2

Widersprüchliches Mädchen?

Pdog1

5
1
Hallo,

Ich bin an einem Punkt, wo ich einfach nicht mehr weiter weiß.

Zur vorgeschichte: ich habe silvester über eine freundin ein Mädchen (20) kennengelernt. Wir haben uns super verstanden und haben auch rumgeknutscht. Das ganze ging dann so ca 4 wochen. Haben uns jedes Wochenende gesehen (geimsam mit freunden was unternommen) und hatten auch immer etwas. Wir hatten kein S., weil ich es nicht überstürzen wollte. Außerdem hatte ihr Ex 1 Monat bevor Sie mich kennengelernt hat, mit ihr aus dem nichts Schluss gemacht. Wir hatten 2 mal ein date

Jedenfalls waren diese 4 Wochen super. In der Zeit ist viel passiert, wo ich mir dachte, dass sie es ernst meint. Zb. Habe ich ihre Arbeitskollegen kennengelernt, Sie hat in meinen Armen geweint und mich geküsst, da ihre oma verstorben war, schwärmte vor ihren freunden vor mir und erzählte wie toll ich doch sei.Die gemeinsame freundin ist ihre beste freundin und diese meinte im Alk. Zustand, dass das Mädchen sich mit mir eine Beziehung vorstellen könnte.

Jedenfalls habe ich ab dem Tag auf das ganze so richtig eingelassen und habe Gefühle für sie entwickelt. Ich habe allerdings nicht danach gedrängt und habe das thema auch nicht angesprochen weil ich keinen druck machen wollte. Ich wollte es einfach auf mich zukommen lassen.

Doch dann kam die nachricht, dass wir uns unterhalten müssten. Ich zu ihr gefahren, sie sagte mir dass sie mich mega gern hat, aber aktuell keine Beziehung möchte. Komisch nach der Aussage ihrer besten Freundin. Sie sagte dann auch dass ich zu schüchtern bin und es kam auch zur sprache dass ich noch keine beziehung hatte. Das hat ihr auch nicht gepasst. Für mich klare ausreden, vorallem da sie mir mal gschrieben hat, dass sie schon gemerkt hat, dass ich schüchtern bin, sie es aber nicht schlimm findet.

Ab da fing es mit den widersprüchlichen Signalen an. Ich mich nicht mehr gemeldet, sie beschwert sich bei ihren freundinnen. Sie fängt an nach ein paar wochen mir wieder bilder über snapchat zu schicken. Die letzten Monate haben wir uns nur selten gesehen, dennoch war es immer komisch. Bei der begrüßung umarmt sie mich, drückt ihren kopf ganz fest an meine brust. Will immer mit mir rauchen gehen, obwohl sie auch mit jemand anders gehen könnte. Ihre freundin versucht immer einen vorwand zu finden, sodass wir allein sind. Und viele weitere Dinge. Ihre freundin meinte auch mal zu mir, dass ich dranbleiben sollte, ihr zeigen soll dass ich eigentlich gar nicht so schüchtern bin.

Ich würde nicht sagen, dass ich ihr hinterherlaufe, ich melde mich mal alle paar wochen mal und frage wie es ihr geht. Sie schreibt auch anfangs zurück, aber irgendwann dann aufeinmal nicht mehr. Regen Kontakt über snapchat haben wir dennoch, auch wenn es nur belangloses zeug ist.

Ich frage mich einfach was das alles soll?
Verarscht sie mich? Und wenn ja, würde meine freundin das mitspielen? Ich kann mir das beim besten willen nicht vorstellen. Ist Sie noch nicht über ihren ex hinweg? War ich nur ein trostpflaster? Hat sie einfach nur angst wieder verletzt zu werden?

Die ganze situation belastet mich sehr, wenn ich mit ihr reden will, blockt sie ab, meint ich kenne ihre gründe und es gibt nichts zu bereden. Habe ihr auch das verhalten ihrer Freundin erklärt, sie meinte nur ich interpretiere da zuviel. Komisch dass ich dann plötzich eine nachricht von ihrer freundin bekommen habe, dass ich sie da raushalten soll. (Sie hat wohl einen einlauf bekommen)

Sowas ist doch echt kacke -.-

03.07.2018 11:16 • #1


regenbogen05


2628
2877
Zitat von Pdog1:
Komisch dass ich dann plötzich eine nachricht von ihrer freundin bekommen habe, dass ich sie da raushalten soll. (Sie hat wohl einen einlauf bekommen)

Hallo erst mal.
Den *Einlauf*, wie Du es nennst, hat sie mit Recht bekommen. Witzig finde ich, dass sie sich mit Dir über sie unterhält; Dir *Tipps* gibt, wie Du vorgehen sollst und dann nicht mit hineingezogen werden will.
Lass Dir eines gesagt sein: es ist ein No go, sich mit der *besten Freundin* über sie zu unterhalten. Sowas kommt nie gut an. Also lass den Quatsch.
Sie hat Dir klar gesagt, dass sie momentan keine Beziehung will. Das sollte Dir erst mal genügen. Warum und wieso ist völlig egal.

03.07.2018 11:26 • #2


Pdog1


5
1
Zitat von regenbogen05:
Hallo erst mal.
Den *Einlauf*, wie Du es nennst, hat sie mit Recht bekommen. Witzig finde ich, dass sie sich mit Dir über sie unterhält; Dir *Tipps* gibt, wie Du vorgehen sollst und dann nicht mit hineingezogen werden will.
Lass Dir eines gesagt sein: es ist ein No go, sich mit der *besten Freundin* über sie zu unterhalten. Sowas kommt nie gut an. Also lass den Quatsch.
Sie hat Dir klar gesagt, dass sie momentan keine Beziehung will. Das sollte Dir erst mal genügen. Warum und wieso ist völlig egal.


Das habe ich auch generkt, wobei dass ja nicht von mir kam, sondern von ihrer Freundin. Was soll ich denn machen wenn sie mir sowas sagt? Klar sollte mir ihre aussage genügen, aber durch ihr verhalten, mache ich mir hoffnungen und renne dann wieder gegen eine wand.

03.07.2018 11:33 • #3


regenbogen05


2628
2877
Es ist im Grunde ganz einfach: wenn eine *Freundin* Dir etwas über sie erzählen will, blockst Du das ab. "Ich möchte nicht (mit Dir) darüber reden."
Durch welches Verhalten weckt sie in Dir Hoffnung? Weil ihre *Freundin* Dir das einreden will? Schon mal drüber nachgedacht, dass die *Freundin* Dich durch die Manege führt und Du es nicht mal bemerkst? Dass Du Dich komplett zum Kaspar gemacht hast? Lass solche Sachen einfach bleiben. Rede mit ihr über sie und mit sonst keinem. Aus dem Kindergarten bist Du doch raus.
Und: wenn sie Dich wirklich wollen würde, wäre sie längst auf Dich zugegangen. Glaub nicht alles, was Du hörst.

03.07.2018 12:47 • x 1 #4


Pdog1


5
1
Zitat von regenbogen05:
Es ist im Grunde ganz einfach: wenn eine *Freundin* Dir etwas über sie erzählen will, blockst Du das ab. "Ich möchte nicht (mit Dir) darüber reden."
Durch welches Verhalten weckt sie in Dir Hoffnung? Weil ihre *Freundin* Dir das einreden will? Schon mal drüber nachgedacht, dass die *Freundin* Dich durch die Manege führt und Du es nicht mal bemerkst? Dass Du Dich komplett zum Kaspar gemacht hast? Lass solche Sachen einfach bleiben. Rede mit ihr über sie und mit sonst keinem. Aus dem Kindergarten bist Du doch raus.
Und: wenn sie Dich wirklich wollen würde, wäre sie längst auf Dich zugegangen. Glaub nicht alles, was Du hörst.


Nein, es geht um das verhalten von beiden, sie ist mir gegenüber auch widersprüchlich, wenn sie mich sieht, und auch was sie sagt. Soll ich jetzt mit der erkenntnis leben, dass eventuell doch mehr dahinter steckt, oder dass ich eine ziemlich hinterlistige freundin habe. Beim besten willen aber das kann ich nicht und ich glaube das könnte keiner...

03.07.2018 13:06 • #5


arjuni

arjuni


3649
2
8303
Zitat von Pdog1:
Ich frage mich einfach was das alles soll?
Verarscht sie mich?


Ist doch ganz einfach: sie hat Dich gern, möchte mit Dir befreundet sein, aber nun mal keine Beziehung, weil sie die nötigen Gefühle eben nicht hat. Kann ja sein, dass es am Anfang ein wenig geknistert hat bei ihr, aber nun eben nicht mehr. Bei einem guten Freund lehnt man auch mal den Kopf an, da interpretierst Du viel zu viel hinein.

Das mit dem "Du bist zu schüchtern" etc. sind irgendwelche Floskeln, es gibt keine Gründe, warum man sich in jemanden verliebt. Es passiert oder eben nicht.

Die Frage ist eher, wie gehst Du damit um. Wenn Du sehr verliebt bist und nicht direkt auf Freundschaft umswitchen kannst, solltest Du eine Weile auf Abstand gehen.

03.07.2018 13:08 • x 1 #6


Pdog1


5
1
Zitat von arjuni:

Ist doch ganz einfach: sie hat Dich gern, möchte mit Dir befreundet sein, aber nun mal keine Beziehung, weil sie die nötigen Gefühle eben nicht hat. Kann ja sein, dass es am Anfang ein wenig geknistert hat bei ihr, aber nun eben nicht mehr. Bei einem guten Freund lehnt man auch mal den Kopf an, da interpretierst Du viel zu viel hinein.

Das mit dem "Du bist zu schüchtern" etc. sind irgendwelche Floskeln, es gibt keine Gründe, warum man sich in jemanden verliebt. Es passiert oder eben nicht.

Die Frage ist eher, wie gehst Du damit um. Wenn Du sehr verliebt bist und nicht direkt auf Freundschaft umswitchen kannst, solltest Du eine Weile auf Abstand gehen.


Ich finde, ich interpretiere da nicht zuviel. Wenn wir uns sehen ist das keine normale begrüßungsumarmung, wie ich sie von anderen weiblichen bekannten kenne. Das ist viel inninger. Macht sie bei meinen freunden auch nicht, obwohl sie auch mit denen befreundet ist. Auch will sie nur immer mit mir rauchen gehen, obwohl sie auch mit jemand anders gehen könnte. Macht sie nicht, nie. Auch dass mit ihrer freundin ist sehr verwirrend. Warum sagt und macht sie solche Dinge, wenn sie wüsste das da absolut nichts geht. Sie ist ihre beste freundin, sie muss neben ihr am besten Bescheid wissen. Wie gesagt, nachdem ich mit dieser freundin auch sehr gut bin, denke ich nicht dass sie mir was vormacht...

03.07.2018 13:29 • #7


regenbogen05


2628
2877
Zitat von Pdog1:
Auch dass mit ihrer freundin ist sehr verwirrend. Warum sagt und macht sie solche Dinge, wenn sie wüsste das da absolut nichts geht. Sie ist ihre beste freundin, sie muss neben ihr am besten Bescheid wissen. Wie gesagt, nachdem ich mit dieser freundin auch sehr gut bin, denke ich nicht dass sie mir was vormacht...

Nochmal für Dich: die *Freundin* kann erzählen, was sie will. Sie ist nicht die Person, mit der Du über das Objekt Deiner Begierde reden sollst.

03.07.2018 13:31 • #8


Pdog1


5
1
Zitat von regenbogen05:
Nochmal für Dich: die *Freundin* kann erzählen, was sie will. Sie ist nicht die Person, mit der Du über das Objekt Deiner Begierde reden sollst.

Ich hab das schon verstanden, und ich rede auch nicht mit ihr darüber. Aber sie legt ja von sich aus so ein Verhalten an den Tag. Es kommt so rüber als wäre, das abgesprochen. Und mit dem Objekt meiner Begierde, kann ich auch nicht sprechen, weil sie abblockt.

03.07.2018 13:41 • #9


arjuni

arjuni


3649
2
8303
Zitat von Pdog1:
Ich finde, ich interpretiere da nicht zuviel. Wenn wir uns sehen ist das keine normale begrüßungsumarmung, wie ich sie von anderen weiblichen bekannten kenne. Das ist viel inninger. Macht sie bei meinen freunden auch nicht, obwohl sie auch mit denen befreundet ist. Auch will sie nur immer mit mir rauchen gehen, obwohl sie auch mit jemand anders gehen könnte. Macht sie nicht, nie.


Das ist doch normal, dass man nicht mit allen Menschen alles gleich gern macht. Bei mir gab es auch Freunde im Leben, mit denen ich mal gekuschelt habe oder sogar Sechs hatte und mit anderen halt nicht. Oder mit einem besonders gerne zum Rauchen ging. Das heißt aber NICHT, dass ich mit denen eine Beziehung haben möchte. Schon gar nicht, wenn ich das bereits klipp und klar formuliert habe.

03.07.2018 15:07 • #10


Banelei


551
1
550
Wenn es dir mit diesem Kontakt nicht gut geht, auch wie Sie sich dir gegenüber verhält, dann solltest du erstmal Abstand nehmen. Mit Ihrer besten Freundin und auch gleichzeitig eine gute Freundin von dir, würde ich auch nicht über Sie reden wollen. Wenn deine gute Freundin damit anfängt, würde ich Ihr klipp und klar sagen, dass du auf diesen Gesprächstoff keine Lust hast!

03.07.2018 15:17 • #11




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag