Wie alte Gefühle wiederbeleben?

Ratlos123

Hey Leute!

Wollte von euch einfach ein paar Verhaltensregeln erfragen, um eine relativ aussichtslose Situation vllt doch noch zu meinem Vorteil zu wenden?

Ich habe vor etwa 3 Monaten ein Mädchen kennen gelernt und wir haben uns in der Folgezeit mehrmals getroffen. Irgendwann habe ich sie zu mir nach Hause eingeladen und es kam auch dazu, dass wir uns geküsst haben. Bei der Verabschiedung habe ich ihr allerdings gesagt, dass ich im Moment keine Beziehung eingehen möchte. Ich war mir darüber unsicher, ob es zwischen uns wirklich passt.

Damit hatte ich natürlich ihre Erwartungen schwer enttäuscht und ist einige Zeit ins Land gegangen bis wir wieder Kontakt hatten - rein freundschaftlich. Als wir eines Abends allerdings zusammen weg waren, und sie in meinem Beisein von einem Typen angeflirtet wurde, wurde ich extrem eifersüchtig.
Als sich herausstellte, dass selbiger Typ noch an selben Abend bei ihr war, und sich was ernstes darauß entwickeln würde, habe ich mir meine Eifersucht gestanden.

Ich wollte ihr vorher schon sagen, dass ich was für sie empfinde, hab mich aber auch wegen meines Korbs nicht getraut, es ihr zu sagen.

Sie hat daraus die Konsequenz gezogen, dass sie sich nicht mehr mit mir treffen möchte, wahrscheinlich auch wegen des neuen Typen. Sie sagt, ich müsse von ihr Abstand gewinnen. Mehr als ne Freundschaft könne sie sich mit mir auch nicht vorstellen.

Ich weiß, die Chancen stehen bedeutend schlecht. Doch gibt es vllt eine Möglichkeit ihre alten Gefühle für mich wieder zu leben?

22.11.2012 22:20 • #1


ici


Eifersucht allein macht doch keine Liebe.

Für mich klingt das eher nach einer typischen Kindersituation:

Du wolltest das Spielzeug nicht haben, aber jetzt, wo ein anderer Interesse an Deinem alten Spielzeug zeigt, magst Du es nicht hergeben.

Willst Du wirklich sie oder geht es Dir eher darum, dass kein anderer sie haben soll?

Und sorry, wenn sie auch nur halbwegs weiß, was sie will, gibt es keine Chance für Dich. Erst küsst Du sie und sagst ihr danach, dass das alles nichts Ernstes ist und nun - wo sie einen Typen gefunden hat, der sich offenbar für sie interessiert - kommst Du an und sagst, Du willst sie?

Lerne daraus und finde vor dem "Näherkommen" heraus, was Du von einer Frau willst. Lass Dir Zeit und sage dann, was Sache ist. Sonst wirst Du in diesem Teufelskreis gefangen bleiben.

23.11.2012 13:28 • #2


Ratlos123


Ici, danke für deine Antwort.

Nein, ich will sie nicht bloß "besitzen" wie ein Ding, sondern habe ernste Absichten gehabt in Richtung Beziehung. Außerdem würde ich dann wohl kaum hier ernsthaft um Rat fragen, wenn ich sie bloß wieder als "Spielzeug" zurückhaben wollte.

Ich weiß allerdings, dass ich anfangs einen Fehler gemacht habe, indem ich erst Vertrauen aufgebaut habe und sie anschließend abgewiesen habe. Ich habe mich dafür auch in aller Form bei ihr dafür entschuldigt!
Allerdings rächt sich das jetzt natürlich und wahrscheinlich sollte ich es ihr auch gönnen, wenn sie mit jemand anderem glücklich wird.

Das Problem war, dass ich mir zu spät im klaren über meine Gefühle war!

Habe mich dazu entschlossen, ihrem Wunsch folge zu leisten und auf Abstand zu gehen. So ist für die Zukunft vllt noch Freundschaft drin.

23.11.2012 18:51 • #3




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag