1

Warum habe ich heute von dir geträumt?

huku

31
7
3
Es ging mir immer besser doch heute habe ich von dir geträumt.
Du hast mich behandelt wie ein Fremder , deine ganze Familie hat mich behandelt wie ein Fremder. Ich war für dich unerwünscht.
Es kreiste mir den ganzen tag im Kopf herum.
Es schmerzt so sehr einen der wichtigsten Menschen im Leben einfach von heute auf morgen zu verlieren. Einfach weg. Wie gestorben.
Ich würde so gerne mit dir schreiben oder etwas mit dir unternehmen. Die Tatsache das du dich sogar zurückmelden würdest macht es nicht leichter. Aber bist du noch die selbe? Tut es mir überhaupt gut? Ich will dich aber doch auch nicht ganz verlieren? Warum stelle ich mir überhaupt solche Fragen?
Wir haben uns seit der trennung vor knapp 3 Monaten nicht mehr gesehen.
Seit 4 jahren haben wir uns höchstens 3 wochen nicht gesehen. Es tut so weh! Du bist gerade so glücklich, ohne mich. Du vermisst mich doch garnicht! Was habe ich also jetzt noch in deinem Leben zu suchen?
Will ich dir noch mein wahres ich zeigen? Ich habe dir nach der Trennung schon zu viel meiner Gefühle gezeigt. Ich will mich nicht noch mehr zum Affen machen.

Darum liebe T. , VERSCHWINDE BITTE AUS MEINEM KOPF!

26.07.2012 17:53 • x 1 #1


Hope42


258
4
42
Das geht leider nicht nur dir so! Auch ich hatte gestern von ihm geträumt, zumindest indirekt. Er macht als Hobby Paragliding und gestern träumte ich von ganz vielen Paraglidern in der Luft, fast alle mit dem gleichen Schirm wie er und drei von ihnen sind abgestürzt...was soll mir das jetzt sagen...?

26.07.2012 18:03 • #2



Warum habe ich heute von dir geträumt?

x 3


stellina


231
2
15
huku, das könnte ich alles so unterschreiben! Wirklich alles! Und es tut so weh, sich vorzustellen, dass er ohne mich glücklich ist, mich gecancelt hat und das von heute auf morgen.
Ich träume auch oft von ihm und so wahnsinng realistisch!
Wenn Du ein Mittel gefunden hst, das die Person aus dem Kopf vertreibt (aber nicht Alk. oder Dro.), gib doch Bescheid...

26.07.2012 18:22 • #3


Engel13


684
10
129
Ich träume ständig von ihm bin immer bei ihm, aber abends schickt er mich weg, weil seine Neue kommt. Einmal hat er sie sogar vor meinen Augen geküßt, da bin ich nur noch schreiend weg gelaufen. Ich wache so oft nachts in Schweiß gebadet auf, und brauche stundenlang, bis es mir besser geht. Es ist alles so realistisch, dabei habe ich ihn 4 Monate nicht gesehen.

26.07.2012 18:28 • #4


Jhonny


45
2
6
Hallo miteinander

Diese Träume kenne ich leider nur zu gut. Gerade heute nacht hat es mich wieder erwischt, hab geträumt wie sie an einem Tisch mit lauter fremden Leuten sitzt und glücklich lacht...es war alles sehr echt, ihr gesicht ihr lachen... Sie hatte definitiv ein eigenes Leben ohne mich aufgebaut...

Nach solchen Träumen bin ich immer den ganzen Tag bedrückt und fühle mich niedergeschlagen

Kennt ihr das Gefühl, dass ihr nicht genau wisst wo ihr steckt? Manchmal habe ich das Gefühl noch nicht weit zu sein, dann wieder geht es mir so gut dass ich fast ein schlechtes GEwissen habe...weiss oft nicht ob ich im Verarbeitungsprozess auf dem richtigen Weg bin. Oder ob es mich immer wieder einholen wird, wie mir das schon öfters passiert ist...

Wie ergeht es euch im Abschiednehmen? Würde mich sehr über Antworten freuen, Machts gut!

28.08.2012 10:21 • #5




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag