11

Warum wollte er SIE und nicht mich?

Mondscheinmama

5
3
Hallo,
mein Partner und ich machen z.Z. eine sehr schwierige Zeit durch, da ich herausgefunden habe, das er mich betrogen hatte. Wir haben 2 Kinder und wollen es jedenfalls nochmal versuchen. Er gibt sich auch viel Mühe und ich glaube ihm, dass es ihm Leid tut.

Angefangen hat es mit einer Arbeitsplatzaffäre (von meiner Seite waren sehr schnell Gefühle da!). Nach 1 1/2 Jahren bin ich dann ungeplant schwanger geworden. Vorher hat er sich auch mit anderen Frauen getroffen. Aber immer nur für S.. In der Schwangerschaft hat er sich dann dazu entschieden das Kind gemeinsam mit mir zu bekommen und ich dachte, er hat nun auch Gefühle für mich.
Vor ein paar Tagen hat er mir dann gesagt, dass er erst nach der Geburt unseres Babys Gefühle für mich bekommen hat. Das tat ziemlich weh :/

Eigentlich sind wir nur zusammen weil ich schwanger geworden bin, sonst hätte sich unsere Affäre wohl im Sand verlaufen. Auch wenn wir uns jetzt lieben ärgert mich die Sache extrem! Warum konnte er sich vorher keine Beziehung mit mir vorstellen?
Ich weiß von einer anderen Frau (selbes Alter, ähnliches Aussehen, gleicher Arbeitsplatz) die er vor mir getroffen hat von der er mehr wollte. Und das obwohl er eigentlich nie irgendwelche Beziehung hatte und immer nur etwas lockeres wollte. Und ich frage mich jetzt die ganze Zeit - warum SIE und nicht ich?! Ist das komisch oder ergibt das irgendwie Sinn?
Sie hat es dann wohl irgendwann einfach beendet.

Ich fühle mich, als hätte ich mich ihm aufgezwungen und so ist es ja scheinbar auch:(

12.02.2021 10:56 • #1


teardrops


147
2
210
Männer ticken einfach anders als Frauen. Sei froh, dass er Gefühle für dich entwickelt hat und mache die keinen Kopf um anderen Frauen.

Ich will man einfach das, was man nicht bekommen kann.
Das ist einfach so. Und das wird bei der Dame so gewesen sein.

Aber das, was jetzt zwischen euch ist, ist gewachsen und tief.

12.02.2021 11:18 • x 4 #2



Warum wollte er SIE und nicht mich?

x 3


aquarius2

aquarius2


5550
6
5988
Und was genau willst du? Was erwartest du von ihm?

12.02.2021 11:20 • x 1 #3


Baumo


2431
1
2126
Aber was soll man jetzt machen

12.02.2021 11:29 • x 1 #4


Iunderstand


323
579
Wieder typisch, ein notorischer Fremdgänger und du erwartest jetzt dass er sich genau bei dir ändert. Wenn er die nächste kennenlernt sitzt du verlassen mit 2 Kindern da.
Naja die andere Lady wollte er halt kurzfristig mal wirklich und du warst die, die ihn halt erstmal gebunden hat.

12.02.2021 11:34 • x 2 #5


Magnum


231
260
Zitat von Mondscheinmama:
Hallo, mein Partner und ich machen z.Z. eine sehr schwierige Zeit durch, da ich herausgefunden habe, das er mich betrogen hatte. Wir haben 2 Kinder und wollen es jedenfalls nochmal versuchen. Er gibt sich auch viel Mühe und ich glaube ihm, dass es ihm Leid tut. Angefangen ...


Du willst es wirklich nochmal mit ihm versuchen? Ich als Kerl sage dir, du bist nicht ganz bei Trost. Lieber sage ich dir das so, als um den heißen Brei herum. Wäre ich er und du würdest überall ein Auge zudrücken und alles verzeihen, würde ich dich immer wieder betrügen, weil ich wüsste, daß du wieder einknickst. Zum Glück war und bin ich nicht so, aber ER. Aber tu, was du nicht lassen kannst. Versau dir ruhig dein Leben.

12.02.2021 11:35 • #6


Matroschka

Matroschka


738
2
2665
Hallo ,

Aufgezwungen würde ich es nicht nennen ...aber wenig romantisch und eher praktisch ? Ich glaube da ist der Wurm drinnen vergraben ...aber daran könnte man auch arbeiten .

Ich könnte mir vorstellen , dass er Dich nicht sonderlich umgarnt hat und es auch keine klassischen Dates gab und er wohl auch sonst eher keinen Sinn dafür hat ... ansonsten müsstest Du Dir nicht soviele Gedanken um die andere machen .

Nicht jede Liebe oder bzw Anziehungskraft ist gleich . Vielleicht überlegst Du Mal die guten Eigenschaften Eurer Beziehung und das woran man arbeiten könnte ...deine Zweifel scheinen Tief zu sitzen .

12.02.2021 16:38 • x 1 #7


Milly85

Milly85


147
266
Zitat von Mondscheinmama:
Warum konnte er sich vorher keine Beziehung mit mir vorstellen?


Na ja... das wichtige ist, dass er bei euch geblieben ist und JETZT sagt, dass er dich liebt. Das ist schon verdammt viel wert und das solltest du zu schätzen wissen, statt ihm Vorwürfe zu machen, finde ich.

Es gibt genug Männer, die NICHT zu Affärenkindern stehen, geschweige denn sich "deshalb" an die Affäre binden. Sogesehen ist es schon sehr ehrenhaft von ihm.

Wieso die andere und nicht du, Tja... da kann man jetzt drüber philosophieren. Da kann er jetzt auch nichts für, Gefühle sind halt manchmal da und manchmal nicht oder weniger doll als bei anderen Menschen.. vielleicht wollte er erst über die andere hinwegkommen, oder war nicht so überwältigt von dir wie von ihr (war sie aber ja auch nicht von ihm, sonst hätte sie ja eine Beziehung gewollt..), aber gepasst hat es ja anscheinend nicht zu 100%.

Vorher wollte er vielleicht keine Beziehung weil er einfach nicht bereit dafür war, oder es hat für ihn auf den ersten Blick nicht für mehr gereicht (was ja nicht verwerflich ist, im Gegenteil, dafür dass er jetzt bei euch bleibt... da hat er sich wohl lieben gelernt. Mag für dich jetzt blöd klingen, aber ich würde dem das hoch anrechnen. Manchmal brauchen Gefühle einfach länger bis sie entstehen, vor allem Männer brauchen oft ja länger, bis sie sich wirklich sicher sind und sich entscheiden)

12.02.2021 20:17 • #8


Varom

Varom


365
2
441
Ich bin auch ewig bei meiner Ex-Frau geblieben. Nur weil sie mir meine wundervollen Kinder geschenkt hat. Und ich wäre es auch für immer geblieben, wenn sie am Ende nicht völlig frei gedreht hätte. Wir Männer ticken wohl tatsächlich anders als ihr Frauen, so wie @teardrops schon sagte. Mach dir nicht allzuviele gedanken. Unterm Strich sind wir alle nur triebgesteuerte Tiere und ich nehme an, dass seine Familie aktuell sein stärkster Trieb ist

12.02.2021 20:30 • x 1 #9


Bumich

Bumich


686
8
708
Zitat von Mondscheinmama:
Er gibt sich auch viel Mühe und ich glaube ihm, dass es ihm Leid tut.


Allein das würde mir zu Denken geben. Wenn ich mir Mühe für Gefühle geben muss, was soll das werden?
Sich Mühe zu geben ist auf Dauer anstrengend und iwann will man nicht mehr und braucht ne Pause.
Ich gebe mir Mühe bedeutet gar nichts. Es kann klappen oder nicht. Larifari Bla, bla, bla.

Zitat von Mondscheinmama:
Eigentlich sind wir nur zusammen weil ich schwanger geworden bin, sonst hätte sich unsere Affäre wohl im Sand verlaufen. Auch wenn wir uns jetzt lieben ärgert mich die Sache extrem! Warum konnte er sich vorher keine Beziehung mit mir vorstellen?


Auch wenn wir uns jetzt lieben... als könnte man es tun, wenn man sich nur genug anstrengt. Das funktioniert niemals. Das wird eine Katastrophe auf ganzer Linie und diese Blase wird platzen und euch um die Ohren fliegen. Ich sehe bei euch einfach eine leider notwendige Zweckgemeinschaft. Das ist ja soweit weg von der Liebe, wie sonst nur etwas. Und wenn ihr nur der Kinder wegen zusammen bleibt, tut ihr ihnen und euch nicht zwingend einen Gefallen damit. Ich würde versuchen meine abstrusen Wunschvorstellungen mal bei Seite zu schieben und mir ansehen was wirklich ist.

13.02.2021 15:26 • x 1 #10



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag