4

Wochen Kontaktsperre, wer ist genauso weit?

Lisa Stein

54
12
1
Hallo Leute,
ich bin heute in der 6ten Wochen mit der Kontaktsperre, wir hatten in der zeit KEIN bisschen kontakt, außer dass er vor 3 Wochen ständig an meinem Haus vorbei fuhr, aber sonst habe ich auch nichts von ihm gehört. Anfangs ging es mir gut, keinen Kontakt zu haben, weil ich wirklich dachte dass er sich melden würde und ich nicht selbst wusste ob ich ihn überhaupt zurück nehmen würde.

Ich habe nur noch Liebe und Hass empfunden zugleich, weil er mich so sehr enttäuscht und verletzte hat, aber trotzdem hoffe ich doch noch, dass er sich mal wieder meldet. In den letzten zwei Wochen ging es mir dann wieder schlechter und ich konnte nur noch an die positiven dinge der beziehung denken, was mich dann alles wieder runter zog.

Wem geht es genauso ?
Wer hält auch schon so "lange" kontaktsperre?

01.06.2013 10:14 • x 1 #1


groupie

groupie


2904
10
493
Hi Lisa,
bei mir sind es ungefähr 5 Wochen, aber mit nem kleinen mail und sms-Rückfall.

Vor ner Woche hatte ich ne Zeit, in der ich auch an die positiven Erlebnisse dachte, da rollten auch mal ein paar ganz kleine Tränchen. ich hatte zwei Phasen, in denen ich schlecht schlafen konnte, immer wieder aufwachte oder gar nicht einschlief.

Im Moment kann ich schlafen, bin wedr traurig noch wütend. Aber ich räume nicht auf, schiebe Arbeit vor mir her, meide Kontakte und kann, wenn es um die Beziehung geht, nicht richtig denken.

Ich werde viel schneller aggressiv als früher, empfinde dies jedoch meist als Vorteil, als sei denn, es geht um das Thema meines Ex, dann falle ich in ein Loch und werde aggressiv und kann nicht richtig denken.

Im Großen ind Ganzen gehts mir also schon viel besser. Ich würde aber nur zu gerne ein Hühnchen mit ihm rupfen, meinem kleinen Hähnchenschenkelchen.

01.06.2013 10:34 • x 1 #2



Wochen Kontaktsperre, wer ist genauso weit?

x 3


Möttchen


29
1
Liebe Lisa
ich habe mal mehr mal weniger Kontaktsperre. Meine Geschichte steht hier auch,schau mal rein wenn du magst. (war 'nur' ein Date )....

Ich melde mich nicht bei ihm weil es für mich nichts zu sagen gibt. Er erwiedert meine Gefühle nicht und drei Wochen lang habe ich mich nicht gemeldet. Nach dieser Zeit hat er sich zweimal gemeldet und ich war sehr fröhlich darüber. Dies ist mittlerweile aber auch wieder 5 Tage her.

Es geht mir nicht schlecht,habe auch keinen groll auf ihn. Ich mag ihn immer noch sehr,denke dauernd an ihn und wünsche mir soooo sehr ihn nochmal zu treffen. Finde aber auch es muss jetzt von ihm aus kommen da ich 'alles' versucht habe.

Verwirrt fühl ich mich: hat er sich aus Höflichkeit gemeldet? Hat er mich vermisst? An mich gedacht? Hat er vielleicht überhaupt nicht nachgedacht und einfach nur geschrieben? - Das wird die Zeit zeigen,denke ich mir. Der letzte Stand ist halt das er nicht möchte und das versuche ich mir immer wieder klar zu machen.

01.06.2013 11:55 • #3


wipi


Hallo Lisa,
kann dir den Tip geben,
schreibe dir auf, warum die Beziehung kaputt ging.
Und immer wieder durchlesen.

Geschriebenes setzt sich besser fest, als Gedanken.

01.06.2013 12:00 • #4


bellavsita


Ich wollte schon des öfteren Kontaktsperre halten,aber Er kommt immer wieder zu mir angeschissen. Ich war zu blöd und hab immer wieder die Tür aufgemacht.
Jetzt ist schluss damit,von mir aus kann er klingeln,bis er schwarz wird,hab die Klingel abgestellt und ihn in meinem kompletten Handy gesperrt.
Er hat also keine chance mehr,mich nun zu kontaktieren.
Ich lass nicht mehr zu,das er mich noch einmal verletzt!
Das hat er jetzt oft genug und ich war oft genug zu blöd,ihm immer wieder die Tür aufzumachen!
Jetzt ist schluss damit. Soll er zu seiner Ex zurück,das wollte er eh die ganze Zeit.
Also Kontaktsperre beginnt ab heute und wird für Immer so bleiben!
Das hat er gut hinbekommen!
Hut ab.
Wenn er eins kann,dann ist es stalken,mehr kann er nicht!
Boar,mir gings so gut bis gestern.,da stand er hier wieder.
Wieder hatte er Kontakt zu seiner Ex.
Mit mir nicht mehr...

01.06.2013 12:04 • #5


bellavsita


Ganz wichtig ist,das Du die Kontaktsperre konsequent durchziehst.
Ich spreche aus Erfahrung und weiss wie es ist,wenn man immer wieder Kontakt hat.
Da idt dann kein Ende in sicht,und wird immer so weiter laufen.
Und dir gehts shlechter,als wenn du keinen Kontakt hast.
Mir gehts ohne Kontakt super,kann langsam auch an andere Männer denken,hab wieder Hoffnung,das der Rihtige kommen wird.
Doch wenn mein Ex dann immer wieder ankam,hat er es geschafft,das es mir qieder schei. geht.
Pah,das brauch man nicht.
Es ist nicht umsonst schluss das muss man sic immer wieder sagen.
Diesmal werd ich ihm keine Tür mehr offen stehen lassen,sie sind alle Geshlossen und bleiben zu!

01.06.2013 12:10 • #6


Lisa Stein


54
12
1
Danke für eure Beiträge, aber es ist leichter gesagt als getan Anfangs ging es mir sehr gut damit, keinen Kontakt zu haltren aber seitdem er an meinem haus täglich vorbei fuhr, kam alles wieder hoch und ich stehe wieder da, wo ich anfang der Trennung auch war.

24 Stunden ist er in meinem Kopf und die Frage, ob er sich denn i.wann mal melden wird und selbst dann, wüsste ich nichtmal ob ich ihn zurück haben möchte, aber allein, dass er an mich denkt und sich mal gemeldet hat (wenn er es denn i.wann mal tut) würde meinem ego sehr gut tun.

01.06.2013 17:01 • #7


Lisa Stein


54
12
1
@bellavsita
Wie lange haltet ihr jetzt Kontaktsperre ?
Hat er sich zwischen durch mal gemeldet ?

01.06.2013 17:07 • #8


Guliana


201
1
12
Hallo ihr Lieben,

Also ich kann euch alle wirklich nur bewundern... Kontaktsperre ist wirklich eine große Herausforderung und sie durchzuziehen beweist sehr, sehr viel Willensstärke... Aber was hilft euch eigentlich dabei sie nicht zu brechen? Der Gedanke, dass er/sie sich doch mal melden könnte und man so nicht hinterher läuft? Oder denkt ihr dabei eher an euch selbst und führt sie als Selbstschutz durch?

Also ich musste in meinem Leben bisher nur eine KS halten und die dauerte ein wenig mehr als 2 Wochen - dann hat er wieder Kontakt hergestellt... Gab allerdings trotzdem kein Happy End, was aber auch gut so war....

Im Moment schaffe ich nicht mehr als 1-3 Tage ohne Kontakt... Ich bin einfach viel zu gern in seiner Nähe und höre ihm viel zu gern zu... Nur kommt vom ihm einfach gar NICHTS - daher würde ich ja auch irgentwie gerne eine KS machen..um zu sehen, ob er auch mal an mich denkt und nicht immer nur umgekehrt... Ich muss sagen es macht mich ja schon fast wütend, dass nichts von ihm kommt...

liebe grüße

01.06.2013 17:40 • #9


Hope1000


Hallo an alle,

ich bin jetzt seit 6 Wochen Single und halte genau seit heute 4 Wochen KS....es ist verdammt schwer..ich mache es aus Selbstschutz und Stolz aber auch irgendwie hoffe ich das er rafft was er gemacht hat...

Es ist ein täglicher Kampf...aber wir haben eh keine andere Möglichkeit...

Und mich macht es mit jedem Tag auch wütender..das nichts kommt...

Ich wünsche jeder / jedem Verlassenen das sie eine 2. Chance bekommen oder zumindest das man ehrliche Antworten bekommt was überhaupt los war....

01.06.2013 18:04 • #10


Moody


84
4
10
@Hope
Ja das kenne ich gut. Hab vor zwei Wochen auch immer gehofft und es kam nichts. Der Ex-Partner ist halt schon viel länger auf mentaler Ebene von einem getrennt. Deshalb fällt es ihnen auch leicht sich nicht zu melden. Das Einzige was da hilft ist Einsicht. Einsicht, dass der andere sich gegen die Beziehung entschieden hat. Dann muss man akzeptieren lernen und das ist nicht einfach. Wenn das geklappt hat muss man durch einen dunklen Wald der Gefühle wandern. Aber am Ende ist wieder Licht und Wärme.

Ich habe jetzt seit zwei Wochen KS. Davor immer mal wieder Telefonate oder Nachrichten. Aber mittlerweile ist es mir auch egal. Ich bin drüber hinweg. Trotzdem sollte in der schlimmen Phase unbedingt! KS eingehalten werden. Alles andere wirft einen nur immer wieder zurück. Das habe ich selbst zig mal durch. Aber glaubt mir es fühlt sich wie neu geboren an, wenn man es hinter sich hat .

01.06.2013 18:16 • #11


Guliana


201
1
12
Ja, dass kann ich bestätigen wenn man über jemanden hinweg ist fühlt sich das wirklich gut an... Man kann mit einem Lächeln auf die gemeinsame Zeit zurück blicken und es stört und wurmt einen auch nichts mehr... Wirklich ein tolles Gefühl und wenn sich dann nach der Trennung nicht völlig zum Affen gemacht hat dann kann man hinterher sogar noch sehr stolz auf sich sein

Ich hab mir mal durchgelesen, welche Tipps im Internet stehen um den Ex zurück zu gewinnen - Tja, ich habe jeden einzelnen gebrochen Ihm hinterher laufen, mich ständig melden, Mitleid erregen, das Beziehungsende durch diskutieren, mich klein machen - einfach die ganze Palette - Es wird ganz dringend Zeit für eine KS!

Lg

01.06.2013 18:27 • #12


VIVIA


Zitat von Hope1000:
Ich wünsche jeder / jedem Verlassenen das sie eine 2. Chance bekommen oder zumindest das man ehrliche Antworten bekommt was überhaupt los war....

Kontaktsperre, mhm.... ich habe brav 2 tage nach dem Ende ihm zeit gegeben, nach6 Wo. hatte er wohl eine neue, ich erfuhr es von seiner Mutter!
KS stopp nach 10 wochen- wut anruf meinerseits
dann wieder KS, ich konnte nicht anders also einen Brief nach weiteren 6 wochen...keine Reaktion....nun ein anruf (2 min.) meinerseits nach weiteren 12 wochen, danach ein sms da wir nicht reden konnten.....so vergehen 8 Monate und es ist immernoch so schwer

ich brauche diese Aussprache, um wirklich loszulassen, ich bin "stehengeblieben"

01.06.2013 18:55 • #13


Katjana


48
6
13
Hallo Viva,
hab nun schon mehrere Nachrichten von Dir gelesen und ich finde nicht wirklich das du stehn bleibst, oder besser gesagt nicht weiter kommst.
Vielleicht ist es oft das stehn bleiben und genauer hin zusehen.

An mir fällt mir das auch auf, ich bin wahrscheinlich zu ungeduldig auch mit mir selbst.
Auch denke oft ich falle zurück oder in die Tiefe und doch glaub ich das es genau ohne dieses immer wieder üben nicht funktioniert.
Laufen haben wir auch nicht an einem Tag gelernt.

Also nicht aufgeben, aufstehn und weiter versuchen.

Gruss Katjana

01.06.2013 19:04 • x 1 #14


Lisa Stein


54
12
1
@Guliana

Ich habe auch erst etwa 4 monaten nach der Trennung mit der Kontaktsperre begonnen, vorher wusste ich nichmal darüber Bescheid, aber hätte sie wahrscheinlich auch nicht einhalten können, die erste Konatktsperre war 2 Wochen, da hat er sich gemeldet, dann wieder 3 Wochen Kontaktsperre, dann hab ich mich gemeldet, paar tage später meldete er sich von selbst, ich schrieb zurück und jetzt seit 6 Wochen Kontaktsperre.

Mir fiel die Kontaktsperre sogar am Anfang sehr leicht, weil ich so ein Hass auf ihn hatte und einfach zu enttäuscht und verletzt war, dass ich ga keinen Kontakt mehr wollte, nachdem was er mir angetan hat! Aber mittlerweile rückt das alles wieder nach hinten und das positive kommt her vor *leider*

Ich halte die Kontaktsperre aus selbstschutz, weil ich weiß wie beschissen es mir gehen würde, wenn wir kontakt hätten und ich alles mitbekommen würde, was er macht bzw wohin er geht und was er mit wem macht :// und da ich SEHR ehrgeizig bin, klappt dass denn noch ganz gut, aber heute mal wieder geweint :'(. Aber trotzdem habe ich kein verlangen danach mich bei ihm zu melden, ich bin mir mittlerweile zu stolz dafür *grins* und ich denke mal das ist auch gut so, wenn ER noch was will, dann soll ER sich doch melden!

01.06.2013 22:13 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag