6

Schlechtes Gefühl weil sie sich ständig entschuldigt

somehow

4
1
2
Hallo Zusammen

Also es geht um eine junge Frau die ich seit ein paar Monaten kenne. Wir sehen uns ab und zu an Partys (wann immer es dir Corona Situation zugelassen hat) und hatten eigentlich immer sehr gute Gespräche. Sie hat mir dabei auch davon erzählt, dass sie depressiv ist. Vor einiger Zeit war ich dann wieder an einer Party, an der sie auch war. Ich habe ein bisschen über den Durst getrunken (hatte mich unter Kontrolle) und war dementsprechend viel offener und mutiger als ich es sonst bin. Wir sprachen relativ lange miteinander und sie suchte dann immer aktiver Körperkontakt. Ich hatte noch nicht die grössten Gefühle, aber ich hatte mich schon in sie verliebt. Jedenfalls küsste sie mich dann plötzlich auf die Backe und irgendwie wollte ich sie dann auch küssen und so küssten und schmusten wir einige Zeit. Ich war definitiv überfordert, weil ich dies nicht erwartet hatte und weil ich eigentlich finde, dass man sich besser kennen sollte bevor man so etwas tut. Sie schlug dann vor, dass wir doch gemeinsam im Gästezimmer des gemeinsamen Kollegen (der das Treffen veranstaltete) übernachten könnten. Ich antwortete darauf eigentlich gar nicht, aber ging mit ihr mit, da ich plötzlich sehr starke Gefühle für sie hatte. Als wir dann in dem Bett lagen, umarmten wir uns und schmusten. Ich hatte keine Ahnung was ich will und konnte auch nicht einschätzen was sie will, jedenfalls konnte ich mir eine Beziehung mit ihr sehr gut vorstellen. Wir hatten keinen Geschlechtsverkehr und schliefen dann ein. Am Morgen lagen wir noch eine Weile im Bett und schmusten weiter. Ich hatte voll die "Schmetterlinge im Bauch" und wollte eigentlich mit ihr darüber sprechen, wie es nun weitergeht. Da wir beide aus dem gleichen Dorf kommen, fuhren wir gemeinsam mit dem Zug dort hin. Während der Fahrt war plötzlich alles anders, ich hatte weiterhin Gefühle und schlug vor, dass wir uns doch am nächsten Tag in meiner Wohnung treffen könnten. Sie wich der Frage aus und wir verabschiedeten uns dann dementsprechend kühl. Ich fühlte mich irgendwie als ob ich gerade aufgestanden wäre und hatte keine Ahnung was jetzt eigentlich geschehen ist. Dann herschte etwa ein Tag Funkstille. Jedenfalls schrieb sie mir dann eine Nachricht und entschuldigte sich, es wäre alles viel zu schnell gegangen und sie wolle nicht verletzen etc. Als ich die Nachricht las musste ich direkt leer schlucken, schliesslich hatte ich ja nicht mit so einer Nachricht gerechnet. Ich fühlte mich etwas gekränkt und benutzt. Sie entschuldigte sich in den kommenden Tagen dann immer wieder. Mit der Zeit fühlte ich mich nicht mehr gekränkt. Nun fühle ich mich seit Wochen schuldig, weil ich Angst habe, dass ich ihre Situation ausgenutzt habe ( ich hätte den Kuss nicht erwidern sollen) und das ich ihr jetzt noch weh getan habe. Ich weiss einfach nicht was ich tun soll, ich habe mich auch telefonisch bei ihr entschuldigt, aber ich fühle mich kein Stück besser. Ich habe etwas recherchiert und denke mittlerweile, dass ich so eine Form von Helfersyndrom habe (mehrere meiner Ex Freundinnen waren nicht die einfachsten). Vielleicht liegt es ja an meiner Einstellung (ich finde Menschen ohne Ecken und Kanten, bzw. Frauen die sich stereotyp getreu verhalten einfach nicht attraktiv). Ich mag es einfach, wenn man in einer Beziehung füreinander da ist und es nicht nur um den besten Urlaub und den heissesten Body geht.

Ich fühle mich einfach schuldig. Ausserdem frage ich mich, weshalb sich solche Situationen bei mir im Leben immer ereignen.

Danke fürs Lesen. Ich würde mich freuen wenn ihr mir vielleicht Tipps hättet. Ich wünsche euch ein schönes 2021.

03.01.2021 03:34 • #1


Julian99


10
1
4
ich kann deine situation sehr gut nachvolziehen hab selbst ein helfersydrom ist meist nichts schlimmes aber pass auf das es nicht püberhand nimmt nimm dir bewust zeit für dich und denk nur an dich sag deinem kopf nein jetzt denk ich an mich und an nimanden anderes ich weiß das ist schwer aber das klappt irgenwann mit der zeit so viel dazu

ich schätze das so ein das es ja nicht gewollt war aber das kann passieren es war ja auch Alk. im spiel und ich vermute mehr kann ich ja auchz nicht das sie dir das auch nicht übel nimmt und du solltest es dir selbst auch nicht übelk nehmen lass ihr ein paar tage zeit und warte ab betreng sie nicht depresive sind minmimal anderes wie "normale" Menschen ich hab schon sehr viel erfahrung damit gemacht hinter der krankheit steckt ja ein mensch und was sich mir mit den jahren abgebildet hat das sie alle sehr zurückhalten sind und hilfe slebst nicht annehmen geb ihnen zu verstehen du bist da hörst ihnen zu verstehst sie les dich über das thema ein wenn du das magst und sei einfach nur da das hiolft den betroffenen meistens aber hab auch eine gewisse distans

03.01.2021 03:44 • x 1 #2



Schlechtes Gefühl weil sie sich ständig entschuldigt

x 3


somehow


4
1
2
Zitat von Julian99:
ich kann deine situation sehr gut nachvolziehen hab selbst ein helfersydrom ist meist nichts schlimmes aber pass auf das es nicht püberhand nimmt nimm dir bewust zeit für dich und denk nur an dich sag deinem kopf nein jetzt denk ich an mich und an nimanden anderes ich weiß das ist schwer aber das klappt irgenwann mit der zeit so viel dazu ich schätze das so ein das es ja nicht gewollt war aber das kann passieren es war ja auch Alk. im spiel und ich vermute mehr kann ich ja auchz nicht das sie dir ...


Danke für deine Antwort. Sie selber war eben nüchtern und für mich hat es sich am Morgen auch noch gut angefühlt und ich war deshalb wie von Schlag getroffen, als dann das kam. Ich weiss, leider nehmen viele die Krankheit nicht ernst....

03.01.2021 03:49 • #3


Julian99


10
1
4
Zitat:
Sie selber war eben nüchtern und für mich hat es sich am Morgen auch noch gut angefühlt und ich war deshalb wie von Schlag getroffen, als dann das kam


wie gesagt du darfst es ihr nicht zu übel nehmen und dir selbst auch nicht ich mein es ist dir ja bestimmt auch schon mal passiert das sich etwas im ersten moment richtig angefühlt hat und im zweiten falsch also mach dir da nicht so ein kopf
lass ihr zeit und wiegesagt sag ihr das du für sie da bist wenn sie dich braucht sich jederzeit melden kanndas du ihr zeit lässt sie irgenwie wichtig geworden ist (falls das stimmt )
Zitat:
Ich weiss, leider nehmen viele die Krankheit nicht ernst..


ja leider es fehlt vielen an informationen bzw die akzeptanz dafür viele sind halt leider so was ich nicht sehen kann oder fühlen kann ist nicht da ist leider so es ist eine verdamt ernste krankheit

03.01.2021 03:59 • x 1 #4


Heffalump

Heffalump


12193
16505
Zitat von somehow:
Sie hat mir dabei auch davon erzählt, dass sie depressiv ist.

Wenn sie das weiß, wird sie in ärztlicher Betreuung sein.
Zitat von somehow:
Nun fühle ich mich seit Wochen schuldig, weil ich Angst habe, dass ich ihre Situation ausgenutzt habe

Sie hätte es nicht zugelassen, wenn sie es nicht auch wollte. Du brauchst dir keine Schuld einreden.

03.01.2021 04:27 • x 1 #5


mafa

mafa


2802
6
2827
Ich sehe überhaupt keinen Grund sich schuldig zu fühlen.

03.01.2021 06:15 • x 1 #6


Sevi

Sevi


822
1280
Wie alt bist du?

Also als ich jung war und man in Disco s die Nächte verbrachte, hat man dauernd rumgeknutscht.
Das war nun auch kein Heiratsversprechen und schuldig hatman sich danach auch nicht gefühlt, wieso auch.
Alle hatten Spass und gut.
Party halt.

Das Mädel wollte nur bisschen knutschen, du dann am Ende eine Beziehung.

Kommt vor.
Kein Grund sich schuldig zu fühlen.
Hast du schonmal wen geküsst?
Oder war das dein erstes Mal?

Sorry Grade gelesen du hattest schon Frauen.
Okay dann ignorier das.
Es klang nur so als wärst du super unerfahren.

Die guten Gefühle die man dabei spürt, wenn's gut ist, sind normal.
Und müssen nicht gleich Verliebtheit bedeuten.

03.01.2021 08:26 • #7


OxfordGirl

OxfordGirl


1150
1533
Zitat von somehow:
Als ich die Nachricht las musste ich direkt leer schlucken, schliesslich hatte ich ja nicht mit so einer Nachricht gerechnet. Ich fühlte mich etwas gekränkt und benutzt. Sie entschuldigte sich in den kommenden Tagen dann immer wieder. Mit der Zeit fühlte ich mich nicht mehr gekränkt. Nun fühle ich mich seit Wochen schuldig,

Was hast du ihr auf diese 1. Nachricht eigentlich geantwortet? Genau das, dass du dich ausgenutzt und gekränkt fühlst? Ist das dein erster "Korb", den du von einer Frau bekommen hast? Oder passiert dir das regelmäßig, dass Frauen auf die Bremse treten, sobald du dich näher auf sie einlässt?:
Zitat von somehow:
weshalb sich solche Situationen bei mir im Leben immer ereignen.

03.01.2021 09:59 • #8


somehow


4
1
2
Zitat von OxfordGirl:
Was hast du ihr auf diese 1. Nachricht eigentlich geantwortet? Genau das, dass du dich ausgenutzt und gekränkt fühlst? Ist das dein erster "Korb", den du von einer Frau bekommen hast? Oder passiert dir das regelmäßig, dass Frauen auf die Bremse treten, sobald du dich näher auf sie einlässt?:


Ich habe mich nicht deshalb so gefühlt, sondern weil es aus heiterem Himmel kam und vorher alles super war. Ich denke das ist nur verständlich, schliesslich sagte sie ja das sie es bereut.

03.01.2021 10:11 • #9


Gorch_Fock

Gorch_Fock


4523
1
8583
Nun ja, ich seh hier auch keinen Grund für negative Gefühle. Ihr habt hier einvernehmlich einen Partyflirt gehabt aus dem nichts weiter geworden ist. Vielleicht nutzt Du auch mal die Chance, Dich weiter mit ihrer Erkrankung zu beschäftigen. Du siehst nämlich jetzt schon, was mit Dir als "Betroffener" (und das nur als Flirt) passiert. Ohne umfangreiches Wissen solltest Du hier keine weiteren Schritte unternehmen.

03.01.2021 10:26 • #10


OxfordGirl

OxfordGirl


1150
1533
Zitat von somehow:
Ich habe mich nicht deshalb so gefühlt, sondern weil es aus heiterem Himmel kam und vorher alles super war. Ich denke das ist nur verständlich, schliesslich sagte sie ja das sie es bereut.

Okay, ich sehe da gerade keinen Zusammenhang zu meinen konkreten Fragen.
Ich wünsche dir alles Gute und dass du es schaffst, deine Schuldgefühle loszuwerden (falls es keine anderen Gefühle sind, denen du jetzt lediglich das Etikett " Schuld" draufklebst)

03.01.2021 10:57 • x 1 #11


Sevi

Sevi


822
1280
Zitat von Gorch_Fock:
Nun ja, ich seh hier auch keinen Grund für negative Gefühle. Ihr habt hier einvernehmlich einen Partyflirt gehabt aus dem nichts weiter geworden ist. Vielleicht nutzt Du auch mal die Chance, Dich weiter mit ihrer Erkrankung zu beschäftigen. Du siehst nämlich jetzt schon, was mit Dir als "Betroffener" (und das nur als Flirt) passiert. Ohne umfangreiches Wissen solltest Du hier keine weiteren Schritte unternehmen.


Kann doch die Frau nichts für, wenn er mit einem Korb nicht umgehen kann.
Das ist auch nicht Depressions bedingt, dass man Körbe verteilt.
Sie hatte eben ihren Spass und jetzt keine Lust mehr und ja wenn sie es bereut mit ihm rumgemacht zu haben, so what?
Sind wir nicht alle schonmal morgens aufgewacht und haben gedacht... Alter... sch. ey...
Das hat doch nichts mit Depressionen zu tun.

Er kommt auf den Korb nicht klar und hirnt da jetzt voll was zusammen

03.01.2021 12:53 • x 1 #12



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag