51

Videos, die wirklich helfen

Femira

Femira

4252
6
6333
Liebe Mitglieder,
mein Forengrund ist nun schon eine Weile her. Das quälendste für mich war das Kopfkino: meine Gedanken, die nie still standen und brennende Schmerzen auslöste.
Ich schaute Videos; 1000de Videos, die sich mit Beziehung und Kummer beschäftigten, Ablenkung war am Anfang unmöglich. Sie übertönten die Gedanken und halfen mir, nach und nach zu mir selbst zurück zu finden und die richtigen Fragen zu stellen, auf die es in mir die Antworten schon lange gab. Die Videos haben keinen Exback Anspruch. Diese Videos beruhigen zwar, weil sie suggerieren, dass der Zustand bald vorbei ist, weil Ex es sich dch anders überlegt, aber bieten außer Kontaktsperre keine Anhaltspunkte, mit dem Schmerz umzugehen und die richtigen Fragen zu stellen.

Kurz: Meine Videos, die mir persönlich am meisten geholfen haben, möchte ich euch hier zusammen stellen. Vielleicht helfen sie dem ein oder anderem auch so sehr wie mir.
P.S.: Vielleicht findet jemand das Video wieder, dass ich glaube Hase gepostet hat vor vielen Jahren, in dem ein Mann eine Klopftechnik beschreibt. Das war super, aber ich habe versäumt, es zu speichern. :/

Der Schock oder ich fühle gar nichts

Titel: Gefühle bewusst wahrnehmen
Was es mir gebracht hat:
Er beschreibt für mich wunderbar, wie ich meine Gefühle wahrnehmen und einordnen kann, wenn es in mir so voll ist und ich gleichzeitig so leer. Man muss dafür natürlich noch mehr Videos von ihm sehen. Doch das ist das erste. Wenn du dir mehr ansehen willst, geh auf youtube und klick dich durch

Für den Drang um Ex zu kämpfen

Titel: He left? This reaction makes him fight for you
Was es mir gebracht hat: Der Drang, etwas zu tun, es besser zu machen, ihn zurückzugewinnen, war ganz stark. Das ist ganz normal. Ein Teil will diesen unendlichen Schmerz nicht tragen, ein anderer Teil ist schlichtweg biologisch begründet. Den Schmerz kann dir keiner abnehmen,ich poste dir noch Videos, die es leichter machen, aber du musst da durch. Um aber mit dem Drang zu leben und arbeiten zu können, brauchst du eine realistischere Sicht auf die Situation. Die zeigt er ganz gut. Ihn mag ich besonders gern.


Titel: Deinen Ex zurück in 5 Schritten
Was es mir gebracht hat: Meines Erachtens der einzige Weg, deinen Ex zurückzubekommen, wenn du es willst. Bleibt die Frage, wie du das formulierst.Dafür möchte ich dir auch ein Video zeigen:


Titel: Just break up?
Was es mir gebracht hat: Alle Videos zeigen, finde ich, wie man mit Stärke um seinen Ex kämpfen kann, ohne sich selbst zu verraten. Wenn das alles nicht funktioniert, dann mach nicht mehr. Daswärst nicht mehr du. Du bist was wert! Und du kannst dich nicht dauerhaft verstellen udn auch glücklich werden. Nun hast du mE alles getan, um Ex zurück zu bekommen. Nun kümmere dich um deinen Schmerz:

Für den Schmerz

Titel: How to fix a broken heart
Tipp: Untertitel lassen sich in youtube einstellen-auch auf deutsch. Sein Buch ist auf deutsch übersetzt, falls du es möchtest. Ich habe es nicht.
Was es mir gebracht hat: Er zeigt, wie man diese Phase überstehen kann, obwohl man zeitweise denkt, man stirbt an denSchmerzen. Es zerbricht einfach alles in einem und um einen herum.


Titel: The power of vulnerability.
Was es mir gebracht hat: Sie hat mich tief berührt. Sehr tief. Ich weinte das Video durch und musste es öfter schauen, um alles zu erfassen. Sie machte für kich deutlich, wie ich gesünder mit dem Schmerz umgehen konnte.


Titel: Eine Minute gegen Liebeskummer
Was es mir gebracht hat: Der Typ hat mich einfach beeindruckt. Er hatte ein wirklich schweres Leben, aber hat die Verantwortung für sich übernommen. Auch für den Schmerz und die schlechten STartbedingungen. Er macht etwas aus Situationen. Ich dachte, ich kann nie wieder aufstehen, aber meine Bedingungen sind und waren viel besser als seine. Ich nahm etwas von seiner Kraft.


Titel: Immer schon lächeln
Was es mir gebracht hat: Ich liebe diese Frau! Ihre Art vorzutragen, ihre Weisheiten, alles. Ich hörte ihre Vorlesungen, während ich am Boden lag und weinte. Sie zeigt auf, wie man ganz kurzfristig und gezielt eine Pause für sich schaffen kann, wenn man in der Hölle ist. Mittlerweile habe ich ihre Bücher. Manches ist veraltet, aber ihre Sicht auf die Menschen finde ich inspirierend und ich lerne viel.

Um deine Beziehung zu reflektieren


Titel: Unrequested love
Was es mir gebracht hat: Ich konnte und irgendwas in mir wollte nicht loslassen. Ich fragte mich ständig: Warum liebt er mich nicht? Was habe ich falch gemacht?Er zeigt, warum das die falschen Fragen sind.


Titel: Rethink infedility
Tipp: deiutscher Untertitel lässt sich einstellen
Was es mir gebracht hat: Sie beschreibt, wie alles eine Chance sein kann. Auch Beziehungsverläufe und ihre Dynamik.


Titel: The secret of desire
Was es mir gebracht hat: Hier geht sie nochmal tiefer in die Paarstruktur. Es half mir einfach, zzu verstehen, was wichtig ist und vor allem das Gleichgewicht zu hinterfragen. Ich habe schon besser, aber nicht genug darauf geachtet, dass ich mein eigenes Leben lebe.

19.10.2020 09:34 • x 12 #1


Femira

Femira


4252
6
6333
Und weil man nicht so viele URLs posten darf, hier Teil 2
Ein Licht am Ende des Tunnels finden

Titel: The unstoppable power of letting go
Was es mir gebracht hat: Jeder steckt in Partnerschaften etwas zurück. Was möchte ich? Mit wem kann ich es erreichen? Auf was warte ich? Ich poste das Video gern, wenn jemand an Wünschen mit dem Partner hängt, die nicht rfüllt worden sind oder wenn sich jemand nicht lösen kann, obwohl er/sie es gern möchte.


Titel: Wie du deine Vergangenheit loslassen kannst
Was es mir gebracht hat: Ich mag, wie sie erzählt. Ich mag auch ihren Ansatz, der sehr selbstbestimmt und dadurch kraftvoll ist.


Titel: The #1 to cure a heartbreak
Was es mir gebracht hat: Er hat mich motiviert, ein neues Leben aufzubauen. Ich habe 1000 neue Hobbys ausporbiert und nur wenige behalten. Aber ich bin aktiv geworden und habe viel erlebt. Es ist mMn der einzige Weg, Liebeskummer hinter sich zu lassen.


Titel: The brave way to overcome your heartbreak
Was es mir gebracht hat: Dasselbe wie oben. Ich liebe Hussey! Ich hatte lange einen Satz von ihm in meiner Signatur!


Titel: Naisg**les Leben
Was es mir gebracht hat: Mein Leben wieder aufzunehmen. Ich habe einige Kurse bei ihm gemacht. Ich finde, alles ist in seinen Videos und man braucht sie nicht. Das Video fand ich sehr inspirierend, um meine Selbstliebe wiederzufinden.


Selbstwert am Boden und muss wieder aufgebaut werden
Das geht uns wohl allen so. Das klappte auch erst, als ich die vielen Phasen vorher bearbeitet hatte. Trotzdem...vielleicht bist du gerade an einem Punkt, an dem dir das etwas bringt.


Titel: Lebensmut
Was es mir gebracht hat: Es ist nachgewiesen, dass Affirmationen und geführte Meditationen langfristig helfen. Ich höre sie mittlerweile zum Einschlafen. Manchmal meditiere ich auch in der Mittagspause. Am Anfang fiel es mir sehr sehr schwer, die Affirmationen zu hören, aber mit der Zeit wird es besser. Ich habe dir eines rausgesucht, dass als Gedankenreise sich am ANfang gut eignet, um loszulassen. Hab Geduld. Solche reisen und Meditationen helfen erst, wenn du es regelmäßig machst. 30 Tage, jeden Tag. Dann urteile.


Titel: Du bist genug
Was es mir gebracht hat: Ich mag die Meditation einfach. Sie ist recht kurz. Deswegen konnte ich die am Anfang schon aushalten. Glaub mir, 30 Tage! Gib dem eine Chancee!

So, das wars von mir. Hab jetzt fast 90 Minuten dran gesessen.
Vielleicht mag ja jemand posten, was das ein oder andere Video ihm/ihr gebracht hat. Vielleicht mögt ihr inspirierende Videos dazu posten.
Alles Liebe für euch!

19.10.2020 09:34 • x 8 #2



Videos, die wirklich helfen

x 3


Anker1


74109
Zitat von Femira:
Vielleicht mögt ihr inspirierende Videos dazu posten.


Liebe Femira,

zu meiner Trennungszeit damals hatte ich vermutlich ähnliche Gedanken , habe YouTube durchforstet , Video um Video angeschaut und irgendwann hatte ich das Gefühl des Überreflektierens.

Weder wollte ich mich auf die Brust klopfend auf der Couch sitzen oder Atemübungen machen , ich wollte ich sein.
Mir hat folgendes Video geholfen, ohne dass das hier in Off Topic ausartet.
Da habe ich das erste mal einfach herzhaft gelacht und gemerkt, dass Reflektieren zwar gut ist, aber man irgendwann auch wieder man selbst sein sollte.
Das habe ich festgestellt als ich folgendes Video angeschaut habe:

19.10.2020 09:45 • x 5 #3


LadyLasVegas

LadyLasVegas


93
1
137
Danke

19.10.2020 10:22 • x 1 #4


Femira

Femira


4252
6
6333
@Sina1501 und @fe16

Vielleicht ist hier etwas für euch dabei.
@Christiaan an dich habe ich auch gedacht. Vielleicht ist hier auch ein Video für dich dabei oder du bereicherst den Thread. Ich würde mich auch über ein update bei dir freuen.

19.10.2020 15:38 • x 1 #5


fe16

fe16


34050
1
44215
@Femira

kennst du Bolle ?
ick freu mir grade so ...du hast es gemacht und es kommt so gut an
GLÜCKWUNSCH

weist du die Klopftechnick , ja , ich erinnere mich genau .
und ich hab sie auch nicht mehr

19.10.2020 21:50 • x 2 #6


Cathlyn


1628
11
1820
Also je nachdem in welcher Phase der Trennung man steckt und die Selbstreflexion leid hat, wie ich, empfehle ich die Videos von Vera Birkenbihl.

Auch allgemein sehr interessant:

https://www.youtube.com/playlist?list=P...W0sR6m3cEM

20.10.2020 16:10 • x 1 #7


Femira

Femira


4252
6
6333
@Anker1 hat mich daran erinnert, dass ich irgendwann aufgstanden bin. Sport ist wichtig, aber in ein Fitnessstudio gehen, war doch am Anfang zu viel.

Ich hatte mir ein Anti-Liebeskummer-TAnzworkout zusammen gestellt. Das konnte ich zuhause machen und hat wirklich auch sehr, sehr geholfen.

Warm-up:





Workout:













Cool down:




Viel SPaß!

21.10.2020 17:42 • x 3 #8


H-Moll


1042
2042


Der hat einen sehr trockenen aber versöhnlichen Humor . Sadhguru. Skip ads.

21.10.2020 20:51 • x 2 #9


Scheol

Scheol


12778
14
19110
Du meinst sicherlich EFT.
Wurde schon öfters gepostet.

21.10.2020 20:54 • x 1 #10


Scheol

Scheol


12778
14
19110
Zitat von Scheol:
Du meinst sicherlich EFT.
Wurde schon öfters gepostet.



Du meinst sicherlich EFT.
Wurde schon öfters gepostet.


https://www.persoenlichkeits-blog.de/ar...wegklopfen







Durch die ganzen Videos wird die seite bei mir gar nicht mehr richtig geladen und angezeigt.

21.10.2020 21:05 • x 1 #11


jaqen_h_ghar


74109
Zitat von Scheol:
EFT.

EFT steht normalerweise für Emotionsfokussierte Therapie.
Was würde Les Greenberg dazu sagen, dass man seine Abkürzung geklaut hat?

21.10.2020 21:07 • #12


AaronB

AaronB


3556
4628
Zitat von Scheol:
Du meinst sicherlich EFT.
Wurde schon öfters gepostet.


Finde ich interessant, anschließend ist man wahrscheinlich gut beklop(f)pt.

22.10.2020 02:16 • x 1 #13


BrokenHeart

BrokenHeart


7102
7795
Mag ja sein, dass solche Videos vielen helfen. Ich persönlich bin immer der Meinung, Augen auf und in den Spiegel schauen, was hat der Mensch, der mir so weh getan hat, dass ich ihm noch hinterher trauere ....
wieviel soll ich noch ertragen?
Nichts! Ich bin ich und steh im Leben ..... basta
Es dauert eine Weile, bis man das kann und danke für Deine Hilfestellung, aber dieses muss jeder für sich entscheiden, welchen Weg er wählt

22.10.2020 02:57 • x 1 #14


Charla

Charla


1904
2
4563

22.10.2020 05:10 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag