber an der Wahrheit;
sie erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles.
Die Liebe höret nimmer auf...

Zitat aus der Bibel 1. Körniger..... Ich bin zwar nicht besonders gläubig aber ich denke, präziser kann man nicht definieren, was Liebe ist.

13.09.2020 17:21 • x 1 #9


Anker1

Anker1


1221
2260
Zitat von Johannna:
Zitat aus der Bibel 1. Körniger....


... Hüttenkäse?

13.09.2020 17:23 • x 1 #10


CL4P-TP

CL4P-TP


321
2
458
Bibel? Das ist diese Geschichte mit der alles vernichtenden Flutwelle, ne? So viel zum Thema Liebe erträgt und duldet alles. ^^

B2T. Geschrieben habe ich früher nichts. Von daher kann ich das nur mit den geistigen Ergüssen vergleichen, die ich direkt nach der Trennung geschrieben habe. Und auch wenn ich heute immer noch etwas Wehmut in mir trage und es den ein oder anderen schwereren Tag gibt. OMG. Was hab ich denn geraucht damals? Und das ist 3 1/2 Monate her. ^^

"Ich kann das alles immer noch nicht begreifen, dass es kein uns mehr gibt. Mach es gut, Sonne meines Lebens*, welches jetzt voller Dunkelheit ist."

Habe ich ihr natürlich so geschickt und mich direkt zum Vollhorst gemacht. xD

*= Das ist eine Anspielung an Khal Drogo und Daenerys Targaryen. Yer Jalan Atthirari Anni. (Moon of my life.) Shekh Ma Shieraki Anni. (My Sun and Stars.). Ja, auch Nerdliebe ist manchmal ein bisschen kitschig. Da hatten wir Schlüsselanhänger von. ^^

Zitat von Cathlyn:
Hab ich mir gedacht, die Hohen Wände und so. Wollte früher immer in einer Wohnen.

So hoch sind meine Decken zum Glück gar nicht. Heizkosten weiß ich bisher nichts drüber. Wohne erst seit April hier. Ist eine Schattenwohnung. Im Sommer herrlich bei 30Grad plus. Im Winter würde normalen Menschen aber vielleicht etwas Sonne fehlen.

13.09.2020 17:43 • #11


Cathlyn

Cathlyn


1453
10
1652
Zitat von CL4P-TP:
Bibel? Das ist diese Geschichte mit der alles vernichtenden Flutwelle, ne? So viel zum Thema Liebe erträgt und duldet alles. ^^

B2T. Geschrieben habe ich früher nichts. Von daher kann ich das nur mit den geistigen Ergüssen vergleichen, die ich direkt nach der Trennung geschrieben habe. Und auch wenn ich heute immer noch etwas Wehmut in mir trage und es den ein oder anderen schwereren Tag gibt. OMG. Was hab ich denn geraucht damals? Und das ist 3 1/2 Monate her. ^^

"Ich kann das alles immer noch nicht begreifen, dass es kein uns mehr gibt. Mach es gut, Sonne meines Lebens*, welches jetzt voller Dunkelheit ist."

Habe ich ihr natürlich so geschickt und mich direkt zum Vollhorst gemacht. xD

*= Das ist eine Anspielung an Khal Drogo und Daenerys Targaryen. Yer Jalan Atthirari Anni. (Moon of my life.) Shekh Ma Shieraki Anni. (My Sun and Stars.). Ja, auch Nerdliebe ist manchmal ein bisschen kitschig. Da hatten wir Schlüsselanhänger von. ^^


So hoch sind meine Decken zum Glück gar nicht. Heizkosten weiß ich bisher nichts drüber. Wohne erst seit April hier. Ist eine Schattenwohnung. Im Sommer herrlich bei 30Grad plus. Im Winter würde normalen Menschen aber vielleicht etwas Sonne fehlen.


Kenne GoT ^^

Hab es nur geguckt wegen den zwei und dann aufgehört als er starb...unfaire Kacke.

Ach, jeddr macht sich zum Horst im Namen der Liebe. Einmal ist keinmal

Na, dann bin ich mal gespannt was du uns berichtest im Winter und ob bei dir die Eisbären einziehen xD

13.09.2020 17:56 • #12


CL4P-TP

CL4P-TP


321
2
458
Bitte keine Eisbär-Referenzen. Die muss der kleine Lars (Lauri ist mein Spitzname) jetzt seit 31 Jahren ertragen. Und Lars Christmas möchte ich auch nicht hören. xD

13.09.2020 17:59 • #13


Cathlyn

Cathlyn


1453
10
1652
Zitat von CL4P-TP:
Bitte keine Eisbär-Referenzen. Die muss der kleine Lars (Lauri ist mein Spitzname) jetzt seit 31 Jahren ertragen. Und Lars Christmas möchte ich auch nicht hören. xD


Oh haha, dat wusste ich nicht xD

Der Ohrwurm kommt spätestens im November genau wie das andere Lied einer Dame, die dafür Millionen an Tantiemen bekommt genau wie Wham

13.09.2020 18:08 • #14



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag