1

Trennung wegen äußerer Umstände

Verlassenhoch3

2
1
Hi,
wir haben vier wundervolle Jahre verbracht obwohl beide im Scheidungsstress steckten(nein, wir waren beide bereits getrennt als wir uns kennenlernten). Die Zeit war für beide extrem stressig und hat uns beide ausgelaugt, wir gaben uns jedoch immer gegenseitig Halt. Wir sahen uns eher wenig, da ich 3 Kinder habe, die mich sehr beanspruchten. Meist blieb nur jeden 2.Wochenende und unter der Woche vielleicht 2 Abende. Wir verstanden uns super, es gab nie Streit zwischen uns. Nun trennte er sich, er könne das alles nicht mehr, es mache ihn innerlich kaputt, er käme (nach 4 Jahren) mit den Kindern nicht klar (sie lieben ihn, werden aber vom Vater instrumentalisiert) und klnne das alles nicht mehr, er wünsche sich nur Normalität und Ruhe. Ich gehe davon aus, dass noch Gefühle da sind (Blicke, Verhalten, . ), auch wenn er sagt, er wisse nicht wie es gerade im Herz aussieht. Er hat auch sonst gerade ziemlich Druck "von außen" (Umbau unter Zeitdruck, finanzielles zu regeln) Nach der Trennung hatten wir noch ca. 2 Wochen regelmäßig Kontakt per WA und persönlich (ja auch intim), zwischenzeitlich habe ich eine Kontaktsperre initiiert. Wie schätzt ihr das ein, gibt es noch eine Chance?

07.03.2021 14:44 • #1


Bumich

Bumich


1072
10
1044
Theoretisch ja. Solange ihr beide noch auf dieser Erde weilt, ist es theoretisch möglich. Praktisch, dass kann dir hier niemand sagen. Woher sollten wir das auch wissen?

Zitat von Verlassenhoch3:
zwischenzeitlich habe ich eine Kontaktsperre initiiert. Wie schätzt ihr das ein, gibt es noch eine Chance?


Das finde ich z.B. widersprüchlich.

07.03.2021 14:57 • x 1 #2



Trennung wegen äußerer Umstände

x 3


Landlady_bb

Landlady_bb


2557
4
3575
Zitat von Verlassenhoch3:
zwischenzeitlich habe ich eine Kontaktsperre initiiert.
Wie genau hast du das gemacht? Hast du die Möglichkeiten für ihn, Kontakt zu dir aufzunehmen, blockiert?
Falls ja und wenn du für euch eine Chance sehen willst, dann heb die Blockierungen wieder auf, aber kontaktiere ihn von dir aus erst mal nicht.

07.03.2021 17:12 • #3


Verlassenhoch3


2
1
Nein, nicht blockiert, sondern "nur" geschrieben dass ich von mir aus zunächst erst mal keinen Kontakt aufnehmen werde, da ich Zeit brauche.

07.03.2021 17:16 • #4


ashpi82

ashpi82


861
2
662
Seine Aussage war klar und deutlich. Ihm ist es zuviel mit dir den Kindern und dem wenigen sehen und dann noch sein anderweitigen Stress. Um seinen Stress wird er sich wohl selbst kümmern müssen. Aber du wirst wohl sicher nicht deine Kinder abgeben. Dh. was soll die Hoffnung!? Klingt zwar hart... ist aber nunmal so.

Blick..... das lese ich oft hier. Ja blicke... er hasst dich nicht und er hat auch sicher nichts gegen intimität mit dir das bedeutet aber nicht das er sein weiter Leben mit dir teilen will und das muss er nunmal wollen um mit dir eine Beziehung zu führen.
Verhalten...!?!.. Sein verhalten war dich zu verlassen. Punkt.

07.03.2021 17:49 • #5




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag