2

Wollte ihr das Leben zeigen.

Androgyn

20
2
Hallo L....

Nun sind 6 Wochen vergangen als Du mir durch eine weitere Lüge gezeigt hast, dass Du mich nicht mehr liebst und nicht willst, dass ich mit ins Haus einziehe, welches wir gemeinsam gefunden hatten..ich musst innerhalb von 2 Wochen eine neue Wohnung finden und habe sie gefunden...GOTT SEI DANK !

Durch Deine Vergangenheit, die Du mir anvertraut hattest, war es mir ein großes Bedürfnis Dir-meinem Schatz- zu zeigen, dass das Leben und die Liebe auch schön sein kann...
Du standest angeblich zu meiner Transs.ualität und gabst mir oft das Gefühl, dass es für Dich ok so ist wie es ist, da Du mich als MENSCH geliebt hast.

Oft hast Du Dich an mich gekuschelt und bist sogar aus dem Tiefschlaf aufgeschreckt wenn ich nur kurz in die Küche ging um was zu trinken zu holen...
Du hast dann nach mir gegriffen aus Angst dass ich weggehe..
Deine witzige Art, Deine großen blauen Augen, einfach Deine ganze eigene Art-die nicht jeder hat- DIE FEHLEN MIR SO SEHR !

Du sagtest soooo oft, dass Du mich niiiee mehr hergibst, denn du hättest so jemand wie mich noch nie gehabt.. WO BIST DU JETZT ?

WARUM WARUM ? WER WARST DU WIRKLICH ?
Warum glaubst Du, dass Du nur mit Lügen bei den Menschen ankommst ?
Was ist mit Dir nur passiert, dass Du kriminell wurdest und doch so ein kleines Kind in Dir nach Liebe schreit... MICH ZEREISST ES WENN ICH AN DEINE KLEINE SEELE DENKE..!

Sooo wie ich Dich manchmal erleben durfte-in meinen Armen-soooo bist Du wirklich..! das GLAUBE ICH...! ICH HAB DICH SOO SEHR GELIEBT und tue es immernoch verdammt...!

Es ist unerträglich für mich L...., zuzusehen wie Du ins Unglück rennst und ich kann Dich nicht mehr aufhalten..Du konntest nicht anders als mich zu verlassen, ich forderte zu viel NORMALITÄT von Dir, die Du nicht kanntest..

Ich habe Angst um Dich, dass ich irgendwann einen Anruf bekomme Du bist tot.

L...., ich weiß, dass Du auch aus Angst schluss gemacht hast....Du hast mich als Konkurrenz gesehen und befürchtet ich mach Deinen Platz bei den Vermietern streitig..

Du tust mir leid, weil Du Dich immerzu so anstrengst von anderen geliebt und angenommen zu werden..Deine Seele ist so wahnsinnig leer und ausgehungert.

Ich werde versuchen, meine Gefühle für Dich L.... und E... in den Griff zu bekommen und bete für Dich, dass irgendetwas eintrifft was Dich erstmal außer Gefecht setzt und Du vielleicht die Chance bekommst zur Besinnung zu kommen und die Einsicht bekommst eine Therapie zu machen.

Trotz meinem Trennungsschmerz WÜNSCHE ich DIR irgendwann inneren Frieden.!

ICH LIEBE DICH.

03.02.2011 23:04 • x 1 #1


Androgyn


20
2
Vielen Dank fürs verschieben...wusste nicht wie es geht...

03.02.2011 23:23 • #2


Weitblick


11
5
13
sehr schön geschrieben. Vor allem der letzten Satz:

Trotz meinem Trennungsschmerz WÜNSCHE ich DIR irgendwann inneren Frieden.!

Hast Du gut gemacht und vor allem weise.

weiter so, du bist auf dem richtigen Weg.

03.02.2011 23:26 • #3


Androgyn


20
2
Danke Weitblick..

Du wirst es nicht glauben aber ich habe gerade Dein Gedicht gelesen und wollte Dir DANKE dafür sagen, denn es kann aufbauend sein..

Und einen Gruß aus Schw.Gmd.

03.02.2011 23:33 • x 1 #4


Weitblick


11
5
13
Hallo,

freut mich, dass dir das Gedicht gefällt. Liege schon im Bett und habe noch in meinem Gedichtbüchlein geblättert. Ich hatte das Verlangen, noch eines hier loswerden zu müssen und mich dann für dieses entschieden. ich finde auch, es baut auf und auf Deine Geschichte, die ich gerade gelesen habe, passt es irgendwie auch. Du wirst die Hälfte sein die noch brennt

Ah, du hast Danke gedrückt beim Gedicht ....hab schon gedacht, dass ging aber schnell

DANKE und Gruß ausm Ländle ins Ländle

03.02.2011 23:42 • #5




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag