37

Traumfrau m Bindungsängsten kennengelernt, Anstrengend

Nickschonweg

Nickschonweg

52
4
34
Ich schreibe dies nur damit andere nicht an sich selber zweifeln.

Ich date seit knapp 5 Wochen eine Frau die ich zum ersten mal in meinem Leben als DIE Partnerin sehe. Es passt so viel. Musik, Politisch, Einstellung, S.. Einfach sehr viel. Gemeinesame Interessen.

Nun ist es so, dass sie nicht gerne küsst. Sie dreht sich regelrecht weg. Erst wenn ich es anspreche geht mal ein bisschen. Das hat mich schon sehr gewundert. Dann kommt immer wieder, dass sie sagte ich würde ihr Druck machen, mit dem sie nicht zurecht kommt. Übermenschlicher Druck, waren ihre Worte. Was hatte ich gesagt? Ich sagte lediglich Ich mag dich und fange an mich in dich zu verlieben. Schon zuviel. Nach 5 Wochen. Oder Aussagen meinerseits wie, ich finde dich toll und mag wie du bist. Bums schon zuviel. Dann zieht sie sich zurück und sagt mir das es ihr zuviel Druck macht. Nun hat sie gesagt das sie mich super toll findet, aber nicht weiss, warum sie mich nicht zulassen kann. Dann hat sie eine Freundin besucht. Und die hat ihr auf den Kopf zugesagt das sie Bindungsangst hat.
Nund habe ich das eher als Macke abgetan. Aber nein. Völlig falsch. Diese Menschen haben wirklich eine echte Angst. Vor NÄhe und Bindung jeder Art. Ich dachte schoin ich bin plemplem. Das ich ne Macke habe. Alles falsch sehe. Habe an mir selber gezweifelt. Aber als dann ihre Freundin die Bindungsangst erwähnte fiel der Groschen bei mir. Nach einigen VIdeos über das Thema ist mir vieles klarer. Und nein, ich bin nicht bekloppt.

Also, wenn ihr meint das es komisch ist, dass euer (zukünftiger) Partner komisch reagiert, Euch regelrecht wegschubst oder euch entgleitet. Hört euch die YT VIdeos dazu an. Dann zweifelt ihr nicht mehr an euch selbst. In diesem Sinne. Passt auf euch auf.

14.06.2022 15:19 • x 1 #1


DieSeherin

DieSeherin


7211
10488
Zitat von Nickschonweg:
Nun hat sie gesagt das sie mich super toll findet, aber nicht weiss, warum sie mich nicht zulassen kann.


ich glaube eher, dass sie sich zwar sehr wünschen würde, dass sie mehr fühlt, weil kopfmäßig alles passt, es aber einfach nicht gefunkt hat!

Zitat von Nickschonweg:
Dann hat sie eine Freundin besucht. Und die hat ihr auf den Kopf zugesagt das sie Bindungsangst hat.


oh ja... großartig... schon wieder solche diagnosen. wenn es so richtig bäääääm gemacht hätte, dann würde sie nichts anderes tun wollen, als mit dir zu knutschen und spielerisch in die zukunft zu schauen!

14.06.2022 15:28 • x 5 #2



Traumfrau m Bindungsängsten kennengelernt, Anstrengend

x 3


Nickschonweg

Nickschonweg


52
4
34
Das stimmt so nicht. Menschen mit Bindungsängsten könne nämlich genau das nicht. ALso knutschen. Das ist ganz typisch.

14.06.2022 15:32 • #3


DieSeherin

DieSeherin


7211
10488
es ist doch total egal, ob es nicht gefunkt hat, oder ob diese beziehungsstörung super alles erklärt! manchmal habe ich das gefühl, dass es diejenigen, die abgelehnt wurden, besser ertrage, weil sie es dann nicht persönlich nehmen müssen, weil es ja an dieser bindungsangst liegt! (da könnte dir jetzt @Pilot66 mehr dazu erzählen)

14.06.2022 15:35 • x 4 #4


Nickschonweg

Nickschonweg


52
4
34
@DieSeherin Wir sind ja weiterhin Freunde. Und sie will auch. Nur kann sie nicht. Da machst du dir das zu einfach finde ich. Klar gibt es Menschen die mit Ablehnung nicht zurecht kommen. Aber bei mir hat das keinerlei Auswirkungen auf mein Ego. Im Gegenteil, wenn es nicht passt, ist es gut das Schluss ist bevor man unnötig Emotionen und Lebenszeit verballert. Es gibt immer jemanden wo es passt. Nur ihr Verhalten mir gegenüber hat an mich an mir zweifeln lassen. Deswegen der Thread. Wir haben Kontakt. Spärlich aber wir haben ihn. Wandern zB am Freitag zusammen. Und dsie hat übrigens gesagt das sie Bindungsangst hat. Nicht ich.

14.06.2022 15:40 • #5


Nickschonweg

Nickschonweg


52
4
34
@Nickschonweg Ich brauchje keine Diagnose warum etwas nicht geklappt hat. Kann das locker akzeptieren wenn es nicht flutscht. War nicht, ist nicht. Alles gut.

14.06.2022 15:42 • x 1 #6


Nickschonweg

Nickschonweg


52
4
34
@Nickschonweg Und ich nehme Ablehnung nicht persönlich. Weil es für sie nicht passt muss ich mir keine Diagnose zurecht legen. Wie gedsagt das Verhalten ist unstimmig gewesen.

14.06.2022 15:44 • #7


DaniWeiss19


465
14
927
Zitat von Nickschonweg:
Das stimmt so nicht. Menschen mit Bindungsängsten könne nämlich genau das nicht. ALso knutschen. Das ist ganz typisch.

Woher hast du das?
Ich hatte einen Partner, der hatte Bindungssangst und war in Therapie und küsste leidenschaftlich gerne.

Ich frag mich, warum Menschen mit Bindungsangst einfach so auf Partnersuche gehen ohne sehr bald etwas zu sagen. Man muss das doch erwähnen so schnell wies geht. Meiner hat es nach 1 Monat gemacht, war OK. Ich hab es dann aber auch beendet. Ich kann nicht damit leben, dass mich jemand nur aus Distanz lieben möchte

14.06.2022 15:48 • x 3 #8


Nickschonweg

Nickschonweg


52
4
34
Ihr war es nicht bewusst bis diese Woche. Mir ja auch nicht. Hatte noch nie jemanden mit Bindungsangst getroffen. Aber als ich mich eingelesen hatte war mir das sofort klar. Nur ihr eben nicht bewusst. Sie kam vor 4 Jahren aus einer 30 Jährigen Ehe. Hatte sich gewundert warum sie Probleme mit 2 anfangenden Beziehungen im letzten Jahr hatte. Nun hat sie ihrer Freundin von mir erzählt. Und von ihren Ängsten. Dann kam wohl die Erleuchtung. Sie haben sich dann auch eingelesen. Und dann war alles klar. Ich kann ihr keinen Vorwurf machen. Sie sagt sie leidet darunter, dass sie sich nicht auf mich einlassen kann. Sie würde gerne aber traut sich nicht.

Da smit dem Knutschen scheint wohl zuzutreffen. Bei ihr. Aber wir Menschen sind ja nunmal verschieden. Und es wird unterschiedliche Ausprägungen geben.

14.06.2022 15:54 • #9


DaniWeiss19


465
14
927
Bindungsangst ist jetzt aber keine Persönlichkeitsstörung gell. Also das verzeiht jetzt nicht jedes Verhalten.
Ich kenne Bindungsangst auch nur so, dass die Menschen sich sehr wohl einlassen und sich erst später zurück ziehen. Also sie sind einer Beziehung nicht komplett abgeneigt.
Außerdem hatte die Frau ja ein Leben vor dir. Bindungsangst kommt doch nicht von heute auf morgen, irgendwie ist das seltsam.

Aber wenn ihr euch jetzt weiter trefft und du einen auf Therapeuten und Verständnisvoll machst als wäre sie ein Projekt zum Retten dann wird das gewaltig nach hinten los gehen. Nur so als Tipp.

14.06.2022 16:27 • x 1 #10


Leonie71


615
1386
Zitat von Nickschonweg:
Das stimmt so nicht. Menschen mit Bindungsängsten könne nämlich genau das nicht. ALso knutschen. Das ist ganz typisch.


Noch nie gehört, dass sich Bindungsangst so äußert.

14.06.2022 16:30 • x 2 #11


Nickschonweg

Nickschonweg


52
4
34
@DaniWeiss19 Nein ist mir schon klar. Ich bin niemandes Therapeut. Ich weiss war gut gemeint von Dir. Hast wie gesagt auch Recht damit. Es wäre auch zu Anstrengend für mich. Hab ja selber mit diversen Päckchen zu tun an denen arbeite ich aber mit meiner hammer guten Therapeutin dran. Denn meine Päckchen haben mich auch eine 7 Järige Beziehung gekostet.

14.06.2022 16:40 • #12


Unterwegs

Unterwegs


844
2090
Zitat von Nickschonweg:
hr war es nicht bewusst bis diese Woche. Mir ja auch nicht. Hatte noch nie jemanden mit Bindungsangst getroffen. Aber als ich mich eingelesen

Da wirst du dich aber wundern, wenn sie dann wieder in einer Beziehung, aber mit einem ANDEREN ist.

Richtig, du bist kein Therapeut und ihre beste Freundin auch nicht. Man macht es sich sehr einfach, direkt von Bindungsangst zu sprechen, weil der Datingpartner mal nicht will.

Ist natürlich eine akzeptablere Erklärung, als dass sie vielleicht nicht mehr als Freundschaft möchte oder sie vielleicht denkt, dass du ein schlechter Küsser bist.

Ihr kennt euch erst seit 5 Wochen.
Das ist sowas von noch Kennenlernphase!

Tja und wenn sie dich nicht mal küssen will, dann ist sie definitiv nicht die Patnerin für dich.

14.06.2022 16:47 • x 1 #13


Snipes

Snipes


3483
6
8412
Zitat von Leonie71:
Noch nie gehört, dass sich Bindungsangst so äußert.

Ich auch nicht, denn bindungsängstliche Menschen haben weder mit knutschen noch mit S. ein Problem, ganz im Gegenteil. Bei Zusammenzug, Heirat und Liebe bis zum Lebensende sieht das dann schon anders aus

14.06.2022 16:48 • x 4 #14


Nickschonweg

Nickschonweg


52
4
34
@Snipes Ich gebe nur wieder wa sich bei recherchen gelesen habe. Nicht bei Dr Sommer in der Bravo. Seriöse Seiten. Aber wie gesagt. Kann ein Symptom sein, aber muss es nicht. Und mit S. hat sie ja auch keine Problem. UND ich wiederhole es nichmals. SIe sagt selber mittlerweile das sei wohl Bindungsängste hat. Die kommen auch bei einer 30 jährigen Ehe manchmal erst später.

14.06.2022 16:50 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag