39

Was ist das nun mit uns beiden?

Tasmine

26
5
6
@leonie: Dass du einer Beziehung weit mehr gehört als Händchen halten ist mir schon klar! Ich wollte halt nur die "kleinen Zeichen" beschreiben.

Also ich glaube, wenn ich ihn aus heiterem Himmel eröffne, dass ich verliebt in ihn bin, ist er weg. Haha! Ich wäre an seiner Stelle auch erst mal ziemlich überfordert!

Meine anderen Beziehungen brauchte ich auch nicht zu klären; da waren wir einfach zusammen. Da hab ich auch nie gefragt oder was dergleichen gesagt.
Es fühlt sich gerade auch genauso, also nach Beziehung, an. Ich glaube halt einfach nur, die schlechten Erfahrungen haben mich so verunsichert werden lassen....

Gestern 17:45 • #46


arjuni

arjuni

945
1
1367
Zitat von Tasmine:
Also ich glaube, wenn ich ihn aus heiterem Himmel eröffne, dass ich verliebt in ihn bin, ist er weg. Haha! Ich wäre an seiner Stelle auch erst mal ziemlich überfordert!


Krass. Das würde mir sehr zu denken geben, wenn der Mann mit dem ich seit 5 Monaten (!) regelmäßig Zeit verbringe und S. habe sofort weg wäre, weil ich Gefühle für ihn habe. Was bitte soll das?! Für sowas wär ich mir echt zu schade.

Gestern 19:03 • x 1 #47


Tasmine


26
5
6
Na wie gesagt, ich würde bei so einer Aussage aus heiterem Himmel (!) auch erst mal überfordert!

Ich finde es echt erstaunlich, welche unterschiedliche Einstellungen und Erfahrungen die Leute machen....
Gibt als Menschen, die Gefühle eher kommunizieren als andere; kann man ja nicht jeden über einen Kamm scheren!

Gestern 19:12 • x 1 #48


Esral

231
1
107
Das hört sich an wie eine f plus, zumindest verhält sich tasmine so wie in einer f plus.
Und wie sie sich verhält ,verhält er sich auch so.
Er bekommt praktisch alles zum Nulltarif( s, Freundschaft). Und muss nichts investieren( liebe).
Männer lieben nur Frauen in die sie Investieren( auf s warten, Frau von beziehung überzeugen) müssen.
Deswegen halte ich von solchen Konstellationen nichts als Frau

Gestern 19:13 • #49


Tempi

Tempi

984
1
1195
Tasmine, wenn mir meine Betthäschen das im Bett "verflüsterten", dann war es für mich immer am glaubwürdigsten.
Lass' Dich durch uns alle hier bitte nicht verunsichern.

Gestern 19:17 • #50


Aufbruch

134
1
62
Zitat von Tasmine:
und hat mir vor ein paar Wochen gesagt, dass er eigentlich alles an mir toll findet und mich sehr mag - allerdings war das nach dem Feiern und mit Alk..

nicht bös gemeint, aber für mich klingt das etwas nach Kindergarten.

Wenn Du wissen willst, was mit Euch beiden ist: Dann frag ihn. Und zwar live, wegen Körpersprache und so.

Wenn ihm etwas an Dir liegt, wird er sich über diese Frage sogar freuen.

Wenn er rumdruckst, weisst Du, woran Du bist.

"Langsam angehen lassen" klingt für mich wie "mal gucken, wies läuft, vielleicht, gibt es ja auch ne Andere, die mir noch über den Weg läuft".

Wenn ein Typ Dich will, dann bringt er das zum Ausdruck, und nicht nur unter Al.k.

Hör auf Dein Bauchgefühl. Es funktioniert noch, bzw, erst recht - wegen Deiner schlechten Erfahrungen. Um so feinfühliger ist nämlich Dein Früwarnsystem "Bauchgefühl".

Gestern 19:23 • x 1 #51


Minila

Minila

391
3
334
Zitat von Tasmine:
Na wie gesagt, ich würde bei so einer Aussage aus heiterem Himmel (!) auch erst mal überfordert!

Ich finde es echt erstaunlich, welche unterschiedliche Einstellungen und Erfahrungen die Leute machen.
Gibt als Menschen, die Gefühle eher kommunizieren als andere; kann man ja nicht jeden über einen Kamm scheren!


Bist du wirklich ganz ehrlich zu dir? ich denke odt ähnlich wie du, aber dann frag ich mich, ob mmir das nicht nur durch die Gesellschaft so suggeriert wird: nicht zu viel erwarten, abwarten etc etc.
es sind ja keine 5 Dates und auch keine 5 Wochen.

warum genau wärst du überfordert, wenn er das sagen würde?

Gestern 19:24 • #52


Tasmine


26
5
6
Langsam angehen lassen kam ja ganz zu Anfang von uns beiden. Ich bin Niemand, die nach ein paar dates mit einem Mann zusammen ist....

Und nein, meinem Bauchgefühl kann ich eben deswegen nicht mehr trauen. Schon gemerkt.

Vor 11 Stunden • #53


Aufbruch

134
1
62
Zitat von Tasmine:
Ich bin Niemand, die nach ein paar dates mit einem Mann zusammen ist....

Habt Ihr aber nicht ein paar Dates, sondern doch schon mehrere Monate.
Zitat von Tasmine:
Und nein, meinem Bauchgefühl kann ich eben deswegen nicht mehr trauen. Schon gemerkt.

Dann hör mal richtig tief rein in Deinen Bauch und trete immer wieder damit in Kontakt. Wirst schon merken, da tut sich was in Dir, wenn nicht jetztm dann iwann
Ich glaub nämlich nicht daran, dass sich ein Bauchgefühl kaputt machen lässt durch schlechte Erfahrungen, im Gegenteil.
Aber wenn Du anderer Meinung bist, dann lerne Deinen Bauch doch, wie gesagt, mal wieder besser kennen :)

Vor 11 Stunden • x 1 #54


Sashimi

Sashimi

2588
2280
Dein Problem ist dass Du aus deinen negativen Erfahrungen wohl nicht im Stande bist Dynamiken eines Kennenlernens, bzw. einer beginnenden Beziehung, zu erkennen. So wie sich dieser Thread entwickelt merkt man doch so langsam dass da mehr im argen bei Dir ist, als die Kennenlernphase eigentlich suggeriert.

Vor 11 Stunden • x 2 #55


Leonie85

Leonie85

703
558
Sei froh, dass du nicht meine Eltern hast. Die sind nämlich der Auffassung dass nach spätestens 2 Jahren ein Ring am Finger stecken sollte. Wenn in diesem Zeitraum nichts passiert wird auch auf freiwilliger und auch wirklich gewollter Basis nicht viel passieren. (Vernunftsentscheidungen ausgeschlossen)

Jetzt rate mal wie sie die Augen verdrehen würden, wenn ich mit einem antanzen würde, der mich nach 5 Monaten immer noch *kennenlernt*.

Vor 11 Stunden • x 1 #56


Aufbruch

134
1
62
Zitat von Sashimi:
Dein Problem ist dass Du aus deinen negativen Erfahrungen wohl nicht im Stande bist Dynamiken eines Kennenlernens, bzw. einer beginnenden Beziehung, zu erkennen

Yes und @ TE: Ich kenne das auch von mir, was Sashimi beschreibt.
@KBR schrieb zu diesem Thema neulich mal so schön: "Üben, Üben, Üben". Ich fand und find das gut :)

Es wär doch auch zu schade, wenn man sich durch negative Erfahrungen Positives verbaut.

Aber ich glaube dennoch, in DIESER Story hier solltest Duu wachsam sein, damit Du Dir nicht wieder eine "blutende Nase" holst.

Vor 11 Stunden • x 1 #57


Tempi

Tempi

984
1
1195
Zitat von Leonie85:
Sei froh, dass du nicht meine Eltern hast. Die sind nämlich der Auffassung dass nach spätestens 2 Jahren ein Ring am Finger stecken sollte.

Moin, als ich noch von alten Freunden oder neueren Bekannten mal etwas erzählte, wurde ich auch recht bald immer mit der Frage unterbrochen: "Sind die verheiratet?" (schön im Leierton und mit hängenden Mundwinkeln)
Die Frage ging natürlich an eine andere Adresse.

Ich bin so froh, dass ich in der heutigen Zeit UND in -D- leben darf.

Vor 5 Minuten • #58