6

Woran bin ich bei ihr ? Es ist kompliziert

Time

18
2
Hallo zusammen,

ich habe ich Frau kennengelernt mit der ich mich angefreundet habe. Sie ist in einer langjährigen Beziehung.

Mich hat sie kennengelernt kurz nach meiner Trennung vor einem halben Jahr . Nun ist es so das wir via handy sehr häufig Kontakt haben und die Kontaktaufnahme meißtens von ihr aus geht.

Sie hat große Probleme in ihrer Beziehung und sie überlegt schon seit längerem ihren Partner zu verlassen. Ich rede ihr da nicht rein. Ich mag ihren Freund . Er ist nett. Trotzdem ist er eifersüchtig auf mich, auch wenn er mich nett findet.

Zwischen ihr und mir lief nie etwas. Einmal haben wir uns hinter seinem Rücken getroffen und sind feiern gegangen. Der abend war sehr nett.

Nun ist der Kontakt zwischen uns ja schon recht lange und intensiv was die mailerei angeht. Meisstens haben wir gegenseitig bei dem anderen "ausgeheult", da mich meine Frau verlassen hat und ich mit der Trennung erstmal zurechkommen musste.

Sie hat sich wiederum über ihre Probleme bei mir ausgelassen.

Eigentlich hatte ich keine Lust , vom Regen in die Traufe zu gehen . Ich möchte das meine nächste Partnerin unbelastet von Altlasten ist. Da ich selber gerade dabei bin , all meine Baustellen zu beseitigen, hab ich eigentlich keine Lust mir die nächste Riesenbaustelle aufzumachen ( Sie in Beziehung/ Kind mit im Haushalt usw)

Trotzdem bin ich heute etwas in die offensive gegangen und habe sie gefragt , ob sie nicht mal wieder Lust hätte was mit mir alleine zu unternehmen.

Erst dachte sie ich wolle was mit ihr + Freund + Kind und ich mit meinem Kind was machen .....

Ich habe ihr geschrieben, das sie da wohl was falsch verstanden habe und ich was mit ihr alleine machen wollte.

Daraufhin meinte sie erst noch ihre eigenen Probleme , welche sie momentan hat lösen müsse und den Kopf nicht frei hätte. Ausserdem findet sie es doof das sie das vor ihrem Freund verheimlichen muss, da er so eifersüchtig ist .

Sie meint damit das ihr Freund das akzeptieren solle das sie einen guten Freund hat mit dem sie weggehen und spaß haben kann.

Nun frage ich mich woran ich bei ihr bin ?

Ich meine sie erzählt mir das der Freund eifersüchtig auf mich sei, da ich attraktiv sei... Dann nimmt SIE immer wieder kontakt zu mir auf.

Sie belügt auch häufig ihren Freund ( was unseren Kontakt angeht ) und verheimlicht unseren Kontakt. Er fragt immer wieder mal nach. Sie löscht unseren sms verkehr usw

So ganz verstehe ich das nicht muss ich sagen.... Ich habe ein sehr gute Meinung von dieser Frau. Und das sie ständig ihren Freund belügt wegen uns und mich immer wieder anmailt , war für mich ein klares Signal . Denn warum sollte das jemand machen und seine Beziehung aufs Spiel setzen für eine "neue Freundschaft" ?

Hat jemand Rat von euch ?

Vielen Dank im Voraus

25.11.2013 00:07 • #1


DoktorSatan


157
1
6
schlag sie dir aus dem kopf. wenn sie ihren freund schon belügt. glaubst du sie wird es dann mit dir ernster meinen?

25.11.2013 00:25 • x 1 #2


Time


18
2
Nun ich habe sie als eine integere Frau kennengelernt . Als gutmenschen. Das sie ihren Freund anlügt ,sei nur seiner unbegründeten Eifersucht geschuldet. Sie hat auf gut deutsch die Schnauze voll davon....

Klar mache ich mir darüber auch gedanken das sie das bei mir auch machen könnte...

25.11.2013 00:42 • #3


Huhu 12


Du bist ihr Egobooster. Ist doch toll für sie, wenn sie einen Verehrer hat, den sie an der langen Leine laufen lassen kann. Würde sie zu dir stehen, hättet ihr eine offene Freundschaft. Wenn sie schon deine SMSe löscht, das sagt doch alles.

Und es würde dir auch nicht gut tun, wenn du mit ihr etwas anfangen würdest, dann wärest du ihre Affäre. Willst du das?

Alleine treffen ist schön und gut, wenn du nichts von ihr willst. Willst du aber, und sie merkt es, was ihr wiederum schmeichelt. Da bekommt sie Aufmerksamkeit, die sie von ihrem Partner so evtl. nicht mehr bekommt.

Diese Aufmerksamkeit nimmt sie mit, freut sich, hebt ihr Selbstwertgefühl und das war's, für den Moment. Mehr ist da für mich nicht zu erkennen.

Frauen lieben es umschmeichelt und umgarnt zu werden.

Männer auch.

25.11.2013 07:45 • x 1 #4


Time


18
2
Zitat von Huhu 12:
Ist doch toll für sie, wenn sie einen Verehrer hat.....
Alleine treffen ist schön und gut, wenn du nichts von ihr willst. Willst du aber


Vielleicht ist das falsch rübergekommen. Ich bin nicht ihr Verehrer !. Ich habe sie zu keinem Zeitpunkt angebaggert oder ähnliches. Ich bin auch nicht in sie verliebt. Nur ist es so das sich unser Kontakt auf "Kummergespräche" reduzierte.

Dazu habe ich keine Lust mehr. Ich habe nach meiner Trennung ein tiefes Tal der Tränen durchschritten. Die Zeit ist aber vorbei . Ich sehe wieder nach vorne und möchte eine neue Partnerin. Ich wollte sie einfach näher kennenlernen, OHNE Problemthemen. Einfach mal rausgehen und Spaß haben und dann sehen ob sich vieleicht was ergibt !
Ich bin bisher davon ausgegegangen das SIE etwas von mir wollen könnte.

Ich habe aber keine Signale gesetzt, da ich nicht bereit dazu war.

Nun bin ich etwas verdutzt das sie nicht drauf eingegangen ist.

25.11.2013 08:43 • #5


poesine


Zitat von Time:
Zitat von Huhu 12:
Ist doch toll für sie, wenn sie einen Verehrer hat.....
Alleine treffen ist schön und gut, wenn du nichts von ihr willst. Willst du aber


Vielleicht ist das falsch rübergekommen. Ich bin nicht ihr Verehrer !. Ich habe sie zu keinem Zeitpunkt angebaggert oder ähnliches. Ich bin auch nicht in sie verliebt. Nur ist es so das sich unser Kontakt auf "Kummergespräche" reduzierte.

Dazu habe ich keine Lust mehr. Ich habe nach meiner Trennung ein tiefes Tal der Tränen durchschritten. Die Zeit ist aber vorbei . Ich sehe wieder nach vorne und möchte eine neue Partnerin. Ich wollte sie einfach näher kennenlernen, OHNE Problemthemen. Einfach mal rausgehen und Spaß haben und dann sehen ob sich vieleicht was ergibt !
Ich bin bisher davon ausgegegangen das SIE etwas von mir wollen könnte.

Ich habe aber keine Signale gesetzt, da ich nicht bereit dazu war.

Nun bin ich etwas verdutzt das sie nicht drauf eingegangen ist.


Versteh ich jetzt nicht. Du schreibst erst, daß du nicht ihr Verehrer bist und sie nie angebaggert hast. Ebenso wärst du nicht in sie verliebt.
Dich stören die Kummergespräche, da du diese Zeit bereits hinter dir hast und wohl eine normale Freundschaft mit gemeinsamen Unternehmungen und Kennenlernen anstrebst.
Hast du sie durch das bei dir Ausweinen nicht bereits kennengelernt?
Dann schreibst du aber, daß du sehen möchtest ob sich was ergibt (dachte du bist nicht verliebt und möchtest keine Beziehung zu ihr ).
Ebenso dein Denken sie will etwas von dir überrascht mich.
Wie kommt Mann bitte auf diese Idee, wenn Frau sich bei ihm ausweint und er ihr Seelentröster ist ?
Magst du sie und möchtest du eine Freundschaft mit ihr oder worum geht es dir?
Sorry, aber aufgrund deines widersprüchlichen Textes kann ich da grade nicht ganz folgen.

25.11.2013 09:57 • x 1 #6


Toi Toi Toi


Hallo Time,

meine auch. Huhu 12 liegt mit ihrer Vermutung gar nicht so verkehrt!

Der jungen Dame - über die Du reichlich nachdenkst - muß es ja noch nicht einmal selbst bewußt sein, dass sie Dich für ihr Ego verheizt...

Sie nimmt Dir kostbare Lebenszeit, die Du ihr freiwillig einräumst,
indem Du ihr zur Verfügung stehst, ihr Dein Ohr schenkst.

In der Summe fühlt sie sich deutlich wohler, Du Dich möglicherweise bald ausgenutzt...
Wie dem auch sei..., im Leben kann man viele Freundschaften schließen, manchmal
wird man auch geteuscht.

Menschen LÜGEN aus verschiedenen Gründen:

LÜGEN, weil sie möglicherweise Angst vor dem Verlassenwerden haben;
LÜGEN, weil sie andere nicht verletzten möchten,
LÜGEN und heucheln, weil sie gefallen wollen
LÜGEN, weil sie einen auffallend eifersüchtigen Menschen bei sich rum haben, vor dessen Gefühlsausbrüchen sie sich fürchten...

Wie dem auch sei. Mit Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit hat das alles nichts zu tun.
Aus diesem Grunde finde ich auch DoktorSatans Ansatzt sehr tiefsinnig;

Ein Mensch, der aus welcher Motivation heraus auch immer seinen Lebenspartner ANLÜGT, der wird auch andere Menschen belügen.

Ein Gutmensch ist etwas anderes. Ein Gutmensch ist aufrichtig und hat Rückrad und legt die Karten auf den Tisch.

Meine Erfahrung.

25.11.2013 10:43 • x 1 #7


Time


18
2
Zitat von poesine:
Hast du sie durch das bei dir Ausweinen nicht bereits kennengelernt?


Ich konnte sie bisher nicht wirklich kennenlernen. Persönlich gesehen haben wir uns bisher kaum.

25.11.2013 19:36 • #8


Time


18
2
Zitat von poesine:

Dann schreibst du aber, daß du sehen möchtest ob sich was ergibt (dachte du bist nicht verliebt und möchtest keine Beziehung zu ihr ).


Vielleicht drücke ich mich falsch aus. Bis vor kurzem habe ich mir über eine Beziehung mit ihr keine Gedanken gemacht. Ich hatte selbst genug Probleme. Sie hat auch überall Baustellen.

Nun sieht es bei mir aber wieder rosiger aus und ich fühle mich wieder bereit für ein neue Liebe. Nur ist es so das ich sie nicht wirklich kenne und ich der Meinung bin das man es ja versuchen könnte ( das richtig Kennenlernen ) .

Ich hoffe ich konnte meine Motivation richtig schildern

25.11.2013 21:07 • #9


Fred0815


55
2
10
Woran du bist bei der Dame, ich denke wenn du es richtig anstellst wird sie sich für dich entscheiden, schließlich sagt sie dir ja auch das Ihre Beziehung im moment schlecht läuft.

Was ich nur an der Geschichte blöd finde ist, das du sagst du bist nicht verliebt und ihr Freund ist auch ein ganz netter?

Wieso muß es denn unbedingt diese sein wenn eh noch keine Gefühle vorhanden sind?
Finde ich überhaupt nicht fair ihrem Freund gegenüber!
Tut mir leid aber so ein Egoistisches verhalten geht mir gegen den Strich.
Möchte hiermit nicht persönlich werden, denke mal die mehrheit der Menschen ist es wurscht
was man denen damit eventuell antut.

naja vielleicht werden wir ihn ja auch dann hier finden können.

Viele grüße
Fred

25.11.2013 21:26 • #10


Time


18
2
Zitat von Fred0815:
Finde ich überhaupt nicht fair ihrem Freund gegenüber!


Ganz ehrlich ? Genau so Gedanken habe ich auch, aber dazu gehören immer zwei !

Sollten sie sich trennen und sie kommt mit mir zusammen, dann hat sie sich nicht von ihm wegen mir getrennt ,sondern weil viel weiter vorher schon alles kaputt war.

Ich wurde von meiner Frau verlassen, nachdem ich mir jahrelang den Popo für sie aufgerissen habe. Sie hat mich für ihren neuen Verlassen.

Ich gebe weder ihm ( er baggerte sie an, wo wir noch zusammen waren ) noch ihr die Schuld . Ich hege auch keinen Groll gegen sie oder ihn. Es gehören immer zwei dazu . Die Gründe für eine gescheiterte Beziehung liegen irgendwo anders, aber nicht beim vermeintlich neuen Partner.

25.11.2013 22:48 • #11


Niemand


Rede doch einfach mit ihr drüber. Ich meine, niemand wird dir sagen können, woran du bei ihr bist (wobei ich persönlich nicht den Eindruck habe, dass sie mehr von dir will als Freundschaft). Der einzige Mensch der dir die Antwort auf deine Frage geben kann, ist sie. Klar ist es nicht leicht, klar kann es daran kaputt gehen, aber da weißt du wenigstens, woran du bist und die Fronten sind geklärt. Das wäre doch viel einfacher...

02.12.2013 10:25 • #12


Mulle80


525
1
129
*beep*!
Wenn du deine Baustelle(n) aufgeräumt hast, warum zur
Hölle suchst du dir eine vergebene Frau?
Natürlich löscht sie alles, weil ihr Typ so eifersüchtig ist ihr aber nicht zuhören kann.
Den Part übernimmst du!
Und ich ertrage den Satz:" ich war nicht der Grund sondern
der Auslöser" nicht mehr!
Das ist eine Farce wie sie im Buche steht.
Damit willst du nur deinen Hintern retten.
Sie raubt dir gar nichts!
Im Gegenteil, du machst es komplizierter mit deinem
Wischiwaschi.
Weisst selbst nicht was du willst und verlangst es ihr ab.
Dabei bist du der Zuhörer Kumpel. Und bleibst es.
Respektiere die Beziehung und sei sie noch so zerrüttet.
Nicht dein B......so long...

03.12.2013 00:01 • x 2 #13


Time


18
2
Zitat von Mulle80:
Und ich ertrage den Satz:" ich war nicht der Grund sondern
der Auslöser" nicht mehr!
Das ist eine Farce wie sie im Buche steht.
Damit willst du nur deinen Hintern retten.


Mag sein das das deine Meinung ist. Vielleicht hast du ja schlechte Erfahrungen gemacht diesbezüglich ? Aber Fakt ist das immer 2 dazugehören . Meine Frau hätte sich nicht von mir getrennt wenn alles tutti gewesen wäre Und ich bin dem neuen Freund meiner Frau 0,00% böse. Den ihn trifft keine Schuld. Wenn er es nicht gewesen wäre , wäre es wohl jemand anderes geworden. Wenn ich mit einer Frau zusammen bin die ich über alles Liebe, ist es ausgeschlossen, das ich mit jemand anderes zusammen komme.

Und sollte es bei den beiden so sein , sehe ich das genauso.

Das ich den Freund gut leiden kann und verständnis für seine Situation habe, steht auf einem anderen Blatt.

Warum die beiden überhaupt noch zusammen sind, erschliesst sich mir nicht. Mit aufrichtiger Liebe auf Augenhöhe hat das nichts zu tun. Aber das müssen sie selber wissen.

Den Kontakt habe ich weitesgehend runtergefahren. Trotzdem schreibt sie mich noch alle paar Tage an. Wie dem auch sei, auf diesen Zirkus habe ich keine Lust. Ständig zu hören das der Freund so eifersüchtig ist. Sie verheimlicht permanent. Nur für was ?! Ich sehe da wenig Sinn drin. Wenn sie Probleme hat, kann sie sich gerne an mich wenden und ich werde ich zuhören, aber das ganze über Wochen und dann fast täglich , finde ich schon bedenklich...
Und je mehr ich darüber nachgedacht habe , muss ich sagen das ich wahrscheinlich wirklich ihr Egobooster bin. Ich denke aber nicht mit Absicht.

05.12.2013 14:40 • #14




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag