Trotz neuer Beziehung ständig an den Ex denken

Nessa123

Ich habe schon öfter überlegt mein kleines Problemchen, welches ich seit ein paar Jahren mit mir rumtrage in einem Forum wie diesem zu erzählen und somit ein paar Meinungen von komplett Außenstehenden bekommen zu können.

Angefangen hat es eigentlich als ich gerade 16 geworden bin, zu dieser Zeit hab ich nach langem hin und her (ich war früher sehr kompliziert, wollte nicht wirklich eine Beziehung usw.) meine erste Beziehung gehabt. Er hatte sich damals echt Mühe gegeben mich quasi zu ,,erobern,, , war sehr süß, aufmerksam usw. naja und wiegesagt war ich dann mit ihm zusammen. Das ganze ging dann leider aber nur knappe 3 Monate, weil ich einen Fehler gemacht habe. Zusatzinfo bevor ich auf den Fehler eingehe: die Beziehung an sich war sehr schön, wenn auch kurz. Jedoch hatte ich wenn wir uns am Wochenende sahen relativ schnell das Bedürfnis wieder nachhause zu fahren und er ( zu diesem Zeitpunkt 17) war mir persönlich beim Thema ,, näher kommen,, auch etwas zu schnell weshalb wir uns auch das ein oder andere mal gestritten haben. Ich mache mir da aber keinen Vorwurf, ich war 16 und für bestimmte Dinge einfach persönlich noch nicht bereit. Naja nach knapp 3 Monaten machte ich den wahrscheinlich größten Fehler bis jetzt, ich hab einen anderen Jungen geküsst, nicht mehr nicht weniger, aber es ist passiert (unter Einfluss von Alk., aber das ist keine Ausrede). Dieser Junge war übrigens der erste Junge für den ich was empfunden hatte, bevor ich meine Beziehung hatte. Mein, zu diesem Zeitpunkt, noch Freund hat es natürlich mitbekommen. Eine Woche nach dem Vorfall haben wir uns getroffen und uns ausgesprochen, es lief, im Gegensatz zu dem Tag an dem der Vorfall war, sehr friedlich ab und ich habe viel geheult. Zum Schluss stand aber fest, von seiner Seite aus, dass es aus ist. Der letzte Satz den er zu mir sagte war: ,, Wer weiß was in ein paar Monaten oder Jahren ist. Dieser Satz verfolgt mich bis heute und die Hoffnung auf ein Comeback ist immer noch nicht weg. Nach unserer Aussprache haben wir noch ein paar Wochen geschrieben und ich hab versucht ihn zu überreden es nochmal zu versuchen, ohne Erfolg. Nach einem Monat hab ich dann mitbekommen das er mit einer anderen Kontakt hat. Jedoch trafen wir uns zu dieser Zeit auf einer Veranstaltung zufällig wieder und er wirkte sehr unsicher, so als ob wir vielleicht doch nochmal eine Chance hätten. Lange Rede kurzer Sinn, er entschied sich doch für das andere Mädchen. Naja 2 1/2 Jahre später haben sie sich jetzt getrennt und ich bin seit einem Monat wieder in einer Beziehung. Zur Info, ich konnte in den letzten Jahren nicht wirklich eine Beziehung eingehen, hatte zwar Kontakt zu Jungs und hab mich mit mehreren getroffen aber konnte nie etwas ernsthaftes oder längerfristiges eingehen, weil ich mir selbst nicht verzeihen konnte was ich damals getan hatte, ich bereute meine Entscheidung so sehr und hasste mich dementsprechend auch ziemlich, bis heute noch. Jetzt bin ich in dieser Beziehung, wiegesagt die erste seit damals und eigentlich läuft alles gut, er tut mir in vielerlei Hinsicht gut, aber trotzdem ist fast durchgängig mein Ex in meinen Gedanken, vor allem nachdem ich von seiner Trennung erfahren habe. Sehe ihn auch in letzter Zeit häufiger, also nicht extra, immer mal wieder zufällig beim Einkaufen oderso. Und der Gedanke ob eine Comeback nicht doch möglich wäre verschwindet auch nicht, sondern ist jetzt stärker denn je. Ich liebe meinen jetzigen Freund aber ist es nicht unfair, dass ich diese Gedanken habe? Ich weiß nicht was ich tun soll. Diese Gedanken beeinträchtigen nämlich jetzt schon meine Stimmung und mein Verhalten. Und ich will nicht schon wieder die Person sein die einen riesigen Fehler begeht, der nicht wieder gut zu machen ist.

Ich würde mich sehr über ein paar ehrliche und konstruktive Meinungen freuen!

Vor 6 Stunden • #1


Wollie

Wollie


1791
3399
Liebe TE.....überlege mal was du jetzt deiner besten Freundin raten würdest wenn sie mit genau der gleichen Frage käme.....
Und genau das machst du dann auch für dich.

Vor 5 Stunden • #2



Trotz neuer Beziehung ständig an den Ex denken

x 3


Luto

Luto


5113
1
3681
Ich verstehe die Geschichte nicht ganz.
Hast Du damals den Jungen vor den Augen von Ex geküsst?
Warum genau hat er dann Schluss gemacht?
Zitat von Nessa123:
Ich liebe meinen jetzigen Freund

und für den Ex hast Du auch noch Gefühle?
oder willst Du nur einen "Fehler" wieder gutmachen?

Es wiederholt sich ja so ein wenig: Du warst in einer Beziehung, und küsst einen anderen, für den Du mal etwas empfunden hattest ... Du bist jetzt in einer Beziehung und küsst auch schon innerlich einen anderen, für den Du was empfunden hast ... irgendwo in diesem Feld ist eine Baustelle, an die Du vermutlich unabhängig von den Jungs rangehen könntest.
LG

Vor 5 Stunden • #3


Nessa123


Er hatte es nicht direkt gesehen, es wurde ihm aber kurz danach erzählt von einem Freund der es anscheinend gesehen hat.
Naja er hat Schluss gemacht, weil ich ihn ja theoretisch betrogen hab. Mir haben zwar danach immer wieder Leute gesagt unter anderem auch Freunde von ihm, dass der Vorfall nicht unbedingt so schlimm war als das man direkt hätte Schluss machen müssen. Aber für ihn war es anscheinen zu viel. Will meinen Fehler jetzt auch damit nicht klein reden.

Schwer zu sagen ob ich noch Gefühle für meinen Ex habe, ich kenn ihn ja garnicht mehr richtig. Ich denke in 2 1/2 Jahren kann man sich schon verändern, vor allem in unserem Alter. Seh ich ja selbst an mir. Aber ich würde sagen ja, ich habe noch Gefühle für ihn und würde gerne ernsthaft wissen ob man eine Zukunft zusammen hätte. Durch den Vorfall damals wissen wir ja garnicht ob es wirklich passt zwischen uns.

Ja da geb ich dir recht es wiederholt sich und deshalb fühl ich mich auch so schlecht. Woran das liegt muss ich wohl noch rausfinden, kann auch gut an anderen familiären Sachen liegen die über die Jahre passiert sind.

Vor 5 Stunden • #4


Luto

Luto


5113
1
3681
Zitat von Nessa123:
und würde gerne ernsthaft wissen ob man eine Zukunft zusammen hätte

wahrscheinlich nicht, denn erstens, ist schon viel Zeit vergangen, und zweitens schien er damals nicht so interessiert daran, die Beziehung zu retten ... und wenn er (was nicht so klingt) voller Liebe gewesen wäre, und der Kuss ihn so gekränkt hätte, würde es es vermutlich auch nicht noch einmal darauf ankommen lassen ... denn nach wie vor: auch jetzt bist Du in einer Beziehung und schaust sehr konkret auf eine andere Liebe zurück ... ich würde als Mann davon ausgehen, dass Du dazu immer mal fähig bist ...
Ich bin gerade am überlegen, ob ich so eine Situation mal selbst hatte ... und muss weit zurückblicken, wahrscheinlich war ich eher so in Deinem Alter, als ich eine Beziehung hatte (insgesamt immerhin so 4-5 Jahre), wo anfangs bei ihr sich die Erinnerung an die vergangene erste Liebe meldete, am Ende kam es dann umgekehrt bei mir auf, nachdem ich zufällig meine erste Liebe traf ... und ich versuchte damals auch einen Kontaktversuch, der aber ins Leere lief ... hatte insgesamt dann aber wenig Einfluss auf das spätere Leben ...

Gerade eben • #5