2

7 Tage eigene Wohnung und tiefes schwarzes Loch !

Busfahrer1974

Busfahrer1974

19
4
Hallo Ihr Lieben,

Ich bin 41 Hahre alt und denke zur Zeit mein Leben und das was ich geschafft habe ist alles irgendwie zerbrochen und zerstört, ich weiß nicht mehr weiter. Vor anderhalb Monaten trennte sich meine Lebenspartnerin 37 von mir nach 6 Jahren Beziehung. Grund: Ich liebe Dich nicht mer! Du bist pessimistisch, regst Dich schnell auf und bist zu streng zu den Kindern ( Ihren Kindern....Mädchen 15 Jahre und Junge 11 Jahre ) Ich will gerne meine strenge hier mal beschreiben: Es ging darum das ich der Meinung war das ein 11 Jähriger auch wenn er Schulfrei hat nicht bis 2 Uhr nachts Fehrnsehen muss odder den ganzen Tag Computersoiele zocken muss. Bei dem Mädchen ging es eher darum das sie ständig wollte das irgendwelche Freundinnen bei uns schlafen. Da mir oder uns lediglich der Sonntag als freier Tag zur Verfügung stand, wollte ich einfach meine Ruhe haben und nicht aufpassen müssen, das mich ein pubertierende Mädchen eventuell in Unterwäsche sehen könnte. Jetzt aber zu meinem Problem: Seid einer Woche wohne ich jetzt in meiner eigenen Wohnung. Mir fällt die Decke auf den Kopf, diese ganze Familie fehlt mir einfach sehr und ich fühle mich sehr allein. Leider habe ich alte Freundschaften für meine Familie aufgegeben und mich mit in Ihren Freundeskreis intergriert, da dort meistens auch Kinder mit im Spiel waren. Sie sagt klipp und klar, Freundschaft wird schon werden. Ihre Autofinanzierung läuft auf meinen Namen. Sie zahlt mir auch die Raten, kann nur leider nicht selber dafür gerade stehen da Sie in der privat Insolvens ist. Wir reden hier noch über 2 Jahre. Wir arbeiten auch zusammen in einer Firma und laufen uns fast täglich über den Weg. Letzten Samstag bin ich wie gesagt ausgezogen...am Sonntag haben wir telefoniert und ich habe Sie vollgejammert. Am Montag habe ich Sie nochmal um eine Ausprache gebeten. Antwort: das können wir gerne machen auch wenn ich Dir die Gründe schon gesagt habe, aber lass uns noch etwas warten bis Jeder etwas zur Ruhe gekommen ist. Am Dienstag habe ich Ihr belangloses über die Arbeit geschickt und bekam sehr knappe Antworten. Ich habe mich darüber aufgeregt und Sie gefragt warum Sie so knapp antwortet. Da meinte Sie das Sie mein gezicke und das viele schreiben nervt, weil keiner von uns zur Ruhe kommt. Habe mir gedacht dann ziehe ich es halt durch mich nicht zu melde. Am Mittwoch früh in der Firma kommt Sie an und meint das Sie für ne Freundin noch Umzugskartons brauchen könnte ob ich welche habe. J habe welche meinte ich und ging Ihr aus dem Weg. Gestern dann eine Nachricht, Ob ich Sonntag da wäre, Sie würde die Kartons gerne abholen. Diemal antwortete ich kurz und knapp.....dann am Abend noch ne Nachricht das ja auch noch ein Breif in der alten Wohnung angekommen ist und Sie den auch Sonntag mitbringt. Sie melet sich aber nochmal wegen der Uhrzeit.....HALLO ich verstehe Sie nicht, Sie will doch Abstand halten und nun will Sie gleich nach drei Tagen vorbei kommen. Nicht nur das es mir dann jedesmal sehr schlecht geht wenn ich Sie sehe, nein ich will Sie dann auch immer davon überzeugen mich wieder zu lieben.....was soll ich wegen Sonntag machen, wie soll ich mich verhalten....bis jetzt habe ich es krampfhaft durchgehalten mich nicht bei Ihr zu melden.

07.11.2015 16:34 • #1


Jea

Jea


114
1
81
Hallo Busfahrer,

So recht kann ich dir gar nix raten. Versuche einfach ganz normal zu sein, etwas distanziert.

Das sag ich jetzt so einfach, bin in einer ähnlichen Situation. Nach 6 Jahren hat er sich entliebt, in eine Freundin der Familie verliebt und ich habe ab Dezember eine Wohnung für meine 16j. Tochter und mich und hab schon mächtig Bammel davor.

07.11.2015 17:52 • x 1 #2



7 Tage eigene Wohnung und tiefes schwarzes Loch !

x 3


Busfahrer1974

Busfahrer1974


19
4
das schwierige ist, das wir uns ja eigentlich relativ gut verstehen und keiner schlecht über den aderen redet....bei mir ist es halt nur noch Liebe und bei Ihr Freundschaft.....habe das jetzt so gedreht das Sie zwar kommt, ich Ihr aber nur schnell die Sachen gebe und dann auf dem Sprung binn.

07.11.2015 18:54 • #3


luckyhappy


74106
Ich habe den Eindruck, dass Ihr Euch liebt und nicht mit dem Alltag umgehen könnt.
Lass die Kinder, und zieh einen Jogginganzug an, wenn sie Dich nicht in Unterwäsche sehen sollen.
Mann, man merkt, dass Du keine Kinder hast !
Liebst Du die FRAU ?
Dann entschuldige Dich und werd jetzt schon toleranter !

09.11.2015 01:12 • #4


Kekselfe

Kekselfe


495
3
341
Hey Busfahrer,

für dich ist jetzt die berühmte Kontaktsperre sehr wichtig.
Genau, wie Du schon vorhast. Sonntag die Kartons übergeben und schnell weg. Nicht viel erklären wohin...
Ansonsten würde ich den Kontakt auf das wirklich nötigste beschränken. Ihr müsst wirklich beide zur Ruhe kommen.

Sie hat als Trennungsgrund mit angegeben, dass sie Dich nicht mehr liebt. Wenn das wirklich so ist, kannst du leider nichts tun. Aber wenn sie selbst zur Ruhe kommt, weil Du von Dir aus keinen Kontakt suchst, wird sie ans Nachdenken kommen.

Einige kommen wohl zurück, andere eben nicht (so wie bei mir).

Konzentriere Dich auf Dich und Deine Möglichkeiten ohne sie. Natürlich vermisst Du Deine Familie und ich glaube es wird ihnen ähnlich gehen.
Seid geduldig!

Ich wünsche Dir viel Kraft

Kekselfe

09.11.2015 12:54 • x 1 #5




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag