1

Verhaltensweise des Expartners verstehen wollen;-(

sommertraum2014

5
1
Vor 1 Jahr lernte ich einen Mann durch verkuppeln kennen;-) Anfangs war ich etwas vorsichtig, doch dann entwickelten sich richtige Gefühle bei mir. Es gab Menschen, die ihn näher kannten und zu mir sagten, lass es! Doch was wird alles von anderen erzählt. Ich machte mir schon Gedanken, warum hatte er keine Freunde, Familie war sehr distanziert. Tochter zog sich immer mehr zurück. Doch ich sagte mir, dass kann nicht an ihm liegen! Er war lieb und ich erlebte 2 Monate eine Schöne Zeit mit ihm. Einige sagten mir auch, der hat sich aber verändert! Für mich alles unverständlich. Tochter sagte auch zu mir, es liegt nicht an dir, dass ich den Kontakt meide, doch ich möchte darüber nicht sprechen! Okay, soweit so gut! Doch dann entwickelte sich alles anders. Hatte er Zeit, musste ich sie auch haben. Doch wenn ich etwas vorhatte, es ihm nicht in den Kram passte, musste es auch so sein. Bei jedem kleinen Wortlaut war er nicht in der Lage zu reden und ging. Beleidigt und dann unter den Teppich kehren. Ich musste jedes Wort umdrehen, damit ich ihn überhaupt bei mir halten konnte. Meine Probleme bzw. Dinge interessierten ihn nicht. Doch hatte er etwas, musste sich alles um ihn drehen. Wenn wir unterwegs waren, stellte er sich immer in den Vordergrund. Ich bin der Beste, Tollste und kann überhaupt alles. Ich war bei jeder Veranstaltung die Nebensache.Dann fing er an, mich ändern zu wollen. Es kamen Worte, wenn du dich nicht änders, bin ich weg! Ich gebe dir noch .......... Zeit! So lief es weitere Wochen. Lachend sagte er mir ins Gesicht, wenn du weg bist, habe ich 5 andere an jedem Finger. Ich litt wie ein Tier. Dann kam der Tag und er stellte sich in die Tür und sagte, du kannst nur kochen, mehr aber auch nicht! Und wieder, wenn du dich nicht änders, bin ich weg! Was machte ich falsch? Ich tat alles für diese Beziehung, nur ich himmelte ihn nicht jeden Tag an und schwor, dass er der Tollste ist! Dann sagte ich, gehe nun durch diese Tür und lass mich in Ruhe! Er versuchte 3 Tage alles auf eine Spaßschiene zu schieben. Doch ich blieb hart! Dann folgten Wochen der schlimmsten Demütigungen über Handy und Mail. Dann wieder nette Worte. Terror pur. Ich gehe auf dem Zahnfleisch. Nach fast 3 Monaten kehrt Ruhe ein, doch er schreibt mir nun, ich liebe dich seit dem Rauswurf nicht mehr! Warum macht er mich aber fast 3 Monate fertig? Der ist doch krank.....Seine Eltern hatte ich total lieb, würde diesen so gerne schreiben zu Ostern, doch darf ich das? Sieht es aus wie Rechtfertigung? Er erzählt doch überall in der Familie, er hätte mich verlassen. Soll er, wenn es ihn stärkt. Meiner ganzen Familie hat er vor Wochen geschrieben, wie schlecht ich ihn behandelt hätte. Sie mochten ihn alle, doch alle können diese Vorgehensweise nicht verstehen. Sorry, doch ich musste es loswerden! w.50

17.04.2014 07:18 • #1


groupie

groupie


2904
10
493
Liebe TE!
Es tut mir echt leid für Dich, dass Du sowas erlebtest.
Ich kann mir auch gut vorstellen,
dass Du das Verhalten Deines Ex nicht verstehen kannst.
Aber ich denke, Du kannst es einordnen.
Du hast es beendet, auch wenn Du nicht verstandest, warum er so ist.
Dazu möchte ich Dir gratulieren.

Die Leute, die ich euch verkuppelt haben,
solltest Du auch mal unter die Lupe nehmen.
Ob die Dir gut tun.
Wenns ansonsten gute Freunde sind,
dann nimm die als Frühwarnsystem:
alle Männer, die die empfehlen bitte meiden!

17.04.2014 08:10 • #2



Hallo sommertraum2014,

Verhaltensweise des Expartners verstehen wollen;-(

x 3#3


vinmichandich


Manchmal ist das Ende auch der Anfang ......


was war
tut mir unendlich leid.

Angst
daß ich dich letztlich verliere

Angst
daß ich die Risse nur kaschieren

Mut
sich mit den Augen
des anderen sehen

Mut
trotz all der Rätsel
den Sinn verstehen.

Ich hab' dich klein gemacht
und dann noch übersehen

und doch ist soviel zwischen uns

was heil blieb

ich hab' dich krank gemacht

ich lieb' dich auch wieder gesund

nur ich hab' dich so irrsinnig lieb.

Gib uns etwas Zeit

das Fieber steigt

wir sind bald wieder
zu jedem Blödsinn bereit.
Gib uns etwas Zeit

ich hab' soviel dazugelernt

was war
tut mir unendlich leid

tut mir unsagbar leid

tut mir unsingbar leid.

17.04.2014 10:34 • x 1 #3


sommertraum2014


5
1
vinmichandich danke;-( Wenn es so wäre, würde es mir besser gehen!
Ja er hat mich zu einem Frack gemacht, allein durch Worte. Nichts tut mehr weh und so unverständlich. Dieser Mann wird lange in mir leben, wahrschein mein Leben lang, warum? Keine Ahnung! Ich ziehe in 2 Monaten in eine andere Wohnung, ob wohl mir meine jetzige so gefällt. Doch ich sehe ihn überall....Jetzt steht erst einmal Urlaub an mit 3 Freundinnen. Doch der nächste im Juni war mit ihm geplant und gebucht. Nun fliege ich allein. Ich habe viel verloren aber auch gewonnen. Aber eins bleibt, der riesige Riss im Innern. Warum sind Menschen so? Doch diese Antwort wird immer eine bleiben.

Verkuppelt wurden wir von tollen Menschen, die sich Hoffnung machten, dass er sich durch meine Lebensart und Freude etwas ändert. Sieht, was Leben ist! Doch dies hat nichts genutzt.

Danke danke danke......schöne Ostertage wünsche ich Euch!

17.04.2014 12:04 • #4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag