3

Selbstwertgefühl steigern

zaphod88

19
2
3
Hallo zusammen,

mein letzter Kontakt zu meiner Ex ist nun ca. 1 Monat her und langsam hab ich manchmal das Gefühl, es geht aufwärts. Was mich aber total stört, ist, dass meine Gedanken irgendwie manchmal schon wieder bei anderen Frauen hängen. Ich weiß ganz genau, dass ich meine Ex innerlich noch nicht gehen lassen habe, aber trotzdem. Ich habe vorhin länger darüber nachgedacht und bin zu dem Schluss gekommen, dass ich im Moment selbstwerttechnisch stark angeknackst bin und nur schwer allein sein kann oder will. Genaugenommen war das wahrscheinlich auch schon vor der Beziehung zu meiner Ex so. Jetzt im Moment eine Beziehung oder selbst irgendwas Flüchtiges einzugehen, will ich eigentlich nicht, denn das endet unter diesen Voraussetzungen sowieso böse und wäre gegenüber der Anderen auch nicht fair. Ich habe mir vorgenommen, stattdessen erstmal allein zu bleiben und an meinem Selbstwert zu arbeiten. Deswegen knie ich mich wieder mehr in mein Studium rein, das ich eine Zeitlang hab schleifen lassen, und mache für meine Verhältnisse viel Sport. Habt ihr sonst noch Tipps, wie ich damit umgehen kann? Ich hab im Netz etwas von Metta-Meditation gelesen, hat das mal jemand ausprobiert?

02.06.2019 17:53 • x 1 #1


Warmjetzt


Studieren und Sport sind schonmal super!

Viel Kontakt zu anderen Menschen ist auch gut. Viel unternehmen.

Und auch mal neue Sachen ausprobieren - mach doch mal was, dass Du immer schon ansprechend fandest, aber nie getan hast.

02.06.2019 18:01 • #2



x 3


zaphod88


19
2
3
Ich bin aktuell etwas überfordert. Ich fühle mich zu einer bestimmten Frau ziemlich hingezogen, die zu allem Überfluss auch selbst gerade in einer Trennung steckt. Aus dem Weg gehen ist nicht so ohne Weiteres möglich, weil wir dasselbe studieren und nebeneinander wohnen. Es fühlt sich für mich irgendwie ungesund an. Ich komme nicht so richtig dazu, meine vergangene Trennung zu verarbeiten, weil es mir schon kaum gelingt, an die damalige Beziehung zurückzudenken, selbst wenn ich mich bewusst mit Erinnerungen konfrontiere. Auf der anderen Seite glaube ich, dass ich weit davon entfernt bin, meine Trennung überwunden zu haben, und dass eine neue Beziehung sicher schnell in die Brüche gehen würde... Zumal besagtes Mädel ja nun auch ganz andere Dinge im Kopf hat und sowas jetzt ohnehin nicht will, denke ich.

07.06.2019 06:02 • #3


zaphod88


19
2
3
Kleines Update mit der Bitte um Einschätzung: Wir haben uns am Wochenende wirklich gut verstanden und viel zusammen gemacht. Am Samstag ist es dann passiert und ich habe drei Nächte in Folge bei ihr übernachtet. Eigentlich wollten wir langsam machen, aber irgendwie haben wir uns dann doch geküsst und hatten S.. Gestern Nacht haben wir uns darauf geeinigt, dass wir erstmal versuchen, wieder auf freundschaftlicher Ebene miteinander umzugehen, also auf Berührungen weitestgehend zu verzichten und auf Küsse und S. sowieso. Sie hat den Kopf voll wegen Prüfungen, steckt immer noch in ihrer Trennung und ich bin auch weit davon entfernt, meine Ex loszulassen, denke ich... obwohl mir das Geschehene durchaus ein bisschen dabei hilft. Auf jeden Fall werden wir uns nun also versuchen, uns mehr Zeit zu nehmen, damit nicht einer von uns beiden als Lückenbüßer endet oder so. Ich denke, dass ich durchaus mehr als freundschaftliche Gefühle für sie habe - wie es bei ihr ist, kann ich nicht so richtig einschätzen. Sicher braucht sie die Zeit auch, um das herauszufinden. Ich merke, wie es mir nun unheimlich schwer fällt, die Hände von ihr zu lassen, so wie ihr auch. Das ist aber sicher ziemlich natürlich... und (vielleicht zum Glück?) fährt sie demnächst in den Urlaub, sodass wir uns erstmal nicht über den Weg laufen.
Hat jemand von Euch schon einmal Erfahrungen mit einer solchen Situation gemacht? Wie würdet ihr damit umgehen, zurückziehen und versuchen, den Kontakt erst einmal zu minimieren, oder ganz normal aufrechterhalten?

03.07.2019 06:57 • #4


mafa

mafa


2650
6
2569
Entweder oder .. ihr könnt nicht versuchen rein Freundschaftlich miteinander umzugehen wenn ihr gegenseitig Anziehung verspürt ... dann geht auf Abstand .. ansonsten wird das zur Qual ...

03.07.2019 07:08 • x 2 #5


Holginho40


Ich würde mich glücklich verlieben, aber das scheint ja langsam sehr verpöhnt zu sein.

Gefühle lassen sich so wenig verabreden wie Studium und Karriere nur Solo möglich sind.

Also hopp, beim nächsten Treffen bringst ihr mal Blumen mit und gibst ihr n dicken Schmatzer.

07.07.2019 00:01 • #6




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag