18

Unglückliche Verliebtheit macht mich völlig fertig

Traurig_

Liebe Forengemeinde,

ich habe gerade niemanden zum Reden und bin am Tiefpunkt. Bereits seit vielen vielen Monaten bin ich einseitig verliebt und komm nicht mehr aus dem Leiden heraus. Wir waren noch nicht einmal zusammen und ich bin auch nicht verarscht worden. Einzig die Tatsache, dass meine Gefühle einseitig sind und wir nur wenig Kontakt haben, wirft mich so aus der Bahn. Mir geht es bei ganz neutralem Kontakt sogar viel besser. Höre ich lange Zeit nichts, verfall ich in einen unerträglichen Leidenszustand. Ich schaffe es nur unter größter Anstrengung noch zu arbeiten. Ganz offensichtlich habe ich zu intensiv auf Wolke 7 geschwebt, eine Zeit lang war ich sehr glücklich.

Ich hab wirklich getan was getan werden konnte, um mich abzulenken. Neues Hobby gesucht, wann immer möglich was mit Freunden unternommen, kurzfristig hatte ich sogar "anderweitige Ablenkung" bei der ich allerdings im Anschluss geghostet wurde. Das lässt mich sogar völlig kalt. Mein Herz schlägt immer noch für den Menschen in den ich mich verliebt habe, obwohl mein Kopf weiß, dass daraus nichts wird. Nichts kann mich mehr verletzen als diese Tatsache.

Vielleicht hat jemand noch irgendeinen Rat für mich wie ich darüber hinweggekommen kann. Es kann doch nicht sein, dass sich all meine Gedanken darum drehen und was ich falsch gemacht haben könnte. Wenn es nicht um dieses Thema geht, bekomm ich durchaus Komplimente für meine Art Dinge anzugehen. Doch mit dieser Situation bin ich völlig überfordert.

Danke fürs Lesen.

20.11.2021 20:12 • x 1 #1


Bubu38


251
294
Hallo, ich kenne das auch. Hast du es denn schon mit dem Objekt deiner Begierde besprochen, bzw. woher weisst du denn, daß es einseitig ist? Ich würde es ansprechen, wenn es dann einseitig ist, erstmal auf Abstand, später wird vielleicht mal eine Freundschaft daraus? Ich habe einen guten Freund, in den ich mal verliebt war, es war sogar mein ehemaliger Nachbar, jetzt sind wir befreundet.

20.11.2021 20:37 • x 3 #2



Unglückliche Verliebtheit macht mich völlig fertig

x 3


Snacki

Snacki


67
10
27
Loslassen, einiges an Zeit vergehen lassen, Kontaktsperre - vielleicht auch mal eine Zeitlang Rückzug / Beschäftigung mit sich selbst. Wieder glücklich werden - zuallererst mit sich selbst ... das können Wege sein.

20.11.2021 20:40 • x 2 #3


Pondo-Sinatra

Pondo-Sinatra


1079
2239
Hallo
Eigentlich sind es ja jene Ratschläge die man selbst immer für andere hat, aber genau diese
Kann man selbst überhaupt nicht umsetzen. Letztendlich wird dir nur eine blockade auf allen kanälen bleiben .
Wünsche dir ganz viel Kraft und Mut zum Durchhalten

20.11.2021 20:48 • x 2 #4


Karlottaa


5
1
9
Hey du,
ich verstehe genau wie du dich fühlst, glaube ich!
Mir geht es wie dir, nur das er sich zuerst völlig ins Zeug gelegt hat, um mir zu gefallen und dann doch nicht mehr wollte oder konnte. Was auch immer.
Aber ich fühle ebenfalls diesem tiefen Schmerz unglücklich verliebt zu sein. Ich war durch diese Verliebtheit mal soo glücklich und auf so einer hohen Wolke und alles fühlte sich leicht an. Bin förmlich durch den Alltag geschwebt. Klingt für mich selbst super kitschig und affig, wenn ich das lese. Habe mich nie in einer Beziehung so gefühlt.

Jetzt habe ich bei den einfachsten Aufgaben tatsächlich richtige Probleme, diese zu meistern und freue mich oft, wenn der Tag einfach rum ist. Ich bin eigentlich ein fröhlicher Mensch und unternehme viel. Habe trotzdem lieber lieblosen Kontakt in Kauf genommen, anstatt nichts von ihm zu hören. Denn Kontakt wollte er immer. Hörte ich nichts und habe ich den Kontakt abgebrochen, wurde ich unruhig.

Mittlerweile sind es nun aber 14 Tage seit der neusten Kontaktsperre und die würde ich auch dir empfehlen. Man liest es hier überall, da muss also was wahres dran sein und inzwischen geht es ein kleines bisschen besser.
Eine sehr unbefriedigende Antwort, aber ansonsten hilft wohl auch einfach nur die Zeit und sich vieles aufzuschreiben. Habe mir tatsächlich auf dem iPhone in den Notizen so eine Art mantra Sammlung zu diesem Thema gemacht. Manche Sätze oder Zitate lese ich mir dann zum Mut machen hier und da durch. Das tröstet mich irgendwie, da es mir vor Augen hält, dass es definitiv mit der Zeit besser werden wird!
Ich hoffe aber einfach darauf!

20.11.2021 21:04 • x 5 #5


Sahara_


698
695
@Karlottaa

Oh, das mit den Mantras ist interessant! Hast Du Lust, welche davon zu posten?

Ich verstehe Dich und unseren Traurig_(en) Gast nur zu gut...

20.11.2021 21:30 • #6


Anonymous123


324
1
423
Zitat von Traurig_:
Mein Herz schlägt immer noch für den Menschen in den ich mich verliebt habe, obwohl mein Kopf weiß, dass daraus nichts wird. Nichts kann mich mehr verletzen als diese Tatsache.

Ich kann dir sehr gut nachfühlen.
Wieso denkst du, dass daraus nichts wird und woher kennst du diese Person bzw. in welchem Verhältnis stehst du zu ihr? Geht es dir wirklich nur darum über diese Person hinwegzukommen oder möchtest du sie näher kennenlernen?

20.11.2021 21:38 • x 1 #7


Milly85

Milly85


538
1009
Weißt du. Das Problem ist, dass du diese Person nicht loslassen willst! Du hältst weiterhin Kontakt, weil du Verlustangst hast. Somit kannst du auch nicht abschließen. Du willst es nicht.

Wenn du weiterhin Kontakt hältst zu der Person, kannst du dich ablenken wie du willst. Es wird nicht funktionieren weil die Hoffnung immer noch da ist!

Radikaler Kontaktstop! Das ist das einzige, was dir hilft. Und Zeit! Das wird nicht so schnell gehen.

und sich abzulenken, wenn dein Herz nicht frei ist, ist doch sowieso *beep*. Das bringt doch gar nichts.

20.11.2021 22:57 • x 3 #8


Lebensfreude

Lebensfreude


8179
3
12326
schade dass keine Antwort von der TE kommt!

20.11.2021 23:10 • x 1 #9


Traurig_


Ich danke euch für all eure Antworten. Danke, dass ihr euch Zeit genommen habt.

Gestern war ich im Anschluss absolut nicht mehr in der Lage etwas zu schreiben, da mich das Ganze auch körperlich komplett mitnimmt. Wenn ich in dem Zustand weiter darauf eingehe krieg ich heute wieder nichts auf die Reihe. Ich brauche tatsächlich Abstand von der Thematik. Vielleicht melde ich mich bei dem einen oder anderen um privat zu schreiben.

21.11.2021 10:45 • #10


Hansl

Hansl


6258
3
5697
Zitat von Traurig_:
Wenn ich in dem Zustand weiter darauf eingehe krieg ich heute wieder nichts auf die Reihe. Ich brauche tatsächlich Abstand von der Thematik.

Sehr klug.
Denn meist wird dann nur spekuliert usw.
Bringt null, steigert man sich nur rein.

21.11.2021 16:40 • #11


Jas2021


kann dich gut verstehen.. mir geht es ähnlich... bei mir ist es auch aussichtslos.
woher kennst du diesen Menschen denn in den du dich verliebt hast?

24.11.2021 20:50 • #12


Gastredner123


Wenn Du nach Monaten immer noch so extrem leidest, dann ist da irgendwas anderes im Busch, das mit unerwiderter Liebe nichts zu tun hat.

Jedenfalls nicht, wenn Du wirklich ein ausgefülltes Leben hast und konsequent auf Abstand zu der Frau bist.

Unerwiderte Liebe kann genauso heftigen Kummer verursachen wie eine Trennung nach 20 Jahren Ehe und das kann auch lange lange dauern, aber nicht, wenn Du wirklich das tust, was Du gesagt hast.

Vielleicht guckst Du mal auf Deine eigentliche Problematik. Vielleicht ist es eine allgemeine Einsamkeit, eine Depression, oder was ganz anderes?

Und wenn Du die Frau nicht mal kennst, geh in Behandlung!

Gerade eben • #13



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag